Getriebene Anwendungslandschaften

428
-1

Published on

Präsentation von der JAX 2013 zu Anwendungslandschaften in Unternehmen.

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
428
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Getriebene Anwendungslandschaften

  1. 1. Alexander Frommelt | adesso AGGetriebeneAnwendungslandschaften
  2. 2. Alexander Frommelt [frommelt@adesso.de]Competence Center LeiterIT Consulting Versicherungen, adesso AGTätigkeitsschwerpunkte:Ø  Konzeption und Implementierung von Kunden- undVertriebsportalen, Moderne PortaltechnikenØ  Serviceorientierte ArchitekturenØ  Beratung von Versicherungen und FinanzdienstleisternØ  adesso gehört zu den führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen RaumØ  Beratung und individuelle SoftwareentwicklungØ  Mehr als 1000 MitarbeiterØ  Zu den wichtigsten Kunden zählen die Allianz, Hannover Rück,Ø  Union Investment, Westdeutsche Lotterie, Zurich Versicherung, DEVK und DAK
  3. 3. Gmade Wies‘n?
  4. 4. Oder doch eher so?
  5. 5. Äußere Einflüsse auf dieAnwendungslandschaft nehmen zuUnter-nehmensAn-wendungs-landschaftBiProEVBScha-den-netzVer-gleichsrechnerePAElStAm…
  6. 6. Multikanalfähige Vertriebs-/Anwendungssysteme sind heute StandardUnternehmensAnwendungs-landschaftMaklerAOPrivat-kundenFirmen-KundenIntermediäreSach-bearbeiter…
  7. 7. Unterschiedliche Endgeräte erfordernflexible AnwendungslandschaftenUnter-nehmensAn-wendugs-landschaftMobileBrowserOfflineFatClientFaceless…
  8. 8. Herausforderungen an dieAnwendungslandschaften•  24x7 Fähigkeit•  Anbindung von Legacy Systemen•  Verteilung der Daten•  Security•  Datenschutz•  Homogenität•  Reduktion der Schnittstellen•  Hohe Wiederverwendung•  Ausfallsicherheit•  Performance•  Elastizität
  9. 9. Enterprise Architecture
  10. 10. Responsive Design•  Anpassungsfähiges Layout an–  Displaygröße–  Plattform–  Ausrichtung•  Bestandteile von Responsive Design–  flexible Layout-Raster–  anpassungsfähige Grafiken–  dynamische Skalierung•  Ein Website deckt mit verschiedenen Layouts alleEndgeräte ab
  11. 11. Elastizität•  Stateless Services•  Effizientes Monitoring•  Cloud-Technologie•  Enge Abstimmung zwischenDevelopment und Operations
  12. 12. DevOps
  13. 13. Geschwindigkeit ist nur einTreiber!ContinuousDeliveryReproduzier-barkeitEinfacheBereitstellungTest & StagingUmgebungenKosten-reduktionGeschwindigkeitRisikominimieren
  14. 14. Synchron oder Asynchron•  Realtime Feedback notwendig?•  Message Orientierung•  Verarbeitung gesichert, auch beiWiederanlauf?
  15. 15. Data Integration / DataVirtualizationData VirtualizationApplication Reports Services
  16. 16. Data Integration / DataVirtualization
  17. 17. ESBNeue AnwendungLegacyAnwendungEnterprise Portal CRMSchadenNeue AnwendungLegacyAnwendungEnterprise Portal CRMSchadenESB
  18. 18. BPRM – Hell / DunkelProzesseProcess ServerApplication ServerApplication/PortalServerInternetAuthentifikationInnendienstKundenLDAPPoliciesAnwendungs-datenWeitereBackendSystemeOperativeDatenHostOperativeDatenOperativeDatenFW FW FW
  19. 19. BPRM
  20. 20. Fazit•  Anwendungslandschaften werden immer Stärkerdurch die äußeren Einflüsse getrieben•  Es entwickelt sich eine natürliche Tendenz zu ServiceOrientierten Architekturen•  Die internen Systeme werden immer stärker integriertund Daten aggregiert.•  Anwendungslandschaften müssen eine hoheFlexibilität aufweisen.
  21. 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Alexander Frommeltadesso AG T +49 89 189316-22Line of Business Insurance F +49 89 189316-99Leiter Competence Center IT Consulting M +49 178 2808023Landsberger Str. 110 E frommelt@adesso.de80339 München www.adesso.de
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×