Your SlideShare is downloading. ×
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Adobe Connect Kurzeinführung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Adobe Connect Kurzeinführung

790

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
790
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Webkonferenzen mit Adobe ConnectKathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 2. BeschreibungAdobe Connect:Plattform für synchrone Kommunikation und Kooperation:Mehrere Teilnehmende können gleichzeitig über das Internetmiteinander kommunizieren und zusammenarbeiten.Hauptfunktionen:Kommunikation & Kooperation• Text, Audio- und Videochat• Dokumentenanzeige, Bildschirmfreigabe und WhiteboardInteraktion• Abstimmungen• GruppenräumeAufzeichnung Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 3. Einsatzszenarien• Nachholen ausgefallener Lehrveranstaltungen Online-Vorlesung, -Seminar …• Flexiblere Betreuungs- und Beratungsmöglichkeiten: E-Sprechstunde, E-Tutorien, Chat zu Klausurfragen …• Nationaler / Internationaler Austausch: Vorträge von Gastreferenten, Kooperation mit Studierenden oder Forschergruppen…• Gruppenarbeitsräume für Studierende Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 4. EinsatzszenarienVirtuell:• Online-Vorlesung, -seminar, -tutorium• Online-Sprechstunde• Online-GruppenarbeitIn Kombination mit Präsenzveranstaltungen:• Live-Einspielung, -übertragung, -aufzeichnung Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 5. Online-Sprechstunde - Ergänzend zur Präsenz- sprechstunde - Semesterferien - Dokumente - mehrere Personen - Chat + Audio/Video http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/fabian.hoose/Online-Sprechstunde.htmlKathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 6. Online-Tutorium- Studierende, die am Logik Online-Kurs in Bochum bzw.an einer Logik-Vorlesung an der Uni Dortmund teilnehmen- 5 - 6 Teilnehmende im Schnitt- Klärung von Fragen zum neuen Stoff, Besprechung von Übungsaufgaben Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 7. Online-Seminar- Internationales Seminar (Vologda Russland, Innsbruck, Bochum)zur Geschichte der russischen Ikone- 6 - 8 Teilnehmende- Vortrag in russischer Sprache zu Besonderheiten des russischen Kirchenbaus,der Ikonostase, einzelner Ikonentypologien, anschließend Fragen an dieStudenten, danach Fachvortrag des Seminarleiters in VologdaKathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 8. Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 9. Übertragung- Gruppe/Veranstaltung vor Ort mit zugeschaltetem Teilnehmer oder Teilnehmern, z.B. Bewerbungsgespräche mit Kommission Nutzung eines hochwertigen Raummikrofons Voice Tracker Array Microphone http://www.acousticmagic.com/ http://www.adobe.com/resources/acrobatconnect/pdfs/acoustic_magic_and_connect.pdf - Hörsaal-zu-Hörsaal- Übertragung - Medizin: Übertragung zwischen d. verschiedenen Uni-Kliniken Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 10. Zukünftige mögliche Aktionsfelder- Forschung: Forschungskooperationen- Internationale Lehre an der RUB: Internationale Studiengänge, Master 2.0, Doppelabschlüsse http://www.international.rub.de/profil/weltkarte.html.de- Online-Sprechstunde als Standard-Angebot?- Entwicklung mobilen Lernens http://www.international.rub.de/profil/weltkarte.html.de http://www.international.rub.de/profil/lehre/index.html.deKathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 11. Zugang• Accountvergabe für Lehrende/eTutoren: http://www.rubel.rub.de/connect• Meeting einrichten unter http://connect.ruhr-uni-bochum.de• Meeting-Link verteilen (E-Mail, Blackboard, Moodle…) Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 12. Voraussetzungen• Computer mit Windows, Mac OS X oder Linux• Browser mit Flash-Plugin mind. Version 10.1 Flashplayer: http://get.adobe.com/de/flashplayer/?promoid=COYSZ• Connect-Addin zur Bildschirmfreigabehttps://connect.ruhr-uni-bochum.de/common/help/de/support/downloads.htm• Bandbreite (Verbindungsgeschwindigkeit)• Lautsprecher, Headset• Webcam Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 13. Meetingraum• Frei konfigurierbar• Elemente (Pods)• Rollen / Ansichten Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 14. Rollen• Veranstalter: richtet Meetings ein; startet und endet Meetings; bestimmt, welche Funktionen / Einstellungen im Meeting enthalten sind; verteilt Rechte an Teilnehmer• Moderator: kann alle Elemente im Meetingraum bedienen, z.B. sprechen, Video zeigen oder Dokumente freigeben• Teilnehmer: Chat, Statusanzeige, Mikrofon + Bildschirmfreigabe nach Berechtigungsvergabe, Elemente im Meetingraum können standardmäßig nicht bedient werden Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 15. Kommunikation mittels Audio• Headset anschließen• Mikrofon-Button: „Mein Audio verbinden“• Flashplayer: Kamera- und Mikrofonzugriff zulassen• Funktionstest: Assistent für die Audioeinrichtung (Meeting / Eigene Einstellungen verwalten)• Überprüfen der Windows-Audioeinstellungen Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 16. Kommunikation mittels Video• Webcam anschließen• „Meine Webcam starten“• Flashplayer: Kamera- und Mikrofonzugriff zulassen• Einstellen der Bildqualität• Kamera und Ton stoppen• Kamerabild des Anderen einfrieren Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 17. Freigabe: Dokumente hochladenFormate:- Powerpoint (PDF, PPTX)- PDF- Bilddateien (JPG)- Flash (SWF)- Video (FLV)- Audio (MP3) Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 18. Freigabe: Bildschirmfreigabe- Vollbild- Anwendungen- Fenster- Bedienung anfordernAchtung: Connect Add-In erforderlich:https://connect.ruhr-uni-bochum.de/common/help/de/support/downloads.htm Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 19. Freigabe: Whiteboard- Einfaches leeres Whiteboard- Whiteboard-Überlagerung Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de
  • 20. Weitere Funktionen• Abstimmungen• Notizen• Dateifreigabe• Fragen & Antworten• Gruppenräume: https://connect.ruhr-uni-bochum.de/p40014818/• Aufzeichnungen Kathrin Braungardt, Stabsstelle eLearning 2012 braungardt@uv.rub.de

×