Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
B3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

B3 Lotus Expeditor Und Composite Applications

  • 1,434 views
Published

Eclipse: Einstieg, Möglichkeiten und Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung mit Expeditor und Eclipse RCP.

Eclipse: Einstieg, Möglichkeiten und Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung mit Expeditor und Eclipse RCP.

Published in Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
1,434
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
68
Comments
0
Likes
2

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Lotusday Arcadeon Hagen, 19. September 2007 Hermann Ballé Notes 8 powered by Eclipse: Einstieg, Möglichkeiten und Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung mit Lotus Expeditor und Eclipse RCP Session B3: 13.15 – 14.00 Uhr TIMETOACT http://www.TIMETOACT.de
  • 2. TIMETOACT Software & Consulting
    • Spezialist für Beratung und Anwendungsentwicklung auf Basis von IBM Software und offener Standards
    • Schwerpunkte sind Web Content Management, Portale, Anwendungs- und Systemarchitekturen
    • Out-of-the-box Produkte und maßgeschneiderte Lösungen
    TIMETOACT Software & Consulting GmbH WWW.TIMETOACT.DE
  • 3. TIMETOACT Software & Consulting GmbH
    • Premier IBM Business Partner Status seit 1998
    • Zwei Standorte
      • TIMETOACT in Köln
      • edcom in München
    • Rund 60 Mitarbeiter, davon ca. 50 Professionals
    • Produktinformationen & Referenzen: www.timetoact.de
    TIMETOACT Software & Consulting GmbH > Unternehmensprofil
  • 4. Agenda
    • Mit Version 8 basiert Lotus Notes auf Lotus Expeditor und damit auf der Eclipse Rich Client Platform (RCP)‏
    • Wieso überhaupt „Rich Client“?
    • Was ist RCP / Expeditor für eine Plattform?
    • Welche Vorteile bietet sie?
    • Wie kann man sie in Lotus Notes 8 nutzen?
  • 5. Wieso überhaupt „Rich Client“? UltraThin Thin Smart Rich Fat Setzt Server voraus Nutzt Server nicht 100% 0% 100% 0%
  • 6. Google: Earth vs. Maps
  • 7. Google: Earth vs. Maps
  • 8. Was ist Eclipse?
    • Eclipse is an open source community whose projects are focused on providing an extensible development platform and application frameworks for building software. ( www.eclipse.org ) ‏
      • Open Source: Kostenlos, Offene Standards
      • Community: Foundation mit über 120 kommerziellen Mitgliedern (z.B. BEA, Borland, IBM, SAP, HP, Intel) die z.T. Tools anbieten (z.B. Business Objects, Cognos, Novell/SUSE, Oracle, Software AG) ‏
      • Projects: 9 Top-Level-Projekte
      • Development Platform: 11 Betriebssysteme, viele Sprachen
      • Application Framework: Fertige Komponenten, z.B. RCP
  • 9. Beispiel: SAP MUSE
  • 10. Vorteile Eclipse
    • Stabile, flexible Plattform
    • Unterstützung der meisten Betriebssysteme
    • Installation und Update automatisierbar
    • OS-Style – Benutzeroberfläche
    • Development-Tool-Support, z.B. Subclipse
    • Fertige Komponenten
    • Unterschiedliche Ausgabegeräte – vom PC bis zum Handy
  • 11. Was ist Lotus Expeditor?
    • Eine Eclipse Distribution, die RCP u.a. um Funktionen für
    • Personalisierung
    • Webservice-Security
    • Softwareverteilung / Provisioning
    • Abgleich mit Server-Datenbanken
    • Portalintegration
    • Transaktionsunterstützung
    • Composite Application Support
    • erweitert
  • 12. Vision: Business Mashups
  • 13. Alles aus einem Werkzeugkasten
  • 14. Eclipse RCP Stack
  • 15. Lotus Expeditor Component Stack
  • 16. Lotus Expeditor Web Container
  • 17. Lotus Expeditor Portlet Container
  • 18. Architektur von RCP-Anwendungen
    • Eine Anwendung besteht aus einer Vielzahl von Plugins .
    • Ein Plugin ist die kleinste Einheit innerhalb einer Applikation.
    • Ein Plugin kann über Extensions Points genutzt bzw. erweitert werden.
    • Die Initialisierung der Plugins übernimmt Eclipse.
    • Applikationen können durch Kombination von Plugins zusammengestellt werden
  • 19. Composite Applications
    • Web Apps mit Portal Apps oder
    • Notes 8 Apps mit RCP Apps
    • Zusammenstellung von Plugins
    • Kommunikation der Komponenten über den Property Broker
  • 20.  
  • 21.  
  • 22.  
  • 23.  
  • 24. Einbindung RCP als Composite Application
    • Anlage in Notes über FileApplicationNew... und Auswahl der Composite App Schablone
    • Composite Application Editor (CAE) über ActionsEdit Application starten
    • ToolsComponent Palette öffnen
    • Komponenten hinzufügen
    • Wiring anlegen
    • Speichern
  • 25.  
  • 26. Anlage einer Composite App
    • Plugins kommunizieren mit Hilfe des Property Brokers
    • Erstellung eines WSDL-Files für die Definition von In- und Outputparametern
    • Anlage einer Action, z.B. View oder Shared Action
    • Zuordnung der im WSDL definierten Aktion in der Property Box
    • Verknüpfen der vorhandenen Komponenten im Composite Application Editor
  • 27.  
  • 28. Developer Tools
  • 29. Demos online verfügbar
  • 30.  
  • 31. Wer starten will: Skill Development
    • Systementwickler RCP: Entwurf und Realisierung von Plugin-übergreifenden Services und Standard-GUI-Elementen
      • Standard Java Skills / J2SE
      • Grundverständnis Architektur RCP
        • SWT / Jface (20 PT bei Swing-Vorkenntnissen) ‏
        • Spezifikation „Extension Points“ (6 PT) ‏
        • Gundlagen OSGi (5 PT) ‏
        • Tooling (2 PT) ‏
    • Anwendungsentwickler Java: Entwicklung fachlicher Anwendungsteile, die i.d.R. innerhalb von Plugins gekapselt sind
      • Standard Java Skills / J2SE
      • Grundverständnis Architektur RCP
      • Nutzung vorhandener Services
    • Anwendungsentwickler Notes: Entwicklung von Composite Apps
      • WSDL / XML
      • LotusScript
    6-8 Wochen 2-4 Wochen 1-2 Wochen
  • 32. Links
    • What Is A Rich Client http://wbeaton.blogspot.com/2005/12/what-is-rich-client.html
    • Überblick zu Eclipse RCP in deutsch http://www.timetoact.de/ttacms.nsf/id/DE_Eclipse_RCP_Entwicklung
    • Why You Should Use Eclipse RCP http://www.eclipsezone.com/eps/10minute-rcp/
    • RichClient 2.0 (Blog rund um Eclipse RCP) http://www.richclient2.eu
    • Developing your first Eclipse RCP application http://www-128.ibm.com/developerworks/edu/os-dw-os-ecl-rcpapp.html
    • Composite Apps for People (Blog von Niklas Heitloff) http://www-03.ibm.com/developerworks/blogs/rss/CompApps?flavor=rssdw
    • Projekt „Beratungsansatz“, Gothaer Versicherungen http://www.timetoact.de/ttacms.nsf/id/DE_Eclipse_RCP_Beratungsansatz
  • 33. Vielen Dank !! Hermann Ballé TIMETOACT Software & Consulting GmbH Im Mediapark 2, D - 50670 Köln 0221 97343 0 [email_address]