Your SlideShare is downloading. ×
Everywhere Commerce
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Everywhere Commerce

450

Published on

Published in: Business
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
450
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Social Commerce
  • 2. eCommerce + Social Media
  • 3. 5,1 %**beträgt der Anteil des Online-Handel am gesamten Handel inkl. Versandhandel
  • 4. F-Commerce =Frust Commerce?
  • 5. Social Media im Gartner Hypecycle Gipfel der überzogenen Erwartungen Plateau der Produktivität Tal der Enttäuschungen Technologischer Auslöser
  • 6. KonsumentenTechnologien Märkte
  • 7. Das Potenzial, in Social Mediaeinen Kundendialog zu führen, ist noch längst nicht erschöpft!
  • 8. Aufbruch ins Kundenzeitalter!
  • 9. Loyalitätszyklus in der Customer Decision Journey ZMOT Trigger/ Sicherheit Emotion/ Interesse Nutzen, Status Erfahrung VOR = NACH dem Kauf What is in it for me? dem Kauf Tolle Qualität! YEAH! Guter Service „Ich bin sehr zufrieden.“MarkenbotschafterMultiplikatoren
  • 10. Was wünscht sich der Kunde? Autonomie Bindung
  • 11. Das Social Web fördert alteKauf- und Verkaufsprinzipien.
  • 12. #1 Social Proof
  • 13. #2 Autorität
  • 14. „Von Experten empfohlen“ „Bestseller“„Ökotest sehr gut“ „Industriestandard“ „Beliebtestes Produkt“
  • 15. #3 Knappheit
  • 16. #4 Gefällt mir (auch).
  • 17. #5 Konsistenz
  • 18. #6 Reziprozität
  • 19. SoLoMo – der Katalysator der Experience Economy
  • 20. Mobile ShiftSmartphone- Besitz Mobile Web SoLoMo ca. 50 % 22 % 34 %
  • 21. Das Smartphone als Scharnier zwischenOnline-Handel und stationärem Handel
  • 22. Risiko oder Chance?„Showrooming“ Lokale BewertungsplattformenPreistransparenz durch (Qype, Google Local, Yelp)Barcode-Scanner wie erleichtern dieBarcoo oder RedLaser Auffindbarkeit von stationärem HandelBewertungen sind mobilabrufbar (Google-Suche, Kunden werden durchAmazon) Kartenapplikationen in den Handel navigiert Mobile Couponing locken neue Kunden in die Läden Window-Shopping, QR- Shopping, Pop
  • 23. Kundendialog ist das neue Marketing
  • 24. Klassisches CRM wird zu SocialCRM Fokus: Kundenbindung Loyalty Based Management Fokus: Kundenwert (CLV) Customer Relationship Managementca. seit 1985 seit 1995 seit 2000 SocialCR M
  • 25. SocialCRM ist die einzige Antwort auf den Verlust der Informationshoheit.
  • 26. Stammdaten Soziodemo- grafie Open GraphVerkaufshistorie Monitoring Crowdsourcing
  • 27. SocialCRM bei FluglinienLufthansa: Während Aschewolke 20 % EntlastungKundenhotline durch Kommunikation via Facebook undTwitterKLM „Surprise“: Fluglinie überrascht Kunden vor Ort mitGeschenk basierend auf Info aus Social Media-Profil desKundenAmerican Airlines „AAdvantage“: Eigene FB-Seite fürMiles, laufende Verknüpfung Meilenkonto mit FB-Profildurch Contests
  • 28. Everywhere CommerceOnline Offline Mobile
  • 29. Radio TV Print-AnzeigenOut-of-Home-Media Redaktionelle Inhalte WOM Blogs Webseite 360 Empfehlungen Social Media Newsletter Verkäufer Veranstaltungen Mailing Sportevents Katalog
  • 30. Lassen Sie den Kundenentscheiden, wo er mit Ihnen kommunizieren will!
  • 31. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Anne Grabs Autorin und strategische Beraterin MAIL: info@annegrabs.de XING: https://www.xing.com/profile/Anne_Grabs

×