Herzlich Willkommen
   zum Mini-Workshop
Kooperatives Lernen und
 Individuelle Förderung
Wo sind SIE in diesem Bild?
Regeln und Prinzipien
Klare Regeln

Klare Rollen

Knappe Ressourcen
                    Think
- Zeit
- Material
          ...
Das erweiterte Namensschild
 Das beste Team,          Die Person, von der ich am
 in dem ich war ...       meisten gelernt...
Think

Pair

Share
Placemat
Placemat
  I. Schreiben Sie in Ihr Textfeld:
     Was hat in der von Ihnen
     erinnerten Situation geholfen,
     indivi...
Placemat
  II. Lesen Sie reihum, was Ihre
      Gruppenmitglieder
      geschrieben haben.



  III. Suchen Sie gemeinsam ...
?
Wie lernt das
Unser lernendes




    ist angewiesen
    auf
        Kooperation
Die drei Säulen des kooperativen Lernens
Das kooperative Lernen
     gestaltet eine

sichere Lernatmosphäre
sichere Lernatmosphäre
   Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach
    
   •Sicherheit
   •Geborgenheit
   •Zugehörigkeit
   •I...
Das kooperative Lernen
 berücksichtigt insbesondere


 5 Grundprinzipien:
Das kooperative Lernen
achtet auf die Gestaltung einer


Positiven Abhängigkeit
Das kooperative Lernen
 achtet auf die Durchsetzung

      Individueller
    Verantwortlichkeit
Das kooperative Lernen
   achtet auf regelmäßige

        Reflexion des
Arbeitsprozesses der Gruppe
Das kooperative Lernen
  achtet auf das regelmäßige
    Training der wichtigen

 Sozialkompetenzen
Das kooperative Lernen
  achtet auf das regelmäßige
           Angebot

direkter Interaktion
5 Grundprinzipien
Positive Abhängigkeit
Individuelle Verantwortung
Gruppenprozess-Reflektion
Soziale Fertigkeiten
Face to F...
Die drei Säulen des kooperativen Lernens
Bleiben Sie,
wie Sie sind!
Wartezeit
        Text



Think - Pair - Share

sonst NICHTS!
Weitere Informationen


      www.green-institut.de

   fortbildung@green-institut.de
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd

1,315
-1

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,315
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
14
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide









































































  • Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd

    1. 1. Herzlich Willkommen zum Mini-Workshop Kooperatives Lernen und Individuelle Förderung
    2. 2. Wo sind SIE in diesem Bild?
    3. 3. Regeln und Prinzipien Klare Regeln Klare Rollen Knappe Ressourcen Think - Zeit - Material Pair - Lehrer(in) Share 30 cm Stimme Signal
    4. 4. Das erweiterte Namensschild Das beste Team, Die Person, von der ich am in dem ich war ... meisten gelernt habe ... Name Beispiel: Hier habe ich Mein liebstes Hobby... Unterstützung und Förderung erfahren...
    5. 5. Think Pair Share
    6. 6. Placemat
    7. 7. Placemat I. Schreiben Sie in Ihr Textfeld: Was hat in der von Ihnen erinnerten Situation geholfen, individuelle Förderung und Unterstützung zu erfahren? Welche Kompetenzen in Ihnen haben Ihnen geholfen? Welches Verhalten der anderen war hilfreich? Welche Rahmenbedingungen der Situation haben Ihnen geholfen?
    8. 8. Placemat II. Lesen Sie reihum, was Ihre Gruppenmitglieder geschrieben haben. III. Suchen Sie gemeinsam nach 3 Tipps, Anregungen, Hinweisen, zum Ausbau individueller Förderung in der Schule. Schreiben Sie sie in die Mitte.
    9. 9. ? Wie lernt das
    10. 10. Unser lernendes ist angewiesen auf Kooperation
    11. 11. Die drei Säulen des kooperativen Lernens
    12. 12. Das kooperative Lernen gestaltet eine sichere Lernatmosphäre
    13. 13. sichere Lernatmosphäre Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach   •Sicherheit •Geborgenheit •Zugehörigkeit •Identität •Möglichkeiten der Einflussnahme
    14. 14. Das kooperative Lernen berücksichtigt insbesondere 5 Grundprinzipien:
    15. 15. Das kooperative Lernen achtet auf die Gestaltung einer Positiven Abhängigkeit
    16. 16. Das kooperative Lernen achtet auf die Durchsetzung Individueller Verantwortlichkeit
    17. 17. Das kooperative Lernen achtet auf regelmäßige Reflexion des Arbeitsprozesses der Gruppe
    18. 18. Das kooperative Lernen achtet auf das regelmäßige Training der wichtigen Sozialkompetenzen
    19. 19. Das kooperative Lernen achtet auf das regelmäßige Angebot direkter Interaktion
    20. 20. 5 Grundprinzipien Positive Abhängigkeit Individuelle Verantwortung Gruppenprozess-Reflektion Soziale Fertigkeiten Face to Face Interaktion
    21. 21. Die drei Säulen des kooperativen Lernens
    22. 22. Bleiben Sie, wie Sie sind! Wartezeit Text Think - Pair - Share sonst NICHTS!
    23. 23. Weitere Informationen www.green-institut.de fortbildung@green-institut.de
    1. A particular slide catching your eye?

      Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

    ×