• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Bücher in der Cloud – Geschäftsmodelle für den Buchhandel?
 

Bücher in der Cloud – Geschäftsmodelle für den Buchhandel?

on

  • 614 views

Präsentation von Ronald Schild (MVB) auf dem Kongress E:Publish, 15./16.11.2012, Berlin

Präsentation von Ronald Schild (MVB) auf dem Kongress E:Publish, 15./16.11.2012, Berlin

Statistics

Views

Total Views
614
Views on SlideShare
591
Embed Views
23

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 23

http://storify.com 23

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Bücher in der Cloud – Geschäftsmodelle für den Buchhandel? Bücher in der Cloud – Geschäftsmodelle für den Buchhandel? Presentation Transcript

    • Bücher in der CloudGeschäftsmodelle für den Buchhandel?
    • Ein kurzer Überblick• Was sind Bücher in der Cloud?• Ein Blick über den Tellerrand• Der libreka Schulterblick• Die wirtschaftlichen und rechtliche Perspektiven• Rege Diskussion
    • Cloud ComputingCloud-Computing (selten auch: Rechnerwolke)umschreibt den Ansatz, abstrahierte IT-Infrastrukturen (z. B. Rechenkapazität,Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten oder auchfertige Software) dynamisch an den Bedarfangepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zustellen.Quelle: Wikipedia
    • Was bietet die Cloud?
    • Quelle: Unternehmensangaben
    • NetflixQuelle: IHS isupply
    • Quelle: interne Schätzung
    • Leihmodelle in der Buchbranche
    • libreka Schulterblick
    • E-Book-Miete
    • Download plus zeitliche Begrenzung
    • E-Book-Miete• Verlag bestimmt Mietpreis in den Metadaten• Download mit „hartem DRM“• Nutzung für 4 Wochen• danach Zugriff gesperrt• Abrechnungsprozess wie bei Verkauf
    • E-Bookshelf
    • E-Bookshelf: Titel ‚kaufen‘
    • E-Bookshelf: der Reader
    • E-Bookshelf• Kunden lesen Titel online aus Ihrem individuellen Bookshelf• Max. 5 Bücher pro Monat• Abomodell• Verlags- oder Themenbookshelfs möglich• Abrechnung gegenüber Verlagen nach Nutzung einzelner Titel (Übernahme in das Bücherregal)
    • E-Bookshelf• kein Verkauf im rechtlichen Sinne• keine Vermietung / Leihe im rechtlichen Sinne• Tatsächlich: Lizenzvertrag zwischen Verlag/Plattform und Endnutzer• Verlagsverträge decken das E-Bookshelf-Modell z.T. bereits ab
    • Wirtschaftliche und rechtliche Perspektiven
    • Miete vs. Onleihe Ausleihvorgänge
    • Einzelverkauf vs. BookshelfTitel- Verlags- Titel- Verlags- Titel- Verlags- Titel- Verlags- Titel- Verlags-Preise Anteile Preise Anteile Preise Anteile Preise Anteile Preise Anteile 7,99 € 19,99 € 7,99 € 8,88 € 7,99 € 5,16 € 7,99 € 3,48 € 7,99 € 2,54 € 9,99 € 11,11 € 9,99 € 6,45 € 9,99 € 4,35 € 9,99 € 3,17 € 12,99 € 8,38 € 12,99 € 5,65 € 12,99 € 4,13 € 14,99 € 6,52 € 14,99 € 4,76 € 16,99 € 5,40 €
    • Spotify for ebooks?Price per month > £ 20 £ 15 – 20 £ 10 – 15 £ 5 – 10 <£5Share of readers 0% 1% 5% 33 % 61 %Consultancy Olivery & Ohlbaum survey among 1,461 readers in the UK
    • Follow me on Twitter:www.twitter.com/rschild