Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
  • Save
Mobile you follow the customer
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Mobile you follow the customer

  • 1,282 views
Published

Vortrag auf den Kundentagen der VR NetWorld GmbH. Diese Folien sollten Fragen aufwerfen. Was wird aus den Banken? Werden wir bald alle mobil bezahlen? Was wird aus den schönen Filialen? Und was können …

Vortrag auf den Kundentagen der VR NetWorld GmbH. Diese Folien sollten Fragen aufwerfen. Was wird aus den Banken? Werden wir bald alle mobil bezahlen? Was wird aus den schönen Filialen? Und was können Filial- oder auch Multikanalbanken tun?

Published in Economy & Finance
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
1,282
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
2

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. boris janek www.finance20.de Mobile: you will follow the customer! Richtungsweisend 2011 Vorträge auf den Kundentagen der VR NetWorld GmbH in Münster und München
  • 2. I. Das Smartphone II. Von Afrika nach-… III. Mobile Anwendungen IV. Die bewegte Bank V. Was bedeutet dies für VR Banken2
  • 3. Dazu später mehr3
  • 4. PrologXiao Zheng 17 Jahre Quelle: http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-pacific-136474384
  • 5. Das Smartphone Schon 1939 gab es ein mobiles Telefon1939 1990 2007 2011Mobil telefoniert wird schon länger Das iphone gibt es erst seit 2007 5
  • 6. Das SmartphoneNutzerzahlenWeltweit besitzen 5 Milliarden Menschen ein MobiltelefonMehr als 50 Millionen Deutsche nutzen Mobiltelefone13 Millionen Smartphone Nutzer in Deutschland2011 werden ca. 10. Millionen neue Smartphones verkauftNicht zu vergessen: Tablet PCs6
  • 7. Das SmartphoneAnwendungsgebiete Sport/Fitness Unterhaltung/Spiele Gamification Spezielles Soziale Netzwerke Mikroblog E-Mail Verkehr/Routenplanung Karten und Orte News und Wetter Einkaufen Quelle: Ericsson-Studie „From Apps to everyday Situations“ http://www.ericsson.com/res/docs/2011/silicon_valley_brochure_letter.pdf7
  • 8. Das SmartphoneNutzergruppen: Grown up mobile 1, 8 Milliarden Jugendliche besitzen ein Mobiltelefon (Quelle: mobile Youth.com)Foto: http://www.flickr.com/photos/chrisjohnbeckett/8
  • 9. Das SmartphoneKulturwerkzeugQuelle: Cisco Employee Expectations, Demands, and Behavior of the Next Generation’s Workforce—Is Your Company Ready?9
  • 10. Von Afrika bis …Tägliche Internetnutzung mit dem Smartphone 56% 59% 77% 89% 68% 56% 44%Quelle: Social Media around the world. InSites Consulting10
  • 11. Von Afrika bis …Bedeutung des Mobiltelefons in Europa 476 Millionen Internetnutzer 132 Millionen Smartphone Nutzer 350 Millionen Nutzer von sozialen Netzwerken Quelle: Social Media around the world. InSites Consulting11
  • 12. Von Afrika bis …Bedeutung des Mobiltelefons in Japan und Südkorea 111 Millionen Verträge 92, 5 Millionen Datennutzer Beliebte Dienste: Soziale Netzwerke, Social Utility Tools, Vergleichs + Bewertungsseiten, Mobile Commerce 75 % nutzen Flatrate Quelle: Nadine Aurorahttp://www.flickr.com/photos/auroraki/4918793280/12
  • 13. Von Afrika bis …Bedeutung des Mobiltelefons in Afrika M-Pesa Von Safaricom und Vodafone 2007 gegründet Geldtransfer + bargeldloses Zahlung Bankkonto nicht erforderlich Verfügbar in Kenia und Tansania Digital Divide: Nur 6 % der Afrikaner haben Zugang zum Internet Prinzipiell keine Bankinfrastruktur vorhanden13
  • 14. Von Afrika bis …Bedeutung des Mobiltelefons in Indien 552 Millionen Verträge (No.2 n. China) Hauptzugangsweg zum Internet Jährliches Wachstum 3-4 % Option zur Verbesserung der Lebensumstände Treibende Branchen: Reisebranche, Finanzbranche und Automotive Quelle. Tricia Wong. http://www.flickr.com/photos/triciawang/2673921868/sizes/l/in/photostream/14
  • 15. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenFacebook• 350 Millionen mobile Nutzer• Mobile App Plattform• Trojaner Strategie durch Spartan?• Mobile Facebook Credits15
  • 16. Mobile AnwendungenBeispiele und Entwicklungengoogle• Android führendes Smartphone Betriebssystem• Galaxy Nexus bereits mit NFC• Alle wesentlichen Dienste werden auf Mobile erweitert• 2 Milliarden mobile Werbeausstrahlungen am Tag16
  • 17. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenApple• NFC• I Cloud• Sprachsteuerung (Siri II)• HSPA + Download mit 21 mbit/Sekunde17
  • 18. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenLufthansa• bereits mehrere Millionen mobile Boardkarten ausgeliefert• über Apps und mobile Website zudem v.a. kurzfristige, höherwertige Buchungen• neue iPad-App ermöglicht erkunden von Reisezielen per Weltkarte18
  • 19. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenMyTaxi• im März 2010 in Hamburg gestartet, jetzt 12 Städte• Expansion nach Zürich, Amsterdam, Londo n, Madrid und Barcelona in Q1/2012• iPad-Bestellung in Hotels• arbeitet an Lösung für Mobile Payment19
  • 20. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenFord• Verkaufsberatung mit dem ipad 2• Für aktuell 1100 Verkäufer in Deutschland• App steht auch im App Store für Kunden bereit• App ermöglicht Konfiguration des Autos20
  • 21. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenMuseum of London• Augmented Reality App von Brothers + Sistes• Bringt historische Ereignisse in die reale Welt• Verwendet google maps www.pocket-lint.com/news/33783/app-of-day-street-museum• Greift auf über 200 Online Quellen zu21
  • 22. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenQuicker Feet• App• Lokal basiertes Marketing• Für lokale Unternehmen• Lokalisiert Nutzer, die sich in der Nähe befinden www.quickerfeet.com• Australien22
  • 23. Mobile AnwendungenBeispiele und EntwicklungenGravity eight• App und Online Plattform• Lebensbereiche optimieren• Biofeedbacksensoren• 8 Bereiche: z.B. Gesundheit Finanzen, Beziehungen…• Ziele setzen, überwachen, erreichen http://www.gravityeight.com/23
  • 24. Mobile AnwendungenÜbersicht: 6 wesentlichen Trends• Tablets und Smartphones• M Commerce• Location based Services• Optimierung /Anpassung von Internetseiten an die mobile Nutzung• Mobile als Kernbestandteil der Kommunikations-, Marketing und Vertriebsstrategien• Offline und Online Handel wächst zusammen24
  • 25. Die bewegte BankÜbersicht: Mobile Trends und Anwendungen von und für BankenMobile Marketing, Mobile Couponing, Location, MobilePayment, Mobile Personal Finance Management, MobileConsulting, Echtzeit Banking, Virtual Currencies, MobileBanking, Mobile Bank, Mobile Filiale, Brücke zwischen Filialeund Online, Schecks einlösen mit demMobilgerät, Rechnungen überweisen mit demMobiltelefon, SprachgesteuertesBanking, Daten, Vernetzung, Kontolosigkeit, Apps, Website,Wallet, google, QR Codes, Integration mitShoppinganwendungen, Sicherheit,………..25
  • 26. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenKeditkartenterminal für Jedermann: z.B. Square• Startup von Twitter-Gründer• hat über 100 Mio Dollar von Investoren eingeworben• rüstet Smartphones und Tablets mittels Stecker zum Zahlungsterminal auf• „Card Case“ vereinfacht Zahlung durch Stammkunden• bald 8 Mio Dollar pro Tag26
  • 27. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenKeditkartenterminal für Jedermann: z.B. Square27
  • 28. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenMobile Payment z.B. Google Wallet• NFC-Bezahlsystem, das bald startet und die Terminals von Mastercard Paypass nutzt• Bonuskarten und Sonderangebote werden integriert• App ist per PIN gesichert Video: http://youtu.be/gZGoXvzW4WU• Geldüberweisung an E- Mail Adressen, twitter, Facebook möglich28
  • 29. Die bewegte BankBeispiel mobiler Banking AnwendungenDie mobile Bank: Movensbank?• Neuer transparenter Bankansatz• Sehr einfache Produkte• 100 % Online Bank ohne Papier + Plastik• Mobile wird große Rolle spielen• Entwickeln ein System genannt CRED, welches die Kunde-Bank Beziehung neu definieren soll• Beruht auf Social Media, Viralität, Gamification, etc.29
  • 30. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenBanking + Consulting z. B. citibank• Design nach Kundenverhalten• Kanalübergreifend- und spezifisch• Zugriff auf mehrere Bankkonten• PFM Funktionalitäten• Vergleich mit anderen Kunden• Individualisierbar30
  • 31. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenIpad Banking z. B. Finanzblick HD• Bühl Data• Konten Aggregation• Budgets- und Alarmsystem• PFM Funktionalitäten• Multi Banking• Wer braucht da noch eine Bank?31
  • 32. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenRechnungen bezahlen z.B. Banco Sabadell• Einfach und papierlos• Scheck oder direkt von der Rechnung• Fotografieren und Bezahlen per iphone App32
  • 33. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenSprachgesteuerte mobile Bankanwendungen• Mobiler Bank Concierge• Erfüllt über Sprache gesteuerte Wünsche• z.B. überweise 500 Euro an die VR-NetWorld GmbH• Könnte Stimme als Sicherheitskriterium verwenden• Einfachste Form mobilen Bankings33
  • 34. Die bewegte BankBeispiele mobiler Banking AnwendungenVirtuelle Währungen: Bitcoin, Facebook Credits, ..• In bestimmten Kontexten verwendbare Währungen• Bitcoin ähnelt elektronischem Bargeld• Keine Bank und Kein Payment Prozessor eingebunden (dezentral)• 21 Millonen Bitcoins im Umlauf34
  • 35. Die bewegte BankKeine Zukunft mehr für Filialbanken?: Commonwealth Bank35
  • 36. Was bedeutet dies für Volksbanken RaiffeisenbankenErneut neu erfinden?• Mobile Anwendungen stellen die Banken vor neue Herausforderungen• Der Kunde wird immer seltener zur Bank kommen, die Bank muss immer dabei sein• Innerhalb der nächsten Jahre werden immer mehr Menschen über das Mobiltelefon Banking Anwendungen nutzen• Bequemlichkeit, Einfachheit, geringe Kosten werden die Treiber sein• Als Genossenschaftsbank müssen Sie einen weiteren Kanal bedienen36
  • 37. Was bedeutet dies für Volksbanken RaiffeisenbankenSich den Herausforderungen stellen• Keine mittelmäßige bzw. nicht integrierte Strategie wählen• Sie konkurrieren nicht nur mit anderen Banken• Teilweise gänzlich neue Konkurrenten• Unterschiedliche Kunden bevorzugen unterschiedliche Wege• Deshalb sollte die Plattform unterschiedliche Wege unterstützen• Mobile sollte Bestandteil der Banking Plattform sein aber anderes Nutzerverhalten berücksichtigen• Kunden ganzheitliches Angebot bieten und die anderen Kanäle ergänzen• Lokale Alleingänge machen wenig Sinn37
  • 38. Was bedeutet dies für Volksbanken RaiffeisenbankenFragen beantworten• Welche Banking Prozesse wird der Verbraucher zukünftig über das Mobiltelefon abwickeln wollen?• Welche Erwartungen wird er an diese Prozesse stellen? (z.B. Bequemlichkeit, Einfachheit, Schnelligkeit, Sicherheit, Datenschutz,…)• Welche dieser Faktoren werden das Verhalten maßgebend beeinflussen?• Innerhalb welchen Zeitraumes muss ich mit der verstärkten Nachfrage nach mobilen Anwendungen rechnen?• Welche externen Faktoren treiben die Verhaltensveränderung?• Welche Chancen bieten sich, welche Risiken sind vorhanden?• Welches interne know how und welche Ressourcen benötige ich?• Wie integriere ich den mobilen Kanal in mein Kanal Mix?• Wie integriere ich den Kanal in meine Kommunikations- und Vertriebsstrategie• Was kann ich als Bank alleine leisten, wofür brauche ich Dienstleister bzw. muss ich auf die Verbundpartner zurückgreifen (z.B. mobile Banking Plattform)38
  • 39. EpilogUnd wieder geht es nicht um die Technik sondern den Menschen Comic: Hugh Mc Leod Quelle: http://whiteafrican.com/2007/08/01/an-evening-with-hugh/39
  • 40. Epilog: Meine Wunschanwendung Mail Chat Hilf mir Beraterkontakt Anruf Video40
  • 41. Mobile Payment Erwartungen 2012 von BankInnovation.com • Kunden werden Payment Lösungen ausprobieren • Google Wallet wird 2012 in Europa starten. Square nicht • Transaktion von Mensch zu Mensch werden überwiegen, dann folgen Zahlungen am POS • Ein offener Payment Standard wird vorgestellt werden • NFC wird Standard in fast allen Top Smartphones . Ticketing und Loyalitätsprogramme sind Services, welche den weiteren weg für Moblie Payment • Sicherheitsfragen werden ein Hemmnis der weiteren Entwicklung sein • das iphone 5 wird kein NFC bietenhttp://www.bankinnovation.net/profiles/blogs/mobile-payment-expectations-for-2012 41
  • 42. boris janek www.finance20.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Boris Janek Internet-Online Marketing-Social Media-Finance2.0 www.finance20.de