Your SlideShare is downloading. ×
0
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow

1,055

Published on

Darstellung von camunda BPM, der Open Source BPM - Plattform. Der Foliensatz wurde bei der Roadshow "Oracle versus camunda" gezeigt.

Darstellung von camunda BPM, der Open Source BPM - Plattform. Der Foliensatz wurde bei der Roadshow "Oracle versus camunda" gezeigt.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,055
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. camunda BPM Open Source BPM für Business und IT
  • 2. Typische BPM-Anwender Branche Versicherung Startup Gründung 1919 2011 Umsatz 2 Mrd. EUR + 400% Mitarbeiter 3.000 15 Gemeinsamkeiten: 1. Geschäftsmodell basiert auf IT => IT ist Kernkompetenz 2. Geschäftsmodell muss skalierbar sein 3. Beide nutzen camunda BPM...
  • 3. Unsere Mission Wir bringen Ihnen bei, wie Sie mit Business Process Management Ihre Geschäftsprozesse verbessern... ...und geben Ihnen die notwendige Technologie.
  • 4. Profil Publikationen Eckdaten • Firma: camunda services GmbH • Gegründet: 03/2008 • Sitz: Berlin • Geschäftsführer: Jakob Freund, Bernd Rücker • Stammkapital: 100.000 EUR • Finanzierung: Inhabergeführt, kein Fremdkapital • Mitarbeiter: 20 Mission Wir bringen Ihnen bei, wie Sie mit Business Process Management Ihre Geschäftsprozesse verbessern, und geben Ihnen die notwendige Technologie. Mitgliedschaften
  • 5. Energie 21 Kunden Durchschnittlich 100 Neukunden pro Jahr Finanzen 29 Kunden Versicherungen 26 Kunden Telekommunikation 27 Kunden Startup 12 Kunden Sonstige > 400 Kunden
  • 6. Shiny BPM Suites? BPM- Suite
  • 7. Der Nutzen entsteht erst durch die Anwendung BPM- Suite + Software- Entwicklung = Prozess- Anwendung
  • 8. Das große Versprechen Fach- anwender Software Entwickler BPM- Suite + Software- Entwicklung = Prozess- Anwendung
  • 9. Ein fundamental falscher Ansatz* kompliziert restriktiv Software Entwickler restriktiv proprietär * zur Umsetzung individueller Prozessanwendungen Fachanwender BPM-Suite
  • 10. Wir machen es anders 2 31 4
  • 11. Über 20 Kunden in den ersten 12 Monaten
  • 12. Der optimale Stack für Java-Entwickler 1 „Camunda BPM ist für uns die optimale Lösung, da das nötige Software Know How im Unternehmen vertreten ist und somit nicht neu aufgebaut werden musste.“ (Christian Lorenz, Teamleiter Zentrales Produktsystem Wüstenrot Datenservice GmbH)  Quellcode verfügbar und „sauber“  Leichtgewichtig (< 1,5 MB bzw. < 50 MB)  Nahtlose Integration in „gewohntes“ Entwicklungsvorgehen
  • 13. Was bringt uns das?  Jeder Java- Entwickler kann und will sofort damit arbeiten  sofortige Produktivität  maximale Unabhängigkeit vom Hersteller BPM- Suite
  • 14. Offenes Framework 3 „Die offene Plattform erlaubt uns die Abbildung unserer individuellen Anforderungen mit einer Konsequenz, die geschlossene BPM-Suiten nicht erreichen können.“ (Marko Lehn, Teamlead Software Engineering, Zalando GmbH) Glassfish Tomcat JBoss WebSphere WebLogic
  • 15.  Process Engine − als Komponente innerhalb der eigenen Anwendung − als zentrale Komponente des Containers für viele Anwendungen  Nutzung über − CDI − Spring − REST − ...  Support für unterschiedliche Container und Datenbanken − Tomcat, Glassfish, JBoss, IBM Websphere, Oracle Weblogic − MySQL, PostgresSQL, MS-SQL, Oracle DB, IBM DB2 Offenes Framework statt geschlossener Suite
  • 16. Praxisbeispiel
  • 17. Praxisbeispiel
  • 18. Praxisbeispiel „Wir haben uns für camunda als Basis von EVA Fallmanagement entschieden, da sie einige direkte Vorteile aufweist. Technisch gesehen überzeugte uns dabei insbesondere die nahtlose Integration in Java- EE-basierte Enterprise-Szenarios (in unserem Fall auf Grundlage des Glassfish-Applikationsservers). Bei der Realisierung und beim Betrieb von EVA Fallmanagement profitieren wir zudem von der großen BPM-Erfahrung und -Kompetenz, die camunda mitbringt.“ Markus Stecher, Leiter Produktentwicklung, IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
  • 19. Business-IT-Alignment mit BPMN 2.0 4 „Die Möglichkeit, BPMN 2.0-Modelle direkt ausführen zu lassen und der BPM-Roundtrip zwischen Fachbereich und IT haben uns dazu bewogen, camunda BPM bei uns einzusetzen.“ (Dr. Adam Melski, Leiter Unternehmensentwicklung)  Direkte Ausführung von BPMN 2.0  Funktionierender BPMN 2.0 Roundtrip  Flexible Laufzeit-Nutzung von BPMN 2.0
  • 20. camunda-BPMN-Framework Ebene 2 Operatives Prozessmodell Ebene 3a Technisches Prozessmodell Ebene 1 Strategisches Prozessmodell Ebene 3b IT-Spezifikation Ebene 4b Implementierung Prozesslandschaft Inhalt: Prozess im Überblick Ziel: Schnelles Verständnis Semantik: logisch-abstrakt Inhalt: Operative Abläufe Ziel: Abstimmung von Details Semantik: physisch-konkret Inhalt: Technische Details Ziel: Umsetzung Semantik: physisch-konkret Fachlich (Business) Technisch (IT) Mit Process Engine Ohne Process Engine
  • 21. ... wird auch von SAP verwendet  Quelle: Integration of SAP Netweaver with Signavio Process Editor (Whitepaper)
  • 22. Integration mit BPMN 2.0 kompatiblen Modelern Modeler Anwender
  • 23. BPMN 2.0 Roundtrip
  • 24. BPMN 2.0 Roundtrip – Vermutlich der beste weltweit "camunda showed true roundtripping between third-party business-oriented modeling tools and a BPMS, the first I’ve seen to do that well.“ Bruce Silver BPMN Super Hero @bpmNEXT 2013
  • 25. Nutzung von BPMN zur Laufzeit
  • 26. Der vllt. wichtigste Erfolgsfaktor: Akzeptanz „Die gesamte Projektgruppe bestehend aus Mitarbeitern der IT und der Fachabteilung, wurde für die BPMN 2.0-Prozess-Modellierung begeistert.“ (Thorsten Schramm, Teamleiter IT- Infrastruktur, LVM Versicherung)
  • 27. Argumente gegen camunda BPM 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features!
  • 28. Anzahl Mitarbeiter im Vergleich 0 50.000 100.000 150.000 200.000 250.000 300.000 350.000 400.000 450.000 500.000 IBM Oracle SAP camunda Mitarbeiter Quelle: Wikipedia 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features!
  • 29. Anzahl Mitarbeiter im Vergleich 0 2.000.000 4.000.000 6.000.000 8.000.000 10.000.000 12.000.000 IBM Oracle SAP camunda Java Mitarbeiter Quelle: Wikipedia 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features!
  • 30. Nicht skalierbar? „Für die Automatisierung unserer Kernprozesse sind uns zwei Dinge besonders wichtig: Hochverfügbarkeit in einem Hochlastszenario und Integration in unser bestehendes Java EE 6 Programmiermodell. Beides bietet uns camunda BPM. Im produktiven Betrieb wird aktuell folgende Last problemlos bewältigt: • bis zu 700.000 Prozessinstanzen pro Monat • bis zu 25.000 Prozessinstanzen pro Tag • bis zu 1.600 Prozessinstanzen pro Stunde Wir betreiben 3 JBoss-Nodes, jeweils auf einem Server mit 2 Cores für eine JBoss-Instanz. Dank der eingebetteten Engine von camunda BPM ist die Durchlaufzeit der einzelnen Prozessinstanzen sehr schnell, der Overhead für Service Calls ist unerheblich.“ 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features!
  • 31. Der richtige Ansatz? 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features! Prozesse Integration Rules GUI Reporting Dokumente und ich brauch noch... Ham wa nich!
  • 32. Besser: Best of Breed Integration • Apache CXF • Apache Camel • Mule ESB • Talend ESB • IBM ESB • Apache CMIS • ... GUI • HTML 5 • JSF • xyz Portal Server • Swing • Captain Casa • PHP • ... Prozesse camunda BPM + Reporting • Jasper • BIRT • ... Rules • JBoss Drools • IBM ILOG • ... Documents • Alfresco ECM • ... ...What ever! • Java • ... (REST) „Die offene Plattform erlaubt uns die Abbildung unserer individuellen Anforderungen mit einer Konsequenz, die geschlossene BPM-Suiten nicht erreichen können.“ (Marko Lehn, Teamlead Software Engineering, Zalando GmbH) 1. Kleine Firma! 2. Skaliert nicht gut! 3. Hat nicht so viele Features!
  • 33.  Kleine Firma ist von Vorteil. − Handverlesenes Team mit fokussierter Erfahrung − Kurze Wege vom Kunden zum Entwickler − Modernste Technologien und Verfahren (Scrum/Kanban, Releases alle 14 Tage bei > 80.000 Testcases zur QA)  Skalierbarkeit ist nicht das Problem. − Schlanke, leichtgewichtige Engine − Der Flaschenhals liegt i.d.R. außerhalb der Engine.  camunda kann „nur“ BPM – aber Besser als jeder andere. − Kompetenzführer für BPM. − Homogene Kundengruppe. − Strategische Fokussierung auf BPM im Feature-Stack. Fazit
  • 34. Nur mal gucken: 1. Download: www.camunda.org/download.html 2. Entpacken und Server Hochfahren 3. Tasklist und Cockpit ausprobieren Selbst was entwickeln: 1. Eclipse IDE downloaden: www.camunda.org/download.html 2. Tutorial durchgehen: http://www.camunda.org/implement/getting-started.html Getting started...
  • 35. Community vs. Enterprise Edition Community Edition Enterprise Edition License Apache License 2.0 commercial Quellcode verfügbar  für Lizenznehmer Features Process Engine   + Distributions for Tomcat, JBoss, Glassfish   + Distributions for IBM Websphere AS, Oracle WLS  Modeler   Tasklist   Cycle   Cockpit basic feature set complete feature set Services Consulting   Support  Wartung  Haftungsfreistellung 
  • 36. Backup
  • 37. Our Vision for camunda BPM We believe in Business Process Management as the perfect instrument to create scalable business models. We strive to create the best BPM platform in the world. We think that the best BPM platform in the world must fulfill two top level requirements: 1st: Align Business and IT. 2nd: Automate Individual Processes. This is what we build, and it is Open Source. http://www.camunda.org/community/vision.html
  • 38. Immer stärkere Polarisierung BPM „für zwischendurch“ BPM für das Kerngeschäft Geschäftsmodell nicht IT-basiert IT-basiert Differenzierung über automatisierbare Prozesse nein ja Zero-Coding sinnvoll nicht zielführend Optimaler BPM- Stack SaaS Open Source Plattform Cloud On Premise / Cloude

×