Gauting, im Dez.2010Liebe Führungskräfte und Leistungsträger des ICV,die Krise scheint überwunden, die Konjunktur hat Fahr...
2In 2011 werden auch die im 2-jährigen Rhythmus geplanten Tagungen der ArbeitskreiseNord sowie die CIBaltikum dazu kommen....
3In 2010 wurde auch unser erster Arbeitskreis in Spanien gegründet. Ulrich Müller, demVorsitzenden des spanischen Circulo ...
4Unsere assoziierten Mitglieder:Als Kooperationspartner konnten wir in 2010 die Winterheller Software GmbH in Grazbegrüßen...
5Zwei neue Statements konnten wir in 2010 veröffentlichen: „Kommunikationscontrolling“und „Kommunikationsfähigkeit“. „Der ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Weihnachtsbrief 2010

903 views
849 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
903
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Weihnachtsbrief 2010

  1. 1. Gauting, im Dez.2010Liebe Führungskräfte und Leistungsträger des ICV,die Krise scheint überwunden, die Konjunktur hat Fahrt aufgenommen, die Wirtschaftwächst, die Arbeitslosenzahlen gehen deutlich nach unten. Dies gilt nicht nur für unsereD-A-CH-Länder, sondern erfreulicherweise zeigen auch die Länder Central-Europaspositive Konjunktur- und Wachstumssignale. „Controlling in harten Zeiten“ (das Mottounseres Congresses 2009) hat uns geholfen, die Unternehmen gut durch die Krise zusteuern.Ist der Konjunkturanstieg von dauerhafter Natur oder nur das Zwischenhoch vor dernächsten Krise? Wir wissen es nicht, aber wir Controller sind besser vorbereitet dennje: „Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten“ war das Motto unseres diesjährigen überaus erfolgreichen und gut besuchten Congresses. Dieses Motto gilt auch für unsere Arbeit als Controller:„Neue Erfahrungen nutzen – Instrumente schärfen!“ so hat es die 6. CAB in Bonn zusammengefasst. Die 10. CIB in Berlin meldete:„Mit Controlling auf dem richtigen Weg!“ Die 8. Controlling Competence Stuttgart CCS schärfte„Controlling-Instrumente für den Blick nach vorn“ Die Schweizer Arbeitskreise erlebten auf ihrer 21. Tagung zwar noch„Controlling in bewegten Zeiten" während die polnischen Kollegen auf ihrer CIA schon wieder„Controlling Influence on Company Competitiveness“ beobachteten und die slowenischen Kolleg(inn)en auf ihrer 10. Konferenz klar nach vorn schauten: „Touch The Future!“Eine besondere Stellung unter unseren Regionalveranstaltung haben die9. Controlling Insights Steyr CIS, mit allein weit über 300 Teilnehmern (!), sowie die11. Internationale Controller Gesundheitstagung in Wien als renommierte länderübergreifende Fachtagung der Controller im Gesundheits- wesen.Wir haben insgesamt mehr als 1000 Teilnehmer mit unseren Regionalveranstaltungen indiesem Jahr erreicht! Wer hätte es vor wenigen Jahren gewagt, eine so positive Ent-wicklung vorher zu sagen?
  2. 2. 2In 2011 werden auch die im 2-jährigen Rhythmus geplanten Tagungen der ArbeitskreiseNord sowie die CIBaltikum dazu kommen.Wiederum deutlich über 600 Congress-Teilnehmer sprechen eine deutliche Sprache!Auch in finanzieller Hinsicht war der CC erfolgreich; wir konnten ein sehr positives Er-gebnis verzeichnen. Durch die guten Vorträge im Plenum und in allen Themenzentren istunser Congress die Top-Controlling-Veranstaltung im deutschsprachigen Raum. Wir sindbereits in der intensiven Vorbereitung des Congresses 2011 und wollen das hohe Niveauin den nächsten Jahren halten.Allen verantwortlichen Organisatoren und Helfern des Congresses und aller Regional-veranstaltungen ein herzliches Dankeschön für ihren enormen Arbeitseinsatz und dassehr hohe professionelle Engagement!In der ordentlichen Mitgliederversammlung des Internationalen Controller Vereins am13. Juni 2010 in München wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt. Hierzu sagenwir vielen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen. Der Vorstand wiederum hat ausseinen Reihen Siegfried Gänßlen als Vorsitzenden und Prof. Dr. Heimo Losbichler alsStellvertreter gewählt.Anschließend ehrte Siegfried Gänßlen in der Mitgliederversammlung unsere langjährigenund verdienten Mitglieder Manfred Blachfellner aus Österreich und Rudolf Rieger ausDeutschland. Sie sind die beiden ersten Ehrenmitglieder des ICV. An dieser Stellebeiden Geehrten noch einmal ein großes Dankeschön für ihr langjähriges erfolgreichesEngagement für unseren Verein!Die Mitglieder und die Arbeitskreise bildeten den Ursprung des Vereins und sind bisheute seine Basis. Diese Basis hat sich in den letzten Jahren enorm verbreitert. Wirfreuen uns über Mitglieder in 34 Ländern; und wir freuen uns, dass mehr als 40 % allerpersönlichen Mitglieder in ca. 70 Arbeitskreisen gemeldet sind!Neu gegründet wurden in 2010 die Arbeitskreise Rhein-Neckar mit dem Leiter Matthiasvon Daacke und seiner Stellvertreterin Alexandra Schichtel sowie der Arbeitskreis Ulmunter Leitung von Erwin Ohnmacht und Theo Sörger als seinem Stellvertreter. Denneuen AK-Leitern und ihren Stellvertretern wünschen wir viel Erfolg. Gleichzeitig be-glückwünschen wir Rainer Linse zu seiner Wahl zum neuen Delegierten der Region Süd.Walter Meissner, seinem Vorgänger danken wir an dieser Stelle für seine vielen vonErfolg getragenen Jahre als Delegierter.
  3. 3. 3In 2010 wurde auch unser erster Arbeitskreis in Spanien gegründet. Ulrich Müller, demVorsitzenden des spanischen Circulo Controller, wünschen wir viel Erfolg mit dem erstenICV-Arbeitskreis in Süd-Europa.In 2009 konnten wir uns über die Gründung des ersten grenzüberschreitenden Arbeits-kreises Aachen-Lüttich-Maastricht freuen. In 2010 gab es jetzt die erste grenzüber-schreitende Zusammenarbeit zweier Arbeitskreise: Auf einer gemeinsamen deutsch-polnischen Tagung in Lagow tauschten sich die Mitglieder der Arbeitskreise BerlinBrandenburg und Posen zu Themen der nachhaltigen Unternehmensführung aus.„Grenzüberschreitend“ ging es auch bei dem gemeinsamen Treffen des FachkreisesBusiness Intelligence mit den regionalen Arbeitskreisen Rhein-Main und Rhein-Mosel-Saar zu. Neben vielen Vorträgen von Mitgliedern der Fachkreise auf den Regionalver-anstaltungen ist dies ein weiteres gelungenes Beispiel für den Wissenstransfer von denFachkreisen in die Regionen.Auch die Verzahnung in die Wissenschaft nimmt Fahrt auf. Prof. Jürgen Weber von derWHU in Vallendar und Vorsitzender des ICV-Kuratoriums hat in einer vielbeachtetenStudie die Bekanntheit und die Bedeutung des ICV bei Hochschul- und FH-Professorenuntersucht. Der Bekanntheitsgrad des ICV in dieser wichtigen Gruppe ist hoch, ebensodie Bereitschaft der Vertreter der Wissenschaft, sich stärker sowohl für den als auchim Verein zu engagieren. Durch die Möglichkeiten von Praktika und der Begleitung vonProjekt- und Graduierungsarbeiten sowie die Erarbeitung und Bereitstellung von Fall-studien wollen wir diese Kontakte weiter zu gegenseitigem Nutzen verbessern.Unsere Ideenwerkstatt will als „fachliche Speerspitze“ die „Dreamcars“ des ICV für dieWeiterentwicklung des Controllings entwickeln. Anfang Januar 2010 hat die Ideenwerk-statt unter der neuen gemeinschaftlichen Leitung von Prof. Péter Horváth und Dr. UweMichel ihre Arbeit aufgenommen. Die hochinteressanten und wegweisenden Arbeitenzum „Green Controlling“ werden in Kürze abgeschlossen sein und dann auch veröffent-licht werden. Wir wünschen der Ideenwerkstatt und damit auch uns weiterhin einefruchtbare und erfolgreiche Arbeit!Die Vernetzung unseres Vereins und unserer Aktivitäten in die Wirtschaft kommt gutvoran! Zum einen ist hier das jährliche Operations-Effizienz-Radar zu nennen, das wirzusammen mit Roland Berger erarbeiten und veröffentlichen. Hier identifizieren wir fürdie Unternehmen die wesentlichen Hebel, um die Herausforderungen aus den not-wendigen Effizienzsteigerungen zu meistern. Zum anderen freuen wir uns, dass die Zahlder Firmenmitgliedschaften und der assoziierten Mitglieder kontinuierlich steigt:
  4. 4. 4Unsere assoziierten Mitglieder:Als Kooperationspartner konnten wir in 2010 die Winterheller Software GmbH in Grazbegrüßen, einen der führenden Anbieter im Bereich Business Intelligence und CorporatePerformance Management. Sehr erfreulich ist, dass die Liste unserer Firmenmitgliederzum Jahresende inzwischen 34 Mitglieder umfasst. Wir können an dieser Stelle garnicht mehr alle aufzählen : http://www.controllerverein.com/Firmenmitglieder.153833.htmlNeben der guten Vernetzung freuen wir uns auch darüber, dass die Firmenmitgliederunsere Einnahmen auf erhöhtem Niveau stabilisieren. Wir danken allen, die zu diesemWachstum beigetragen haben!Auch in 2011 wollen wir die Zahl der Firmenmitglieder weiter ausbauen. Welche Unter-nehmen aus Ihren Netzwerken kommen als Firmenmitglied in Betracht? Alle Vorteileund Bedingungen für Mitgliedsfirmen und assoziierte Mitglieder finden Sie auf unsererWeb-Site.Auf eben dieser unserer ICV-Homepage finden Sie alles und noch viel mehr rund um denVerein: Die Bereiche „Mitglieder“, „Controlling-TV“, „Web 2.0“ sind neu oder wurden neugestaltet; „ControllingWiki“, Blogs und Twitter-Dienste sind erfolgreich gestartet.Weiterführende Überlegungen sehen uns bereits auf dem Weg zum ICV als SocialCommunity der Controller. Wir freuen uns über ein höchst signifikantes Wachstum derNutzung unserer Web-Site!Zehn Vereinsseiten in jedem Controller-Magazin sind ein weiterer Meilenstein für dieÖffentlichkeitsarbeit unseres ICV. Seit Anfang 2010 erhalten unsere Mitglieder nebendem Controller Magazin auch die Zeitschrift FINANCE; den Mitgliedern und Arbeits-kreisleitern in den Ländern Central-Europas stellen wir die Ausgabe FINANCE EE eben-falls kostenfrei zur Verfügung.Unser herzlicher Dank gebührt dem sehr rührigen und agilen Öffentlichkeits-Ausschussund allen seinen Mitstreiter(inne)n!
  5. 5. 5Zwei neue Statements konnten wir in 2010 veröffentlichen: „Kommunikationscontrolling“und „Kommunikationsfähigkeit“. „Der Verein – Die Statements“ wurde überarbeitet. Mit„Moderne Budgetierung“ und „Bank-Rating“ haben wir zwei White-Paper herausgegeben.Buchveröffentlichungen (zusammen mit dem Haufe-Verlag) wie „Moderne Budgetierung“und „Strategische Controlling-Instrumente“ runden das Bild ab.Das Jahr 2010 war einmal mehr ein erfolgreiches Jahr für uns, für den Verein. DurchArbeit an den richtigen Themen ist unsere Vernetzung in Wirtschaft, Wissenschaft undauch unsere Präsenz in der Presse besser denn je.All dies stellen Sie sicher durch Ihr hohes Engagement, Ihren großen Einsatz an Wissenund Zeit. So haben wir in 2010 unseren ICV auf dem gewohnten Erfolgskurs gehaltenund werden in 2011 diesen Kurs gemeinsam konsequent beibehalten.Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen spätestens bei unserer Mitgliederver-sammlung am 15. Mai 2011 in München. Den 16. und 17. Mai, Termin unseres 36.Congresses der Controller, haben Sie sicherlich ebenfalls bereits in Ihren Kalendernvermerkt. Wir würden uns freuen, wenn Sie wieder eine große Zahl Ihrer Arbeitskreis-Mitglieder zum Congress mitbringen könnten.Das Jahr 2010 war ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr. Wir können sichersein, dass 2011 nicht weniger aufregend und ebenso arbeitsreich sein wird. Dahersollten wir alle das bevorstehende Weihnachtsfest und den Jahreswechsel als eine Ge-legenheit ansehen, einen Moment innezuhalten und uns zu besinnen.Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein ruhiges, beschauliches Weihnachtsfest undfür das Jahr 2011 viel Glück, Gesundheit und Erfolg.Mit herzlichen GrüßenIhr ICV-VorstandSiegfried Gänßlen Conrad Günther Marcus HaegiAdrianna Lewandowska Heimo Losbichler Walter SchmidtBernd Schwarze

×