B e l e ta g e
Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung
Moderne architektur für nachhaltige
Konzepte mit Zukunft
Transparenz, offene Kommunikation, Kreativität und Professionalit...
Foyer




Markantes Zentrum des Foyers der Beletage ist eine    Die großzügigen Foyerflächen bieten Raum für Pau-
repräsen...
großer Saal 1+2




Der Große Saal 1+2 ist mit 351 m² Grundfläche das         Die durchgehende Glasfront zur Schumannstraß...
großer Saal 1




Der Große Saal 1 entsteht bei Teilung des Großen          Durch seine annähernd quadratische Grundfläche...
großer Saal 2




Der Große Saal 2 entsteht bei Teilung des Großen          magnetisch und eignet sich für die Präsentatio...
Kleiner Saal 1+2




Der Kleine Saal 1+2 liegt an der Südseite des Gebäu-     Der Kleine Saal 1+2 ist durch eine mobile Tr...
Kleiner Saal 1




Der Kleine Saal 1 entsteht bei der Teilung des Kleinen      Glasfronten in den Park. Er ist hell und li...
Kleiner Saal 2




Der Kleine Saal 2 entsteht bei der Teilung des Kleinen     fronten in den Park. Er ist hell und licht, ...
Konferenzraum 1




Der Konferenzraum 1 ist mit einem Tischblock für 22       lässt sich jedoch bei Bedarf mit einem Sonne...
Konferenzraum 2




Der Konferenzraum 2 hat einen separaten Zugang und        Der Raum öffnet sich mit einer Glasfront nac...
anfahrt

                    B e l e ta g e


                                          Reinhardtstraße

           Schuma...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Beletage Konferenzzentrum

1,448

Published on

Published in: Design
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,448
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Beletage Konferenzzentrum

  1. 1. B e l e ta g e Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung
  2. 2. Moderne architektur für nachhaltige Konzepte mit Zukunft Transparenz, offene Kommunikation, Kreativität und Professionalität prägen die Atmosphäre unseres Konferenzzentrums. Es vereint ökologisches Bewusst- sein mit funktionaler Architektur und modernster Technik. Klare Struktur für klares Denken — Flexible Räume passen sich durch mobile Trennwände den Erfordernissen ihrer Veranstaltung an. — Durch die großzügige Glasfassade ist die Beletage von Tageslicht durchflutet. — Die Veranstaltungsräume lassen sich wahlweise durch mobile Vorhänge teilweise oder ganz verdunkeln. — Alle Räume sind barrierefrei erreichbar. Raum für Ihren auftritt Die Beletage ist mit seinem vielseitigen, umfangreichen Raumangebot ein repräsentativer Veranstaltungsort für Ihre Tagungen, Konferenzen, Seminare oder Empfänge. Für Zusatzwünsche wie Catering, Dolmetschleistungen, Bildmitschnitte oder Dekorationen arbeiten wir mit einem Pool kreativer, erfahrener Dienstleister zusammen. Multimediatechnik auf höchstem Niveau kann raumweise oder auch raumüber- greifend genutzt werden. Im Herzen der Hauptstadt, nahe an der Politik Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ihrer Veranstaltungen profitieren vom inspirierenden Umfeld unseres Hauses: das Deutsche Theater, das Berliner Ensemble, Kunstgalerien, Verbände, politische und kulturelle Institutionen befinden sich in Laufdistanz. Gern können Sie sich während einer persönlichen Führung von den Vorzügen unseres Konferenzzentrums überzeugen. Unser engagiertes Team steht Ihnen für die Beratung und für die Betreuung Ihrer Veranstaltungen gern zur Verfügung. Willkommen in der Beletage, dem Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung! www.boell.de/konferenzzentrum
  3. 3. Foyer Markantes Zentrum des Foyers der Beletage ist eine Die großzügigen Foyerflächen bieten Raum für Pau- repräsentative, 11 m breite Treppe. Sie wird ausge- sengespräche und Begegnungen. Flexible Anmelde- kleidet von einem Teppich, mit dessen Entwurf der und Informationstische lassen sich ebenso platzieren Berliner Künstler Via Lewandowsky den « Kunst am wie Präsentationscounter. Die Foyers sind ebenfalls Bau »-Wettbewerb für die neue Stiftungszentrale für Ausstellungen im Rahmen Ihrer Veranstaltung gewann. geeignet. Dimensionen Fläche 340 m2 www.boell.de/konferenzzentrum
  4. 4. großer Saal 1+2 Der Große Saal 1+2 ist mit 351 m² Grundfläche das Die durchgehende Glasfront zur Schumannstraße an Herzstück unseres Konferenzzentrums. Der Zugang einer Längsseite des Saales und die Glasfront zum Fo- zum Saal führt über die repräsentative Treppe und das yer der Beletage bewirken Transparenz und Leichtig- Foyer der Beletage. Der Große Saal lässt sich längs keit. Durch Vorhänge lässt sich der Saal vollkommen und quer bespielen und eignet sich für Veranstaltun- verdunkeln. gen jeder Art. Sowohl Tagungen und Kongresse als Er ist durch eine mobile Trennwand teilbar in den auch Lesungen, Preisverleihungen, Präsentationen Großen Saal 1 und den Großen Saal 2. oder Festbankette können durch eine variable Bestuh- Zum Saal gehören großzügige Foyerflächen mit Blick lung und Bühnengröße individuell gestaltet werden. in den angrenzenden Park. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 140 Länge 27 m − 3 Großbildleinwände, davon 2 Breite 13 m nebeneinander an der Schmalseite Theater 280 Fläche 351 m2 des Saales, 1 Leinwand auf Schienensystem verschiebbar an U-Form 66 der Längsseite des Saales − 3 fest installierte Daten- und Karree 80 Videobeamer − Beschallungssystem mit Bankett 150 Deckenlautsprechern − wahlweise Simultantechnik Empfang 250 − TV-produktionstauglich, Ü-Wagen- Anschluss − Bild- und Tonübertragung in andere Räume − Induktionschleife − Lichtsteuerung über abrufbare Lichtszenen − höhenverstellbare, variable Bühne − magnetische Bühnenrückwand, Schienensystem für Transparente www.boell.de/konferenzzentrum
  5. 5. großer Saal 1 Der Große Saal 1 entsteht bei Teilung des Großen Durch seine annähernd quadratische Grundfläche Saales 1-2 durch eine mobile Trennwand. Die akusti- bietet er ideale Voraussetzungen für flexible Veran- sche Trennung vom Nachbarsaal ist gewährleistet. Der staltungsformate, z.B. Weltcafés. Saal hat eine gleichermaßen großzügige wie Der Saal öffnet sich mit durchgehenden Glasfronten intime Atmosphäre. Er eignet sich besonders für klei- zur Schumannstraße und zum Foyer der Beletage. nere Tagungen, Konferenzen oder Abendveranstalt- Er lässt sich mit Vorhängen ganz oder teilweise ungen wie Lesungen und Podiumsdiskussionen. verdunkeln. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 80 Länge 18 m − 2 Großbildleinwände an Breite 13 m unterschiedlichen Saalseiten, davon Theater 180 Fläche 234 m2 1 Leinwand auf Schienensystem verschiebbar U-Form 46 − 2 fest installierte Daten- und Videobeamer Karree 60 − Beschallungssystem mit Deckenlautsprechern Bankett 100 − komplett ausgestattete Audiotechnik Empfang 180 − wahlweise Simultantechnik − Bild- und Tonübertragung in andere Räume − Induktionschleife − Lichtsteuerung über abrufbare Lichtszenen − höhenverstellbare, variable Bühne www.boell.de/konferenzzentrum
  6. 6. großer Saal 2 Der Große Saal 2 entsteht bei Teilung des Großen magnetisch und eignet sich für die Präsentation von Saales 1-2 durch eine mobile Trennwand. Die akusti- Plakaten u.ä. Der Große Saal 2 öffnet sich mit einer sche Trennung vom Nachbarsaal ist gewährleistet. durchgehenden Glasfront zur Schumannstr. und ist Der große Saal 2 eignet sich besonders für Seminare verdunkelbar. und Workshops mit Tischkarree-Möblierung, aber Er hat einen eigenen Foyerbereich. auch für kleinere Diskussionsveranstaltungen, Lesun- gen oder Präsentationen. Eine Wand des Saales ist ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 46 Länge 9m − 2 Großbildleinwände Breite 13 m − 2 fest installierte Daten- und Theater 80 Fläche 117 m2 Videobeamer − Beschallungssystem mit U-Form 30 Deckenlautsprechern − komplett ausgestattete Karree 36 Audiotechnik − wahlweise Simultantechnik Bankett 50 − Bild- und Tonübertragung in andere Räume Empfang 80 − Induktionschleife − Lichtsteuerung über abrufbare Lichtszenen − höhenverstellbare, variable Bühne − magnetische Bühnenrückwand, Schienensystem für Transparente www.boell.de/konferenzzentrum
  7. 7. Kleiner Saal 1+2 Der Kleine Saal 1+2 liegt an der Südseite des Gebäu- Der Kleine Saal 1+2 ist durch eine mobile Trennwand des. Er öffnet sich mit zwei durchgehenden Glas- teilbar. Die dabei entstehenden Räume von jeweils fronten zum Park. Der Saal ist lichtdurchflutet und 91m² eignen sich hervorragend als Workshop- oder lässt sich wahlweise mit einem Sonnenschutzvorhang Seminarräume, für Besprechungen oder Gremiensit- verdunkeln. Er eignet sich sowohl für Seminare und zungen. Workshops als auch für kleinere Podiumsdiskussio- nen, Lesungen oder Präsentationen. Bei entsprechen- der Möblierung kann der Saal einen Salon-Charakter annehmen. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 42 Länge 17 m − 1 Großbildleinwände Breite 10, 7 m − 2 fest installierte Daten- und Theater 80 Fläche 182 m2 Videobeamer für Quer- und Längsbespielung U-Form 32 − Beschallungssystem mit Deckenlautsprechern Karree 36 − komplett ausgestattete Audiotechnik Bankett 50 − wahlweise Simultantechnik − Bild- und Tonübertragung in andere Empfang 100 Räume − Lichtsteuerung über abrufbare Lichtszenen − variable Bühne www.boell.de/konferenzzentrum
  8. 8. Kleiner Saal 1 Der Kleine Saal 1 entsteht bei der Teilung des Kleinen Glasfronten in den Park. Er ist hell und licht, lässt Saales 1+2 durch eine mobile Trennwand. Er hat eine sich jedoch bei Bedarf mit einem Sonnenschutzvor- Verbindungstür zum benachbarten Kleinen Saal 2. hang «einhausen» oder verdunkeln. Er eignet sich Die beiden Saalteile sind akustisch getrennt. Nach hervorragend als Workshopraum, für Meetings oder Süden und Westen öffnet sich der Raum mit großen Gremiensitzungen. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 22 Länge 8,5 m − 1 portable Leinwand Breite 10,7 m − portabler Beamer Theater 45 Fläche 91 m2 − Beschallungssystem mit Deckenlautsprechern U-Form 16 − komplett ausgestattete Audiotechnik Karree 20 − Tonübertragung in andere Räume www.boell.de/konferenzzentrum
  9. 9. Kleiner Saal 2 Der Kleine Saal 2 entsteht bei der Teilung des Kleinen fronten in den Park. Er ist hell und licht, lässt sich Saales 1+2 durch eine mobile Trennwand. Er hat eine jedoch bei Bedarf mit einem Sonnenschutzvorhang Verbindungstür zum benachbarten Kleinen Saal 1. «einhausen» oder verdunkeln. Er eignet sich hervorra- Die beiden Saalteile sind akustisch getrennt. gend als Workshopraum, für Meetings oder Gremien- Der Raum öffnet sich nach Süden mit großen Glas- sitzungen. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 22 Länge 8,5 m − 1 Großbildleinwand Breite 10,7 m − 2 fest installierte Daten- und Theater 45 Fläche 91 m2 Videobeamer − Beschallungssystem mit U-Form 16 Deckenlautsprechern − komplett ausgestattete Karree 20 Audiotechnik − Tonübertragung in andere Räume − Simultantechnik bei Bedarf www.boell.de/konferenzzentrum
  10. 10. Konferenzraum 1 Der Konferenzraum 1 ist mit einem Tischblock für 22 lässt sich jedoch bei Bedarf mit einem Sonnenschutz- Personen eingerichtet. Nach Süden und Osten öffnet vorhang verdunkeln. Der Raum eignet sich hervorra- sich der Raum mit großen Glasfronten in den Park gend für Workshops, Besprechungen oder Gremiensit- und in Richtung Kunst-Bunker. Er ist hell und licht, zungen. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 22 Länge 8,2 m − 1 Großbildleinwand Breite 13,8 m − 2 fest installierte Daten- und Theater 45 Fläche 114 m2 Videobeamer − Beschallungssystem mit U-Form 16 Deckenlautsprechern − komplett ausgestattete Tischkarree 20 Audiotechnik Block 22 − Tonübertragung in andere Räume − Simultantechnik bei Bedarf www.boell.de/konferenzzentrum
  11. 11. Konferenzraum 2 Der Konferenzraum 2 hat einen separaten Zugang und Der Raum öffnet sich mit einer Glasfront nach Süden ist vom Foyer der Beletage durch einen Flur getrennt. zum angrenzenden Park. Er eignet sich für Work- Er ist der kleinste Raum unseres Konferenzzentrums shops, Gremiensitzungen oder Coachings. und hat eine besonders intime Atmosphäre. ausstattung Bestuhlung Dimensionen − zentrale Mediensteuerung Parlamentarisch 16 Länge 8,2 m − 1 Großbildleinwand Breite 5,9 m − 2 fest installierte Daten- und Theater 35 Fläche 49 m2 Videobeamer − Beschallungssystem mit U-Form 14 Deckenlautsprechern − komplett ausgestattete Tischkarree 16 Audiotechnik Block 16 − Tonübertragung in andere Räume − Simultantechnik bei Bedarf www.boell.de/konferenzzentrum
  12. 12. anfahrt B e l e ta g e Reinhardtstraße Schumannstraße Friedrichstraße Albrechtstraße e Re SP S-/U-Bhf Friedrichstraße Anfahrt Bus 147 bis Deutsches Theater, Fußweg 150 m S-Bahn Friedrichstraße Ausgang Albrechtstraße, nicht barrierefrei, Fußweg 250 m Ausgang Friedrichstraße, Fußweg 750 m oder Bus 147 U-Bahn U6, Oranienburger Tor, Fußweg 500 m Tram M1, M6, M12, Oranienburger Tor, Fußweg 500 – 600 m Kontakt Wenn Sie eine interessante Räumlichkeit für Ihre Tagung, Konferenz oder Ihr Event suchen: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gundula Fienbork Leitung Konferenzzentrum Beletage T 030.285 34 – 210 E konferenzzentrum@boell.de www.boell.de/konferenzzentrum

×