Uebersetzung und Beglaubigung durch apostille vom österreichischen Diplomprüfungszeugnis
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Uebersetzung und Beglaubigung durch apostille vom österreichischen Diplomprüfungszeugnis

on

  • 1,750 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,750
Views on SlideShare
1,750
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Uebersetzung und Beglaubigung durch apostille vom österreichischen Diplomprüfungszeugnis Uebersetzung und Beglaubigung durch apostille vom österreichischen Diplomprüfungszeugnis Document Transcript

  • Übersetzung und Beglaubigung durch Apostille vom österreichischen 1 Diplomprüfungszeugnis NOTWENDIGE SCHRITTE:1. Beglaubigte Übersetzung1 vom Zeugnis von einem gerichtlichen Dolmetscher Herr Emmerich Gruber: Connect-Sprachenservice GmbH, +43 1 894 897 Sterngasse 3/2/6 311, office@connect-translations.at - Penzinger 1010 Wien Straße 127/8 A-1140 Wien [U4 (Hohen Markt 8-9, Tor neben Pelzgeschäft Liska, Braunschweiggasse]. hinten im Hof das Büro "KMU") Angebot: 10.00 - 17.00 Tel. 02262/62 555 Pauschalangebot: 135,65 €2 Mobiltel. 0676/485 3342 emmerichgruber@gmx.at Pauschale: 65 € + (Mwst.). Interlingua Language Services (01 50597440, Hoiss-Übersetzung: 55 Anschläge inkl. Schwarzspanierstraße 15 - Mo-Do 09:00-17:30, Fr: Leerzeichen - ca. €1,10 - bis € 2,00 pro Zeile. Tel.: 09:00-16:30, Sa-So - geschlossen), +43 316 48 25 76, office@uebersetzungen-hoiss.at ils@interlingua.at Für beglaubigte Übersetzungen kommt eine 55 Zeichen = Normzeile  Mindestauftrag (Unter zusätzliche Beglaubigungsbebühr von 15-45€ 33 Normzeilen): 52 € (Übersetzung) + 38,5 € Pauschalangebot: 110 € (inkl. MwSt.). (Notarbaglaubigung) + 12 € (Mwst.) = 118 €, Dauer: 2-5 Arbeitstage.2. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur  Beglaubigung, dass das Diplomprüfungszeugnis tatsächlich in Österreich und zwar auf rechtlich korrekter Art und Weise ausgestellt wurde Tel.: +43 1 53 1200 1010 Wien - Teinfaltstrasse 8, 3. Stock Zimmer: 315 Öffnungszeiten: NUR Di und Do, von 9:00 bis 11:00 Gebühr: 14,30 Euro (nur bar bezahlbar)3. Bundesministerium für Justiz – Rechnungsführer  Beglaubigung der Echtheit der Unterschrift des jeweiligen gerichtlich zertifizierten Dolmetschers Tel.: 5215 203 533 1010 Wien - Schmerlingplatz 11 Zimmer: E0001 Öffnungszeiten: 8:30 – 12:00 Gebühr: 13 Euro (nur bar bezahlbar)4. Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten [ehemals Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten]  Überbeglaubigung mit Apostille Tel.: 0501150-4425 1010 Wien - Leopold Figl-Gasse 5 Zimmer: E39 Öffnungszeiten: 9:00 – 12:30 Gebühr: 35 Euro: 2 x Apostille: 1) Übersetzung 2) Originaldokument; falls nur eine Apostille benötigt wird (z.B. nur für die Übersetzung) - das gleich im Vorfeld sagen, kostet entsprechend um die Hälfte weniger: 17,5 Euro (nur bar bezahlbar). 1 Beglaubigte Übersetzung - die Beglaubigung der Übersetzung von Urkunden, Zeugnissen erfolgt durch einen bei Gericht amtlich vereidigten, beeidigten oder ermächtigen Urkundenübersetzer. Die Vollständigkeit und Richtigkeit der Übersetzung wird durch den Übersetzer mittels Vorlage der Übersetzung und Unterschriftsvollzug vor einem Notar bestätigt. 2 Pauschalangebot-Preise wurden speziell für mein Diplomprüfungszeugnis berechnet und sind daher nicht reprärentativ für alle solche Zeugnisse. TIP zur genaueren Abschätzung: Das Zeugnis einscannen und an das jeweilige Übersetzungsinstitus zur Abschäzung schicken.