Your SlideShare is downloading. ×
Ewwu6
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Ewwu6

560
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
560
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Europa in Vielfalt geeint? Die Wirtschafts- und Währungsunion  auf dem Prüfstand Modul 6:  Die Finalität der Europäischen UnionRA Bettina Schmitt, Arndt + Schmitt Rechtsanwälte Düsseldorf München Berlin
  • 2. Übersicht Modul 6 Europa in Vielfalt geeint?• Politische Momentaufnahme• Herausforderungen der Erweiterungsetappen• Übersicht des Erweiterungsprozesses kurzgefasst• Erweiterungsperspektiven Balkan• Finalität der Europäischen Union
  • 3. Erweiterungsetappen„ http://elbanet.ethz.ch/wikifarm/schimmelfennig/index.php?n=Gruppe2.BeitrittAlsProzess
  • 4. NorderweiterungQuelle: http://www.bpb.de/methodik/G0040L,1,0,Materialien_f%FCr_den_Unterricht.html
  • 5. SüderweiterungQuelle: http://www.bpb.de/methodik/G0040L,1,0,Materialien_f%FCr_den_Unterricht.html
  • 6. Österreich, Finnland, Schweden„ Quelle: http://www.bpb.de/methodik/G0040L,1,0,Materialien_f%FCr_den_Unterricht.html
  • 7. SüdosterweiterungQuelle: http://elbanet.ethz.ch/wikifarm/schimmelfennig/index.php?n=Gruppe2.BeitrittAlsProzess
  • 8. Die Türkei„ Quelle: http://www.bpb.de/files/V9NE12.pdf
  • 9. Art 49 EUV„Jeder europäische Staat, der die in Artikel 2 genanntenWerte achtet und sich für ihre Förderung einsetzt, kannbeantragen, Mitglied der Union zu werden. DasEuropäische Parlament und die nationalen Parlamentewerden über diesen Antrag unterrichtet. Derantragstellende Staat richtet seinen Antrag an den Rat;dieser beschließt einstimmig nach Anhörung derKommission und nach Zustimmung des EuropäischenParlaments, das mit der Mehrheit seiner Mitgliederbeschließt. Die vom Europäischen Rat vereinbartenKriterien werden berücksichtigt.“
  • 10. Länder im Verfahren des Art 49 EUV  Stufe 1: Entscheidung über den Kanditatenstatus („Ob“)  Albanien Bosnien und Herzegowina Serbien Kosovo Stufe 2 Die Verhandlungen („Ob und Wie“) Island Kroatien Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien Montenegro Türkei
  • 11. Kandidatenländer
  • 12. Länder im Verfahren des Art 49 EUV
  • 13. Wohin steuern wir?