Uploaded on

Die Präsentation von der SharePointkonferenz München vom 31.01.2012. …

Die Präsentation von der SharePointkonferenz München vom 31.01.2012.
Präsentiert von: Martina Grom
Twitter: magrom

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,765
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Martina Grom CEO atwork Bloggerin Consulting mg@atwork.atblogs.technet.com/austriaMicrosoft Office365 Blog cloudusergroup.at @magrom
  • 2. •••••
  • 3. • Workload wird zwischen On-Premises und Online aufgeteilt• Manche Benutzer von Exchange, SharePoint oder Lync in der cloud während andere Benutzer workloads On-Premises verwenden
  • 4. ••••
  • 5. ••
  • 6. Flexibilität bei• Migration in eigener, gewünschter Geschwindigkeit – bei geringem Einfluss auf den laufenden Betrieb• Pilotierung der Online Services mit einigen Testusern (geringes Risiko) Deployment des ganzen Unternehmens in die Cloud Transfer von Workloads, Benutzern oder Sites in die Cloud für einen Piloten oder eine staged Migration On-Premises Deployment von Usern oder Sites
  • 7. Kunden haben die Flexibilität ihre Benutzer On-Premise und inder Cloud zu verwalten Verschieben einiger• Verwalten von Benutzern und Services On-Premise und Online Workloads, Benutzern basierend auf den Anforderung der organisation oder Sites in die Cloud• Existierende Anpassungen On-Premise weiter erhalten aufgrund spezifischer• Leichtes on- und auch off-boarding von Exchange Mailboxen zwischen Anforderungen und On-Premise und office 365 Erhaltung des Hybrid• Migration von Remote Usern um eine bessere Performance zu Szenarios als erreichen Dauerlösung• Hosten gewisser Daten in speziellen Lokationen aus compliance oder Datensouveränitätsgründen• Migration in die Cloud infrastruktur (TCO) wann immer man es will On-Premises Deployment von Benutzern oder Sites
  • 8. Hybrid deployments erhalten die Flexibilität für Support von Features die für Benutzer und Sites kritischsein könnenNicht verfügbare Features in Nicht verfügbare Features in Nicht verfügbare Features inExchange Online SharePoint Online Lync Online• Outlook 2003 Support • Gewünschte • Derzeit kein Support für Voice to PSTN Administrationsfeatures der• Hierarchisches Adressbuch und Zentraladministration • Support für Dial-in Konferenzen Segmentierung des Globalen Adressbuches • Verfügbare Windows PowerShell • Enterprise Voice und PBX Kommandos die in SharePoint on- Premise verfügbar sind. Möglichkeitne von Lync On-Premises• Sprachverfügbarkeit in Exchange VoiceMail • Verwendung von Full-trust code • Archivierung und volle IT Kontrolle• Angepasste OWA Vorlagen, Logos Lösungen • PowerShell in Lync Online und add-ins • Features wie PerformancePoint,• Public folders und veraltete APIs erweiterte BI• Mehrere on-premises AD forests Verfügbar zu enem späteren Zeitpunkt• Mailing an mehr als 1.500 Empfänger / Tag
  • 9. Identity Source Server Size Management Exchange Large On- IMAP Medium Premises Lotus Small Single Notes Sign-On Google On-CloudHybrid ProvisioningHybrid DEPLOYMENT DirSyncExchange PLAN Bulksharing Migration Provisioningfeatures solution is part of the plan
  • 10. • IMAP Migration Cutover migration Staged migration IMAP migration • Unterstützt viele E-Mail Platformen Hybrid • E-Mail only (Kein Kalender, Kontakte, Aufgaben)• Cutover Exchange migration (CEM) • Geeignet für schnelle Migrationen • Kein Server on-premises erforderlich Exchange 5.5 X Exchange 2000 X• Staged Exchange Migration (SEM) Exchange 2003 X X X X • Kein on-Premises Server erforderlich Exchange 2007 X X X X • Identity federation mit on-premises Directory Exchange 2010 X X X Notes/Domino X GroupWise X• Hybrid Deployment Other X • Benutzerverwaltung on-premises und online • Ermöglicht free/busy, reibungslose Migration und easy off-boarding
  • 11. Feature Staged HybridMail routing between on-premises and cloud (recipients on either side)  Mail routing with shared namespace (if desired) - @company.com on both sides  Unified GAL  Free/Busy and calendar sharing cross-premises Mailtips, messaging tracking, and mailbox search work cross-premises  Exchange SharingOWA Redirection cross-premise (single OWA URL for both on-premises and cloud) Exchange Online Archive Exchange Management Console used to manage cross-premises relationship & mailbox migrationsNative mailbox move supports both onboarding and offboarding  Mailbox MoveNo outlook reconfiguration or OST resync required after mailbox migration Online Mailbox Move allows users to start logged into their mailbox while it is being moved to the cloudpreserved Secure TransportSecure Mail ensure emails cross-premises are encrypted, and the internal auth headers are Centralized mailflow control, ensures that all email routes inbound/outbound via On Premises 18 
  • 12. Bronze Sky customer Trust Federation premises Gateway Exchange Online Active Directory Authentication Federation platform SharePoint Server 2.0 IdP OnlineIdP MS Online Provisioning Directory Lync AD Directory Sync platform Store Online Service connector Admin Portal
  • 13. 2. MS Online IDs + Dir 3. Federated IDs + Dir 1. MS Online IDs Sync SyncPassend für: Passend für: Passend für: Passend für: • Kleinere Unternehmen • Organisationen mit Active • Organisationen mit • Organisationen mit Active Directory Active Directory DirectoryVorteile • Keine Server erforderlich Vorteile Vorteile Vorteile • Benutzer und Gruppen • Benutzer und Gruppen • Durchgängiges SSONachteile werden lokal verwaltet werden lokal verwaltet • Kennwörter /Benutzerinfos • Kein Single Sign on • Koexistenz möglich • Koexistenz möglich lokal • Keine Federation • Benutzer und Gruppen Nachteile Nachteile werden lokal verwaltet • Unterschiedliche Kennwörter • Unterschiedliche • Unterschiedliche • Kennwortrichtlinien werden kennwörter kennwörter lokal verwaltet • Benutzer und Gruppen werden Online verwaltet • Keine Federation • Keine Federation • Federation • Ein Server für Sync • Ein Server für Sync • Koexistenz möglich Nachteile • Hochverfügbare Server on premise erforderlich
  • 14. 21
  • 15. Migration
  • 16. • • •• • • •• • • • •
  • 17. Migration
  • 18. • •• •• • • •
  • 19. Migration
  • 20. • •• • •• • • • •
  • 21. On-premises organization: ab Exchange Server 2003Zumindest ein Exchange Server 2010 SP1 CAS Server mit Hubtransport RolleDirectory Synchronization (DirSync) installiert und funktionsfähigKonfigurierter Autodiscover public DNS recordExchange Web Services und Autodiscover erreichbar, öffentlichesZertifikatFederation trust mit dem Microsoft Federation Gateway
  • 22. 29
  • 23. 30
  • 24. 1.2.3. Active Directory AD FS 2.0 Server AD FS 2.0 AD FS 2.0 Proxy Server Server AD FS 2.0 Server Proxy External Internal Enterprise user user Perimeter network
  • 25. Demo (Onboarding Wizard)
  • 26. Wie schauts aus
  • 27. News
  • 28. • http://community.office365.com/en-us/w/sso/555.aspx•
  • 29. Pre-SP2: Approximately 50• • manual steps • • With SP2: Now only 6 manual • steps • • • •• •• • • • 39
  • 30. SharePoint
  • 31. On-Premises Cloud Service Coexistence Single sign on ADFS Rich Coexistence +Complete control and ownership of Migrate some capabilities to SharePoint Microsoft will regularly deliver newhardware, maintenance, resources, Online and access both on premises and features and capabilities to SharePoint and administration online sites with the same domain credentials Online
  • 32. • • ••••
  • 33. Hybrides Modell passend Hybrides Modell mit Vorsicht•Verteilung nach Möglichkeiten (Features, die in SPO noch •Verstärkte Compliance oder Sicherheitsanforderungen nicht verfügbar sind, z.B. Performance Point, BI… •Komplexe Auditing Anforderungen•Bereits erfolgte Investitionen in Anpassungen (z.B. custom •Suche (über eine verteilte Umgebung) code Lösungen) •Custom Code•Netzwerk Performance bei verteiltem Zugriff für Remote Benutzer•Keine Zentraladministration•Sandboxed Solutions
  • 34. • http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=18206• http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?displaylang=en&id= 27580• Exchange Server Deployment Assistant http://technet.microsoft.com/exdeploy2010• Deployment Readiness Tool http://community.office365.com/en-us/f/183/p/2285/8155.aspx• Deployment Guide für Unternehmen http://community.office365.com/modg/• Office 365 Service Descriptions http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=13602• SharePoint Online Enterprise Planning Guide• http://office.microsoft.com/en-us/sharepoint-online-enterprise- help/sharepoint-online-planning-guide-for-office-365-for-enterprises- HA101988931.aspx•