Your SlideShare is downloading. ×
0
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING

262

Published on

Vortrag im Rahmen des Facebook Experience Summit 2014 am 05. Juni 2014 in Hamburg

Vortrag im Rahmen des Facebook Experience Summit 2014 am 05. Juni 2014 in Hamburg

Published in: Education
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
262
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Prof.  Dr.  Andreas  Hebbel-­‐Seeger   GOING DIGITAL – GOING SOCIAL – GOING VIRTUAL GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLINE MARKETING MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Foto: Sergey Galyonkin @ Flickr.com; http://bit.ly/1gpPwDe (CC: by, SA)
  • 2. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 3. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation INFORMATION SOCIETY
  • 4. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation STEIGERUNG DER BRUTTOREICHWEITE Information und Konsum asynchron und monodirektional (Print, Radio, Fernsehen, „statisches“ Web) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 5. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation KNOWLEDGE SOCIETY
  • 6. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation INTERAKTION, PARTIZIPATION und KOLLABORATION asynchron/synchron und multidirektional (Web2.0 & Social Media) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 7. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation VERLUST DES KOMMUNIKATIONSMONOPOLS Unternehmen konkurrieren mit private Blogs, Facebook-Postings und Twitter „Tweets“ Nutzer und Besucher werden zu Treibern von Themen und Inhalten MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 8. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation USER GENERATED CONTENT Nutzer und Besucher werden zu Content-Produzenten Erschließung neuer Marketing Optionen (z.B. Longtail-Marketing) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 9. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation VIRTUAL SOCIETY
  • 10. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation INTERAKTION und IMMERSION synchron und komplex (Proprietäre 3D Welten/Spiele, offene und webbasierte 3D Umgebungen) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 11. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation TELEPRÄSENZ ...durch Emotionalisierung, Interaktion und Immersion „Barrierefreie“ Werbekommunikation, da das Treatment freiwillig aufgesucht wird. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 12. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation „ATTENTION ECONOMY“ ... „Aktive Medien“, „Move-Forward Media“ Marketingbotschaften werden platziert, wo die Aufmerksamkeit der Rezipienten hoch (am höchsten) ist. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 13. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation VIRTUALISIERUNG und EXPLORATION Beispiel: Eventstätte o2-World Screenshot:vhaus;http://enter3d.de/?w=o2 MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 14. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation MARKENBILDUNG Beispiel: „BMW M3 Challenge“ MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 15. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation MARKENBEKANNTHEIT Beispiel: „Ski Challenge“ MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Screenshot:GreentubeIESGmbH;http://skichallenge.greentube.com/
  • 16. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation VERLÄNGERTE LIVE-KOMMUNIKATION Beispiel: Volvo Ocean Race Game MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Foto:CAMPERwithEmiratesTeamNewZealand@Flickr.com; http://bit.ly/R3Vjo1(CC:by,NC,ND)
  • 17. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Weitere Marketing Optionen Prototyping, Mass- Customization, Ticketing, Virtual Shopping, ... Screenshot:DaimlerAG;http://bit.ly/R3Vjo1
  • 18. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation AUGMENTED SOCIETY
  • 19. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation INTEGRATION und MIXED REALITY Wegfall der Differenzierung zwischen „online“ und „offline“ sowie zwischen „real“ und „virtuell“ Erweiterung der Weltsicht durch AR-Lösungen, Cloud-Computing MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 20. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation 3D-Raumwahrnehmung durch Stereoskopie und Kopplung an realweltliche (Kopf-)Bewegung Screenshot:HannoTietgens,BüroXMediaLab MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 21. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 22. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Google Glass – Augmented Reality als „Normalzustand“ Foto:FotoDB.de@Flickr.com;http://bit.ly/R3s1Wx(CC:by,NC,SA) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 23. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation MOBILE ENDGERÄTE ...verändern das Nutzerverhalten MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Foto:Janitors@Flickr.com;http://bit.ly/1lCIVUl(CC:by)
  • 24. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Meeker.2014,p.96(http://bit.ly/1p3gpPW)
  • 25. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation MOBILE ENDGERÄTE ...bilden die Basis für neue Geschäftsmodelle (z.B. „from Ownership to Access“, Hardware als Service - nicht als Produkt) MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Foto:GriinBlog@Flickr.com;http://bit.ly/1hZYyE9(CC:by,NC)
  • 26. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation MOBILE ENDGERÄTE ...forcieren eine neue Interpretation von Funktionalität (z.B. im Fitness- und Healthcare-bereich). MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Foto:RobinGeschonneck@Flickr.com;http://bit.ly/1lCKDFm(CC:by,NC,SA)
  • 27. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation ...UND WAS HAT DAS MIT FACEBOOK ZU TUN?
  • 28. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Soziale Netzwerke sind „Motoren“ des Online-Marketings Soziale Präsenz, Glaubwürdigkeit, Viralität, Nachhaltigkeit, Targeting und Profiling in der Kommunikation sowie an einem „neuen“ Point of Sale MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
  • 29. MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Folien: www.sky-hi.de Kontakt: andreas.hebbel-seeger@mhmk.de

×