Uploaded on

Empfehlungsmarketing in Zeiten des Internet: Vor allem Empfehlungsportale im Internet richtig für das eigene Business nutzen. Do´s und Don´ts in der digitalen Mundpropaganda.

Empfehlungsmarketing in Zeiten des Internet: Vor allem Empfehlungsportale im Internet richtig für das eigene Business nutzen. Do´s und Don´ts in der digitalen Mundpropaganda.

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
398
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Mit besten Empfehlungen –Digitale Mundpropaganda richtig nutzen Sandra Arentz-Hildebrandt 31. Oktober 2012
  • 2. Fahrplan1. Status quo im Social Media2. Status quo des Empfehlungsmarketings und seine Ziele3. Vorstellung der größten Empfehlungsmarketing Portale4. Do‘s und Don‘t zum richtigen Umgang und Einsatz von Empfehlungsmarketing31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 2
  • 3. Steckbrief Sandra Arentz-Hildebrandt Studierte Germanistin und Medienwissenschaftlerin Beruf 1: Querdenkerin bei arentz. förster. Beruf 2: Mutter, Ehefrau, Freundin, Trösterin, Chauffeurin, Köchin, Büglerin, etc. Beruf 3: Dozentin an der Azubi Akademie Lübeck Vorher: Über 11 Jahre Management Supervisor einer 250 Mitarbeiter starken Werbeagentur Kunden: Karstadt, bofrost, Max Bahr, Brigitte Hachenburg, HWK, IHK, u.v.m.31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 3
  • 4. Social Media – Status quo74% der deutschenInternetnutzer sindmindestens in einemsozialen Netzwerkangemeldet.Social Media Marketingpotenziert – bei durchdachtemEinsatz – die Reichweitevon Empfehlungen um einVielfaches!Quelle Grafik: BITKOM Studie 201231.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 4
  • 5. Empfehlungsmarketing – Status quoLaut einer Studie – durchgeführt von Nielsen an 25.000 Internet-Usern aus50 Ländern – vertrauen► 90 % den Empfehlungen von Bekannten► 70 % den Konsumentenbewertungen im Internet Empfehlungsmarketing findet nicht mehr nur Offline statt, sondern immer mehr Online über die digitale Mundpropaganda.31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 5
  • 6. Empfehlungsmarketing – Warum?Wer ist der beste Verkäufer der Welt?Ein aktiver positiver Empfehler!Denn:► Empfehler haben einen Vertrauensbonus► Empfehler machen neugierig und verbreiten Kauflaune► Die Empfehlungen sind glaubwürdig und neutral► Kaufwiderstände verringern sich, das Ja-sagen fällt leichterUnd das Beste:► Der Empfehler macht es gerne und es kostet Sie NICHTS!31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 6
  • 7. Empfehlungsmarketing – Ziele?► Empfehlungsmarketing schafft effektiven Dialog zwischen den Beteiligten► Empfehlungsmarketing ermöglicht eine effiziente Kundenbindung► Empfehlungsmarketing erhöht die Wertschöpfungskette► Empfehlungsmarketing ermöglicht die qualitative Neukundengewinnung► Empfehlungsmarketing macht stumme Rezipienten zu aktiven Markenbotschaftern31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 7
  • 8. Wo?31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 8
  • 9. Facebook► 22 Millionen Nutzer in Deutschland► Neben der Erstellung von persönlichen Profilen bietet FB auch die Möglichkeit, Seiten für Organisationen, Unternehmen und deren Marken und Produkte einzurichten► Durch diese Möglichkeit und die hohen Nutzerzahlen hat FB als Instrument in der Unternehmenskommunikation große Bedeutung► Nutzen Sie FB zusätzlich zu Ihrer Unternehmenswebsite und verbreiten ihre Inhalte darüber weitreichend und schnell► Der Vorteil von Facebook besteht in dem direkten Dialog mit den Fans► App fürs iPhone, Androidwww.facebook.com31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 9
  • 10. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 10
  • 11. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 11
  • 12. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 12
  • 13. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 13
  • 14. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 14
  • 15. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 15
  • 16. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 16
  • 17. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 17
  • 18. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 18
  • 19. Facebook31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 19
  • 20. Google+ Local► 1,3 Millionen aktive Nutzer in Deutschland (nicht von Google bestätigt)► Um Bewertungen abgeben zu können, muss ein Google+ Profil angelegt sein► Nutzen Sie die Möglichkeit, bei Ihrem Google+ Unternehmensprofil die Local-Bewertungen anzubieten► Die Bewertungen fließen bei den Suchanfragen über Google ins Ranking► App fürs iPhone, Androidwww.plus.google.com/local31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 20
  • 21. Google+ Local31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 21
  • 22. Google+ Local31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 22
  • 23. Google+ Local31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 23
  • 24. KennstDuEinen► ca. 48.000 Mitglieder mit rund 59.000 Bewertungen► Vor allem Handwerker, Rechtsanwälte, Steuerberater, Pflegeheime► Nutzung ist kostenlos, ebenso wie die Bewertungwww.kennstdueinen.de31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 24
  • 25. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 25
  • 26. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 26
  • 27. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 27
  • 28. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 28
  • 29. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 29
  • 30. KennstDuEinen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 30
  • 31. Golocal► ca. 50.000 Mitglieder mit rund 100.000 bewertete Orte und Dienstleister► Partner von „Das Örtliche“ mit etwa vier Millionen Geschäftsadressen► Nutzung ist kostenlos, ebenso wie die Bewertung► Upgrade auf kostenpflichtiges Premium-Profil möglich► Apps fürs iPhone und Androidwww.golocal.de31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 31
  • 32. Golocal31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 32
  • 33. Golocal31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 33
  • 34. Golocal31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 34
  • 35. Qype► 1 Millionen Mitglieder► Bewertungen aus dem In- und Ausland im sechsstelligen Bereich► Basis Eintrag ist kostenlos – Premium-Mitgliedschaft ist kostenpflichtig► Qype-Aufkleber gibt es bereits bei vielen Dienstleistern an Schaufenstern etc. und ist somit schon ein bekanntes Portal► App fürs iPhone, Android und Blackberrywww.qype.com31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 35
  • 36. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 36
  • 37. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 37
  • 38. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 38
  • 39. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 39
  • 40. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 40
  • 41. Qype31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 41
  • 42. Empfehlungsmarketing – Richtig nutzen► Finden Sie heraus, wo über Sie gesprochen wird1. google.com2. google.com/alerts3. facebook.com/serach4. search.twitter.com31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 42
  • 43. Empfehlungsmarketing – Richtig nutzen► Grundlagen für ein erfolgreiches Empfehlungsmarketing1. Gute Leistungen und Ergebnisse – denn nur wer seine Kunden zufrieden stellt, bekommt die gewünschten positiven Bewertungen2. Suchen Sie sich „Ihr“ Bewertungsportal aus und sorgen Sie für einen korrekten und vollständigen Eintrag3. Bewertungen erhalten Sie, indem Sie Ihre zufriedenen Kunden dazu ermuntern: • per direkter Ansprache • per persönlichem Brief nach erfolgreicher Auftragserledigung • per Fenstersticker • mit Kundenkärtchen • einem entsprechenden Hinweis auf Ihren Geschäftspapieren • oder mit einem Bewertungstool auf Ihrer Website4. Setzen Sie die guten Kundenmeinungen auf Ihrer Website in Szene31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 43
  • 44. Empfehlungsmarketing – Richtig nutzen► Multiplikatoren gewinnen1. Entwickeln Sie eine Strategie, wie Sie „Opinion-Leader“ für sich gewinnen2. Auf die Liste relevanter Multiplikatoren gehören vor allem solche, die Kontakte oder Kunden haben, an denen Sie interessiert sind, die Ihrer Sache zugeneigt sind, und die sich für Sie mächtig ins Zeug legen31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 44
  • 45. Empfehlungsmarketing – Richtig nutzen► NIE, NIE, NIE direkt und vordergründig verkaufen, sondern…1. ...sprechen Sie eher über den Mehrwert oder Vorteil, den Sie bieten2. …bleiben Sie dezent und treten Sie bescheiden und bodenständig auf3. …punkten Sie mit Know-how, Sympathie, Empathie und einer großen Portion Humor und Schlagfertigkeit.31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 45
  • 46. Empfehlungsmarketing – Richtig nutzen► Was Sie unbedingt vermeiden sollten1. Sagen oder schreiben Sie nie, dass Sie der Beste sind. Das nimmt Ihnen keiner ab und es kostet Sie wertvolle Sympathiepunkt und man verliert das Vertrauen2. Fälschen Sie nie Bewertungen oder Referenzen3. Bitte nicht unter falschem Namen beginnen, überall Werbung für sich zu machen4. Nehmen Sie negative Referenzen nicht kommentarlos hin. Nehmen Sie öffentlich Stellung und zeigen Sie, dass Sie mit Kundenkritik sachlich und konstruktiv umgehen5. Nur bei Beleidigungen, unsachlichen Äußerungen oder Schmähkritik die Bewertung löschen und ggf. den Anwalt einschalten31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 46
  • 47. Empfehlungsmarketing – Fazit► Empfehlungsmarketing entscheidet über die Zukunft eines Unternehmens!Denn wer nicht länger empfehlenswert ist, ist auch bald nicht mehr kaufenswert. Also fangen Sie heute noch an, an der Strategie Ihrer digitalen Empfehlungsziele zu arbeiten – es lohnt sich!31.10.2012 Web 3.0 - Digitale Mundpropaganda 47
  • 48. Fragen? Dann fragen Sie uns – wir freuen uns auf Sie!Sandra Arentz-Hildebrandt Manja FörsterGF, Beratung Kreation GF, Beratung StrategieTel.: 0451 – 140 36 988 Tel.: 0451 – 140 36 988Mobil: 0163 – 514 8870 Mobil: 0179 – 132 2331Email: arentz@af-werbung.de Email: foerster@af-werbung.dewww.af-werbung.de www.af-werbung.de© arentz. förster. 2012Sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte an den in dieser Publikation enthaltenen Arbeiten, Bild- undSchriftwerken sowie den zugrunde liegenden Ideen, Schöpfungen und Konzeptionen liegen beiarentz-.förster. Jede vollumfängliche oder teilweise Reproduktion, sonstige Nutzung oder Weitergabebedarf unserer vorherigen Zustimmung und ist ggf. honorarpflichtig.