Your SlideShare is downloading. ×
Deutschlandtrend1116
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Deutschlandtrend1116

342
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
342
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Juni 2010 – EXTRA "Zustand der Koalition"
  • 2. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Randomstichprobe Erhebungsverfahren: Computergestützte Telefoninterviews (CATI) Fallzahl: 1.000 Befragte Erhebungszeitraum: 14. bis 15. Juni 2010 Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte * bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%
  • 3. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Sonntagsfrage zur Bundestagswahl SPD 29 CDU/CSU 32 (+/-0) (+1) FDP 5 (-1) Grüne 17 (+1) Sonstige 6 Linke 11 (+/-0) (-1) Frage: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre? ARD-DeutschlandTREND im Februar 2010 BevölkerungKlammern: Vgl. zum/Januar 2010 in in Deutschland / Angaben in Prozent Grundgesamtheit: WahlberechtigteGrundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung Angaben in in Deutschland Angaben Prozent Angaben in Klammern: Vgl. zum ARD-DeutschlandTREND vom 11. Juni 2010
  • 4. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Wahl- und Umfrageergebnisse seit der BTW 2005 BTW ’09 BTW ’05 40 35,2 CDU / CSU 33,8 32 34,2 29 SPD 20 23,0 14,6 17 Grüne 9,8 11,9 11 Linke 8,7 10,7 8,1 5 FDP 0 Nov 05 Jun 05 Jul 07 Jan 10 Jun 10 Apr 06 Sep 06 Feb 07 Dez 07 Mai 08 Okt 08 Mrz 09 Aug 09 Frage: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre? ARD-DeutschlandTREND im Februar 2010 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in in Deutschland / Angaben in Prozent Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung Prozent
  • 5. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Regierungszufriedenheit (-2) 46 (+10) 40 (-8) 12 (±0) 0 Sehr zufrieden Zufrieden Weniger zufrieden Gar nicht zufrieden Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit…? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Angaben in Klammern: Vgl. zum ARD-DeutschlandTREND Juni 2010 Weiß nicht / keine Angabe: 2
  • 6. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Regierungszufriedenheit: Parteianhänger Sehr zufrieden/ Weniger zufrieden/ zufrieden gar nicht zufrieden (-1) (+5) Gesamt (-8) 12 86 (+8) CDU/CSU-Anhänger (-25) 24 74 FDP-Anhänger (-3) 16 84 Linke-Anhänger (+5) 12 88 SPD-Anhänger (-9) 10 89 Grüne-Anhänger (-6) 3 96 Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit…? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Angaben in Klammern: Vgl. zum ARD-DeutschlandTREND Juni 2010 Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 7. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Zufriedenheit mit der Bundesregierung SPD/Grüne Union/SPD Union/FDP 86 BTW ’09 BTW ’05 80 unzufrieden 60 40 20 zufrieden 12 0 Jun 03 Jun 04 Jun 05 Jun 06 Jun 07 Jun 08 Jun 09 Jun 10 Okt 02 Feb 03 Okt 03 Feb 04 Okt 04 Feb 05 Okt 05 Feb 06 Okt 06 Feb 07 Okt 07 Feb 08 Okt 08 Feb 09 Okt 09 Feb 10 Frage: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung? Sind Sie damit…? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 8. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Politikerzufriedenheit Sehr zufrieden / Weniger zufrieden / Spontan: Kenne zufrieden gar nicht zufrieden ich nicht / kein Urteil Karl-Theodor zu Guttenberg (+7) 68 26 5 Ursula von der Leyen (+6) 56 37 6 Wolfgang Schäuble (+1) 48 46 5 Renate Künast (+2) 45 44 10 Frank-Walter Steinmeier (-1) 43 46 9 Sigmar Gabriel (+3) 41 45 12 Angela Merkel (-8) 40 60 0 Horst Seehofer (+1) 34 53 12 Gregor Gysi (+2) 30 58 10 Rainer Brüderle* (-2) 24 57 17 Guido Westerwelle (-4) 20 74 5 Frage: Sind Sie mit der politischen Arbeit von…? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Angaben in Klammern: Vgl. zum ARD-DeutschlandTREND Juni 2010 *Vgl. zum März 2010 Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 9. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Direktwahl des Bundespräsidenten (+3) 43 (+6) 37 (-1) 2 Joachim Gauck Christian Wulff Luc Jochimsen Frage: Wenn man den Bundespräsidenten direkt wählen könnte, für welchen der drei Kandidaten würden Sie sich entscheiden? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Angaben in Klammern: Vgl. ARD-DeutschlandTREND vom 11. Juni 2010 Fehlende Werte zu 100%: für keinen der drei / kenne Wulff Gauck Jochimsen nicht / weiß nicht / keine Angabe
  • 10. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Zukunft von Schwarz-Gelb: Präferenz 47 23 24 Schwarz-Gelb arbeitet weiter Wechsel zu einer Großen Vorzeitige Neuwahl bis 2013 Koalition Frage: Derzeit wird über die Zukunft der Bundesregierung aus CDU, CSU und FDP diskutiert. In der gegenwärtigen politischen Situation gibt es prinzipiell drei Möglichkeiten: die schwarz-gelbe Regierung arbeitet weiter bis 2013 oder es gibt einen Wechsel zu einer Großen Koalition aus Union und SPD oder es kommt zu einer vorzeitigen Neuwahl. Welche dieser Möglichkeiten halten Sie für die beste? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Weiß nicht / keine Angabe / weder noch / andere Koalition: 6
  • 11. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Zukunft von Schwarz-Gelb: Erwartung 41 35 18 Schwarz-gelb wird bis 2013 Es wird einen Wechsel zu Es wird zu einer vorzeitigen weiter arbeiten. einer Großen Koalition Neuwahl kommen. geben. Frage: Unabhängig davon, was Sie persönlich für das Beste halten: Glauben Sie, dass die schwarz-gelbe Koalition bis 2013 weiter arbeiten wird oder dass es einen Wechsel zu einer Großen Koalition aus Union und SPD geben wird oder dass es zu einer vorzeitigen Neuwahl kommen wird? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Weiß nicht / keine Angabe: 6
  • 12. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussagen zur Bundesregierung Stimme zu Stimme nicht zu Ich bin enttäuscht von dem, was die Regierung (+10) 76 22 (-10) bisher geleistet hat. Die letzten Wochen zeigen, dass Union und FDP (+6) 72 24 (-5) einfach nicht mehr zusammen passen. Ich traue Angela Merkel zu, dass sie die Probleme 51 48 wieder in den Griff bekommt. Auch wenn ich nicht mit allem übereinstimme, ist unser Land bei der jetzigen Regierung in guten (-8) 40 57 (+8) Händen. Wenn ich den Streit in der Koalition ansehe, denke ich, beim nächsten Mal sollte man besser gar nicht (+/-0) 29 70 (-1) wählen.* Frage: Ich nenne Ihnen jetzt einige Aussagen zur schwarz-gelben Koalition in Berlin. Sagen Sie mir bitte jeweils, ob Sie ihr zustimmen oder nicht. Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Angaben in Klammern: Vgl. zum Mai 2010 *Vgl. zum März 2010 Fehlende Werte zu 100%: Ist mir egal/ betrifft mich nicht / interessiert mich nicht / weiß nicht / keine Angabe
  • 13. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussetzung der Wehrpflicht zur Einsparung von 400 Mio. Euro 56 40 Befürwortung Ablehnung Frage: Derzeit wird darüber diskutiert, die allgemeine Wehrpflicht demnächst auszusetzen um damit rund 400 Millionen Euro pro Jahr einzusparen. Befürworten Sie diesen Vorschlag oder lehnen Sie ihn ab? Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Weiß nicht / keine Angabe: 4
  • 14. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussagen zur Bundesregierung: "Die letzten Wochen zeigen, dass Union und FDP einfach nicht mehr zusammen passen." stimme zu 80 72 66 62 60 40 30 29 24 20 stimme nicht zu 0 Jun 10 Feb 10 Mrz 10 Apr 10 Mai 10 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 15. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussagen zur Bundesregierung: "Ich bin enttäuscht von dem, was die Regierung bisher geleistet hat." stimme zu 76 80 66 60 40 32 22 20 stimme nicht zu 0 Jun 10 Apr 10 Mai 10 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 16. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussagen zur Bundesregierung: "Auch wenn ich nicht mit allem übereinstimme, ist unser Land bei der jetzigen Regierung in guten Händen." 80 stimme nicht zu 60 57 49 40 48 stimme zu 40 20 0 Jun 10 Apr 10 Mai 10 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe
  • 17. ARD-DeutschlandTREND EXTRA Juni 2010: "Zustand der Koalition" Aussagen zur Bundesregierung: "Wenn ich den Streit in der Koalition ansehe, denke ich, beim nächsten Mal sollte man besser gar nicht wählen." 80 71 stimme nicht zu 70 60 40 29 29 20 stimme zu 0 Jun 10 Feb 10 Mrz 10 Apr 10 Mai 10 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland / Angaben in Prozent Fehlende Werte zu 100%: Weiß nicht / keine Angabe

×