TRH ANTONIO CARRARO _ DEUTSCH

328 views
235 views

Published on

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
328
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

TRH ANTONIO CARRARO _ DEUTSCH

  1. 1. www.antoniocarraro.com HYDROSTATIC &REVERSIBLE 2265 3495 710 1595 1190 2205 1790* Diese Abmessungen wurden mit Reifen 250/80-18 gemessen *Bei sitzendem Bediener von mittelgroßer Statur (cm 175) berechnete Höhe Antonio Carraro spa Via Caltana, 24 35011 Campodarsego Padova Tel +39 049 9219921 Fax +39 049 9219944 E-mail info@antoniocarraro.it Fahrzeugrahmen Motor Vorschriften Emissionen Anz. Zylinder Hubraum cm3 Leistung kW/PS (97/68/CE) Motordrehzahl Max. Drehmoment (Nm/U) Kühlung Tankinhalt (Liter) Schaltgetriebe Zapfwelle Welle Getriebekupplung Trennen des Antriebstrangs Hydraulischer Kraftheber Betriebsdruck (bar) Lenkung Bremsen Plattform Bereifung: vorne Hinten Außenbreite min. (mm) Bodenfreiheit (mm) Gewicht mit Überrollbügel (kg) mit Kabinenaufbau (kg) Serienausstattung Extras TRH 9400 TRH 9400 F Integraler Schwingrahmen ACTIOTM • Lenkräder • Reversierbarkeit RGSTM Allradantrieb mit vier gleichgroßen Rädern Allradantrieb mit vier verschiedenen Rädern Dieselmotor mit Indirekteinspritzung mit gegenläufigen Massen Stufe 3A Stufe 3A 4 Turbo 4 Turbo 2970 2970 59,8/81 59,8/81 2600 2600 274/1800 274/1800 Wasser Wasser 60 60 Hydrostatischer – Stufenlose Geschwindigkeitsregelung in beide Fahrtrichtungen von 0 > 40 km/h mit mechanischem 4-Gang Wechselgetriebe – “Automotive Eco-Power”-Einrichtung und Speed Fix Hinten, unabhängig mit elektrohydraulischer Stufenkupplung 540/540E U/min und synchronisiert 1”3/8 Profil mit 6 Rillen mit leichtgängigem Anschluss Hydraulisch gesteuerte Vorne, elektrohydraulisch Gesteuerte Position und Hebekraft, mit Dreipunktkupplung - Hebeleistung (Kgf): 2300 160 Hydraulische Lenkung mit 2 Zylindern Betriebsbremse: an allen vier Rädern, hydraulisch gesteuerte Scheibenbremse im Ölbad Lenkbremsen: an den Hinterrädern - Handbremse: über Band am Getriebe Auf Silent-Block—Dämpfungselementen lagernd TRH: 250/80-18 320/70 R20 11.5/80-15.3 320/65 R18 300/70 R20 400/55-17.5 31x15.50-15 TRH F: 280/70-16 29x12.50-15 250/80-18 320/70 R20 11.5/80-15.3 320/65 R18 300/70 R20 400/55-17.5 31x15.50-15 320/70 R20 36x13.50-15 1380 1460 1430 1460 1410 1690 1690 1420 1660 275 335 275 275 310 260 240 335 270 1990÷2090 2030÷2100 2140÷2240 2180÷2250 Reversierbarkeit durch Drehturm • Elektrohydraulisch gesteuerte Differentialsperre hinten oder an beiden Achsen • Hydraulikanlage mit zwei getrennten Hydraulikpumpen • Neigbares Lenkrad • Stangen des Krafthebers mit Steckkupplungen • Gefederter, verstellbarer Sitz • Sicherheitsgurte • Vorderer herunter klappbarer Schutzbogen • Einstellbare Radscheiben • Zusätzliche hintere 3-Hebel-Hydraulikanlage mit elektrischer Steuerung mit Ölrücklauf • Hinterer Zughaken, höhenverstellbar • Vorderer Zughaken • Digitale Anzeige der Stundengeschwindigkeit und der Umdrehungen der Zapfwelle Kabinenaufbau Typ “Star Light” mit Heizungsanlage, Schalldämmung und Klimaanlage • Kraftheber mit Drittem Punkt und senkrechter Hydraulik-Zugstange • Kraftheber und hydraulische Steckkupplungen mit “ON/OFF” oder “Proportional” Joystick Steuerung • Hydraulischer Kraftheber vorne • Frontzapfwelle, 1000 U/min • Hintere Zapfwelle, 540/1000 U/min • Stangen des Krafthebers einstellbar, mit Steckkupplungen • Stangen des Krafthebers über Kugel Kat. 1-2 einstellbar • Zugstange hinten schwingend • Slider-Zugstange • Ballast vorne mit Anschluss • Paar Ballastgewichte Vorder- /Hinterrad • Flanschen aus Gusseisen für 20 Zoll Hinterräder Unverbindliche daten nur zur anzeigenden information gebracht. Konstruktions-und kombinationsänderungen bleiben im interesse ständiger Weiterentwicklung vorbehalten. Cod. 4 7317 120 - 02/2009
  2. 2. HYDROSTATIC &REVERSIBLE Innovation und Vielseitigkeit in allen Bereichen Von der spezialisierten Landwirtschaft zur Treibhauskultur, vom Säen zur Ernte, von der Straßenpflege zu den öffentlichen Grünanlagen. Überall dort, wo schnelles Hin- und Herfahren erforderlich ist, auch auf steilem Gelände, unter Einsatz verschiedenartigster Geräte, gibt es heute den TRH: Eine Revolution von Antonio Carraro. Der TRH ist der einzige umkehrbare Traktor mit Hydrogetriebe. Es ist ein Kinderspiel eine der unzähligen Geschwindigkeiten auszuwählen, die in beiden Fahrtrichtungen bereitstehen, dank dem elektrohydraulischen Wendegetriebe und den Einrichtungen “Automotive Eco-Power” – zur optimalen Verwaltung der Fahrgeschwindigkeit des Traktors – und “Speed-Fix”, um die ideale Geschwindigkeit je nach Einsatzart auszuwählen und sie automatisch konstant zu halten. Weiterhin verfügt der TRH über den bewährten integralen Schwingrahmen ACTIOTM , der für höchste Stabilität, Bodenhaftung und Sicherheit auf jedem Gelände steht: Eine exklusive Technologie Antonio Carraro, das Ergebnis einer über 20jährigen Forschung und Erfahrung. Bessere Möglichkeiten, höhere Produktivität, weniger Stress: Der TRH ist nicht nur ein neuer Traktor, sondern führt eine neue Arbeitsweise ein.
  3. 3. Der TRH entstand aus dem Bedürfnis heraus, eine Antwort auf die verschiedensten Einsatzanforderungen zu geben, unter Nutzung absolut spezieller technischer Merkmale. Dank der kompakten Abmessungen und der außerordentlichen Handlichkeit kann diese Maschine praktisch überall vorteilhaft eingesetzt werden, auch auf problematischem Gelände oder engem Raum. Der Kraftheber mit gesteuerter Hebekraft kann auf Anfrage durch einen ON/OFF- oder proportionalen Joystick ausgeschlossen werden, der in die Hydraulikanlage integriert ist. Dieses integrierte System Kraftheber/Hydraulikanlage/ Zapfwelle wurde eigens für den Anbau einer Vielzahl von Anbaugeräten geschaffen: Front- und Hecklader, Schneeschild und –turbine, Gabelstapler, Schaufel, seitlicher Ausleger, Egge, Spritze, Häcksler, Mähwerk und noch weitere Geräte, einzeln oder kombiniert, bei Änderung seiner ursprünglichen Zweckbestimmung und Bodenlage, nicht zuletzt auch dank einer großen Auswahl an Reifen. Die Einsatzvielseitigkeit wird durch die Fähigkeit, den Bedienerstand um 180° drehen zu können, noch weiter gesteigert, und die vom Hydrogetriebe unabhängige Zapfwelle ermöglicht die Nutzung der gesamten Leistung des Motor, während man den Traktor mit einer idealen und konstanten Geschwindigkeit mühelos fährt. Der TRH ist die wahre vielseitige Lösung für alle Szenarien. Ein multifunktionaler Traktor mit einzigartigen Merkmalen
  4. 4. Km/h Km/h Miles/hMiles/h 40 4035 3525 2515 155 530 3020 2010 100 24 18 12 6 0 621 15 9 3 3 129 1815 2421 40 km/h40 km/h 2 1 5 5 4 3 1 HYDROSTATIC &REVERSIBLE Eine der wichtigsten Innovationen des TRH ist das Hydrogetriebe, das die Arbeit in vier verschiedenen Geschwindigkeitsbereichen erlaubt [4]: Zwei Arbeitsgeschwindigkeiten (0-10 und 0-20 km/h) und zwei Fahrgeschwindigkeiten (0-30 und 0-40 km/h), ohne das Kupplungspedal zu betätigen und ohne zu ruckeln. Ein wesentlicher Vorteil, um mit weniger Mühe zu arbeiten und den mechanischen Verschleiß zu verringern: Der TRH steht für eine bessere Lebensqualität des Bedieners und längere Lebensdauer des Traktors. Man braucht nur den Fuß vom Gaspedal zu heben und der Traktor bleibt automatisch stehen, ohne das Kupplungspedal betätigen zu müssen: Dieses letzte kann der Sicherheit halber aber auch benutzt werden. Und das ist noch nicht alles: Der Druck einer Taste genügt, um die Fahrgeschwindigkeit mit dem System “Speed-Fix” [2] zu programmieren. Auf diese Weise ist die Bedienung des Traktors noch komfortabler, die Produktivität und die Sorgfalt der Arbeit steigen, insbesondere beim Einsatz der Spritze, beim Düngen, Säen und Ausbringen anderer kostspieliger Materialien. Dank des Hydrogetriebes können Fahrrichtungsänderungen schnell und einfach vorgenommen werden, indem man den entsprechenden Richtungshebel [1] nach vorne oder nach hinten bewegt. Stellt man außerdem den manuellen Gashebel [3] in die Position Null, wird automatisch die Einrichtung “Automotive Eco-Power” aktiviert, um die Umdrehungszahl und die Fahrweise des Fahrzeugs über das Pedal [5] zu steuern: Ein weiteres Patent von Antonio Carraro. DIE VORTEILE DES HYDROGETRIEBES: > Stufenlose Geschwindigkeitsregelung = optimale Fahrweise der Maschine in Funktion der jeweiligen Anforderungen; weniger Mühe, leichtere Bedienung > 4-Gang-Wechselgetriebe = Auswahl verschiedener Geschwindigkeitsbereiche > Wendegetriebe = Unmittelbarer Wechsel der Fahrtrichtung, auch bei fahrendem Traktor > Speed- Fix-Einrichtung = unmittelbare Programmierung der Fahrgeschwindigkeit ohne Betätigung von Pedalen > Automotive Eco-Power-Einrichtung = komfortable und optimale Regelung der Motordrehzahl in Funktion der Fahrweise Hydrogetriebe: Die Vorteile liegen auf der Hand
  5. 5. 50% 50% 15° ACTIO - Der integrale Schwingrahmen: Ideale Bodenlage in jeder Situation Das System ACTIO™ besteht aus einem kräftigen, mit den Achsen des Traktors verbundenen Träger, in dem der Hinter- und der Vorderradantrieb mit einem zentralen, schwingungsfähigen Gelenk untergebracht sind. Dieses Gelenk hat eine Schwingungsweite in Längsrichtung von 15°. Mit ACTIO™ verhält der Traktor sich praktisch wie eine einzige dynamische Struktur, die von zwei Teilen mit gleicher Masse und gleicher Größe gebildet wird, die unabhängig voneinander schwingen und der unterschiedlichen Beschaffenheit des Bodens folgen, ohne jemals die eigene Stabilität und die perfekte Bodenhaftung zu verlieren. Der Motor ist überhängend über der Vorderachse angebracht: So wird die gesamte Masse des Traktors zu 60% auf die Vorderachse und zu 40% auf die Hinterachse verteilt. Die gesamte Maschine ist so gut ausgewogen und die Massenverteilung wird beim Anbau der hinteren Geräte perfekt: 50% Gewicht auf der Vorder- und 50% auf der Hinterachse. Das ACTIO™-System bietet weiterhin die Möglichkeit, vier gleichgroße Antriebsräder einzusetzen. Auf diese Weise wird eine noch bessere Bodenhaftung erzielt und der Motor kann seine ganze Kraft auf den Boden bringen, was sich vorteilhaft auf die Arbeitsleistung und die Sicherheit auswirkt. Es steht eine große Auswahl an Rädern mit verschiedenen Durchmessern zur Verfügung, um allen Anforderungen gerecht zu werden und die für jedes Gelände und jeden Einsatztyp optimale Konfiguration zu erhalten, vom Gelände am Steilhang zu grünen Wiesen, der Landwirtschaft und der Straßenpflege. DIE VORTEILE DES ACTIO™-SYSTEMS: > Kurzer Achsstand und enger Wendekreis = maximale Manövrierfähigkeit auf jedem Gelände. > Bessere Verteilung der Massen = maximale Bodenhaftung, geringerer Reifenverschleiß. > Zentrale, herabgesetzte Fahrposition = erleichtert die Umkehrung des Fahrerstands; der Langzeiteinsatz des Traktors ist we niger stressig als bei herkömmlichen Traktoren; besserer Schutz für den Bediener. > Getriebe innerhalb des Fahrgestells = große Bodenfreiheit, niedrigerer Schwerpunkt; maximale Stabilität auch bei Querfahrten an sehr steilen Hängen; bei Verlust der Bodenhaftung rutscht der Traktor seitlich weg, um das Kippen zu vermeiden. > Halbierung der Gesamtmasse des Traktors und große seitliche Schwingungsweite = die beiden Maschinenteile halten sich gegenseitig das Gleichgewicht und somit ist stets die maximale Bodenhaftung der Reifen gewährleistet. > Man hat die Möglichkeit, 4 groß dimensionierte Antriebsräder mit gleichem Durchmesser zu montieren = höhere Traktionsleistung und noch besser ausgewogene Verteilung der Massen am Boden. DIE NACHTEILE VON EINEM TRADITIONELLEN TRAKTORDIE VORTEILE VOM TRH
  6. 6. Die Umkehrung der Fahrtrichtung in nur wenigen Augenblicken, um die Einsatzmöglichkeiten zu vermehren, bei unveränderter, perfekter Ergonomie: ein weiterer Vorteil des TRH. Mit dem RGS™- System genügt ein Handgriff, um den gesamten Bedienerstand um 180° zu drehen: Den Sitz mit dem Joystick, soweit vorhanden, das Lenkrad, die Armaturen und Pedale - Alles ist in einer kompakten Gruppe zusammengefasst. Auf diese Weise kann ein einziger Traktor auf verschiedene Weise eingesetzt werden, je nach Anforderungen. Ein Konzept, dass in Verbindung mit dem Hydrogetriebe und dem schwingenden Fahrzeugrahmen die dem TRH zugrunde liegende Philosophie widerspiegelt: Höchste Multifunktionalität bei der Arbeit, bei größter Einfachheit und optimalem Bedienkomfort. Auf engem Raum manövrieren stets bei größter Sicherheit Ein weiteres Merkmal des TRH, das voll und ganz der Philosophie von Antonio Carraro entspricht, ist der im Vergleich zu herkömmlichen Traktoren größere Lenkeinschlag. Das trägt zu einer besseren Manövrierfähigkeit und somit zu einem schnelleren Ablauf der Arbeit bei, z. B., beim Ein- und Ausfahren zwischen den Pflanzenzeilen oder beim Arbeiten auf engem Raum. Der Kurvenradius kann durch die Verwendung der Lenkbremsen noch weiter verringert werden und die besondere Geometrie des Lenksystems verhindert das Schieben über die Vorderräder. Handlichkeit und leichte Bedienung werden ebenfalls durch das neue Lenkrad mit Servolenkung garantiert. Es reagiert sanft und prompt auf jede Bewegung, der Bediener muss nicht mehr Schwerstarbeit leisten, kann sich auf das Fahren konzentrieren und auch die aktive Sicherheit des Fahrzeugs wird gesteigert, so dass Problemsituationen und unvorhergesehene Ereignisse auf einfache Weise gelöst werden können. DIE VORTEILE DES RGS™-SYSTEMS: > Bedienerstand auf integrierter kompakter Baugruppe = Umkehrung der Fahrtrichtung ohne Anschlüsse trennen zu müssen. > Die Drehachse des Cockpits liegt im Mittelpunkt des Fahrerstandes = stets optimale Übersicht über die Anbaugeräte in beide Fahrtrichtungen > Hängende, klappbare Pedalerie = keine doppelt ausgelegten Steuerelemente; mehr Raum für den Bediener in beiden Fahrtrichtungen DIE VORTEILE: > Homokinetische Doppelgelenke = sehr großer Lenkeinschlag ohne Schieben über die Vorderräder; > Ausschaltbarer Vorderradantrieb = kann auf geringerem Raum manövrieren, ohne den Boden zu beschädigen; > Vollhydraulische Lenkbremsen = Der Traktor kann quasi um seine eigene Achse drehen. > Hydraulikanlage „Gruppe Eins“, vollständig unabhängig = versorgt zunächst die Hydrolenkung, dann die Steueraggregate, um sicherzustellen, dass die Lenkung stets vorrangig versorgt wird. RGS™ - Reverse Guide System:Die Arbeit unter einer völlig neuen Perspektive
  7. 7. Die Ergonomie des TRH drückt sich durch eine perfekte Integration zwischen Bediener und seiner Maschine aus, unter jedem Gesichtspunkt. Das kompakte, rund geformte Styling, das einen Eindruck von Schutz vermittelt, ermöglicht den leichteren Aus- und Zustieg und das Ein- und Ausfahren zwischen dicht wachsenden Kulturen, ohne sie zu beschädigen. Ergonomie und Komfort: immer perfekt DER TRAKTOR TRH EIN TRADITIONELLER TRAKTOR PLATTFORM AUF 4 “SILENT BLOCK” GELAGERT Der Fahrerstand lagert auf Silentblock- Dämpfungselementen, die das Motorgeräusch und die Vibrationen dämpfen, den Stress verringern und die Kontrolle des Fahrzeugs erleichtern. Da der Fahrersitz im Schwingungszentrum des Fahrzeugrahmens liegt, sind auch die seitlichen Beschleunigungskräfte stark eingeschränkt: insbesondere auf problematischem Gelände mit zahlreichen Unebenheiten und Gefällen wird der Arbeitsstress stark verringert. Alle Steuerungen sind leicht erreichbar und zu betätigen: Die vollständige und gut lesbare, entspiegelte und hintergrundbeleuchtete Instrumentenausstattung trägt ebenfalls zu einer angenehmen Arbeitsumgebung bei: um besser zu arbeiten, mit weniger Mühe und bei größerer Sicherheit, in allen Situationen.
  8. 8. “Star Light”-Kabine: ganz klar an der Spitze Der TRH wird serienmäßig mit einem technisch geprüften und zugelassenen Überrollbügel geliefert, kann jedoch auch mit einer Kabine der letzten Generation ausgestattet werden, die stromlinienförmiges Styling, um in eng wachsende Plantagen eindringen zu können, mit einem besonders soliden Kabinenrahmen vereint, um einen Komfort zu bieten, wie man ihn sonst nur aus dem Automobilsektor kennt, bei einer unbehinderten Rundumsicht von 360°, in beide Fahrtrichtungen, seitlich, nach unten und auf hohe Anbaugeräte, dank des Panoramadaches. Die Dichtungen, die in die Karosserie eingefassten Scharniere und das Zwangslüftungssystem ermöglichen das Aufrechterhalten eines Überdrucks in der Kabine. Die in die Kabine eintretende Luft wird von einem leistungsfähigen, groß bemessenen Filter gereinigt, auf Anfrage auch mit aktivem Kohlefilter. Die Klimaanlage sorgt für höchsten Raumkomfort in jeder Jahreszeit. Im Sommer kühlt die Klimaanlage die Kabine auch bei niedrigen Drehzahlen des Motors; im Winter dagegen sorgt ein kräftiger Wärmetauscher für die ideale Temperatur, auch bei sehr niedrigen Außentemperaturen.
  9. 9. Sicherheit: viel Aufmerksamkeit, damit Sie ruhig arbeiten können Wie alle anderen Traktoren Antonio Carraro ist auch der TRH gemäß den strengsten aktiven und passiven Sicherheitskriterien ausgelegt. Der Schwerpunkt der Maschine liegt mit dem ACTIO™- Rahmen besonders niedrig und man erhält so maximale Stabilität auch in extremen Situationen. In starker Hanglage, z. B., rutscht der Traktor seitlich weg, anstatt umzukippen. Hinzu kommen die e-hydraulisch betätigte Differentialsperre, hinten oder gleichzeitig an beiden Achsen, die dafür sorgt, dass die Räder nicht durchdrehen. Die leistungsfähige, integrale Bremsanlage mit Bremsscheiben im Ölbad, mit hydraulischer Betätigung und verschleißfrei, ermöglicht kürzeste Reaktionszeiten, um das Fahrzeug auf engstem Raum abzubremsen; sie erfordert keine Nachstellung. Dank dieser Lösung konnte die Maschine für eine Straßengeschwindigkeit von 40 km/h zugelassen werden. Werden die Lenkbremsen in engen Manövrierbereichen eingesetzt, schalten sich die Vorderbremsen automatisch aus. DER TRAKTOR TRh EIN TRADITIONELLER TRAKTOR
  10. 10. A B C D E 1 2 E-hydraulischer Joystick: Alle Funktionen in der Hand Kompakter Krafthebergruppe [A] mit vertikal angeordneten Zylindern, 3-Punkt-Schnellkupplung, Pumpe und unabhängiger Hydraulikanlage mit hinterem Kraftheber mit gesteuerter Position und Hebekraft [B]. Auf Anfrage kann das System mit elektrohydraulischer Betätigung [D] der senkrechten Zugstange und des 3. Punktes ausgestattet werden, um die Geräte praktischerweise vom Fahrersitz einzustellen, sowie mit Slider-Kupplung [E], eine Anhängerkupplung mit senkrechter Schnellverstellung des gezogenen Geräts. Der vordere Kraftheber [C] (auf Anfrage) optimiert die Arbeit bei kombiniertem Einsatz. Zum Beispiel: Mulcher vorne mit Spritze hinten (Obstplantage), Laubschneider vorne und Bodenfräse hinten (Weinberg), Schneeschild vorne mit Salz-/Sandstreuer hinten (Winter-Straßendienst). Die vorderen Steckkupplungen können leicht abgenommen werden, um die Anbaugeräte direkt am Fahrzeugrahmen anzuschließen. Maschine und Anbaugerät: Technologie in Harmonie Mit dem TRH kann eine ganze Reihe von Anbaugeräten eingesetzt werden: hinten, geschleppt und frontal, vorne, frontal und dorsal, ganz einfach und mit perfekter Kontrolle, dank dem integrierten System, das sich aus Hebeeinrichtung, Hydraulikanlage und Zapfwelle vorne und hinten zusammensetzt. Aber das ist noch nicht alles. Außer der Basisversion mit herkömmlichen Steuerhebeln kann die Anlage auf Anfrage mit einem e-hydraulischen Joystick in zwei Versionen ausgestattet werden: On/Off und proportional, um die Ergonomie und Multifunktionalität noch eine Stufe höher zu schrauben. Der On/Off-Joystick [1] ermöglicht die Betätigung des Krafthebers und der hinteren und vorderen Hydraulikanschlüsse und er ist mit den Standard-Steuerungen für die Betätigung des Krafthebers mit gesteuerter Hebekraft gelinkt. Wenn der Joystick betätigt wird, wirkt der Kraftheber einfach, mit der Möglichkeit der Schwimmfunktion und Geschwindigkeitsregelung des Krafthebers. Eine derartige Kombination von Gerätefunktionen ermöglicht den leichten Übergang von der gesteuerten Krafthebung bei Operationen, wo die höchste Stabilität des Geräts gefordert ist, wie z. B. beim Eggen, zur Handhabung von Lasten, bei der der Joystick größte Wendigkeit und Präzision der Bewegungen gewährleistet. Der proportionale Joystick [2] bietet dieselben Funktionen der Version On/Off, der Ölfluss zu den Hydraulikanschlüssen und dem Kraftheber kann durch die Bewegung des Joysticks geregelt werden. Man hat so die absolute Kontrolle der Geschwindigkeit und Bewegungen der Anbaugeräte. Hinzu kommt ein Flussregler des Hydraulikanschlusses zur Kontrolle der Betriebsweise und Geschwindigkeit der Hydraulikmotoren. Viele unterschiedliche Funktionen, die stets auch über die farbigen Tasten am ergonomisch gestylten Joystick genutzt werden können. ON/OFF JOYSTICK PROPORTIONALER JOYSTICK
  11. 11. F G H N P Q OI L M Hydrauliksystem: Größte Vielseitigkeit Die hydraulische Anlage der „Gruppe Zwei“ [F] ist unabhängig von Anlage der „Gruppe Eins“, welche die Hydrolenkung und die e-hydraulischen Aggregate versorgt. Die 3-Hebel- Basisanlage [G] gewährleistet die optimale Funktionsweise der Anbaugeräte mit Hydraulikmotoren und Hydraulikkolben, auch bei gleichzeitigem Einsatz. Sie umfasst drei Verteilerventile: ein doppelt wirkendes, hinten angeschlossenes Ventil, ein doppelt wirkendes Ventil mit schwimmender Position und Hebelsperre, hinten angeschlossen und vorne dupliziert, ein einfach wirkendes Ventil und ein Anschluss zur Ölrückführung. Die Standard- Basiskonfiguration setzt sich somit aus 6 hinteren und 2 vorderen Schnellanschlüssen zusammen [L]. DIE VORTEILE > Keine Interferenz mit der Hydraulikanlage „Gruppe Eins“ > Geringere Erwärmung des Öls > Konstante Geschwindigkeit der Hydraulikmotoren Die Zapfwelle [N] ist vollständig unabhängig, mit zwei Geschwindigkeitsstufen: 540 U/min, 540 E (750 U/min) und synchronisiert (auf Anfrage 540/1000 U/min). Der Zapfwellenstummel ist vom Typ ASAE 1 3/8 und für alle Geschwindigkeiten gleich. Die mit dem Getriebe synchronisierte Zapfwelle ist als Serienausstattung vorgesehen. Sie kann auch bei Fahrt zugeschaltet werden, was besonders bei kritischen Manövern mit Triebachsanhängern wichtig ist. DIE VORTEILE > Zapfwellenstummel mit besonderen Abfasungen = leichteres Anschließen der Kardanwelle > Geschwindigkeit 540E (750 U/min) = beachtliche Kraftstoffeinsparung > Mit den Gängen synchronisierte und bei Fahrt zuschaltbare Zapfwelle = ideal für den Einsatz von Triebachsanhängern und anderen Anbaugeräten Die vordere Zapfwelle [H] (auf Anfrage) (1000 U/Min) mit elektrohydraulischer Stufenkupplung und Sicherheitsschalter [I] erfordert keinerlei Wartung. Die Zapfwelle hat eine elektrohydraulische Stufenkupplung [P] mit Sicherheitsschalter, um die zufällige Betätigung und das Anlassen des Motors bei angeschlossener Zapfwelle zu vermeiden. Sie besteht aus neun gesinterten Kupplungsscheiben im Ölbad und erfordert keinerlei Wartung. DIE VORTEILE > Stoßfreies Einrücken der Kupplung > Geringere Belastung der Zapfwelle > Kein Kraftaufwand für den Bediener > Verringerung der Betriebskosten Die elektrohydraulische Steuerung der Differentialsperre [M] wirkt auf die Hinterachse oder auf beide Achsen. Beim Zuschalten der hinteren Sperre wird gefährliches Durchdrehen der Räder vermieden, wobei die Lenkung jedoch frei bleibt. Beim gleichzeitigen Zuschalten der Differentiale wird die maximale Zugkraft erhalten. Die e-hydraulische Steuerung zum Ausschalten des Vorderradantriebs [Q] – z. B. bei Straßenfahrten – verringert den Reifenverschleiß, den Kraftstoffverbrauch und die Belastung des Lenksystems. Das Herz des TRH ist ein Dieselmotor mit Direkteinspritzung, mit einer Leistung von 81 PS für den anspruchsvollsten Einsatz und einem sehr hohen Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen. Dieser Motor kennzeichnet sich weiterhin durch geringen Verbrauch, niedrigen Geräuschpegel, einfache und wirtschaftliche Wartung [O]. Es handelt sich um einen umweltfreundlichen Motor, der mit intercooler und EGR ausgestattet ist, und der den europäischen Vorschriften “STUFE 3A” und den europäischen und amerikanischen EPA- und CARB-Vorschriften über die Schadstoffemissionen entspricht. Die Laufgeräusche sind stark reduziert. DIE VORTEILE: > Großzügige Dimensionierung der wichtigsten Organe und hochwertige Komponenten = Zuverlässigkeit und Lebensdauer. > Besondere Bauweise = kompakte Abmessungen, geringe Ausmaße. > Kompakte Bauform aus Gusseisen mit Tunnelkurbelgehäuse = hoher thermodynamischer Wirkungsgrad. > Robustheit der Komponenten, nachschleifbare Kurbelwelle, herausziehbare Laufbuchsen = geringere Inspektionskosten. > Geringer Kraftstoff- und Ölverbrauch = Wirtschaftlichkeit und geringere Schadstoffemissionen Der Motor: umweltfreundlich und leistungsstark

×