Your SlideShare is downloading. ×
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg

857

Published on

Nach dem Erfolg in München hat achtung! die Veranstaltungsreihe apéro nun auch in Hamburg eingeführt. 45 Gäste, Entscheider aus Marketing und Kommunikation, ließen sich am 15. September 2009 von Björn …

Nach dem Erfolg in München hat achtung! die Veranstaltungsreihe apéro nun auch in Hamburg eingeführt. 45 Gäste, Entscheider aus Marketing und Kommunikation, ließen sich am 15. September 2009 von Björn Walter und Bastian Scherbeck über die neue Kraft der Vielen, also die Kommunikation in sozialen Netzen einführen.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
857
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Social Media richtig nutzen: Chancen und Fallstricke für Marken und Unternehmen
  • 2. 2 Lynn
  • 3. 3 Wohnt in einer Großstadt Tägliche Mediennutzung Kurz vor dem Abitur Lynn Berufswunsch: (fast 18 Jahre alt) Psychologin 30 Min. 2 jüngere Geschwister 60 Min. 120 Min. Jobs & Taschengeld > 100€ /Monat Internet TV Radio Zeitschriften Tageszeitungen Singen Sport Lesen Musik (The Streets, „Cool!“ Zur Zeit keinen The Shins, Jamie T) Superdry festen Freund drykorn Apple adidas
  • 4. 4 Onlinenutzung von Lynn „Ich beginne immer mit Google“ 50–100 versch. Domains pro Monat Hausaufgaben-Recherche, Stars, Mode Seit 1 Jahr Profil „Da sind die meisten“ 296 Freunde, 50 nur online 10 sind „richtig gute Freunde“ Kommentare, Treffen, Fotos Zum Chatten „Das haben die meisten“ Vor 3 Jahren Profil angelegt „Nutze ich sehr „Nutze ich kaum noch.“ selten“
  • 5. 5 „Meinen Skullcandy Kopfhörer hat mir Leonie empfohlen und über MSN den Link geschickt“
  • 6. 6 Warum macht Lynn das? Das Social Media Profil von Lynn Es macht ihr Leben einfacher! Kreieren: eigene Blogs, Videos, Podcasts, Artikel Informationen - Freunde geben ihr (Link-)Tipps für Schule, Shopping oder Unterhaltung Sammeln: Kommentieren: Social Bookmarking, bewerten, Identität RSS-Feeds, taggen kommentieren - Sie schafft und schärft ein Online-Profil von sich selbst – als Ergänzung ihrer Identität Beziehungen - Lynn bleibt mit vielen Menschen in engem Kontakt und weiß, was sie Zuschauen: Mitmachen: machen, denken, fühlen lesen, hören, sehen eigene Profile in sozialen Netzwerken Statistisches Bundesamt: ca. 9,4 Mio in Deutschland 15–25 Jahre
  • 7. 7 Max, 32-jähriger Hamburger Das Social Media Profil von Max (nach Forrester Research) Kreieren: (laut VerbraucherAnalyse 2008) eigene Blogs, Videos, Podcasts, Artikel ◼ Keine Kinder Sammeln: Kommentieren: Social Bookmarking, RSS-Feeds, taggen bewerten, ◼ 2-Personen-Haushalt kommentieren ◼ Haushalts-Netto- Einkommen 4.000 € Zuschauen: Mitmachen: lesen, eigene Profile ◼ Internetnutzung hören, in sozialen sehen Netzwerken pro Woche 5 Stunden Statistisches Bundesamt: ca. 22,4 Mio in Deutschland 25–45 Jahre
  • 8. 8 Ein anderes Profil ... Das Social Media Profil von Frank Baade, Musfeldstr. 20, 47051 Duisburg Frank Baade Kreieren: eigene Blogs, Videos, Podcasts, Artikel Sammeln: Kommentieren: Social Bookmarking, bewerten, RSS-Feeds, taggen kommentieren Zuschauen: Mitmachen: lesen, hören, sehen eigene Profile in sozialen Netzwerken
  • 9. 9 „Ehrliche, faire Sportkultur mit echtem Sportsgeist, der von uns allen gelebt wird: LIVING SPORTS.“ Sponsor von über 150 Profimannschaften weltweit
  • 10. Der Fall wurde in Blogs aufgenommen ...
  • 11. ... und auch von klassischen Onlinemedien aufgegriffen
  • 12. 12 ... und natürlich findet jeder das Thema auch bei Google Suche nach: Blogger Jako Jako Trikothersteller
  • 13. 13 Die Google-Welt Social Media Engagement 5 Nutzung ≈ Relevanz! SEO 2 1 Index 4 Werbung Suche 3 SEM
  • 14. 14 Was bedeutet das für die Kommunikation? Klassik Klassik Direkt Online Direkt Online Social Media Ambient Event Ambient Event PR PR
  • 15. 15
  • 16. Vorhandenen Online- 16 Buzz nutzen Kontinuierliche Steigerung der Bekanntheit bis zur Markteinführung Förderung der Online-Diskussion Zugang zu neuen Zielgruppen
  • 17. 17 Die Reaktion der meisten Agenturen wäre
  • 18. 18
  • 19. 19 Das Social Media Profil der neuen Zielgruppen Kreieren: eigene Blogs, Videos, Podcasts, Artikel Sammeln: Kommentieren: Social Bookmarking, bewerten, RSS-Feeds, taggen kommentieren Zuschauen: Mitmachen: lesen, hören, sehen eigene Profile in sozialen Netzwerken
  • 20. 20 Der Plan
  • 21. 21 Monitoring & Auswahl der relevanten Kanäle
  • 22. 22
  • 23. 23
  • 24. 24
  • 25. 25
  • 26. 26 Integrierte Kommunikation – Der Weg ist das Ziel
  • 27. Maßnahmen zahlen auf Microsite ein
  • 28. 28 Im Zentrum: Die Microsite
  • 29. 29 Ergebnis: BMW Concept X1 - überall
  • 30. Ergebnisse nach 10 Tagen: insgesamt 150.000 Videoabrufe 22.000 Unique Visitors auf der Microsite Mehr als 12.000 Impressions über SEM 500 BMW X1 Fans auf Facebook 1,8 Mio. Google-Ergebnisse
  • 31. 32 Dürfen wir vorstellen ...
  • 32. 33 Dürfen wir vorstellen ...
  • 33. 34 A deal a day keeps the competition away
  • 34. 35 Blog-Kooperationen & Twitter-Gewinnspiele
  • 35. 36 auch auf Facebook ...
  • 36. 37 A deal a day keeps the competition away
  • 37. 38 OK – und was nun? ?
  • 38. 39 Vielen Dank Wir freuen uns auf viele Diskussionen!

×