Unternehmenspräsentation von Laura: Schimkat, Tischlermeister

  • 62 views
Uploaded on

 

More in: Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
62
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Unternehmenspräsentation PraxisTrio Mein Besuch bei von Laura Jörg Schimkat Tischlermeister
  • 2. Name: Laura Schule: Oberschule Wünsdorf Klasse: 9a Traumberuf: Erzieherin PraxisTrio ReporterIn
  • 3. Jörg Schimkat Tischlerei Anschrift: Karl-Gruhl-Straße 25, 14482 Potsdam Homepage: - Gründungsjahr: 1963 Branche/Berufsfeld: Handwerk/Technik Produkte/Dienstleistungen: Kleinserienfertigung von Möbeln, Türen, Böden, Sportgeräten, Fassadenverkleidungen sowie Laden- , Büro- und Gaststätteneinrichtungen. Zahl der Beschäftigten: 5 Steckbrief: Unternehmen
  • 4. Steckbrief: Interviewperson Jörg Schimkat Tischlermeister Position im Unternehmen: Ausbilder/Tischlermeister Angestellt seit: 52 Jahren Alter: 70 Ausbildung: Tischler Tipps (der InterviewpartnerIn): Man muss gut sein, um hier zu arbeiten Persönliches: Jörg Schimkat macht der Beruf nach 52 Jahren immer noch Spaß.
  • 5. Steckbrief: Beruf Tischler Informationen zum Beruf: Tischlermeister/innen finden vor allem im Tischler-Handwerk Beschäftigung, z.B. in Bau- und Möbeltischlereien oder in Fensterbau- und Innenausbaubetrieben. Auch bei Herstellern von Möbeln sind sie tätig. Tischlermeister/innen haben folgende Aufgaben: •Entwurfsskizzen erstellen, auch unter Einsatz rechnergestützter Systeme •Hölzer, Holzwerkstoffe, Zubehörteile, Geräte, Maschinen und Anlagen auswählen und - gemeinsam mit dem Einkäufer/der Einkäuferin oder der Betriebsleitung – beschaffen •die Arbeiten inhaltlich und terminlich planen, organisieren und steuern Voraussetzungen : Für die Zulassung zur Meisterprüfung wird in der Regel die Prüfung als Tischler/in oder eine Abschlussprüfung in einem entsprechenden anerkannten Ausbildungsberuf vorausgesetzt. Die Teilnahme an Vorbereitungslehrgängen ist nicht verpflichtend.
  • 6. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Ein Handgemachter Schrank
  • 7. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Große Kreissäge
  • 8. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Eine selbstgefertigte Gartentür
  • 9. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Ein halb Fertiger Stuhl
  • 10. Der Beruf ist etwas für Leute, die… Berufs-Empfehlung
  • 11. Eine Unternehmenspräsentation im Rahmen von Ein Projekt des BÜRO BLAU, Wundtstr. 5, 14059 Berlin, Telefon: 030-63 960 37 14, E-Mail: kontakt@bueroblau.de