Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Anerkennungs und - Förderpreis der DGP 2009 </li></ul><u...
Klinik für Palliativmedizin Klinikum AC Home Care e.V. Stat. Hospiz Haus Hörn Das Aachener  Netzwerk   Krankenhäuser  Alte...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Aachener Hospizgespräche 2008 </li></ul><ul><li>70. Aach...
 
 
 
 
 
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>8 Workshops für den Nachmittag </li></ul><ul><li>Realitä...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>8 Workshops für den Nachmittag </li></ul><ul><li>Realitä...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Musikalisches Kabarett „ Wir sind das Netzwerk“
 
 
Herzlich  willkommen !
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Ziel  Aachener Netzwerk- ein Modell der hospizlichen und...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Ziel  Aachener Netzwerk- ein Modell der hospizlichen und...
 
 
 
 
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess:  Festl...
 
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: Modell...
<ul><li>Palliatives Netzwerk für die  </li></ul><ul><li>Region  Aachen e.V. </li></ul><ul><li>u. 2.Vorsitzender und max. 6...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Präambel der Satzung Palliativversorgung steht für eine kooperat...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Präambel der Satzung Die Palliativversorgung bejaht das Leben un...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen   Verpflichtungserklärung für stationäre Einrichtungen der Alten...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Zur  Vereinsgründung kommen 60 Teilnehmer </li></ul><ul>...
 
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen .
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>10 Vorstandsmitglieder werden gewählt: </li></ul><ul><li...
 
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Große Auftaktveranstaltung  In einer feierlichen Stunde  im Krön...
 
 
 
 
 
 
 
Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V.  <ul><li>Womit wir in Zukunft zu kämpfen haben </li></ul><ul><li>Mangelnde...
Das Aachener Netzwerk ?
Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V.  <ul><li>Was wir nicht wollen:  </li></ul><ul><li>In konkurrierender Besch...
 
Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V.  <ul><li>Auftaktveranstaltung im Krönungssaal des Rathauses  </li></ul><ul...
 
Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V. <ul><li>Wichtige Leitlinien </li></ul><ul><li>Fachlichkeit </li></ul><ul><...
Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Unsere Vision geht über die reine Gesetzesvorgaben hinau...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Förderpreis DGP 2009

485

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
485
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Förderpreis DGP 2009"

  1. 1. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Anerkennungs und - Förderpreis der DGP 2009 </li></ul><ul><li>Weiterentwicklung von Netzwerkstrukturen in der palliativen Versorgung unter besonderer Berücksichtigung von </li></ul><ul><li>Transparenz, Qualitätsentwicklung und </li></ul><ul><li>Institutioneller Koordination </li></ul><ul><li>(Care Management) am Beispiel </li></ul><ul><li>des Palliativen Netzwerkes für die </li></ul><ul><li>Region Aachen e.V. </li></ul>
  2. 2. Klinik für Palliativmedizin Klinikum AC Home Care e.V. Stat. Hospiz Haus Hörn Das Aachener Netzwerk Krankenhäuser Altenheime AIDS-Hilfe / Krebsberatung Bestatter Trauerbegleiter Kranken- kassen Fachärzte Onkologen Schmerz- Therapeuten Hausärzte Rettungsärzte ambulante Hospiz- dienste Qualitätszirkel AC-Stadt AC-Kreis Palliativstation MZ Würselen Apotheken + Sanitäts- häuser Pflegedienste Netzwerk Eschweiler Stolberg
  3. 3. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Aachener Hospizgespräche 2008 </li></ul><ul><li>70. Aachener Hospizgespräch </li></ul><ul><li>15.11.2008 </li></ul><ul><li>400 Teilnehmer </li></ul><ul><li>Palliative und hospizliche Vernetzung in der Realität </li></ul>
  4. 9. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>8 Workshops für den Nachmittag </li></ul><ul><li>Realitäten der Vernetzung </li></ul><ul><li>Aus Patientenperspektive </li></ul><ul><li>In der Kommunikation </li></ul><ul><li>Qualität und Transparenz im Netzwerk </li></ul><ul><li>Grenzen und Möglichkeiten der stationären Altenhilfeeinrichtungen </li></ul>
  5. 10. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>8 Workshops für den Nachmittag </li></ul><ul><li>Realitäten der Vernetzung </li></ul><ul><li>Wer gehört zum Team - Profession und Ehrenamt? </li></ul><ul><li>Personale Kompetenz durch Fort und- Weiterbildung </li></ul><ul><li>Ethische Probleme in und mit Netzwerken </li></ul><ul><li>Die besonderen Belange von Kindern und Jugendlichen im Netzwerk </li></ul>
  6. 11. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Musikalisches Kabarett „ Wir sind das Netzwerk“
  7. 14. Herzlich willkommen !
  8. 15. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Ziel Aachener Netzwerk- ein Modell der hospizlichen und palliativen Versorgung </li></ul><ul><li>Fachtagung am 14./15.12.2007 in Kooperation mit dem </li></ul><ul><li>Amt für Altenarbeit des Kreises Aachen </li></ul><ul><li>Fast 100 Teilnehmer und 63 verschieden Einrichtungen und Dienste </li></ul><ul><li>Referenten: Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, </li></ul><ul><li>Prof. Lukas Radbruch, Prof. Barbara Mettler von Meibom, </li></ul><ul><li>Prof. Michael Wissert , Dr. Elisabeth Ebner, Johannes Wüller, </li></ul><ul><li>Bernd Wehbrink, Norbert Krumm </li></ul>
  9. 16. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Ziel Aachener Netzwerk- ein Modell der hospizlichen und palliativen Versorgung </li></ul><ul><li>Vorabend : Vortrag und Austausch mit Ulla Schmidt </li></ul><ul><li>Samstag: Vier Themenbereiche : </li></ul><ul><li>Qualitätsstandards in Hospizarbeit und Palliativmedizin </li></ul><ul><li>Case Management der Nabel des Netzwerkes? </li></ul><ul><li>Wie können wir ein konstruktives Netzwerk aufbauen? Kommunikation </li></ul><ul><li>unter den Akteuren - zwischen gesundem Wettbewerb und Konkurrenz? </li></ul><ul><li>Gemeinsame Dokumentation - unnötiger Ballast oder unverzichtbares </li></ul><ul><li>Instrument der Qualitätssicherung ? </li></ul>
  10. 21. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: </li></ul><ul><li>Festlegen und Arbeiten einer Steuerungsgruppe </li></ul><ul><li>Bestimmung einer Lenkungsgruppe aus 8 Vertretern der palliativen Versorgung </li></ul><ul><li>Modell eines Netzwerkes für die Region entwickeln </li></ul><ul><li>Netzwerkcharta konzipieren und bestätigen </li></ul><ul><li>Satzung schreiben für gemeinnützigen Verein </li></ul><ul><li>Qualitätsstandards für Berufsgruppen u. Institutionen bestimmen </li></ul><ul><li>Finanzen klären </li></ul><ul><li>Zur Vereinsgründung einladen 03.12.2008 </li></ul>
  11. 22. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: Festlegen und Arbeiten einer Steuerungsgruppe
  12. 24. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: Modell eines Netzwerkes für die Region entwickeln
  13. 25. <ul><li>Palliatives Netzwerk für die </li></ul><ul><li>Region Aachen e.V. </li></ul><ul><li>u. 2.Vorsitzender und max. 6 Beisitzer </li></ul><ul><li>( Akteure aus verschiedenen Institutionen, </li></ul><ul><li>mit verschiedenen Professionen, </li></ul><ul><li>Vertreter aus Stadt und Kreis) </li></ul><ul><li>Beirat, MV </li></ul>Leitlinien des Vereins entwickeln und verabschieden Qualitätsentwicklung und -sicherung Fort- und Weiterbildung Überleitungs- management Case- management Zentrale Beratungs- und Koordinierungsstelle ( Servicestelle Hospiz) Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme aller Akteure In das Netzwerk Satzung Geschäftsordnung Patienten, Angehörige Profis Anfragen Struktur des Netzwerkes Aufträge Vermittlung Auftrag Auftrag umsetzen
  14. 26. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: </li></ul><ul><li>Netzwerkcharta konzipieren und bestätigen </li></ul><ul><li>Satzung schreiben für gemeinnützigen Verein </li></ul>
  15. 27. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Präambel der Satzung Palliativversorgung steht für eine kooperative Betreuung durch Institutionen der Hospizarbeit, Palliativmedizin und Pflege. Sie ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt.  
  16. 28. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Präambel der Satzung Die Palliativversorgung bejaht das Leben und sieht das Sterben als einen normalen Prozess an. Sie will den Tod weder beschleunigen noch hinauszögern. Die Palliativversorgung stellt die Linderung von Schmerzen und anderen Beschwerden in den Vordergrund, integriert die psychischen und spirituellen Bedürfnisse und bietet ein System der Unterstützung an, damit das Leben der Patienten bis zum Tod so aktiv wie möglich sein kann. Die Palliativversorgung bietet der Familie während der Erkrankung des Patienten und in der Trauerphase Unterstützung an. Die Palliativversorgung lehnt die aktive Sterbehilfe ab.  
  17. 29. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: </li></ul><ul><li>Qualitätsstandards für Berufsgruppen u. Institutionen bestimmen </li></ul><ul><li>am Beispiel stationärer Einrichtungen der Altenhilfe </li></ul>
  18. 30. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen   Verpflichtungserklärung für stationäre Einrichtungen der Altenhilfe (Übergangsregelung 2 Jahre) Aufnahme palliativer und hospizlicher Leitlinien in die Standards Schulung des gesamten Hauses (Sensibilisierung für dieses Thema) 1 fortgebildete Palliative Care Pflegefachkraft (160 UE) pro 30 Bewohnern 1 Palliativmediziner, der die Einrichtung betreut und auch konsiliarisch zur Verfügung steht Kooperation mit ambulantem Hospizdienst, der nach § 39a arbeitet
  19. 31. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Die Fachtagung ist der Startschuss für folgenden Prozess: </li></ul><ul><li>Zur Vereinsgründung einladen 03.12.2008 </li></ul>
  20. 32. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Zur Vereinsgründung kommen 60 Teilnehmer </li></ul><ul><li>28 verschiedene Institutionen gründen den Verein </li></ul><ul><li>Sie unterschreiben mit Beitrittserklärung </li></ul><ul><li>auch eine Verpflichtungserklärung auf Ihre Institution, </li></ul><ul><li>Ihren Dienst oder ihre Berufsgruppe bezogen </li></ul><ul><li>10 Vorstandsmitglieder </li></ul><ul><li>2 Kassenprüfer </li></ul><ul><li>6 Beiratsmitglieder </li></ul>
  21. 34. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen .
  22. 35. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>10 Vorstandsmitglieder werden gewählt: </li></ul><ul><li>Vorsitzender: Prof. Dr. Radbruch, Lehrstuhl für Palliativmedizin, RWTH Aachen </li></ul><ul><li>Vorsitzende: Beatrix Hillermann, Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes St. Anna, Alsdorf </li></ul><ul><li>Schatzmeister: Manfred Vieweg, Geschäftsführer, stat. Hospiz Haus Hörn, Aachen </li></ul><ul><li>Geschäftsführung: Veronika Schönhofer-Nellessen, </li></ul><ul><li>Servicestelle Hospiz, Aachen </li></ul><ul><li>Weitere Mitglieder kommen aus folgenden Einrichtungen: </li></ul><ul><li>Home Care Aachen e.V.; Hausärzteverband; Palliativstation MZ Würselen; Sanitätshaus; Facharztpraxis für Schmerztherapie und Palliativmedizin; spezialisierter ambulanter Palliativpflegedienst; </li></ul>
  23. 37. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen Große Auftaktveranstaltung In einer feierlichen Stunde im Krönungssaal des Rathauses der Stadt Aachen am 30.01.2009 mit 300 Gästen Mit folgenden Referenten: Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden Prof. Dr. Lukas Radbruch ( RWTH Aachen ) Beatrix Hillermann ( Ambulanter Hospizdienst St. Anna) Johannes Wüller (Home Care Aachen e.V.) Veronika Schönhofer-Nellessen
  24. 45. Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V. <ul><li>Womit wir in Zukunft zu kämpfen haben </li></ul><ul><li>Mangelnde finanzielle Ressourcen </li></ul><ul><li>Zu wenig Fachpersonal </li></ul><ul><li>Vielen Akteuren, die zu wenig vernetzt sind </li></ul><ul><li>Demographische Überalterung </li></ul><ul><li>Stadt- Landgefälle </li></ul>
  25. 46. Das Aachener Netzwerk ?
  26. 47. Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V. <ul><li>Was wir nicht wollen: </li></ul><ul><li>In konkurrierender Beschäftigung mit sich selbst </li></ul><ul><li>versorgen die Netzwerkmitglieder den </li></ul><ul><li>schwersterkrankten Menschen </li></ul><ul><li>schlecht oder gar nicht </li></ul>
  27. 49. Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V. <ul><li>Auftaktveranstaltung im Krönungssaal des Rathauses </li></ul><ul><li>der Stadt Aachen am 30.01.2009 </li></ul><ul><li>Was werden wir brauchen? </li></ul><ul><li>Vernetzung und Kooperation in wertschätzender Haltung </li></ul><ul><li>Deshalb festere Netzwerkstruktur </li></ul>
  28. 51. Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V. <ul><li>Wichtige Leitlinien </li></ul><ul><li>Fachlichkeit </li></ul><ul><li>Menschlichkeit </li></ul><ul><li>Spiritualität </li></ul>
  29. 52. Servicestelle Hospizarbeit Aachen V. Schönhofer-Nellessen <ul><li>Unsere Vision geht über die reine Gesetzesvorgaben hinaus </li></ul><ul><li>Umfasst nicht nur spezialisierte ambulante Versorgung </li></ul><ul><li>Um flächendeckend zu ermöglichen, dass jeder dort stirbt mit den Hilfen und den Hilfsmitteln, die er braucht, sind wir am Ende auf alle Einrichtungen, die mit Krankheit und Pflege zu tun haben, angewiesen. </li></ul><ul><li>Das Netzwerk soll einen integrativen und demokratischen </li></ul><ul><li>Charakter beibehalten und in seiner Mitte sollen Fachlichkeit und Menschlichkeit zuhause sein. </li></ul><ul><li>Transparenz und die nachhaltige Weiterentwicklung von Qualitätsstandards sind unabdingbare Grundlagen dieses Prozesses </li></ul>

×