0
16.00015.00014.00013.00012.00011.00010.000 9.000 8.000 7.000 6.000         1990   2000   2012
Musik                                                                                                                     ...
Digital        Natives
Mobile Banking: Banken erreichen durchschnittlich 35 von 100 Punkten     Bank                                 Maximale Pun...
Nur einfache Basis Services   Nutzlose Informationen     Nur fürs iPhone            Sicherheitslücken
Hoch visuelles  Erlebnis Dynamisch
Sich ein Budget setzen.Den Status mit dem iPhone überprüfen.                          18 €   5€                           ...
Car Dealer
http://www.moven.com
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App

658

Published on

Zusammenfassung

Die Anzahl der Banken in den USA und in Deutschland hat sich zwischen 1990 und 2012 mehr als halbiert. Traditionelle Banken sind unter Druck. Mindestens 4 Mega Trends sorgen dafür: Steigende regulatorische Anforderungen, sich veränderndes Kundenverhalten, veraltete Technologien und die Konsolidierung der Branche.

Bis 2016 wird die Anzahl Internet-fähiger mobiler Endgeräte auf mehr als 4 Milliarden Geräte angestiegen sein. Smartphones werden bereits heute immer und überall benutzt.

Die Zukunft ist immer schon da – sie ist nur noch nicht gleichmäßig verteilt. Das kann man bereits heute beobachten, wenn man sich die Digital Natives, die Nutzung von Mobiltelefonen in Afrika, Google Wallet und Square ansieht.

Für Banken wird es in Zukunft entscheidend sein, sich viel früher in der Erlebniswelt ihrer Kunden zu positionieren.

Beim „Mobile Applications Report 2011“ von MyPrivateBanking erreichen Banken durchschnittlich 35 von 100 Punkten. Hauptkritikpunkte sind „nur einfache Services“, „nutzlose Informationen“, „nur fürs iPhone gebaut“ und „Sicherheitslücken“. Wenn man sich heutige Mobile Angebote von Banken anschaut muss man den Erkenntnissen des Reports zustimmen. Die Angebote sind meist statisch, text-basiert und erzeugen kein visuelles Erlebnis.

Aber man kann auch anders über Mobile Banking nachdenken. Tatsächlich lassen sich bereits heute native Apps für alle Plattformen bauen, die hoch dynamisch sind und ein visuelles Erlebnis bieten. Beispielsweise indem man Augmented Reality Technologien in das Leben der Kunden integriert. Traditionelle Banken könnten beispielsweise das Autofinanzierungs-geschäft zurückgewinnen und mobile und Tablet-basierte Technologien in ihren Vertriebsprozess einbauen.

„Kaching“ der Commonwealth Bank of Australia und moven sind Beispiele, was Banken alles machen können.

Published in: Business
1 Comment
1 Like
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
658
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
19
Comments
1
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Mobile Banking - viel mehr als eine iPhone App"

  1. 1. 16.00015.00014.00013.00012.00011.00010.000 9.000 8.000 7.000 6.000 1990 2000 2012
  2. 2. Musik hören Bücher 72% lesen Fernsehen Zeitung lesen Internet Video SpieleSources:  The  Mobile  Movement  Study,  Google/Ipsos  OTX  MediaCT,  Apr  2011  Base:  Smartphone  Users  (5013)  Q.  In  general,  which  of  the  following  media-­‐related  acOviOes  do  you  do  while  also  using  the  Internet  on  your  smartphone?  
  3. 3. Digital Natives
  4. 4. Mobile Banking: Banken erreichen durchschnittlich 35 von 100 Punkten Bank Maximale Punktzahl = 100 Deutsche Bank 50 Caisse d´Epargne 50 Bradesco 49 DBS Bank 47 ING Group 47 Citibank 46 Société Générale 46 Uni Credit 45 Banco Bilbao 44 Credit Agricole 44 Quelle: MyPrivateBanking – Mobile Applications Report 2011
  5. 5. Nur einfache Basis Services Nutzlose Informationen Nur fürs iPhone Sicherheitslücken
  6. 6. Hoch visuelles Erlebnis Dynamisch
  7. 7. Sich ein Budget setzen.Den Status mit dem iPhone überprüfen. 18 € 5€ 12 € 17 € 23 € 53 €
  8. 8. Car Dealer
  9. 9. http://www.moven.com
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×