Share the Story - Digitale Kommunikationsarchitekturen und Content-Reisen, BITKOM AK Marketing, Björn Eichstädt
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Share the Story - Digitale Kommunikationsarchitekturen und Content-Reisen, BITKOM AK Marketing, Björn Eichstädt

on

  • 542 views

Vortrag "Share the Story" - gehalten beim BITKOM AK Marketing in Frankfurt am Main, 22.11.2012, Björn Eichstädt Storymaker

Vortrag "Share the Story" - gehalten beim BITKOM AK Marketing in Frankfurt am Main, 22.11.2012, Björn Eichstädt Storymaker

Statistics

Views

Total Views
542
Views on SlideShare
542
Embed Views
0

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Share the Story - Digitale Kommunikationsarchitekturen und Content-Reisen, BITKOM AK Marketing, Björn Eichstädt Share the Story - Digitale Kommunikationsarchitekturen und Content-Reisen, BITKOM AK Marketing, Björn Eichstädt Presentation Transcript

  • Share the Story: Digitale Kommunikationsarchitekturen und Content-Reisen Rorem / photocasevon Björn Eichstädt,Storymaker GmbHBITKOM Arbeitskreis Marketing,22. November 2012, Frankfurt am Main STORYMAKER GMBH TÜBINGEN
  • Über Storymaker22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 2
  • IT-Kunden Exemplarische ehemalige IT-Kunden:22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 3
  • Björn Eichstädt Managing Partner Storymaker Neurobiologe Digital seit 1986 World Wide Web seit 1994 Mobile Web seit 2003 2.0 seit 200522.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 4
  • Share the Story: 1.  Die Story: Identität bewahren im Geschwindigkeitsrausch 2.  Architektur und Mechanismen digitaler Kommunikation Rorem / photocase 3.  Content meets Context: Warum sich Inhalte ändern müssen22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 5
  • In einem Sandkorn ist die ganze Welt enthalten und der Himmel in einer wilden Blume; in deiner Hand siehst du den Kosmos walten, und Ewigkeit in einer Stunde. William Blake chrisroll Photocase22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 6
  • Story-Kern22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 7
  • Back- und Frontstory = Was erzählen wir über uns? = Wer sind wir? Und warum sind wir hier?22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 8
  • Hinweise auf die Backstory Gründung Name Claim Historie Außensicht Logo Tätigkeitsfelder Alleinstellung22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 9
  • Image Sag mir, was verbindest Du mit ...... ? Du meinst Die Story?22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 10
  • Story und Publikum und die verbindenden Elemente... Themen Story Publikum Telling22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 11
  • ...verknüpft durch einen roten Faden Themen Story Publikum Telling22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 12
  • Story weitergesponnen... Storytelling Web Frontstory Medien Vorträge Backstory Events Zeitliche Entwicklung -> Ziel22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 13
  • ...erzeugt Wiedererkennung Storytelling Web Frontstory Medien Vorträge Backstory Events22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 14
  • 0110001100111011101110111011100001110101011011010110110110011000110100100101000100010001000100010010111110100100010010001001001010010101001001010101001001010101010010100101000100010001000100101000 20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 15
  • Heute kann jederSendemast undEmpfangsstation sein– in Echtzeit... Foto: Promo STORYMAKER GMBH TÜBINGEN
  • ...überall und weltweit. Foto: Promo STORYMAKER GMBH TÜBINGEN
  • Eine neue Infrastruktur verändert die globale Kommunikation bloomua | Fotolia20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 18
  • Der Content bewegt sich durch die digitale Kommunikationsarchitektur: Communication Corporate Content20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 19
  • Oder so – dicht, vernetzt, unmittelbar: Foto: Promo STORYMAKER GMBH TÜBINGEN
  • Gerade in der jüngeren Generation ist das deutlich zu sehen:20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 21
  • Eins-zu-eins- Kommunikation geht zurück. Heute interagieren vor allem junge Leute mit den Netzwerken ihrer Netzwerke.20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 22
  • Neue Kommunikationsregeln etablieren sich Es wird mehr gesagt und vieles wird transparenter. Informationen werden geteilt. Plattformen werden durchsuchbar. Private und berufliche Nutzung verschmelzen. Kong | Photocase Nicht die Konkurrenz ist die Konkurrenz: Sondern Popstars und Freunde, Katzen und Comics.20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 23
  • Neue Berührungspunkte zwischen Unternehmen und Personen entstehen Community //Gruppen -dynamik20.03.2012 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN 24
  • Freunde, Popstars, B2B – alle gleichzeitig!Konkurrenz um Aufmerksamkeit!! Foto: Promo STORYMAKER GMBH TÜBINGEN
  • Der Kontext verändert sich – also müssen die Themen variieren. Themen Story Publikum Telling22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 26
  • Der Kontext verändert sich – Anknüpfungspunkte werden wichtig! Short Share Comment Speed up Like Creative Interact New Entertain22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 27
  • Der rote Faden bleibt! Themen Story Publikum Telling22.11.12 STORYMAKER GMBH TÜBINGEN Seite 28
  • Fragen? Rorem / photocaseSTORYMAKER GMBH TÜBINGEN