Your SlideShare is downloading. ×
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Google Analytics: Erweiterte und Benutzerdefinierte Segmente

459

Published on

In dieser Präsentation geht es um Einblick zum Einsatz von erweiterten Segmenten und benutzerdefinierten Segmenten bei Google Analytics

In dieser Präsentation geht es um Einblick zum Einsatz von erweiterten Segmenten und benutzerdefinierten Segmenten bei Google Analytics

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
459
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
30
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Google Analytics @Work 3 Ansätze für benutzerdefinierte Segmente abseits der Standards 1 Freitag, 26. Juli 13
  • 2. 2 Alexander Holl ✦ Online seit 1994 ✦ Gründer der 121WATT ✦ Davor kalaydo.de, Yahoo! Und AltaVista ✦ Dozent an der Steinbeis Hochschule ✦ Mitglied im SEO Expertenrat des BVDW ✦ Fachbeiratsvorsitzender der SMX München Freitag, 26. Juli 13
  • 3. 3 Google Analytics und Segmente Was sind Segmente? • Segmente sind in Google Analytics die Möglichkeit Daten unter verschiedenen Betrachtungswinkeln zu analysieren und zu interpretieren • Standard Segmente (zum Beispiel Benutzerquellen oder Zugriff von Mobilgeräten) • Benutzerdefinierte Segmente ( Standort, Keywords mit 1,2,3 oder 4 Suchbegriffen) • Conversionsegmente (nur in Multichannel Trichter - zum Beispiel Erste Interaktion: organische Suche) und benutzerdefinierte Conversionsegmente Freitag, 26. Juli 13
  • 4. Erweiterte Segmente ✦ Ziel der Web Analyse ist es unter anderem Abweichungen festzustellen und tiefer zu analysieren. Die Segmentierung ist eine der wichtigsten Taktiken, um Daten weiter im Detail zu analysieren und „actionable insights“ zu generieren 4 Freitag, 26. Juli 13
  • 5. Segmentierung - Beispiel ✦ Fragestellung: Im April gab es einen signifikanten Einbruch an Besuchen. ✦ Was ist passiert und wie könnten wir die Daten weiter segmentieren? 5 Freitag, 26. Juli 13
  • 6. 6 Segmentierung nach Neu oder Wiederkehrend Segmentierung nach Device Segmentierung nach Besucherherkunft Segmentierung zeitliche Dimension 1 2 Freitag, 26. Juli 13
  • 7. 7 GA: Profile versus Segmente Profile • Profile verändern bzw. begrenzen die Daten • beschränken den Zugriff auf Daten • Administratoren haben vollen Zugriff auf alle Kontoprofile Segmente • Segmente können auf historische Daten angewandt werden • Segmente stehen über alle Accounts & Profile zur Verfügung • Segmente sind einfach zu definieren • Segmente beschränken nicht den Zugriff auf Daten Freitag, 26. Juli 13
  • 8. 8 Segmente versus Berichte Segmente • anwendbar auf Daten • sollten auf die wirklich wichtigen Aspekte begrenzt werden • können in den verschiedenen Profilen definiert werden Berichte • Individuelle Erstellung von Berichten • können täglich, wöchentlich etc. versendet werden • hohe Individualisierung Freitag, 26. Juli 13
  • 9. 9 Freitag, 26. Juli 13
  • 10. Google Analytics @Work Ansätze für benutzerdefinierte Segmente abseits der Standards 10 Freitag, 26. Juli 13
  • 11. Segmente @Work: High Engager versus Low Engager • Warum High Engager und Low Engager? • Wie erstelle ich dieses benutzerdefinierte Segment? • Anwendung auf Standardberichte. • Anwendung auf Dashboards. • Anwendung auf Berichte. • Anwendung auf Radarereignisse. 11 Freitag, 26. Juli 13
  • 12. 12 Warum High Engager und Low Engager? Definition von vier Segmenten: Abspringer, Low Engager, Medium Engager, High Engager Warum?: High Engaged User haben deutlich höhere Conversionrates als der Durchschnitt Fragestellungen: Aus welchen Quellen kommen High Engager, wie verhalten Siche High Engager... Freitag, 26. Juli 13
  • 13. 13 Medium Engager und Abspringer Eingrenzung: über weitere Verknüpfungen wie den Besuch bestimmter Seiten / Verzeichnisse, oder der Realisierung bestimmter Transaktionen kann hier weiter eingegrenzt werden. Medium Engager Abspringer Freitag, 26. Juli 13
  • 14. Standardbericht Organische Suche ✦Aufteilung nach Engaged und Alle Besuche ✦Was sind Suchbegriffe die hohes oder geringes Engagement produzieren? 14 Freitag, 26. Juli 13
  • 15. Segmente, Standardberichte und Filter Was sind Top Performing Keywords? • Anzahl Besuche High Engager / Anzahl Besuche Low Engager =Qualität Keyword • Suchbegriffscluster „Seminar“ : 5.000 High Engager / 4500 Low Engager = 111% • Suchbegriffscluster „Schulung“ : 1860 High Engager / 950 Low Engager = 195% • Suchbegriffscluster „Weiterbildung“ : 900 High Engager / 1570 Low Engager = 57% • => Die meisten Engager bringt das Keyword Cluster „Schulung“. Optimierung Landingpage, SEO, AdWords 15 Freitag, 26. Juli 13
  • 16. Segmente und Radarereignisse ✦Neben den Standardwerten können in den Radarereignissen Benutzerdefinierte Segmente verwendet werden 16 Freitag, 26. Juli 13
  • 17. Besuchersegmente über Dashboards legen ✦ Auswertung: Die High Engaged User kommen in diesem Fall insbesondere aus München, die Low Engager und Abspringer aus Berlin ✦ Das Dashboard hat den Fokus auf Besucher aus München, Berlin und Hamburg 17 Freitag, 26. Juli 13
  • 18. 18 Facebook Postings nach Engagement Freitag, 26. Juli 13
  • 19. 19 Weitere benutzerdefinierte Segmentierungsansätze • Segmentierung nach Devices (Samsung versus Iphone) • Brand versus Non-Brand • Segmentierung nach Keyword Patterns (Training, Seminar, Kurs) • Segmentierung nach Standorten (München, Hamburg, Berlin) • Segmentierung nach Kampagnentypen ( zum Beispiel verschiedene Arten von Newslettern „Sales versus Information Newsletter, oder Facebook Ads versus Google Ads) • .... Freitag, 26. Juli 13

×