Your SlideShare is downloading. ×
freiheitsredner.de: Datenschutz im Netz. Wissen ist Macht.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

freiheitsredner.de: Datenschutz im Netz. Wissen ist Macht.

646
views

Published on

Published in: Technology, Business

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
646
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Vorratsdatenspeicherung, E-Card usw. Überwachung (nicht nur) im Internet Wissen ist Macht Alexander Greisle
  • 2. Inhaltsverzeichnis
    • Die Freiheitsredner – eine kurze Vorstellung
    • Ihre Daten sind spannend!
    • … für den Staat
    • … für die Wirtschaft
    • Was tun?
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 3. Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 4. Datenschutz und Überwachung im Netz RFID Sensoren Videoüberwachung Gesichtserkennung Biometrische Erfassung Biometrischer Personalausweis mit Internet-Funktion Mobilfunkortung GPS, Galileo Maut „ Internet der Dinge“ Rabatt- und Kundenkarten Personenkennziffer Flug- und Reisedaten Gesundheitskarte Telematik eHealth u.v.m. Vorratsdatenspeicherung Trojaner & Co. Personensuchmaschinen Suchmaschinen Social Networks Online-Shopping
  • 5. Datenschutz und Überwachung im Netz „ Datenschutz ist in der heutigen Zeit nicht mehr nötig.“ Mark Zuckerberg Gründer von Facebook
  • 6. Datenschutz und Überwachung im Netz „ Wenn du etwas hast oder tust, von dem du gerne hättest, dass es niemand weiß, dann hättest du es vielleicht gar nicht erst tun sollen. “ Eric Schmid Google
  • 7. Datenschutz und Überwachung im Netz „ Datenschutz ist eine rein europäische Idee. Mit solch einem Unsinn beschäftigt sich in den USA niemand.“ Andreas Siebe Microsoft Deutschland
  • 8. Wen betrifft das alles?
    • Haben SIE etwas zu verbergen?
    • Nein?
      • Wie viel haben Sie letztes Jahr denn insgesamt verdient?
      • Wann verlässt Ihr (Enkel-)Kind morgens die Wohnung?
      • Welche Krankheiten haben Sie?
      • Weiß Ihre Frau vom Besuch im Massageclub?
    • Nicht alles geht jeden etwas an
    • Personenprofile werden immer umfassender
    • Vernetzung der Datenbestände
    • Leistungsfähigere Data-Mining- und Profiling-Werkzeuge
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 9. Datenschutz und Überwachung im Netz Telekomgate
  • 10. Datenschutz und Überwachung im Netz Kontodaten von bis zu 17 Millionen Bundesbürgern sind durch Datenpannen im Umlauf. Nutzer sind unter anderem Call-Center.
  • 11. Datenschutz und Überwachung im Netz Hessische Polizei hat über 1 Jahr lang Protokoll einer Verkehrskontrolle im Netz. Inklusive Daten aller Kontrollierten: - Namen und Geburtsdatum - aktuelle Adresse - „eventuelle Vorstrafen“ - Automarke - Kennzeichen - Gesetzesverstöße
  • 12. Datenschutz und Überwachung im Netz Handel mit Melderegisterdaten auch durch Ihr Einwohnermeldeamt (fortlaufend)
  • 13. Datenschutz und Überwachung im Netz Ein in Österreich lebender Nigerianer geriet ins Visier der Behörden, weil er viele Telefonkontakte hatte – Verdacht des Drogenhandels. Es stellte sich heraus, daß er ein gefragter Ratgeber war.
  • 14. 06/07/11 Datenschutz und Überwachung im Netz Artbyte-Design.com Umweg über die EU
  • 15. Datenschutz und Überwachung im Netz Daten von 77.000.000 Kunden gestohlen (incl. Kreditkarteninfos)
  • 16. Datenschutz und Überwachung im Netz Bewegungsdaten sind hoch spannend…
  • 17. … genauso wie Verkehrsdaten.
  • 18. Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 19. Terrorgefahr als legitime Begründung?
    • WHO-Studie: Verlust gesunder Lebenszeit durch…
      • Krankheiten – 92 %
      • Verkehrsunfälle – 2 %
      • Selbstmord – 1,7 %
      • Stürze und andere Unfälle – 1 %
      • Gewalt – 0,2 %
    • 500 bis 3.500 Tote durch Rauchen pro Jahr (unterschiedliche Schätzungen)
    • Eurostat: 0,002 % der Europäer werden in einem Jahr Opfer einer Straftat (Terror eingeschlossen)
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 20. Die Anti-Terror-Lüge Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 21. Datenschutz und Überwachung im Netz „ Ca. 82 % der Internetdelikte sind Betrugsstraftaten, wobei die Aufklärungsquote, auch ohne Vorratsdatenspeicherung, deutlich höher ist, als im Offline-Bereich.“ Thomas Stadler Rechtsanwalt
  • 22. Datenschutz und Überwachung im Netz 2007
  • 23. Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 24. Grundrechte durch das Bundesverfassungsgericht geschaffen Datenschutz und Überwachung im Netz Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung Telekommunikations- und Postgeheimnis
  • 25. Datenschutz
    • Wann dürfen Daten gespeichert werden?
      • Speicherung personenbezogener Daten nur mit expliziter Einwilligung und Bestätigung Ihrer Datenschutzrichtlinie!
      • Ein einfacher Hinweis auf die Richtlinie reicht nicht .
      • Benutzer muss explizit die gesamte Erklärung, am besten in einem eigenen Fenster bestätigen.
    Datenschutz und Überwachung im Netz §
  • 26. Sie haben einen Auskunftsanspruch gegenüber Unternehmen!
    • Auf Anfrage Auskunft über
      • sämtliche gespeicherten Daten
      • Datenursprung
      • Bereits erfolgte Weitergaben
      • Verwendungszweck
    • Die Auskünfte haben schriftlich und kostenlos zu erfolgen
    • Anfrage am besten per Einschreiben mit Rückschein an den jeweiligen Datenschutzbeauftragten
    Datenschutz und Überwachung im Netz §
  • 27. Kompakt: Die Grundregeln
    • Bewusste Datenweitergabe, AGBs lesen
    • Nachdenken
    • Systeme aktuell halten
    • Sicherheit ist nicht bequem
    • Es gibt keine sicheren Systeme
    • Zentral: Datensparsamkeit
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 28. Anonym im Netz
    • Anonymisierungsdienste
      • Jondonym
      • Tor
      • Anonymouse
    • Proxies und VPNs
    • Anonym bezahlen
      • Paysafecard
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 29.
    • Bewusstes
    • und kritisches
    • Verhalten!
    Datenschutz und Überwachung im Netz
  • 30. Datenschutz und Überwachung im Netz Datensparsamkeit und bewusste Preisgabe.
  • 31. Datenschutz und Überwachung im Netz „ Diejenigen, die für ein wenig vorübergehende Sicherheit grundlegende Freiheiten aufgeben, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.“ Benjamin Franklin Päsident der USA, 1706-1790