Your SlideShare is downloading. ×
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Gefährten redaktionshemen 2013 08-05
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Gefährten redaktionshemen 2013 08-05

570

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
570
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. ! Stage!Theater!des!Westens!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Redaktionsthemen-zur-Theaterpremiere! Deutschlandpremiere!am!20.!Oktober!2013! Stage!Theater!des!Westens!Berlin! ! Stand:-August-2013-
  • 2. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 2 ! Inhalt! Redaktionsthemen- - Seite-3-- - Hintergrund,-Deutschlandpremiere-in-Berlin- - Seite-4-- - Besetzung,-Heinz-Hoenig-kehrt-auf-Theaterbühne-zurück- Seite-5-- - Heinz!Hoenig!(Ted)!!im-Interview-- Seite-7-- - Philipp!Lind!(Albert)-im-Interview- - Seite-8-- - Buch!und!deutsche!Fassung,-Michael-Morpurgo-und-John-von-Düffel- - Seite-9-- - Die!Geschichte!vom!Pferd!Joey,-von-Devon-an-die-Front-- Seite-10- - Lebensecht!wirkende!Pferde,-die-Handspring-Puppet-Company-- - Seite-11- - The!Illusions!of!Joey,-Graphik-aus-der-Washington-Post- - Seite-12- - Auditions!und!Proben!der!Darsteller- Seite-13- - Proben!der!Pferde! - Seite-14- - Die!kleine!Emilie,-ein-neues-Kinderensemble-am-‚TdW’- - Seite-15- - Bühnenbild,-Designerin-Rae-Smith-aus-London- - Seite-16- - Erster!Weltkrieg-1914Y1918- - Seite-17- - Kooperation!mit!dem!Deutschen!Historischen!Museum-(DHM)- - Seite-18- - Unterwegs!mit!Joey,-ein-tierischer-Theaterstar-- - - - Seite-19! ! Das!National!Theatre!of!Great!Britain- - Seite-20- - Das!Stage!Theater!des!Westens- - Seite-21- - Kontakte!Pressestelle!in!Berlin- ! ! ! ! 00 01!01
  • 3. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 3 Hintergrund!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Deutschlandpremiere!in-Berlin! - - Als-erste-nichtYenglischsprachige-Fassung-wird-die-deutschsprachige-Version-von-„War-Horse“-ab- dem- 20.- Oktober- 2013- unter- dem- Titel- GEFÄHRTEN- im- traditionsreichen- Stage- Theater- des- Westens- in- Berlin- aufgeführt.- Produziert- vom- National- Theatre- of- Great- Britain- und- Stage- Entertainment.-- - Das- preisgekrönte,- international- erfolgreiche- Theaterstück- erzählt- eine- ergreifende- und- mutige- Geschichte- von- grenzenloser- Freundschaft- und- Treue- und- beeindruckt- durch- eine- einzigartige- Inszenierung:-Lebensgroße-Pferdefiguren-erwachen-vor-den-Augen-der-Zuschauer-zum-Leben-und- entführen-das-Publikum-in-eine-neue-Dimension-von-Darstellender-Kunst.-- - Bei-den-New-Yorker-TONY-AWARDS®-triumphierte-„War-Horse“-2011-mit-sechs-Auszeichnungen- (bestes- Theaterstück,- beste- Regie,- bestes- Bühnenbild,- bestes- Lichtdesign,- bestes- Sounddesign,- Sonderpreis)-und-war-damit-die-erfolgreichste-Produktion-jener-Theatersaison.-- - - ! - Mit- verblüffendem- Inszenierungsstil- und- voller- Ehrlichkeit- und- Humor,- Spannung- und- Menschlichkeit- ist- GEFÄHRTEN- hohe- Theaterkunst- und- beste- Unterhaltung- gleichermaßen.- Besonders-faszinierend-ist-das-Zusammenspiel-von-Schauspielern-und-kunstvollen-Pferdefiguren- der-südafrikanischen-Handspring-Puppet-Company.-Über-20-verschiedene-solcher-Figuren-werden- für-GEFÄHRTEN-kreiert.-Gemeinsam-mit-einem-ca.-40Yköpfigen-Ensemble-begleiten-sie-Albert-und- Joey- von- einem- malerischen- Dorf- in- der- englischen- Grafschaft- Devon- bis- in- die- kriegsentscheidenden-Schützengräben-Nordfrankreichs-Y-und-zurück.-- 02 03
  • 4. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 4 Besetzung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! TVYStar-Heinz-Hoenig-kehrt-auf-die-Theaterbühne-zurück! - -- Der-bekannte-TheaterY-und-Fernsehschauspieler-Heinz!Hoenig-(61)-wird-als-Ensemblemitglied-für- GEFÄHRTEN-an-das-Stage-Theater-des-Westens-kommen.-Hoenig-übernimmt-die-Rolle-des-Ted- Narracott.- Dessen- Sohn- Albert- wird- von- dem- 23Yjährigen- Philipp! Lind- gespielt.- Beide- wurden- Anfang-Juni-in-Berlin-der-Öffentlichkeit-vorgestellt.-- - Die- Theaterkarriere- von- Heinz- Hoenig- begann- Mitte- der- 70er- Jahre- am- Berliner- Grips- Theater,- bevor-er-durch-KinoY-und-Fernsehproduktionen-wie-„Das-Boot“-(1981)-oder-„Der-Schattenmann“- (1996)- berühmt- und- mit- zahlreichen- Fernsehpreisen- geehrt,- unter- anderem- den- Deutschen- Filmpreis- (1993),- den- Bayrischen- Fernsehpreis- (1996),- den- AdolfYGrimmeYPreis- (1997)- und- den- „Bambi“- (1998).- Ab- Oktober- 2013- wird- Heinz- Hoenig- als- Ted,- Vater- des- jungen- Albert,- in- GEFÄHRTEN-zu-sehen-sein.-- - Für-Philipp-Lind-ist-es-das-erste-Engagement-auf-einer-großen-deutschen-Bühne.-Philipp-wurde- 1988- in- Marburg- (Lahn)- geboren- und- absolvierte- ein- Schauspielstudium- an- der- Bayerischen- Theaterakademie-August-Everding-in-München-als-Stipendiat-des-Deutschen-Bühnenvereins.-- - - - - Präsentation!im!Juni!am!Brandenburger!Tor:!Heinz!Hoenig!und!Philipp!Lind!übernehmen!!die!!Hauptrollen!bei! GEFÄHRTEN!(„War!Horse“),!ab!20.!Oktober!in!Berlin.! 04 05 06 07
  • 5. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 5 Heinz!Hoenig!(Ted)! im-Interview! ! Welche!Faszination!hat!GEFÄHRTEN?- Heinz!Hoenig:-Als-ich-das-Stück-das-erste-Mal-in-London-gesehen-habe,--habe-ich-alles-andere- vergessen.-Das-ist-manchmal-ein-ganz-gutes-Zeichen.-Damals-hat-alles-gestimmt:-Die-Schauspieler,- die-Geschichte.-Und-es-geschieht-ein-Wunder:-Wenn-das-Pferd-Joey-zum-ersten-Mal-auf-die-Bühne- kommt,-dann-musst-Du-erst-einmal-tief-durchatmen.-Du-siehst-das-Wunder-von-GEFÄHRTEN.- - Das!Wunder!von!PferdePuppen?- Nein!- Das- eigentliche- Wunder- ist,- dass- man- auf- der- Bühne- gar- keine- Puppen- mehr- sieht.- Das- Fohlen- und- das- starke- große- Pferd:- Die- werden- beide- in- Deinem- Kopf- zu- echten- Pferden.- Da- komm-auch-ich-ins-Staunen!-Es-ist-unglaublich.-Die-Bewegungen-dieser-Pferde-sind-perfekt.-Man- nimmt-die-Puppenspieler-gar-nicht-mehr-wahr.-Man-sieht-nur-noch-echte-Pferde.-Ich-kenn-mich-da- so-ein-bisschen-aus,-mit-der-Bewegung-von-Pferden.-Da-kann-ich-etwas-mitsprechen.-Es-ist-wirklich- ein-großes-Theaterwunder.- - Was!ist!die!Message!von!GEFÄHRTEN?! Ich-mag-keine!Stücke,-die-keinen-Mehrwert-haben,-keine-Message.-Moderne-Inszenierungen-und- akrobatische-Seiltänze-von-Schauspielern,-die-ihr-Schaffen-für-das-größte-Wunderwerk-überhaupt- halten.-Aber-bei-GEFÄHRTEN-ist-das-anders.-Dieses-Stück-sagt-Dir-‘Du-bist-nicht-allein‘.-Nicht-allein- mit-Deinen-Sehnsüchten.-Nicht-allein-mit-der-Liebe.-Der-Liebe,-der-man-nachweint-und-nach-der- man-sich-sehnt.-Bei-GEFÄHRTEN-erkennst-Du-Dich-selbst.-Oder-vielmehr-das,-was-Dir-fehlt-und- was-Du-vermisst.-Das-wird-dann-beides-zu-einer-Einheit.-Und-das-finde-ich-toll.- - Das!Pferd!als!Spiegelbild!seiner!selbst?! Man-erkennt-sich-in-dem-Pferd-wieder,-ja!--In-der-Figur-Joey.-Nur-bewegt-durch-drei-Menschen.- Durch-die-erwacht-er-plötzlich-zu-Leben.-Und-je-mehr-Du-Dich-öffnest-und-Deiner-Phantasie-alles- erlaubst,-um-so-mehr-gibt-Dir-dieses-Pferd-zurück.-Bis-in-die-letzte-Reihe.-Direkt-in-Dein-Herz.-Mich- hat-das-voll-getroffen.-Du-erkennst-Deine-Sehnsüchte-wieder.-Du-ergreifst-Partei,-wenn-sie-dem- Pferd-Unrecht-tun.-Du-willst-auf-die-Bühne-springen-und-ihm-helfen.-Das-ist-sehr-emotional-und- echt.-Mich-hat-das-sehr-berührt-und-gefreut.-Und-genau-das-werden-wir-auch-in-Berlin-erreichen!- - 08
  • 6. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 6 Begeistert!das!Theaterstück!mehr!als!der!Film?! Theater-kann-immer-stärker-berühren,-als-Film.!Theater-ist-direkter.!Bühne-ist-eben-Bühne.-Alles- ist-live-und-echt.-Ich-habe-den-Spielberg-Film-damals-durch-Zufall-gesehen.-Und-als-ich-das-erste- Mal-‚War-Horse’-im-Theater-in-London-angeschaut-habe,-musste-ich-nicht-ein-einziges-Mal-an-den- Kinofilm-denken.-Im-Theater-war-ich-mitten-drin.-Mitten-in-Devon-und-an-der-Front,-immer-an-der- Seite-von-Joey.-- - In! GEFÄHRTEN! spielen! Sie! mit! Ted,! den! Vater! des! jungen! Albert,! eine! eher! schwierige! Persönlichkeit?! Ich- glaube,- ich- habe- den- richtigen- Ausdruck- für- diese- Rolle- gefunden:- Es- ist- wieder- mal- ein- ‚Panzer’,- den- ich- da- spiele.- Einen,- der- keine- Gefühle- zulässt.- Eine- einseitige- Persönlichkeit,- die- nicht-merkt,-wie-viele-junge,-frische-Blumen-er-wieder-kaputt-fährt.-Ein-trauriges-Leben.-Er-wurde- sicherlich-innerhalb-der-Familie-gedemütigt.-Und-konnte-sich-wahrscheinlich-nicht-wehren.-Er-hat- es-nie-gelernt.-Das-Einzige,-was-ihm-geblieben-ist,-ist-der-Alkohol.-Dieses-Schicksal-zieht-sich-durch- das-ganze-Stück-und-dominiert-die-Beziehung-zwischen-Vater-und-Mutter.-Und-vor-allem-zwischen- Vater-und-Sohn.-Zwei,-die-vielleicht-erst-am-Ende-der-Geschichte-zu-richtigen-Gefährten-werden...- - Was!ist!Ihre!persönliche!Beziehung!zu!Pferden?- Ich-hatte-früher-eine-Freundin,-eine-Vertraute.-Sie-hieß-Nelke.-Nelke-war-ein-VoltigierYPferd-in- Bündheim-(im-Harz,-Anm.d.Red.).-Das-erste-Pferd,-das-ich-richtig-verstanden-hab.-Ich-habe-damals- die- Stallungen- ausgemistet- und- mir- 50- Pfennig- verdient.- Davon- habe- ich- die- VoltigierYStunden- bezahlt.-Und-ich-hab’s-gut-gemacht.-Fahne-und-unten-und-rüber-und-stehen.-Es-war-toll.-Und-das- Pferd-war-ein-Profi.-Auf-Nelke-konnte-ich-mich-immer-verlassen.-- Wenn-mir-einer-zu-Hause-nicht-zugehört-hat-oder-ich-einsam-war,-dann-bin-ich-immer-auf-das- Vollblutgestüt-gegangen.-Da-war-ich-zu-Hause.-Da-war-Nelke.-Da-war-die-Futterkrippe.-Nelke-hat- gefressen-und-ich-habe-mich-dazu-gesetzt.-Habe-mit-ihr-geredet.-Sie-hat-zugehört-und-war-ganz- cool.- Ich- vergesse- das- nie.- Das- war- eine- richtige- Freundschaft.- Auf- Nelke- konnte- ich- mich- verlassen.-Und-da-fragt-man-nicht:-‚Ist-das-ein-Pferd?‘-Das-fragt-man-sich-nicht-in-diesem-Moment.- Der- Moment- allein- ist- wichtig.- Ich- habe- einen,- auf- den- ich- mich- verlassen- kann.- Ich- bin- nicht- alleine.-Ich-habe-eine-Freundin,-eine-Gefährtin.-Und-genau-davon-erzählt-auch-das-Theaterstück!- - Können!wir!Menschen!etwas!von!Pferden!lernen?- Sehr-viel!-Das-Pferd-ist-ja-ein-Fluchttier.-Das-kriegt-man-aus-dem-Pferd-auch-nicht-raus.-Aber-man- kann- es- verwöhnen,- auch- mit- Vertrauen.- Einfach- direkt- auf- ein- Pferd- zuzugehen,- das- ist- das- schlimmste,- was- man- machen- kann.- Natürlich- scheut- es- nach- hinten.- Es- könnte- ja- bedroht- werden.- Jeder- Mensch,- der- mit- Pferden- umgehen- kann,- weiß- das.- Da- muss- man- nicht- erst- Pferdeflüsterer-sein.-Wenn-man-sich-umdreht,-dann-ist-eine-andere-Ruhe-da.-Du-gehst-einfach-von- dem-Pferd-weg,-bist-aber-mit-Deinen-Gedanken-bei-ihm.-Bleibst-mal-stehen,-gehst-weiter-und-hast- Geduld.- Und- dann- kann- es- passieren,- dass- das- Pferd- hinter- Dir- hergeht- und- hinter- Dir- stehen- bleibt.-Wenn-Du-Dich-dann-hinsetzt-und-das-Pferd-geht-mit-seinem-Kopf-nach-unten,-dann-ist-es- ein-großes-Vertrauen.-Die-Angst-ist-weg.-Denn-wenn-Pferde-mit-dem-Kopf-nach-unten-gehen,-sind- sie-relaxed.-Man-kann-sehr-viel-von-ihnen-lernen.-Ein-Pferd-ist-ein-guter-Gefährte.- - Nach!vielen!Jahren!kehren!Sie!wieder!auf!eine!Theaterbühne!und!nach!Berlin!zurück...- Für-die-Rückkehr-auf-die-Bühne-musste-es-Berlin-sein.-Es-konnte-keine-andere-Stadt-sein.-Auf-dem- Weg-ins-Grips-Theater-bin-ich-früher-immer-am-Theater-des-Westens-vorbei-gegangen.-‚Das-ist-das- Haus- für- die- großen- Leute’,- hab- ich- mir- damals- immer- gesagt.- Und- dann- bin- ich- zur- Arbeit- gegangen,-ins-Kindertheater,-wo-ich-damals-hingehörte.-Und-jetzt-steh-ich-bald-bei-den-großen- Leuten-auf-der-Bühne.-In-einem-alten,-traditionsreichen-Theater.-Über-hundert-Jahre-alt...-Und-so- groß.-- - Es-ist-soviel-geschehen-in-den-letzten-Jahren.-Nach-all-der-Zeit-nimmt-mich-Berlin-wieder-in-die- Arme- und- schickt- mich- ins- alte- ‚TdW’.- Für- echte- Pionierarbeit- bei- einer- Deutschlandpremiere.- Obwohl-es-das-Stück-ja-schon-länger-gibt.-Trotzdem-machen-wir-hier-Pionierarbeit.-Es-ist-gut,-dass- wir-solche-Werke-wie-GEFÄHRTEN-auf-die-Bühne-bringen.-Das-hat-Mehrwert.-So-ein-Theaterstück- oder-ein-Film-kann-die-Welt-als-Ganzes-nicht-verändern.-Aber-es-kann-uns-dazu-bewegen,-einmal- für-einen-Moment-innezuhalten.-Zum-Reflektieren-und-Nachdenken.-Damit-wir-uns-einfach-sich- nicht-mehr-so-alleine-fühlen.-Das-wäre-schon-sehr-viel-wert.-Hey,-um-das-geht’s.--
  • 7. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 7 Philipp!Lind!(Albert)! im-Interview- - !! Bist!Du!stolz,!bei!der!Deutschlandpremiere!in!Berlin!dabei!zu!sein?- Philipp!Lind:-Ich-bin-sehr-dankbar,-dass-ich-die-Chance-bekomme,-im-Theater-des-Westens-spielen-zu- können.-Es-ist-ein-wunderschönes-Theater-und-ich-habe-richtig-Lust,-dass-es-jetzt-losgeht.-Heinz-Hönig- kannte-ich-schon-aus-Filmen-wie-„Der-große-Bellheim“,-ich-hätte-nie-gedacht,-dass-sich-unsere-Wege- einmal-kreuzen-würden.- - Du!spielst!den!Sohn!von!Heinz!Hoenig.!Wie!war!das!erste!Zusammentreffen?- Als-ich-gehört-habe,-dass-Heinz-Hönig-meinen-Vater-spielt,-war-ich-sehr-aufgeregt,-weil-ich-ihn-bereits- in-so-vielen-Filmen-gesehen-hatte.-Unser-erstes-Zusammentreffen-war-dann-sehr-herzlich-und-wir-sind- sofort-sehr-locker-miteinander-umgegangen.-Ich-freue-mich-darauf,-mit-ihm-zusammen-zu-arbeiten- und-von-seinem-Erfahrungsschatz-profitieren-zu-können.- - Was!begeistert!Dich!an!GEFÄHRTEN?- Die-Qualität-des-Stückes-besteht-für-mich-darin,-dass-es-so-vielschichtig-ist.-Es-erzählt-die-Geschichte- Europas-während-des-ersten-Weltkriegs,-den-Menschen-und-ihren-Schicksalen.-Aber-vor-allem-geht-es- um-die-besondere-Beziehung-zwischen-einem-Jungen-und-seinem-Pferd.-Eine-tiefe-Freundschaft,-die- über-Sprache-und-alle-Grenzen-hinaus-funktioniert.-- - Was!reizt!Dich!an!der!Rolle!des!Albert?- Albert- ist- ein- junger- Mensch,- der- durch- den- Krieg- verändert- wird,- erwachsen- wird,- und- den- Umständen-zum-Trotz-alles-überwinden-kann,-weil-er-so-ein-klares-Ziel-vor-Augen-hat.-Wenn-er-ein- Versprechen-gibt,-dann-hält-er-es.-Er-geht-unvoreingenommen-und-mit-einer-großen-Sensibilität-durchs- Leben.-Das-sind-einige-der-Eigenschaften,-die-mich-persönlich-beeindrucken-und-an-der-Rolle-reizen.-- ! Wie!siehst!Du!die!Beziehung!zwischen!Vater!und!Sohn?- Es- ist- eine- ganz- tragische- Beziehung,- bei- der- viel- auf- falscher,- beziehungsweise- gänzlich- fehlender- Kommunikation-beruht.-Aber-nicht-nur-Albert-und-sein-Pferd-sind-Gefährten,-sondern-auch-Vater-und- Sohn.- Vater- Ted- macht- viele- Sachen,- die- gut- gemeint- sind,- die- aber- in- eine- völlig- falsche- Richtung- führen.-Und-sein-Sohn-kann-sie-nur-falsch-verstehen.-Doch-ohne-den-Vater-gäbe-es-die-Geschichte-der- GEFÄHRTEN-gar-nicht.-Hätte-Ted-das-Pferd-nicht-ersteigert,-hätte-Albert-seinen-Freund-nie-gefunden.--! 51
  • 8. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 8 Buch!und!deutsche!Fassung!! Michael-Morpurgo-und-John-von-Düffel-- - - GEFÄHRTEN- basiert- auf- dem- Roman- „War- Horse“- des- britischen- Jugendbuchautors- Michael! Morpurgo-und-begeistert-sein-Publikum-seit-der-Uraufführung-2007-in-London.-- - Michael-Morpurgo-ist-ein-mehrfach-ausgezeichneter-Autor-von-Kinderbüchern.-Er-studierte-am- Londoner- King’s- College- und- arbeitete- nach- dem- Studium- als- Lehrer.- Mit- seiner- Ehefrau- Clare- gründete-er-die-gemeinnützige-Stiftung-„Farm-for-City-Children“,-die-Stadtkindern-in-den-Ferien- die- Möglichkeit- bietet,- das- Landleben- kennenzulernen.- 1999- wurde- dem- Ehepaar- für- seine- gemeinsame-Arbeit-der-Orden-des-Britischen-Weltreiches-(O.B.E.)-verliehen.-- - Für- die- deutsche- Bühnenfassung- hat- der- renommierte- Dramaturg- und- Autor- John! von! Düffel- „War- Horse“- übersetzt- und- adaptiert.- Von- Düffel- zählt- mittlerweile- zu- den- erfolgreichsten- Bühnenautoren-des-Landes.-Neben-seinem-festen-Engagement-am-Deutschen-Theater-Berlin-hat- von- Düffel- zahlreiche- Theatererfolge- für- deutsche- Bühnen- adaptiert,- u.a.- auch- Michael- Bully- Herbigs-DER-SCHUH-DES-MANITU,-das-im-Stage-Theater-des-Westens-uraufgeführt-wurde.- - - - Zwei!Autoren!für!GEFÄHRTEN,!links:!„War!Horse“Autor!Michael!Morpurgo.!Mitte:!Michael!Morpurgo!und!Gattin!in! ihrer!Heimat!Devon!im!Südwesten!Englands.!Rechts:!John!von!Düffel!adaptierte!„War!Horse“!für!Berlin.- 09 10 11 12
  • 9. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 9 Die!Geschichte!vom!Pferd!Joey! Von-Devon-an-die-Front-in-Nordfrankreich- - -- GEFÄHRTEN-berührt-durch-die-tiefe-Freundschaft-zwischen-dem-englischen-Bauernjungen-Albert- und- seinem- geliebten- Pferd- Joey.- Beide- leben- mit- Alberts- Eltern- auf- ihrer- Farm- in- einem- malerischen-Dorf-in-Devon,-im-Südwesten-Englands.-- - Bei-Ausbruch-des-Ersten-Weltkrieges-macht-ganz-England-mobil-und-Alberts-Vater-Ted-verkauft- Joey- an- die- Kavallerie.- Mit- vielen- anderen- Pferden- wird- Joey- von- England- nach- Frankreich- verschifft.-Schon-bald-gerät-Joey-unter-feindlichen-Beschuss-und-wechselt-als-Sanitätspferd-in-die- Armee-des-deutschen-Kaisers.-Im-Laufe-einer-außergewöhnlichen-Odyssee-dient-Joey-auf-beiden- Seiten-der-Front,-bis-es-ihn,-völlig-auf-sich-allein-gestellt,-ins-Niemandsland-verschlägt.-- - Doch-Albert-kann-Joey-nicht-vergessen.-Obwohl-noch-zu-jung,-meldet-er-sich-freiwillig-zur-Armee- und- begibt- sich- auf- die- gefährliche- und- schier- aussichtslose- Mission,- Joey- zu- finden- und- nach- Hause-zu-bringen.-Durch-einen-wundersamen-Zufall-treffen-sich-die-beiden-am-Ende-des-Krieges- wieder.-- - - - ! - - Albert!und!sein!Pferd!Joey!sind!zwei!der!Gefährten,!um!die!sich!die!Geschichte!im!Theaterstück!GEFÄHRTEN!dreht.! Premiere!am!20.!Oktober!2013!in!Berlin.- 13 14 15
  • 10. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 10 Lebensecht!wirkende!Pferde! Die-Handspring-Puppet-Company-aus-Südafrika- ! !! Mit-Puppenspiel-für-Kinder-fing-alles-an,-als-die-Handspring!Puppet!Company-1981-von-Adrian! Kohler!und-Basil!Jones-im-südafrikanischen-Kapstadt-gegründet-wurde.- ! Die-weltweite-Theaterszene-eroberten-sie-mit-ihren-Pferdefiguren,-die-sie-für-die-Uraufführung- von- „War- Horse“- 2007- im- National- Theatre- in- London- schufen.- Verblüffend- lebensecht- beeindruckten- die- Pferde- das- Publikum- und- machten- das- Theaterstück- zu- einer- der- erfolgreichsten-Shows-am-Londoner-West-End-sowie-in-den-USA,-Kanada-und-Australien.-Bei-den- TONY-AWARDS® erhielt-Handspring-2011-für-„War-Horse“-einen-Sonderpreis.- - Rund-20-verschiedene-Figuren-werden-für-GEFÄHRTEN-kreiert.-Wie-im-echten-Leben-gleicht-kein- Pferd- dem- anderen.- Sie- bestehen- aus- einem- Kunstgeflecht- aus- Bambus,- Leder- und- Metall.- Mithilfe-jeder-Menge-mechanischer-Details-werden-die-Figuren-von-drei-Schauspielern-gesteuert.- So-wirken-die-Figuren-lebendig-bis-ins-letzte-Detail.-Sie-atmen-wie-Pferde,-sie-machen-Geräusche- wie-Pferde-und-bewegen-sich-wie-echte-Pferde.-Eine-perfekte-Illusion.- - - - - - Adrian!Kohler!und!Basil!Jones!(Foto)!gründeten!die!Handspring!Puppet!Factory!1981!in!Kapstadt.!Ihre!Figuren!wurden! mehrfach!ausgezeichnet.!Neben!vielen!Pferden!begeistert!im!Theaterstück!GEFÄHRTEN!auch!eine!Gans…- 15 16 17 18
  • 11. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 11 The!Illusions!of!Joey! Die-Washington-Post-erklärt-das-Pferd--Joey-- ! ! ! Auszug-aus-der-Washington-Post,-21.-Oktober-2012- - -- -! ! ! ! ! ! ! ! !
  • 12. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 12 Der!Weg!zur!Deutschlandpremiere! Auditions-und-Proben-der-Darsteller- - Für-GEFÄHRTEN-gibt-es-zwei-Regisseure.-Puppetry-Director-Mervyn!Millar-trainiert-die-deutschen- Puppenspieler,-Puppeteers-genannt.-Sie-starten-drei-Wochen-vor-allen-anderen-mit-den-Proben,- damit-die-Schauspieler-später-auch-mit-‚lebendigen‘-Pferden-arbeiten-können.-- - Das-SchauspielYEnsemble-wird-von-Regisseurin-Polly!Findlay-geleitet-und-startet-Anfang-August- auf- der- Probebühne.- Findlay- kommt- vom- National- Theatre- in- London.- Gemeinsam- mit- dem- deutschen-DialogYRegisseur-Ulrich-Wiggers-bringt-sie-die-erste-nichtYenglischsprachige-Version-von- „War-Horse“-auf-eine-Bühne.-Die-Voraufführungen-beginnen-im-Oktober.- - November-2012- - Final-Auditions-in-London- Januar-2013- - Produktion-der-Pferde-in-Südafrika-bei-Handspring- April-2013- - KinderYAuditions-in-Berlin- August-2013- - Probenbeginn-des-SchauspielYEnsembles-in-Berlin- 20.-Oktober-2013- - Deutschlandpremiere,-Stage-Theater-des-Westens- - - - - Hauptdarsteller!Philipp!Lind!(Foto)!wurde!im!November!2012!in!London!gecastet.!Bei!den!FinalAuditions!entschied!sich! Regisseurin!Pollay!Findlay!(Foto)!für!den!24Jährigen!Schauspieler!aus!Hessen.!Probenbeginn!ist!im!August!in!Berlin.- 19 20 21 22
  • 13. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 13 Der!Weg!zur!Deutschlandpremiere! Proben-der-Pferde- ! !! Rund- 40- Darsteller- stehen- bei- GEFÄHRTEN- auf- der- Bühne.- Für- die- Berliner- Produktion- hat- das- Kreativteam-ein-völlig-neues-(deutsches)-Ensemble-gefunden.-Die-Pferde-werden-von-mehreren- 3erYTeams-gespielt,-die-den-Puppen-später-auf-der-Bühne-Leben-einhauchen,-wobei-die-beiden- Pferde-Joey-und-Topthorn-die-Stars-der-Show-sind.-Jedes-Pferd-wurde-in-Handarbeit-in-Kapstadt- hergestellt.-Folglich-sehen-alle-Pferde-auch-unterschiedlich-aus-und-wiegen-jedes-bis-zu-50-Kilo.-- - Die-drei-‚Puppeteers’-Y-HinterY,-HerzY-und-Kopfspieler-Y-laufen,-traben-und-galoppieren-gemeinsam- als- ein- Pferd.- Dabei- müssen- sie- alle- Körperteile- bedienen,- die- ein- Pferd- ausmachen.- Von- den- Beinen,-dem-Schweif,-bis-zum-Kopf-mit-den-sensiblen-Ohren.-Der-Pferdekörper-besteht-aus-Holz- und-Bambus.-Der-Rücken-ist-aus-Aluminium.--Robust-genug,-um-einen-Reiter-zu-tragen.- - Hals- und- Kopf- werden- über- einen- Steuergriff- außerhalb- des- Pferdes- gelenkt.- Die- Griffe- ähneln- denen- einer- Fahrradbremse.- Es- dauert- viele- Wochen,- bis- die- Puppeteers- ein- Pferd- perfekt- beherrschen-und-damit-die-einzigartige-Illusion-auf-der-Bühne-kreieren.- ! ! ! !PuppetryDirector!Mervyn!Millar!(Mitte)!probt!mit!seiner!Company!seit!Ende!Juli!in!Berlin.!Er!gehört!weltweit!zu!den! Erfahrensten!auf!diesem!Gebiet.!Millar!führt!bei!zahlreichen!Produktionen!der!Handspring!!Puppet!Company!Regie.! 23 24 25 26
  • 14. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 14 Die!kleine!Emilie! Ein-neues-KinderYEnsemble-am-‚TdW‘- - - - Mitten- im- Ersten- Weltkrieg- geraten- die- Pferde- Joey- und- Topthorn- zwischen- die- Linien- der- englischen-und-deutschen-Soldaten-und-kommen-auf-den-Bauernhof-einer-französischen-Familie.- Dort-treffen-sie-auf-die-kleine-Emilie,-die-sich-sofort-in-die-beiden-Pferde-verliebt-und-sich-auch-mit- dem-deutschen-Soldaten-Friedrich-anfreundet.- - In- der- deutschen- Produktion- von- GEFÄHRTEN- wird- die- 10jährige- Emilie- von- abwechselnd- acht- Mädchen-gespielt.-Alle-kommen-aus-Berlin-und-sind-zwischen-acht-und-zehn-Jahren-jung.-Gecastet- wurden-die-Emilies-im-Mai-dieses-Jahres.-Für-die-Betreuung-dieser-Rolle-wurde-eigens-eine-neue- Kinderabteilung-im-Theater-gegründet.-- - Die-neuen-Kinderdarsteller-werden-sich-ab-Oktober-im-Stage-Theater-des-Westens-abwechseln.- Jede-wird-bis-zu-30-Vorstellungen-von-GEFÄHRTEN-im-Jahr-spielen.-- - - - ! !Acht!Kinder!spielen!abwechselnd!in!Berlin!künftig!die!Rolle!der!kleinen!Emilie!in!GEFÄHRTEN.!! Premiere!ist!am!20.!Oktober!2013!im!Stage!Theater!des!Westens,!Berlin.! 27 28 29 30
  • 15. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 15 Bühnenbild!! Designerin-Rae-Smith-aus-London- - - - Das-Bühnenbild-von-GEFÄHRTEN-überzeugt-durch-die-kreativen-Bilder-von-Rae!Smith.-Sie-zählt-zu- den- begehrtesten- SetYDesignerinnen- in- Großbritannien- und- mittlerweile- auch- am- Broadway- in- New- York.- Sie- gewann- in- beiden- Ländern- begehrte- Theaterpreise,- den- Laurence- Olivier- Award- (UK)-und-den-OBIE-Award-(USA).-Für-das-Bühnenbild-von-„War-Horse“-wurde-sie-2011-mit-dem- TONY- AWARD®.- ausgezeichnet.- Zu- ihren- Lieblingsbühnen- zählen- das- National- Theatre- und- die- Royal-Shakespeare-Company.- - Das-Design-von-GEFÄHRTEN-wird-von-einer-bühnenübergreifenden-Projektionsfläche-dominiert,- durch-welche-die-Zuschauer-in-die-verschiedensten-Szenen-und-Orte-entführt-werden.-- - Die- Projektionen- zeigen- Rae- Smiths- persönliche- Zeichnungen- (Sketches),- die- verschiedene- Jahreszeiten- und- Landschaften- widerspiegeln- und- dadurch- den- Fortgang- der- Handlung- illustrieren.- So- unternimmt- der- Zuschauer- eine- Reise- vom- malerischen- Devon- im- Südwesten- Englands,-bis-in-die-Schützengräben-Nordfrankreichs.-- - - - - Rae!Smith!(Foto)!gewann!für!das!Bühnendesign!von!„War!Horse“!2011!den!begehrten!TONY!AWARD®.!Ihre!Zeichnungen! prägen!das!Bühnenbild!von!GEFÄHRTEN.! 31 32 33 34
  • 16. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 16 Erster!Weltkrieg! Eine-Million-Pferde-dienten-zwischen-1914-und-1918-- - - 2014- jährt- sich- der- Beginn- des- Ersten! Weltkriegs- zum- 100sten- Mal.- Rund- zehn- Millionen- Menschen- starben- zwischen- 1914- und- 1918.- Ab- August- 1914- befanden- sich- die- Mittelmächte- Deutschland- und- ÖsterreichYUngarn- im- Krieg- gegen- die- EntenteYStaaten- Frankreich,- Großbritannien-und-Russland. Tiere,-speziell-Pferde,-waren-ein-wichtiger-Teil-der-Truppen.-Fast-eine-Million-Pferde-wurden-von- der-British-Armee-nach-Frankreich-gebracht.-Nur-62.000-kamen-wieder-zurück.-Joey,-der-Held-aus- GEFÄHRTEN,- ist- eines- von- ihnen.- Gab- es- vor- Ausbruch- des- Krieges- im- Kriegsgebiet- Nordfrankreichs-und-Belgiens-noch-rund-407.000-Pferde-und-Esel,-überlebten-nur-rund-32.000-von- ihnen-den-Krieg.-- - Auch- wenn- GEFÄHRTEN- als- Jugendbuch- in- Großbritannien- bekannt- wurde,- schildert- das- Theaterstück- doch- auf- sehr- realistische- Weise- die- Grausamkeiten- des- Krieges.- Die- außergewöhnliche-Reise-des-„Kriegspferdes“-Joey--zeigt,-wie-es-das-Leben-zahlreicher-Menschen- verschiedener-Nationen-und-Herkunft-inspiriert-und-verändert.-Dies-macht-GEFÄHRTEN-zu-einer- ermutigenden-europäischen-Geschichte-über-Versöhnung-und-Frieden.- - - - - Panzer!gegen!Pferd:!Auf!dem!Schlachtfeld!in!Frankreich!wird!Joey!von!der!rasanten!Entwicklung!der!Militärtechnik!überrascht.!! 35 36 ! 3 5# 37 ! 3 6 # 38
  • 17. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 17 Erster!Weltkrieg! Kooperation-mit-dem-Deutschen-Historischen-Museum-- - -- Stage! Entertainment- und- das- Deutsche! Historische! Museum- (DHM)- sind- Kulturpartner.- Begleitend-zur-deutschsprachigen-Erstaufführung-des-Theaterstücks-GEFÄHRTEN-im-Stage-Theater- des- Westens- gibt- es- spezielle- TicketYAngebote- für- den- kombinierten- MuseumsY- und- Theaterbesuch,- Themenführungen- im- DHM,- ein- vertiefendes- Begleitheft- sowie- ausgewählte- Einzelaktionen-und-inhaltliche-Flankierungen.- - Gemeinsam-wird-mit-dieser-Kooperation-das-Ziel-verfolgt,-die-Auseinandersetzung-mit-dem-ersten- Weltkrieg- zu- stärken,- das- schreckliche- Leid,- das- dieser- und- jeder- andere- Krieg- für- jedes- Individuum-bedeutet,-bewusster-zu-machen-und-mit-den-kulturellen-Angeboten-den-Appell-für- Frieden-und-Versöhnung-möglichst-vielen-Menschen-nahe-zu-bringen.-- - Start-ist-im-Oktober2013-mit--drei-zusätzlichen-museumspädagogischen-Angeboten.-Die-Führung! „Vom! Ritterheer! zum! Stellungskrieg! –! Pferde! in! der! Geschichte! des! Krieges“- beleuchtet- epochenübergreifend- die- Bedeutung- von- Pferden- in- militärischen- Auseinandersetzungen- zwischen- dem- Mittelalter- und- dem- Ende- des- Ersten- Weltkriegs.- Eine- weitere- Führung! „Die! Urkatastrophe! –! Vorgeschichte,! Verlauf! und! Nachwirkung! des! Ersten! Weltkrieges“- ordnet- „Gefährten“- in- den- historischen- Kontext- ein- und- erläutert- die- Vorgeschichte- des- Konfliktes.- Darüber- hinaus- veröffentlicht- das- Deutsche- Historische- Museum- in- Kooperation- mit- Stage- Entertainment-ein-Begleitheft!für!Lehrer/innen!und!Schüler/innen-mit-inhaltlichem-Schwerpunkt- auf- dem- Ersten- Weltkrieg.- Außerdem- beleuchtet- es- die- Rolle- von- Pferden- im- Krieg- und- stellt- Querverbindungen-zum-Theaterstück-„Gefährten“-her.-- Führungsbuchung-und-Information-via!EYMail-an-fuehrung@dhm.de-oder-telefonisch-unter-- 030-20-30-4-Y-751-(Dauerausstellung)-bzw.-030-20-30-4-Y-750-(Sonderausstellungen).- ! 39
  • 18. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 18 Unterwegs!mit!Joey! Ein-tierischer-Theaterstar-zum-Anfassen- ! !- Die- unbestrittenen- Stars- in- GEFÄHRTEN- sind- die- Pferde.- Sie- schnaufen,- wiehern- und- sind- unberechenbar.-Transportiert-werden-sie-in-einem-richtigen-Pferdeanhänger,--im-Stage-Theater- des-Westens-wird-es-auch-einen-Stall-geben.-- - Seit-dem-Vorverkaufsstart-im-letzten-Jahr-ist-Joey-bereits-auf-Promotion-Tour-unterwegs-durch- Berlin- und- das- ganze- Land.- Dabei- begeisterte- er- Tausende- bereits- auf- der- Internationalen- Tourismusbörse- in- Berlin- oder- auch- auf- der- weltweit- größten- Messe- für- Pferdesport,- der- EQUITANA-in-Essen.-Dort-traf-(der-deutsche)-Joey-auch-erstmals-auf-lebendige-Artgenossen.-- - Mit-dem-Sinfonieorchester-Aachen-wurde-im-Juni-im-Rahmen-der-CHIO--die-„War-Horse-Suite“-von- GEFÄHRTENYKomponist- Adrian- Sutton- erstmals- in- Deutschland- aufgeführt.- Beim- traditionellen- Sommerfest- des- Regierenden- Bürgermeisters- von- Berlin- war- Joey- selbstverständlich- Ehrengast.- Weitere-Termine-sind-geplant…!! - - - Joey!unterwegs!in!Deutschland:!Vor!dem!Stage!Theater!des!Westens,!beim!Hoffest!von!Klaus!Wowereit!(Juni!2013)! und!zusammen!mit!echten!Artgenossen!auf!der!PferdeMesse!„Equitana“!(April!2013).! 40 41 42 43
  • 19. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 19 Das!National!Theatre!! Großbritanniens-Vorzeigebühne- - -- Das- 1963- gegründete- Theater- befindet- sich- unübersehbar- mitten- in- London,- direkt- an- dem- südlichen-Ufer-der-Themse.-Bestehend-aus-drei-Bühnen-präsentiert-das-National!Theatre-(NT)-ein- vielseitiges-Programm-aus-neuen-Stücken-und-Theaterklassikern-des-Weltrepertoires.- - Bei-der-Erschaffung-neuer-Bühnenwerke-kommt-dem-Theater-eine-besondere-Verantwortung-zu.- Die- National- Theatre- Studios- dienen- als- Theaterwerkstatt- und- freier- Experimentierraum.- Jedes- Jahr-werden-über-20-neue-Produktionen-in-einem-der-drei-Theater-des-NT-auf-die-Bühne-gebracht.-- - Mit-„War-Horse“-wurde-2007-ein-internationaler-Theaterhit-geschaffen,-der-anfangs-nur-für-eine- kurze-Spielzeit-von-wenigen-Aufführungen-geplant-war.-Doch-der-große-Publikumserfolg-sorgte- für-eine-Wiederaufnahme-und-später-die-Umsiedlung-in-das-New-London-Theatre,-mitten-im-West- End.-Hier-spielt-das-Stück-noch-heute-vor-ausverkauftem-Haus-und-eroberte-von-hier-die-Welt.- - GEFÄHRTEN-ist-die-erste-Zusammenarbeit-des-National-Theatres-mit-Stage-Entertainment.- - - - - - Die!Macher!von!GEFÄHRTEN,!links:!Nick!Starr!(GF!National!Theatre),!Michael!Morpurgo!und!Johannes!MockO´Hara!(GF!Stage! Entertainment).!Rechts:!Chris!Harper!(Produzent!National!Theatre)!und!Simone!Linhof!!(Produzentin!Stage!Entertainment).! 4343 44 45 4746
  • 20. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 20 Stage!Theater!des!Westens!! Traditionsreiche-Bühne:-Das-‚TdW‘-in-Berlin- - - - Das-Berliner-Stage-Theater!des!Westens-gehört-zu-den-traditionsreichsten-Bühnen-Deutschlands.- Das- Haus- wurde- am- 1.- Oktober- 1896- eröffnet.- Der- prächtige- Gründerzeitbau- ist- ein- architektonisches- und- künstlerisches- Kleinod- im- Zentrum- der- Berliner- CityYWest.- Weltstars- wie- Enrico-Caruso,-Marlene-Dietrich-und-Maria-Callas-feierten-auf-seiner-Bühne-Triumphe.-Kaum-ein- namhafter-deutscher-Künstler-fehlt-in-den-Jahrbüchern-des-„TdWs“.-Seit-dem-großen-Erfolg-von- „My-Fair-Lady“-in-den-60erYJahren-hat-hier-auch-das-Musicalgenre-seinen-festen-Platz.-- - Der- Architekt- Bernhard- Sehring- plante- ursprünglich- ein- RichardYWagnerYTheater- –- einen- Monumentalbau-für-das-„Publikum-der-Zukunft“.-Anlässlich-des-65Yjährigen-Bestehens-fand-1961- die-deutschsprachige-Erstaufführung-des-Musicals-„My-Fair-Lady“-unter-der-Intendanz-von-Hans- Wölffer- statt.- Zwei- Jahre- lief- das- Erfolgsstück- en- suite.- Eine- Million- Zuschauer- erlebten- die- Aufführungen.- „Musical“- wurde- in- Deutschland- zum- Begriff.- Es- folgten- StraußY- und- LehárY Operetten.-Johannes-Heesters-(„Die-lustige-Witwe“),-Zarah-Leander,-Marika-Rökk-und-Giuseppe-di- Stefano-(„Das-Land-des-Lächelns“)-und-Freddy-Quinn-(„Heimweh-nach-St.-Pauli“)-gastierten-in-den- folgenden-Jahren-im-Theater-des-Westens.- - 2003- übernahm- die- Stage- Entertainment- das- glanzvolle- Haus- und- unterzog- es- einer- Generalrenovierung.- Die- Wiedereröffnung- feierte- das- Haus- mit- der- Premiere- des- MusicalY Klassikers-LES-MISÉRABLES.-- - Es- folgten- u.a.- Produktionen- wie- 3- MUSKETIERE,- Elton- Johns- AIDA,- die- Bühnenversion- von- Michael- Bully- Herbigs- gleichnamigem- Kinoerfolg- DER- SCHUH- DES- MANITU- und- das- Original- QueenYMusical- WE- WILL- ROCK- YOU.- 2011- kehrte- „Tanz- der- Vampire“- für- eine- letzte- Spielzeit- erneut-an-das-‚TdW‘-zurück-(bis-25.-August-2013).-Mit-GEFÄHRTEN-findet-am-20.-Oktober-2013- wieder-eine-Deutschlandpremiere-in-dem-Theater-nahe-des-‚Bahnhofs-Zoo’-statt.- - 48 50 49
  • 21. STAGE THEATER DES WESTENS BERLIN Katja Borch, PR-Manager katja.borch@stage-entertainment.de 030 – 31 903 876 Andreas Kuenne, Sen. PR-Manager andreas.kuenne@stage-entertainment.de 030 – 31 903 873 21 Pressekontakt! Stage-Theater-des-Westens- - Fotomaterial! Fotomaterial-zu-GEFÄHRTEN-in-Berlin-sowie-Material-aus-London-und-Südafrika-stellen-wir-Ihnen- gerne-zur-Verfügung.- - Videomaterial!! Alle-bisherigen-Produktionsschritte-von-GEFÄHRTEN-(seit-September-2012)-wurden--mit-Kameras- begleitet.-Dieses-Material-sowie-Material-von-Handspring-in-Südafrika-stellen-wir-Ihnen-gerne-zur- Verfügung.- - TVAnfragen! ! ! ! ! ! ! Fernsehredaktionen-können-sich-an-das-Medienbüro-Elke-Krüger-wenden:- Tel:-0172Y5207674,-Email:-elke@medienbueroYkrueger.de-und-nancy@medienbueroYkrueger.de- - Probenbesuche! Die-Proben-zu-GEFÄHRTEN--finden-ab-August-auf-der-Probebühne-in-BerlinYPankow-und-ab- September-im-Stage-Theater-des-Westens,-Berlin-statt.-Besuche-der-Proben-stimmen-wir-gerne- mit-Ihnen-ab.-Ein-Pressetermin-„Offene-Proben“-ist-für-September-geplant.- - Medienpremiere!/!Preview! Die-Medienpremiere-von-GEFÄHRTEN-findet-am-19.-Oktober-2013-statt.-Bei-Interesse-an-dieser- Veranstaltung-schreiben-Sie-uns-bitte-eine-Email-an-katja.borch@stageYentertainment.de.-Das- Kartenkontingent-ist-begrenzt.-Ihre-Teilnahme-wird-schriftlich-bestätigt.-- - ! ! Stage!Theater!des!Westens!Berlin! Pressestelle- Kantstraße-12,-10623-Berlin- - Andreas!Kuenne-,-Senior-PR-Manager-- Tel.-+49-(0)30-31-903-873,-andreas.kuenne@stageYentertainment.de- ! Katja!Borch-,-PR-Managerin- Tel.-+49-(0)30-31-903-876,-katja.borch@stageYentertainment.de- - Ursula!Fröhlingsdorf-,-stv.-Unternehmenssprecherin- Tel.-+49-(0)40-311-86-136,-ursula.froehlingsdorf@stageYentertainment.de- ! Maria!Samos,-Bodega-PR-- Tel.-+49-(0)171-244-77-24,-theater.berlin@stageYentertainment.de- ! ! Tickets!&!Informationen!zu!GEFÄHRTEN- Der-Vorverkauf-für-GEFÄHRTEN-läuft.-Karten-sind-erhältlich-unter- gefaehrtenberlin.de-und-an-allen-bekannten-Vorverkaufsstellen.- - Facebook-„GEFÄHRTEN-DEUTSCHLAND“- - - Kostenlose!Redaktionsinformation!zu!GEFÄHRTEN,!für!Journalisten!und!Partner.!! Nachdruck!und!Nutzung!aller!Fotomotive!nur!auf!Nachfrage.!! Copyrights:-Brinkhoff/Mögenburg-(2,3,13,14,15,28,36,37,38);-Rae-Smith-(31,32,34);-Sebastian-Greuner-(49,-50);-Simon-Annand-(17,-33);-- Paul-Greenleaf-(44);-National-Theatre-(46),-Imperial-War-Museum-(35);-Mark-Douet-(10,11,45);-John-von-Düffels-(12);- eventpress/stage-(1,4,5,6,7,8,9,23,24,25,26,29,30,39,40,41,42,47,-51);-kuenne/stage-(19,20,21,22,48)-

×