Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen

1,769 views

Published on

Strategie – schon das Wort lässt großen Aufwand fürchten, für den im Alltagsgeschäft kein Raum bleibt. Der Round Table bietet hingegen pragmatische Ansätze, um sich entscheidenden Fragen zu widmen.

cofalla-consulting.de

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,769
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
50
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen

  1. 1. STRATEGIE KONKRETZiele setzen und erreichenRound Table-Session, Buchtage 2012, 21. JuniDr. Sabine Cofalla www.cofalla-consulting.de
  2. 2. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 2Übersicht•  Strategie – wozu?•  Geschäftsmodelle entwickeln, prüfen, umsetzen•  Ziele erreichen!
  3. 3. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 3Strategie – wozu?Weil sich unsere Welt rasant ändert. Und das Geschäft vonheute nur noch selten das von morgen ist.Klassisches Wertschöpfungsmodell Wald Holz Papier Buch Handel Leser Verlag Autor
  4. 4. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 4Strategie – wozu?Künftige Wertschöpfungsmodelle? Medium Idee Leser Idee Autor
  5. 5. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 5Strategie – wozu?Sie steuern Ihr Geschäft so, dass Sie Ihre Ziele erreichen.Wie verhalten Sie sich zu•  technischen Innovationen?•  veränderten Kundenbedürfnissen?•  neuen Wettbewerbern?•  verstärktem Kostendruck?•  ... ?
  6. 6. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 6Ziele – haben wir immerWie beantworten Sie für sich die folgenden Fragen:•  Was ist aktuell die größte unternehmerische Herausforderung?•  Welche Ziele ergeben sich daraus? •  kurzfristig (ca. 12 Monate) •  mittelfristig (ca. 2–3 Jahre) •  langfristig (ca. 4–5 Jahre)•  Sind diese Ziele im Unternehmen transparent? Wissen die davon, die es sollten?
  7. 7. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 7Nutzen von GeschäftsmodellenGeschäftsmodelle⇒  reduzieren Komplexität⇒  helfen zu beschreiben, wie (neue) Ziele / Innovationen in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden sollen.Was prägt künftig bei Ihnen die•  Vision?•  Struktur?•  Kultur?•  Prozesse?
  8. 8. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 8Business Model CanvasDie „Business Model Canvas“ beschreibt Geschäftsmodellebezogen auf neun Segmente:•  Kundensegmente•  Kundennutzen / Wertangebote•  Kanäle•  Kundenbeziehungen•  Einnahmequellen•  Schlüsselressourcen•  Schlüsselaktivitäten•  Schlüsselpartner•  KostenVgl. Alexander Osterwalder & Yves Pigneur: Business Model Generation.Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer,Frankfurt am Main 2011
  9. 9. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 9Business Model CanvasKostenseite Wertseite
  10. 10. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 10Kunden(-segmente)?•  Welche Kundensegmente sind für uns zentral? (Masse, Nische, ...)•  Wer sind unsere wichtigsten Kunden? (Sinus Milieus....)•  Welche Segmente gehen zurück?•  Wo liegt das größte Wachstumspotential?
  11. 11. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 11Kundenzentrierte Perspektive Nach: Xplane, aus: Osterwalder & Pigneur, 2011, S.134.
  12. 12. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 12Kundennutzen / Wertangebote?•  Welche Probleme unserer Kunden helfen wir zu lösen?•  Welche Kundenbedürfnisse erfüllen wir (noch nicht)?•  Finden unsere Kunden bei der Konkurrenz, was sie suchen?•  Welche Dienstleistungspakete bieten wir an?
  13. 13. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 13Kanäle?•  Über welche Kanäle wollen unsere unterschiedlichen Kunden erreicht werden?•  Wie erreichen wir sie jetzt?•  Welche Kanäle funktionieren am besten?•  Welche sind am kosteneffizientesten?
  14. 14. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 14Kundenbeziehungen?•  Welche Art von Beziehungen erwarten unsere Kunden von uns?•  Welche bestehen?•  Wie kostenintensiv sind sie?•  Wie sind sie in das bestehende Geschäftsmodell integriert?
  15. 15. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 15Einnahmequellen?•  Wofür sind unsere Kunden wirklich bereit zu zahlen?•  Wofür bezahlen sie jetzt?•  Wie bezahlen sie jetzt? / Wie würden sie gern bezahlen?•  Finden Sie das Angebot woanders günstiger / einfacher?•  Wie viel trägt jede Einnahmequelle zum Gesamtumsatz bei?
  16. 16. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 16Schlüsselressourcen?Welche Schlüsselressourcen erfordern unsere ...•  Wertangebote•  Distributionskanäle?•  Kundenbeziehungen?•  Einnahmequellen?
  17. 17. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 17Schlüsselaktivitäten?Welche Schlüsselaktivitäten erfordern unsere ...•  Wertangebote•  Distributionskanäle?•  Kundenbeziehungen?•  Einnahmequellen?
  18. 18. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 18Schlüsselpartner?•  Wer sind unsere Schlüsselpartner / Schlüssellieferanten?•  Welche Schlüsselaktivitäten üben unsere Partner / Dienstleister aus?
  19. 19. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 19Kostenstruktur?•  Welche sind die wichtigsten mit unserem Geschäftsmodell verbunden Kosten?•  Welche Schlüsselressourcen sind am teuersten?•  Welche Schlüsselaktivitäten sind am teuersten?
  20. 20. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 20Business Model CanvasAus: Osterwalder & Pigneur, 2011, S. 48
  21. 21. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 21Beispiel: Kundenspezifisches Buch Software- Inhalte Community partner entwickeln + aufbe- Leser Inhalte reiten B:B wunsch- gemäß kombi- Eigene nieren Kanäle / Kanäle d. Software Kunden Entwicklungskosten / Variabler Preis, Systemkosten abhängig von InhaltenNach: Osterwalder & Pigneur, 2011, S. 171.
  22. 22. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 22Ziele erreichen•  Mobilisieren •  (Neues) Geschäftsmodell im Team diskutieren / Ideen produzieren •  Visualisieren, z.B. mit der Business Canvas •  Geschichten erzählen => Mitarbeiter und Entscheider/Investoren überzeugen•  Vertiefen •  Customer Insights •  Trendanalysen => Markt, Branche, Technologie, Gesetze, Demographie, ... •  Szenarien •  SWOT => Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken•  Gestalten •  „Blue Ocean“-Strategie => Kosten eliminieren/reduzieren; Wert aufstocken/neu erzeugen•  Implementieren •  Businessmodell •  Umgang mit diversen Geschäftsmodellen•  Modifizieren
  23. 23. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 23Ziele erreichen – konkret! •  Was ist Ihr zentrales Ziel für die nächsten 12 Monate? •  Auf einer Skala von 1-10: Wo stehen Sie aktuell in Bezug auf dieses Ziel? •  Was ist der erste / nächste Schritt? •  Wann machen Sie ihn? •  Welche Re ssourcen haben Sie dafür schon? •  Wer wird Sie unterstützen? •  Sprechen Sie Ihren Tischnachbarn an; beschreiben Sie wechselseitig Ihre Ziele; notieren Sie sie stichwortartig auf Ihren Visitenkarten; vereinbaren Sie für die nächste Woche ein Telefonat: „Wie steht es?!“
  24. 24. 21.06.12 Round-Table Strategie, Buchtage 2012 24Vielen Dank!

×