Sechs Blechverarbeitungsfirmen europaweit im Partnerlook

467 views

Published on

Die roger elektronikbauteile GmbH, Saarbrücken, und ihre Partnerfirmen sind mit neugestalteten Internetauftritten im Netz. Die Unternehmen präsentieren sich auf sechs Firmenhomepages in insgesamt vier Sprachen, Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Polnisch. Zur Pflege der Inhalte setzen die Unternehmen erstmals ein Content Management System ein. Das Projekt wurde konzipiert und realisiert vom saarländischen Softwarehersteller und IT-Dienstleister a3 systems GmbH.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
467
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Sechs Blechverarbeitungsfirmen europaweit im Partnerlook

  1. 1. Pressemitteilung Sechs Blechverarbeitungsfirmen europaweit im Partnerlook Gemeinsame Online-Strategie, harmonisiertes Erscheinungsbild Saarbrücken – Mai 2010 Die roger elektronikbauteile GmbH, Saarbrücken, und ihre Partnerfirmen sind mit neugestalteten Internetauftritten im Netz. Die Unternehmen präsentieren sich auf sechs Firmenhomepages in insgesamt vier Sprachen, Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Polnisch. Zur Pflege der Inhalte setzen die Unternehmen erstmals ein Content Management System ein. Das Projekt wurde konzipiert und realisiert vom saarländischen Softwarehersteller und IT-Dienstleister a3 systems GmbH. Die Firmengruppe hatte sich 2008 entschlossen, eine neue Corporate Identity zu entwickeln. Ziel war es, mit neuen Logos und einem einheitlichen Webdesign die enge Zusammenarbeit der Unternehmen nach außen hin zu dokumentieren. Außerdem sollte das Internet gezielt als Marketingkanal eingesetzt werden. „Um unsere Produkte wirkungsvoll am Markt zu platzieren, müssen wir heute mit aktuellen und hochwertigen Produktinformationen im Internet präsent sein“, erläutert Bernd Steinbach, Geschäftsführer der roger GmbH.
  2. 2. Daher entschloss sich die Firmengruppe zur Einführung einer Content-Management-Software, mit der die zuständigen Mitarbeiter aus den Unternehmen ihre Internetinhalte selbst pflegen können. Die Produktentscheidung fiel zugunsten des dante cms, das von a3 systems entwickelt wurde. „Ausschlaggebend war die einfache Bedienung des dante cms und der attraktive Lizenzpreis für sechs Systeme, mit denen wir unsere Homepages jetzt unabhängig voneinander betreiben können“, so Steinbach. Das dante cms bietet den Online-Redakteuren eine komfortable Editiertechnologie mit Publikationsworkflow, Archivfunktion und Versionsverwaltung. Alle erstellten Webseiten sind automatisch für die Internetsuchmaschinen und für den Ausdruck optimiert. Der Funktionsumfang wird abgerundet durch Online-Formulare und Zugriffsstatistiken. Über die Unternehmensgruppe: Zum Verbund gehören die Firmen roger elektronikbauteile GmbH (www.roger.de), caleg Gehäusebau GmbH (www.caleg.de), cam GmbH (www.cam-calau.de), calesa Sp.z.o.o. Polen (www.calesa.pl), cabach Lda. Portugal (www.cabach.pt), elexa GmbH (www.elexagmbh.de) und pucel GmbH (www.pucel.de). Die Firmengruppe bietet Server-, Netzwerk- und Schaltschränke aus Stahlblech, Edelstahl und Aluminium. Neben standardisierten Gehäusesystemen und kundenspezifischen Lösungen umfasst das Angebot Kühlgeräte, Werkzeuge und Maschinen sowie alle Dienstleistungen rund um den Elektronikschrankbau. ________ Über die a3 systems GmbH (www.a3systems.com) a3 systems ist eine Lösungsanbieterin für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen und Integrationsprojekte. a3 systems entwirft, entwickelt und testet Softwarelösungen auf Basis anerkannter Industriestandards und „Best Practice“-Ansätze. Projektspezifisch zusammengestellte Expertenteams begleiten die Projekte durch alle Projektphasen – von der Analyse und Spezifikation über Design, Implementierung und Integration bis hin zu Einführung, Software-Wartung und Betrieb. Mit der Produktfamilie dante bietet a3 systems Standardprodukte für die Bereiche Content Management, Newslettermarketing und Helpdesk. Pressekontakt: Hartmut Schmitt a3 systems GmbH Saarbrücker Straße 51 66130 Saarbrücken Telefon: +49 (681) 988 18-0 Telefax: +49 (681) 988 18-29 E-Mail: hartmut.schmitt@a3systems.com Internet: www.a3systems.com

×