Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?

  • 2,790 views
Uploaded on

1. Social Media – Was ist das eigentlich? …

1. Social Media – Was ist das eigentlich?
2. 5 gute Gründe warum Social Media Beachtung verdient
4. Ist Social Media wirklich für mich / mein Unternehmen interessant?
5. Entwicklung einer Social Media Strategie

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
  • Also über die Zielsetzung 'Omnipräsenz' ließe sich m. E. diskutieren, weil das Risiko des Sich-Verzettelns beherrschbar bleiben muss.
    Ansonsten hat es mir gestern persönlich gut gefallen - und die prompte Veröffentlichung hier bringt zusätzliche Bonus-Punkte auf das Image-Konto!

    Möge Social Media auch bei Hamburger Unternehmen groß und stark werden, damit die Best-Practice-Vertreter künftig nicht mehr unbedingt aus Hannover oder Paderborn zu ähnlichen Veranstaltungen anreisen müssen! ;)
    Are you sure you want to
    Your message goes here
No Downloads

Views

Total Views
2,790
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5

Actions

Shares
Downloads
62
Comments
1
Likes
4

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen? Vortrag beim Tag des Mittelstandes am 20.6.2011 in der Handelskammer Hamburg
  • 2. Wir sind eine Strategieberatung & Agentur und machen: Digitale KommunikationCorporate Websites - Social Media – Mobile Applikationen ...alles aus einer Hand Strategie – Umsetzung – Schulungen – Workshops ....und mit Köpfchen
  • 3. Agenda:Ø  Social Media – Was ist das eigentlich?Ø  5 gute Gründe warum Social Media Beachtung verdientØ  Ist Social Media wirklich für mich / mein Unternehmen interessant?Ø  Entwicklung einer Social Media Strategie 3!
  • 4. Social Media – Was ist das eigentlich? 4!
  • 5. Das sind die Werkzeuge... 5!
  • 6. und das ist die Kultur Social Media ist wie eine Party... helfen authentisch sein zuhören Wissen teilenmitmachen kommentieren 6!
  • 7. 5 gute Gründewarum Social MediaBeachtung verdient! 7!
  • 8. 1. Social Media ist …schnell 8!
  • 9. 2. Social Media ist … mächtig80 Mio. 300 Mio. 500 Mio. 1,1 Mrd. 1,3 Mrd. Juni 2011 9!
  • 10. 3. Social Media bewegt … Menschen 10!
  • 11. 4. Social Media macht … Meinung Nestlé, kein Palmöl aus Urwaldzerstörung! 11!
  • 12. 5. Social Media ist… entlarvend Quelle: www.welt.de 12!
  • 13. Ist Social Media wirklich für mich / meinUnternehmen interessant? 13!
  • 14. 1. Konsumenten vertrauen auf Empfehlungen! 14!
  • 15. 2. Wer Kommunikation beeinflussen will, muss Teil vonihr werden. 15!
  • 16. 3. Menschen reden online über: •  Ihr Unternehmen •  Ihre Wettbewerber •  Ihre Produkte •  Sie / Ihre Mitarbeiter 16!
  • 17. Warum sollten uns Kundenmeinungen interessieren? „Es dauert 20 Jahre, um sich eine Reputation aufzubauen, und fünf Minuten, um sie zu ruinieren. Wenn Sie darüber nachdenken, werden Sie die Dinge anders machen. (Warren Buffett) 17!
  • 18. Was muss ich noch wissen?Ø  Wer sind meine Zielgruppen (Kunden, Medien, jung/alt)?Ø  Wo sind diese Zielgruppen in Social Media unterwegs?Ø  Was sind meine Ziele (kommunizieren, verkaufen, Servicebieten)? Eignet sich Social Media dafür?Ø  Passt Social Media zu mir und meinemUnternehmen / unserer Unternehmenskultur? 18!
  • 19. Entwicklung einer Social Media Strategie 19!
  • 20. Wie sieht eine Social Media Strategie aus?Ø  Nutzen Sie so viele Tools wie möglich & sinnvollØ  Aufbau einer Online-OmnipräsenzØ  Kombinieren Sie die gewählten Social Media ToolsØ  Ganz wichtig: Verbinden Sie Online und Offline … und werden Sie aktiv 20!
  • 21. Case Study:Wirtschaftsakademie Schleswig Holstein GmbH 21!
  • 22. Xing – Erstellen Sie ein Unternehmensprofil und erleichternSie die Kontaktaufnahme 22!
  • 23. Facebook – Legen Sie eine Unternehmensseite an und kommunizieren Sie mit Ihren Freunden19.6.2011: 1212 Freunde 23!
  • 24. Schalten Sie Werbung auf Facebook und gewinnen Sieneue Freunde 24!
  • 25. Facebook: eigene Reiter-App in Fanseite der Stiftung Rechnen 25!
  • 26. Hotelbuchung in Facebook mit facebooking 26!
  • 27. twitter – Zwitschern Sie Neuigkeiten 27!
  • 28. scribd – Veröffentlichen Sie Broschüren + PDFs 28!
  • 29. YouTube – Veröffentlichen Sie Videos im eigenen Kanal 29!
  • 30. flickr – Zeigen Sie Ihre Produkt und Unternehmensfotos 30!
  • 31. slideshare – Teilen Sie Ihr Wissen und veröffentlichen IhrePräsentationen 31!
  • 32. Google-Suche „Social Media Strategie“ 32!
  • 33. Integration von Social Media in die eigene WebsiteBsp. Newsroom 33!
  • 34. Social Media & Mobile Web -Optimierung der Corporate Website für Smart Phones Ca. 25% aller mobilen Endgeräte sind Smart Phones – und der Markt boomt! 34!
  • 35. Intelligente Vernetzung – Online & Offline 35!
  • 36. Vielen Dank ! www.grossstark.detwitter.com/grossstarkwww.facebook.com/grossstarkE-mail: bluebcke@grossstark.deTel.: 040 – 611 36 246 © 2011 Groß & Stark Kommunikation