JIRA at ImmobilienScout24
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

JIRA at ImmobilienScout24

  • 2,188 views
Uploaded on

Präsentation von Mason Womack zur JIRA-Einführung bei ImmobilienScout24.

Präsentation von Mason Womack zur JIRA-Einführung bei ImmobilienScout24.

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
2,188
On Slideshare
2,057
From Embeds
131
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
17
Comments
0
Likes
1

Embeds 131

http://blog.augbb.de 131

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. www.immobilienscout24.deJira bei Immobilien ScoutStory Backlogs, Bugzilla Migration undArbeitsweise
  • 2. Über unsDie aktuellen Rekord-Kennzahlen im Überblick*  Über 5 Millionen Besucher**  Über 1,7 Milliarden Seitenaufrufe  Über 210 Millionen abgerufene Exposés  Über 1,2 Millionen Angebote  Rund 110.000 Immobilienanbieter*jeweils pro Monat**laut Nielsen//NetRatings• >500 Mitarbeiter• 160 In der IT• 19 Entwicklungsteams, 6 davon externe
  • 3. Wer bin ich?• ‚Head of Quality Assurance‘ bei Immobilien Scout• 6 Jahre Erfahrung mit Jira• Jira admin bei der letzten Firma
  • 4. AusgangssituationBugzilla für Bug Tracking Dokumentation überall Time Tracking mit Time4UNo traceability für Epics und Stories (Heavy-weight RM Story Backlogs in Excel Prozess)
  • 5. …and then one day…• 5 Leute mit Jira Erfahrung wollten raus aus dem Chaos• PM/PO, Scrummaster wollten bessere Produkt Backlogs• QA + Entwickler wollten alle Information an einem Ort• Release Management wollte wissen was integriert wurde• Alle wollten besser informiert werden• 5 Köpfe haben ein Rollout Plan entwickelt, und schon 4 Monate nach dem ersten Gespräch war Jira am Leben
  • 6. Vorgangstypen
  • 7. Projekt Struktur • Ziel war < 10 Projekte • Aktuelle Situation = fast 30 • Unter Projekte, liegen Komponenten • Jede Komponente beinhaltet Epics • Jeder Epic hat Stories • Aus der Story bestehen Tasks • nicht immer in Jira gepflegt
  • 8. Workflows • Jeder Vorgangstyp hat ein eigenen Workflow • Erlaubt einfachere Anpassung • Entspricht der Arbeitsweise • Einen Workflowschema für IS24 Projekten • Ein Team implementiert gerade besondere Workflows für deren Sonderfälle
  • 9. Migration Bugzilla -> Jira• Bugzilla: • 30,000 Bugs und ToDos • Stark angepasst (programatisch)• Externe System Import-beta benutzt -> Schlug fehl Users konnten nicht während des Imports erzeugt werden Custom Felder waren nicht richtig interpretiert „null“ Datum konnten nicht richtig behandelt werden (Support von Atlassian war super)• Lösung war nur offene Bugs und ToDos zu importieren Erster Versuch: mBean SQL angepasst Zweiter Versuch: Bugzilla Datenbank geschrumpft
  • 10. Migration Bugzilla -> Jira• Viele Projekte wurden erzeugt mussten nachträglich aufgeräumt werden• Jira Login ist mit LDAP verknüpft, leider keine volle Integration Users importiert aus LDAP (Active Directory) Usernamen Format unterschiedlich Jira <-> Bugzilla Users gemapped in Import config Datei Generic User für alte Bugzilla Users• 6 Wochen lang fast täglich Proben und Übungen 5 Stunden Migration an einem Freitag Abend keine schmerzen
  • 11. Import Projekt Backlog• Jeder Projekt Backlog war früher in Excel• External System Importer (nicht beta) für csv• Backlog wurde direkt in das entsprechende Projekt importiert• Läuft schmerzfrei, solange das Backlog in einem Standard Format ist
  • 12. Greenhopper• Greenhopper wird benutzt um Stories zu priorisieren• Product Owners pflegen nun deren Backlog in Jira
  • 13. Plugins• Subversion Plugin • SVN Pre-commit Hook steht an• Workflow Visualisation Plugin • Visual Workflow Editor• Time Tracking and Reporting • Worklog Assistant • Time Tracking and Billing Reporting
  • 14. Aktuelle Probleme• (Noch) Keine Möglichkeit mit Greenhopper, Projektübergreifende Backlogs zu pflegen• Keine Möglichkeit Projektübergreifende Release Versionen anzulegen • Muss für jedes Projekt per Hand angelegt werden• Projekt Struktur (Applikationschnitt) eine Herausforderung: • 1 Projekt pro Team? (Welches Team ist für Issues zuständig?) • 1 Projekt pro Produkt? (Wo sind die Grenzen?) • Servicelines? (Präferierte Lösung, aber auch nicht optimal)
  • 15. Aktuelle Problemen• Evaluation System wurde als produktives System benutzt • Projekt Migration ist nicht leicht • Jira Systemen müssen 1-1 passen, inklusiv Jira Buildnummer • War leider nicht so in unserem Fall• Jira wurde zuerst auf Deutsch installiert, dann auf Englisch geändert. Einige deutsche Begriffe bleiben.• Unklarheiten wann „Status“ benutzt wird, und wann „Assignee“
  • 16. Administratoren und Workgroup• Um die Meinung von jeder Abteilung, die mit Jira arbeitet, zu vertreten, wurde einen Workgroup gebildet • Besteht aus 8 Leuten (DEV, SYS, QA, SM, PMI, RM, BU) • Ursprüngliche Jira-Verfechter sind auch noch dabei • Entscheiden gemeinsam über Änderungen • Teilen der Administrativen- und Wartungsaufgaben • Machen Telefon- als auch Email-Support • Schaffen Transparenz
  • 17. Fragen?
  • 18. Thank you for your attentionwww.immobilienscout24.deContact:Immobilien Scout GmbH Tel: +49 (0)30 243 01-1134Andreasstraße 10 Email: mason.womack@immobilienscout24.de10243 Berlin URL: www.immobilienscout24.de