• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Webquests
 

Webquests

on

  • 1,812 views

Präsentation auf dem 2. Schulbibliothekstag in Schleswig-Holstein am 9.11.2010

Präsentation auf dem 2. Schulbibliothekstag in Schleswig-Holstein am 9.11.2010

Statistics

Views

Total Views
1,812
Views on SlideShare
1,451
Embed Views
361

Actions

Likes
1
Downloads
0
Comments
0

4 Embeds 361

http://basedow1764.wordpress.com 358
http://127.0.0.1 1
http://translate.googleusercontent.com 1
http://plan3t.info 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp
  • (c) Günter K. Schlamp

Webquests Webquests Presentation Transcript

  • Webquests Entdeckendes Lernen mit dem Internet
    • Günter K. Schlamp
    • LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V.
  • Didaktischer Mehrwert?
    • Der Computereinsatz ist nur dann gerechtfertigt, wenn
      • sich mindestens eine Frage positiv beantworten lässt:
    • Befähigt die Nutzung des Internets die Schüler/innen, etwas zu tun, das vorher so nicht möglich war?
    • Befähigt die Nutzung des Internets die Schüler/innen, etwas besser zu tun als früher?
  • Webquests als Methode
      • Für die Lernenden bedeutet ein solcher Unterricht:
      • Sie sollen möglichst selbständig arbeiten.
      • Das Lernen erfolgt aus der Perspektive der betroffenen Schüler und Schülerinnen.
      • Lernen ist mehrperspektivisch verankert; die Lernenden stellen unter den verschiedenen Ressourcen Bezüge her.
      • Die Ziele des Unterricht sind in den Konstruktions- prozess einbezogen, liegen also nicht von vornherein fest.
  • Webquests
    • schulen die Denkfähigkeit
    • 1. Vergleichen : Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Dingen erkennen und benennen.
    • 2. Klassifizieren : Dinge nach festzulegenden Kategorien in Gruppen einteilen.
    • 3. Ableiten : Aus Beobachtungen oder Analysen Verallgemeinerungen und Prinzipien ableiten.
    • 4. Schlussfolgern : Folgen und Bedingungen ableiten.
    • 5. Fehler analysieren : Fehler in eigenen oder fremden Gedanken- gängen erkennen.
    • 6. Beweise führen : Eine Argumentationskette zur Unterstützung einer Annahme aufbauen.
    • 7. Abstrahieren : Das Informationen zugrunde liegende Thema oder Grundmuster erkennen und benennen.
    • 8. Standpunkte und Ansichten analysieren : Unterschiedliche Standpunkte und Ansichten zu einem Thema benennen.
    • Siehe auch Blooms Taxonomie!
  • Webquests
    • Stichwort „Präsentation“ in den Bildungsstandards der KMK für Deutsch
    • vor anderen sprechen
      • verschiedene Medien für die Darstellung von Sachverhalten nutzen
      • (Präsentationstechniken): z.B. Tafel, Folie, Plakat, Moderationskarten.
    • über Schreibfertigkeiten verfügen
      • Textverarbeitung beherrschen
    • Medien verstehen und nutzen
    • Methoden und Arbeitstechniken beherrschen
    • Inhalte veranschaulichen: z. B. durch Mindmap, Flussdiagramm;
    • Präsentationstechniken anwenden: Medien zielgerichtet und sachbezogen
    • einsetzen: z. B. Tafel, Folie, Plakat, PC-Präsentationsprogramm.
    • Nebenbei: Vermag jemand den Unterschied zwischen lernziel- und kompetenzorientiertem Unterricht zu erkennen?
  • Webquests
    • Nach Dodge enthält ein Webquest
    • Einführung in das Thema,
    • Aufgabenstellung,
    • Hinweise zu Internetlinks und anderen Materialien,
    • Beschreibung des Arbeitsprozesses,
    • Anleitung zur Präsentation der Arbeitsergebnisse,
    • Hinweise und Hilfen zur Evaluation.
  • Aufgaben Was ist Luft und wofür brauchen wir Luft? Die Luft ist ein lebenswichtiges Element für den Menschen. Um der Klasse 7c dieses zu erklären, sollt ihr ein Plakat zum Thema Luft erstellen: a) Wie ist die Zusammensetzung von Luft? b) Welche besonderen Eigenschaften besitzt die Luft? c) Welche Bedeutung hat die Luft für den Menschen? d) Überlege selbst, für welche weiteren Vorgänge in der Natur die Luft wichtig ist? Luftverschmutzung - Was heißt das eigentlich? Saubere Luft hat nicht nur einen direkten Einfluss auf die Menschen, sondern auch einen indirekten. Dazu gehören z.B. Saurer Regen, Waldsterben, Allergien und Smog, die die Öffentlichkeit immer mehr aufrütteln und berühren. Im direkten Zusammenhang damit steht die Zunahme der Umweltverschmutzung. e) Luft kann schmutzig werden! Nenne Möglichkeiten wie es zu Verschmutzungen kommen kann! f) Welche Luftschadstoffe gibt es? g) Fallen dir selbst Möglichkeiten ein, wie du mit deiner Familie dazu beitragen kannst, die Luft sauber zu halten? Luft muss gelüftet werden?!? h) Erkläre den Schülern der 7c, warum der Klassenraum gelüftet werden muss. Aus Webquest „Luft“
  • Ressourcen Hier findest Du Quellenangaben, die Dir beim Bearbeiten der Aufgaben helfen werden. Zusammensetzung und Eigenschaften von Luft http://www.kinder-hd-uni.de/luft/luft4.html http://www.kindernetz.de/infonetz/thema/luft/luft/-/id=128294/nid=128294/did=128268/df9v5i/index.html Bedeutung für den Menschen http://www.kindernetz.de/infonetz/thema/luft/luftverschmutzung/-/id=128294/nid=128294/did=129130/1x5cr7h/index.html Möglichkeiten von Verschmutzungen http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/18343/ http://www.kindernetz.de/infonetz/thema/luft/luftverschmutzung/-/id=128294/nid=128294/did=129130/1x5cr7h/index.html http://www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBluft/Luftverschmutzung.php Schadstoffe http://www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBluft/Luftverschmutzung.php Aus Webquest „Luft“
  • Evaluation Versucht einzuschätzen wie euch die Arbeit mit dem Webquest gefallen hat. Kreuzt hierzu unter dem entsprechenden Smiley an. Aus Webquest „Luft“     Die Aufgabenstellung hat mir gut gefallen.       Die Aufgabenstellung hat mir nicht so gut gefallen. Die Ressourcen wurden alle genutzt.       Die Ressourcen wurden gar nicht genutzt. Alle benötigten Informationen wurden gefunden.       Die benötigten Informationen wurden nicht gefunden. Alle Fragen konnten in vorgegebener Zeit bearbeitet werden.       Es konnten nicht alle Fragen in vorgegebener Zeit bearbeitet werden. Die Gruppenarbeit funktionierte gut.       Das Arbeiten in der Gruppe war nicht so toll. Die Präsentation war gut und entsprach den Regeln.       Die Präsentation war nicht gut und entsprach nicht den Regeln. Die Präsentation war inhaltlich vollständig.       Die Präsentation war inhaltlich nicht vollständig. Die Arbeit mit dem Webquest hat mir Spaß gemacht.       Ich habe nicht so gerne mit dem Webquest gearbeitet.
  • Webquest-Beispiele
    • Nathan der Weise (Kl. 11)
    • Weltbevölkerung (Kl. 9/10)
    • Lärm (Kl. 4)
    • Operation Rhein (Kl. 6)
    • Geometrische Körper berechnen (Kl. 9)
    • Bibliothek von Alexandria (Studenten)
    • Leonardo da Vinci (Kl. 4)
  • Links
    • Deutschsprachig
    • www.webquest-forum.de/datenbank/suche.php
    • www.webquests.de/
    • www.lehrer-online.de/moeglichkeiten-der-einbindung.php Kürzere Arbeitsaufträge/Hausaufgaben
    • Englischsprachig
    • www.bestwebquests.com
    • Webquest-Generatoren
    • http://www.aula21.net/ englisch
    • Webquest für die Grundschule
    • Mit Wordpress
    • Im Internet, vor allem auf den Bildungsservern gibt es noch viel mehr dazu
  • Webquests
    • Nach Dodge enthält ein Webquest
    • Einführung
    • Aufgabe
    • Ressourcen
    • Verlaufsplanung
    • Anleitung zur Präsentation
    • Evaluation
    • “ A real WebQuest is a scaffolded learning structure that uses links to essential resources and an authentic task to motivate students’ investigation of an open-ended question, development of indivi- dual expertise, and participation in a group pro- cess that transforms newly acquired information into a more sophisticated understanding.”
    Tom March’s “The Learning Power of WebQuests”
  • Tom March and Bernie Dodge http://webquest.org/
    • Aus WQ „Leonardo da Vinci“
  • Vielen Dank!
    • (c) 2010-2012 Günter K. Schlamp
    • [email_address]
    • http://basedow1764.wordpress.com
    Webquests: Entdeckendes Lernen mit dem Internet http://www.slideshare.net/basedow1764/webquests-prsentation-ahrensburg11