• Like
  • Save
Netz-Monitor BUCH
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Netz-Monitor BUCH

on

  • 229 views

Vortrag auf dem Regionaltreffen NRW, 5. März 2014, von Alexander Vieß

Vortrag auf dem Regionaltreffen NRW, 5. März 2014, von Alexander Vieß

Statistics

Views

Total Views
229
Views on SlideShare
229
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Netz-Monitor BUCH Netz-Monitor BUCH Presentation Transcript

    • Netz-Monitor BUCH www.boersenverein.de/monitor Regionaltreffen NRW Frankfurt, 5. März 2014
    • 2 Situation des Meinungsbildungsprozesses • Der Meinungsbildungsprozess zu wichtigen Branchen-Themen verlagert sich zunehmend ins Netz Unsere Themen im Netz
    • 3 Situation des Meinungsbildungsprozesses • Der Meinungsbildungsprozess zu wichtigen Branchen-Themen verlagert sich zunehmend ins Netz • Die Diskussion dazu ist extrem einseitig, da die Beteiligung aus der Branche sehr gering ist. Unsere Themen im Netz
    • 4 • Der Meinungsbildungsprozess zu wichtigen Branchen-Themen verlagert sich zunehmend ins Netz • Die Diskussion dazu ist extrem einseitig, da die Beteiligung aus der Branche sehr gering ist. • Kommunikation im Netz lebt davon, dass die einzelnen Beteiligten sich zu Wort melden. Situation des Meinungsbildungsprozesses Unsere Themen im Netz
    • 5 Das Netz […], so reden wir es uns seit vielen Jahren ein, stärke die Demokratie und Meinungsvielfalt. Dass aber viele, deren Meinung vielleicht gerade nicht ins Netz oder ins jeweilige Forum passt, einfach nur noch die Klappe halten, und dass bei ebenso vielen Meinungen, die im Netz stehen, weder Motive noch Absender klar erkennbar sind, unterschlagen wir dabei gerne. Und so braten wieder alle im eigenen Saft, regen sich in ihren Ecken über die anderen auf und meinen, eine Wahrheit für sich gepachtet zu haben. — Johnny Haeusler / Spreeblick: Get the balance right
    • 6 Wir bekommen Diskussionen nicht mit, weil wir •wenig netzaffin sind Unsere Sichtbarkeit / Wir im Netz Unsere Umfrage zeigt:
    • 7 Wir bekommen Diskussionen nicht mit, weil wir •wenig netzaffin sind •nicht sicher genug in der Thematik sind (rechtliche/technische Hintergründe und Kontexte) Unsere Sichtbarkeit / Wir im Netz Unsere Umfrage zeigt:
    • 8
    • 9 Wir bekommen Diskussionen nicht mit, weil wir •wenig netzaffin sind •nicht sicher genug in der Thematik sind (rechtliche/technische Hintergründe und Kontexte) •Vorbilder vermissen (andere Contentbranchen) Unsere Sichtbarkeit / Wir im Netz Unsere Umfrage zeigt:
    • 10 Wir bekommen Diskussionen nicht mit, weil wir •wenig netzaffin sind •nicht sicher genug in der Thematik sind (rechtliche/technische Hintergründe und Kontexte) •Vorbilder vermissen (andere Contentbranchen) •zeitlich zu eingeschränkt sind Unsere Sichtbarkeit / Wir im Netz Unsere Umfrage zeigt:
    • 11 Unsere Sichtbarkeit / Wir im Netz Wir bekommen Diskussionen nicht mit, weil wir •wenig netzaffin sind •nicht sicher genug in der Thematik sind (rechtliche/technische Hintergründe und Kontexte) •Vorbilder vermissen (andere Contentbranchen) •zeitlich zu eingeschränkt sind •Angst vor dem „Shitstorm“ haben Unsere Umfrage zeigt:
    • 12 Lösungansatz • Börsenverein verfügt über notwendige Hintergrundinformationen und beobachtet Diskussionen online, hat Wissen zum Kontext (Wer diskutiert hier?) • Er ermöglicht Mitgliedern, möglichst schnell und einfach an Kommunikation teilzuhaben „Enabling“
    • 13 Ablauf • Monitoring von Blogs, Social Networks und weiterer Online-Quellen • Redaktionelle Auswahl und Aufbereitung durch Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.a. nach den Kriterien – Beiträge zu politischen Branchenthemen wie Urheberrecht, MwSt., Buchpreisbindung etc. – Texte in Blogs mit einer gewissen Reichweite und/oder bekannteren Autoren – keine Texte auf Onlineseiten von klassischen Zeitungen/Magazinen – Aktualität: Beiträge nicht älter als ein paar Tage • Bereitstellung von Mail-Newsletter oder RSS-Feed für Mitglieder • Auf Seiten der Mitglieder: 1. Anmeldung „Mein Börsenverein“ 2. RSS- oder Mail-Abo 3. Kommentierung direkt beim verlinkten Beitrag
    • 14 Ziel In der Diskussion unserer Themen tauchen wir nicht mehr bloß durch offizielle Mitteilungen aus dem Verband auf, sondern beteiligen uns authentisch (!) an der Diskussion. Die politischen Positionen unserer Mitglieder bekommen so ein Gesicht und eine Stimme von den direkt Betroffenen.
    • 15 Beispiel Beitrag eines Autors zur Urheberrechtsdebatte bei CARTA
    • 16 Beitrag vom Branchenjournalisten Johannes Haupt auf lesen.net Beispiel
    • 17 Blogbeitrag zur Buchpreisbindung von Steffen Meier, Ulmer Verlag Beispiel
    • 18 Netz-Monitor BUCH … als Newsletter
    • 19 … als Webseite Netz-Monitor BUCH
    • „In der überwältigenden Informationsflut brauchen wir Dienste, die unseren Blick auf die wichtigen Inhalte freilegen.“ – Dieter Dausien, Buchladen am Freiheitsplatz 20 Und die Nutzer? „Super Service! Toll, das breite Spektrum im Netz kennenzulernen.“ – Armin Gmeiner, Gmeiner Verlag „Mich überzegt die einfache Bedienung und die gute Heranführung an Quellen, die ich zuvor nicht kannte.“ – Jan Orthey, Buchhandlung am Markt
    • 10. 03. 1421 Vielen Dank! Die Folien online: slideshare.net/boersenverein/regionaltreffen Alexander Vieß Redakteur Web & Social Media viess@boev.de