Your SlideShare is downloading. ×
0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Die Schulbibliothek als Lernort 2.0
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Die Schulbibliothek als Lernort 2.0

1,081

Published on

Präsentation am 8.4.10. im Rahmen einer Tagung "Schulbibliotheken als Lernort" im Goethe-Institut in Rom (mit Günther Brée) …

Präsentation am 8.4.10. im Rahmen einer Tagung "Schulbibliotheken als Lernort" im Goethe-Institut in Rom (mit Günther Brée)
Unterteilt in:
1. Was macht die LAG Schulbibliotheken
in Hessen e.V.?
2. Der Beitrag der Schulbibliothek zur
Schulqualität
3. Die Schulbibliothek ders 21.
Jahrhunderts

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,081
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Lernort Schulbibliothek Leipzig, 18.03.2005 (C) G. Brée / G. Schlamp
  • Unterricht in der Bibliothek 1. Brandenburgischer Schulbibliothekstag, 18.11.2008 (C) G. Brée, 2008 gbree@t-online.de / www.schulbibliotheken.de
  • Unterricht in der Bibliothek 1. Brandenburgischer Schulbibliothekstag, 18.11.2008 (C) G. Brée, 2008 gbree@t-online.de / www.schulbibliotheken.de Aufgabenstellung auf Extra-Arbeitsblatt im Anhang
  • Transcript

    1. Schulbibliotheken der Zukunft: Lern-, Wissens- und Kulturzentren Goethe-Institut Rom, 8. April 2010 (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    2. Die Landesarbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Hessen e.V. I. Was kann ein regionaler Verband zum Thema beitragen? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    3. Fortbildungsveranstaltungen <ul><li>Lesekultur </li></ul><ul><li>Medienerziehung </li></ul><ul><li>Unterricht aller Fächer </li></ul><ul><li>Arbeitstechniken </li></ul><ul><li>Neue Medien / Internet </li></ul><ul><li>Bibliotheksorganisation </li></ul>(C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    4. LAG auf den Buchmessen 2005 auf dem Gemeinschaftsstand „Leseforum“ (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    5. Der Schulbibliothekstag (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    6. www.schulbibliotheken.de mit Mailing List, Weblog, Wiki (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    7. Die Bibliothek in der Kiste (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    8. Die Schulbibliothek des Jahres 2009! Bibliothek der Aue-Schule in Dietzenbach (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    9. Der Lese-Ecken-Bausatz Ein starkes Stück Leseförderung (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    10. Wozu Schulbibliotheken? II. (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    11. Schulbibliothek als Motor der Schulentwicklung (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    12. Was soll in einer guten Schulbibliothek passieren? <ul><li>Es geht um Unterricht , der kreative, kommunikative, informierte, gebildete Schülerinnen und Schüler hervorbringt. </li></ul><ul><li>Es geht um Austausch . Man lernt nicht alleine am Monitor, am Handy oder mit dem eBook. </li></ul><ul><li>Es geht um Lesen und Schreiben in alten und neuen Formaten , digital, gedruckt und handschriftlich . </li></ul>(C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    13. <ul><li>Anregende Lernatmosphäre </li></ul><ul><li>Kommunikation </li></ul><ul><li>Rückzug </li></ul><ul><li>Gruppe </li></ul><ul><li>Konzentriertes Lernen </li></ul><ul><li>Präsentieren </li></ul>Was soll die Schulbibliothek bieten? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    14. Dafür braucht sie <ul><li>Begegnungsraum </li></ul><ul><li>Kommunikationsfläche </li></ul><ul><li>Einzelarbeits- und </li></ul><ul><li>Gruppenarbeitsplätze </li></ul><ul><li>Plenum </li></ul><ul><li>Präsentationsfläche </li></ul><ul><li>Leseecke </li></ul><ul><li>Stillarbeitsraum </li></ul>(C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    15. Medien in der Schulbibliothek (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    16. Recherchieren in der Schulbibliothek (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    17. Web Quest Arbeiten mit dem Internet in der Schulbibliothek / Mediothek (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    18. Web Quest Methodisch-didaktische Aspekte (C) LAG Schulbibliotheken, 2010 <ul><li>Projektorientiertes Lernen </li></ul><ul><ul><li>… mit Internet und Multimedia </li></ul></ul><ul><ul><li>… mit der realen und virtuellen Bibliothek </li></ul></ul><ul><li>Eigenständiges, selbst gesteuertes und kooperatives </li></ul><ul><ul><li>Lernen </li></ul></ul><ul><li>Lernen in Partner- und Gruppenarbeit, im </li></ul><ul><ul><li>Projektunterricht, in der Freiarbeit </li></ul></ul><ul><li>Erarbeitung eines Unterrichtsthemas durch gezielte </li></ul><ul><ul><li>Recherche (in allen Medien) </li></ul></ul><ul><li>Verwendung von aktuellem und authentischem </li></ul><ul><ul><li>Unterrichtsmaterial </li></ul></ul>
    19. (C) LAG Schulbibliotheken, 2010 AUFGABE Goethe – nur ein Urlauber?
    20. Die Schulbibliothek der Zukunft III.
    21. Gestern (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    22. Heute 1 (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    23. Heute 2 (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    24. Morgen? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010 Wird die Schulbibliothek anachronistisch sein?
    25. Handbibliothek? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    26. Handbibliothek? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    27. Handybibliothek? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    28. <ul><li>Festplatte statt Bücherregal? </li></ul><ul><li>Zwei eBooks statt 7000 Büchern? </li></ul><ul><li>(Auf einen Kindle passen 3500 Bücher) </li></ul><ul><li>Surfen und Evaluieren statt Finden? </li></ul>Das sind doch nicht die Fragen! (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    29. Die Zukunft der Schulbibliothek liegt nicht im Internet oder iPhone. Sie liegt in der Steigerung der Schulqualität. (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    30. Morgen? (C) LAG Schulbibliotheken, 2010
    31. Lernort 2.0 <ul><li>Die „Entbibliothekarisierung“ </li></ul><ul><li>der Schulbibliothek </li></ul>
    32. Lernort 2.0 (C) LAG Schulbibliotheken, 2010 Aus: Designing Spaces for Effective Learning. A guide to 21st century learning space design. www.jisc.ac.uk
    33. Grazie - Danke Hans Günther Brée Günter K. Schlamp

    ×