NGO-Meter: Ergebnisse für das Gesamtjahr 2012

  • 3,011 views
Uploaded on

Detaillierte Ergebnisse der Online Fundraising-Benchmark in Deutschland für das Gesamtjahr 2012-

Detaillierte Ergebnisse der Online Fundraising-Benchmark in Deutschland für das Gesamtjahr 2012-

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
3,011
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
30
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. NGO-Meter 2012!!April 2013!Ergebnisse der Online-Fundraising- Benchmark in Deutschland fürdas Gesamtjahr 2012.!
  • 2. NGO-Meter!§  Entwicklung einer Benchmark für Online Fundraising, an der einzelne NGOsihre relative Leistung in diesem Bereich messen können. !§  Ziel des NGO-Meter: Bestandsaufnahme und Darstellung von Tendenzen imOnline-Fundraising, Erfahrungsaustausch innerhalb der Pilotgruppe.!§  Die Teilnehmerzahl hat sich von 8 NGOs in 2011 (alte Datenbasis) auf 12NGOs erhöht, davon:!§  6 große NGOs ( Spendenvolumen > 1 Mio. €)!§  3 mittlere NGO ( Spendenvolumen 100 T€ bis 1 Mio. €)!§  3 kleine NGOs (Spendenvolumen < 100 T€)!§  Die Durchschnittswerte in den Diagrammen beziehen sich auf die neueDatenbasis von 2012 (12 NGOs).!§  Die Durchschnittswerte 2012 werden für Vorjahresvergleiche zusätzlich inBezug auf die alte Datenbasis (8 NGOs) ermittelt und jeweils in der Fußnoteangegeben.!Das Produkt und die Teilnehmer!2
  • 3. NGO-Meter!§  Die Online-Durchschnittsspende für das Jahr 2012 beträgt 108€ (min: 24€;max: 227€); Vergleich Offline-Durchschnittsspende: 29€ !§  Der prozentuale Anteil des Onlinespendenvolumens amGesamtspendenvolumen variiert bei den teilnehmenden NGOs zwischen1% und 47%.!§  Die Conversion-Rate (Standardspendenformular) liegt mit durchschnittlich12% (min: 1%; max: 39%) unter Vorjahresniveau.!§  Die durchschnittliche Wachstumsrate der Facebook- Fans beträgt 16% proQuartal. Die durchschnittliche Wachstumsrate der Twitter-Follower liegt bei13% pro Quartal. !§  Suchmaschinen sind weiterhin die wichtigsten Herkunftsquellen; Facebookist innerhalb der „Referrer-Sites“ von 80% der befragten NGOs als TOP3 -Herkunftsquelle benannt worden.!! ! ! ! ! !!Wichtigste Ergebnisse!3
  • 4. INHALT!1. Relevanz von Onlinespenden!3. Wie wird das Online-Angebot genutzt?!2. Woher kommen die Onlinespender?!4. Onlinemarketing (Emailings)!5. Hintergrundinformationen!
  • 5. 1. Relevanz von Onlinespenden!
  • 6. DurchschnittAnteil der Onlinespenden am gesamten Spenden-!volumen im Vergleich zu 2011 gestiegen!Anteil der Onlinespenden am gesamtenSpendenvolumen in Prozent!Datenbasis: 9 NGOs!Durchschnitt 2011: 15%, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 24% !1%  2%  5%   6%  19%   20%  22%  33%  38%  47%  0%  5%  10%  15%  20%  25%  30%  35%  40%  45%  50%  
  • 7. DurchschnittOnlinespenden im Durchschnitt höher als 2011,!und weiterhin deutlich höher als Offline-Spende!Datenbasis: 7 NGOs!Durchschnitt 2011: 98 €, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 123 € !Offline,    29  €      227  €      138  €      120  €      108  €      98  €      76  €      61  €      34  €    0  €   50  €   100  €   150  €   200  €   250  €  
  • 8. DurchschnittDatenbasis: 8 NGOs!Anzahl der erforderlichen Besuche für 1.000 Euro 
Onlinespendenvolumen unter Vorjahresniveau!Durchschnitt 2011: 8.284; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 2.010 !82  114  51  44  38  56  104  102  163  222  150  172  113  171  929  1.175  860  738  1.502  1.625  1.304  1.494  1.533  781  900  980  1.677  1.880  1.835  2.556  6.069  7.221  6.444  7.117  0   1.000   2.000   3.000   4.000   5.000   6.000   7.000   8.000  QI  QII  QIII  QIV  
  • 9. 2. Woher kommen die Onlinespender ?!
  • 10. Datenbasis: 12 NGOs!Wichtigste Besucherquelle: Suchmaschinen; 
Anteil der Direkteingabe geringer als in 2011!2011: Suchmaschinen 48%, Direkteingabe 28%, Referrer Sites 14%, Sonstige 10%!2012 (alte Datenbasis): Suchmaschinen 61%, Direkteingabe: 15%, Referrer Sites: 14%, Sonstige 9% !Suchmaschinen  56%  Direkteingabe  19%  Referrer  Sites  18%  SonsHge  7%  
  • 11. Der durchschnittliche prozentuale Anteil der NGOs,!die Facebook als TOP 3 – Referrer Site* genannt !haben, stieg im Vergleich zum Vorjahr um 26% !Prozentualer Anteil der NGOs, bei denen Facebook  zu den TOP 3 -Referrer Sites zählt!Datenbasis: 11 NGOs!* Monatlich abgefragt! Durchschnitt 2011: 68%, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 86% !83%  85%  73%  79%  0%   10%   20%   30%   40%   50%   60%   70%   80%   90%  QI  QII  QIII  QIV  
  • 12. Sehr dynamische Entwicklung der Facebook Fans!seit Datenerhebungsbeginn!Wachstumsraten der Facebook Fans pro Quartal in Prozent!Datenbasis: 12 NGOs!0%  20%  40%  60%  80%  100%  120%  140%  QI  2011   QII  2011   QIII  2011   QIV  2011   QI  2012   QII  2012   QIII  2012   QIV  2012  
  • 13. DurchschnittDatenbasis: 12 NGOs!Anzahl der Facebook Fans sehr unterschiedlich!Durchschnitt 2011: 3.340; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 6.635!4.049   5.431  16.021   17.204  0  20.000  40.000  60.000  80.000  100.000  120.000  140.000  QI   QII   QIII   QIV  
  • 14. DurchschnittDurchschnittlich höhere Anzahl von Facebook !Fans pro 1.000 Euro Onlinespenden als 2011 !Datenbasis: 8 NGOs!Durchschnitt 2011: 24, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 164!0   0  20   21  3   3   4   4  15   18   18   21  24   26   26   28  40   48   58   71  93   98   108   119  122   133   130  164  184  200   207   215  497  541  594  834  0  100  200  300  400  500  600  700  800  900  QI   QII   QIII   QIV  
  • 15. Stetige Zunahme der Twitter-Follower seit !Datenerhebungsbeginn!Wachstumsraten der Twitter-Follower pro Quartal in Prozent!Datenbasis: 7 NGOs!0%  10%  20%  30%  40%  50%  60%  70%  80%  90%  100%  QI  2011   QII  2011   QIII  2011   QIV  2011   QI  2012   QII  2012   QIII  2012   QIV  2012  
  • 16. 3. Wie wird das Onlineangebot genutzt ?!
  • 17. DurchschnittAnzahl der Unique Visitors im Durchschnitt unter !dem Vorjahresniveau!Anzahl der Unique Visitors auf der WebsiteDatenbasis: 12 NGOs!Durchschnitt 2011: 97.353; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 86.890!69.117  79.863   78.276  102.658  0  100.000  200.000  300.000  400.000  500.000  600.000  QI   QII   QIII   QIV  
  • 18. DurchschnittBesucherzahlen in 2012 im Durchschnitt über!Vorjahreswerten!Datenbasis: 12 NGOs!Durchschnitt 2011 100.801; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 105.121!84.824  95.845  105.210  129.510  0   50.000   100.000   150.000   200.000   250.000   300.000   350.000   400.000  QI  QII  QIII  QIV  
  • 19. DurchschnittAnzahl der Seiten pro Besuch auf !Vorjahresniveau!Datenbasis: 12 NGOs!Durchschnitt 2011 2,7, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 2,7!2,7   2,8   2,8   2,9  0,0  1,0  2,0  3,0  4,0  5,0  6,0  7,0  QI   QII   QIII   QIV  
  • 20. DurchschnittStark schwankende durchschnittliche Besuchs-!zeiten in Sekunden sind unter Vorjahresniveau!Datenbasis: 12 NGOs!Durchschnitt 2011: 152; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 120!133  126  136  156  0   50   100   150   200  QI  QII  QIII  QIV  
  • 21. DurchschnittAbsprungraten Website auf Vorjahresniveau!Datenbasis: 12 NGOs!Durchschnitt 2011: 63%; Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 64%!62%  62%  61%  59%  0%   10%   20%   30%   40%   50%   60%   70%   80%   90%   100%  QI  QII  QIII  QIV  
  • 22. Durchschnitt0%  5%  10%  15%  20%  25%  QI   QII   QIII   QIV  Stark schwankende Conversion Rate !bleibt unter Vorjahresniveau!    Diese  Informa-on  wurde  in  der  Studie  berücksich-gt  und  steht  derzeit  nur  den  am  NGO-­‐Meter  teilnehmenden  Organisa-onen  zur  Verfügung.        Jetzt  mitmachen!  Mehr  Infos  und  Anmeldung  unter    hEp://www.beEerplace-­‐lab.org/projekte/ngo-­‐meter  
  • 23. 4. Onlinemarketing (Emailings)!
  • 24. DurchschnittEmailings: durchschnittliche Öffnungsraten sind !unter Vorjahreswerten!Datenbasis: 7 NGOs!Durchschnitt 2011: 26%, Durchschnitt 2012 (alte Datenbasis): 21%!23%  21%  19%  22%  0%  5%  10%  15%  20%  25%  QI   QII   QIII   QIV  
  • 25. DurchschnittEmailings: Klickraten bei geöffneten Mailings
schwanken stark und sind unter Vorjahresniveau!0%  1%  2%  3%  4%  5%  QI   QII   QIII   QIV      Diese  Informa-on  wurde  in  der  Studie  berücksich-gt  und  steht  derzeit  nur  den  am  NGO-­‐Meter  teilnehmenden  Organisa-onen  zur  Verfügung.        Jetzt  mitmachen!  Mehr  Infos  und  Anmeldung  unter    hEp://www.beEerplace-­‐lab.org/projekte/ngo-­‐meter  
  • 26. 5. Hintergrundinformationen!
  • 27. §  Pilotphase!§  Einschränkungen aufgrund der derzeit noch geringenDatenbasis: keine homogene Vergleichsgruppe, Vergleichbarkeitzu den Vorperioden noch nicht vollständig möglich!§  Ausblick: Erweiterung der Gruppe, Auswertung innerhalb vonVergleichsgruppen; Erfassung von Markt-Trends; Analyse derKommunikationskanäle zur Spendenakquise!! ! ! !!27Hintergrundinformationen!
  • 28. Definition der Kennzahlen!§  Gesamtspendenvolumen umfasst ausschließlichPrivatspenden; keine Spenden aus Unternehmens-kooperationen oder öffentlichen Geldern.!§  Online-Spendenvolumen beinhaltet sowohl das Online-Spendenvolumen über die Website (einschließlich onlineakquirierter Spenden, die offline, z.B. über Dauerauftrag,weitergeführt werden) als auch über die Spendenplattformen.!§  Emailings-Klickraten stellt die Klickraten bezogen auf diegeöffneten Newsletter (nicht Gesamt-Newsletter-Auflage) dar.!!28
  • 29. !betterplace lab!!Schlesische Strasse 26!10997 Berlin!Tel +49 30 76 76 44 88-0!Fax +49 30 76 76 44 88-40!lab@betterplace.org!Vielen Dank.!Silke Penner!!Europa Universität Viadrina!!Lehrstuhl für VWL, insb. Finanz-wissenschaft und Umweltökonomie!Postfach 1786!15207 Frankfurt (Oder)!penner@europa-uni.de!Dr. Angela Ullrich