• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content

Loading…

Flash Player 9 (or above) is needed to view presentations.
We have detected that you do not have it on your computer. To install it, go here.

Like this presentation? Why not share!

E sellers hitmeister 2010-final2

on

  • 553 views

 

Statistics

Views

Total Views
553
Views on SlideShare
534
Embed Views
19

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

1 Embed 19

http://blog.hitmeister.de 19

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

E sellers hitmeister 2010-final2 E sellers hitmeister 2010-final2 Presentation Transcript

  • WILLKOMMEN WILLKOMMEN zum &
  • Selbst packen oder packen lassen? Logistik im E-Commerce Mehr Umsatz & Zeitgewinn durch Outsourcing?
    • Top-Thema
    • Outsourcing, - Die Make or Buy Entscheidung
    • Planungshilfen - Logistikoptimierung
    • Ein erfolgreiches Beispiel- mit Multi-Channel & Outsourcing zum Erfolg
    • Äpfel & Birnen - Preis-Berechnungsmodelle
    • eSellers-Friend - Kompetenz-Logistik für Ihren Erfolg, jetzt auch in der Schweiz!
    • special offer
    • Übersicht
    • Outsourcing
    • Es gibt viel zu Tun,
    © Quelle: Whitepaper 2007 von Shopanbieter.de in Kooperation mit eSellers-Friend.de
    • Für all dies brauchen Sie
    • Zeit
    • &
    • kompetente Partner!
    • Outsourcing
    • - Make ore Buy,
    • Chancen und Risiken des Outsourcings
    Zugewinn durch Abgabe
    • Outsourcing
  • Grundbetrachtung: 2 aus 68 © IHK Studie Outsourcing Dienstleistungen 2007
    • Outsourcing
  • © IHK Studie Outsourcing Dienstleistungen 2007 Grundbetrachtung
    • Outsourcing
    Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
  • Make or Buy
    • Was Zeit kostet und keinen Gewinn bringt -
    • kann out gesourct werden?
    • Vorteile & Nachteile der „eigenen“ Logistik
    • Outsourcing
    • Outsourcing
    > 5 2,5 15 2,5 2,5 2,5 2,5 > > > 5 5 5 5 15 67,5 Make or Buy Planungshilfen eSellers-Friend benötigt ab Auftragsdaten-Eingang im Durchschn. 4 Minuten pro Paket > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > > >
  • Make or Buy Planungshilfen
    • Outsourcing
    • Die Situation objektiv analysieren und mit Ihren Unternehmenszielen vergleichen
    • Ihre eigenen Ressourcen ausbauen und gewinnbringend einsetzen.
    • Kompetenz und Leistungsversprechen 2 wichtige Faktoren neben der Kostenbetrachtung zur Findung und Auswahl des „ richtigen “ Dienstleisters.
    • Preis/Leistung prüfen
    • Der Günstigste ist nicht immer auch der Beste,
    • - Vorsicht bei Angeboten „aus der Schublade“ Denn Logistik ist nicht = Logistik!
    Make or Buy Planungshilfen/ Zusammenfassung
    • Outsourcing
  • Vergleich von eigener Logistik und externer Logistik-Dienstleistung
    • Vorteile
    • Know-How bleibt im eigenen Unternehmen
    • mögliche Kostenvorteile bei Kleinst-Mengen (bis ca. 200 Sendungen/Monat) bzw. hohen Versandmengen ab 10.000 Pakete/Mon.
    • Zeitliche Unabhängigkeit durch persönliches Zeitmanagement
    • individuelle Verpackungslösungen möglich
    • Outsourcing
    Eigene Logistik
  • Vergleich von eigener Logistik und externer Logistik-Dienstleistung
    • Outsourcing
    Eigene Logistik
    • Nachteile
    • Permanente Fixkosten
    • ständiges Know-how notwendig für logistische Prozesse wie Transport-/Zoll-/Rechtswissen, Verpackungslösungen
    • Qualifizierte Mitarbeiter erforderlich
    • ständige Investitionen nötig (Lager, Ausstattung, Technik, Personal)
    • Schwierige Ressourcenplanung
    • Räumliche/Örtliche Gebundenheit
    • Anfällig für Konjunkturschwankungen
    • Zusatzdienstleistungen oft nur mit Anlaufzeit möglich
  • Vergleich von eigener Logistik und externer Logistik-Dienstleistung
    • Vorteile
    • Konzentration auf die Kernkompetenz
    • Nutzung des vorhandenen Know-hows
    • Geringe Anlaufkosten
    • keine eigene Investition in Technik & Ausstattung notwenig
    • Hohe Schnelligkeit durch wegeoptimierte Lagerung
    • Mehrfachauflieferung/ -abholung durch den Transport-Dienstleister
    • Optimale Lager- & Verpackungslösungen
    • Räumliche Unabhängigkeit
    • günstigste Versandkosten durch Großabnehmertarife
    • flexible Value Added Services möglich
    • keine eigenen Human Recourses Planungen notwendig
    • Outsourcing
    Externe Dienstleister
  • Vergleich von eigener Logistik und externer Logistik-Dienstleistung
    • Nachteile
    • Vertragliche Bindung
    • Investition in Schnittstellen
    • Erhöhtes Controlling von Fremdkosten notwendig
    • Gefahr der Abhängigkeit
    • mögliche finanzielle Schwäche des Dienstleisters
    • mögliche schlechte Qualität des Dienstleisters
    • für Artikel Sortiment ungeeignet > Problematisch z.B bei Textil, Lebensmittel, Pharma
    • Outsourcing
    Externe Dienstleister
  • … am Erfolgsbeispiel eines Kunden 91 Artikel 2150 Pakete / Monat Zu Beginn des Outsourcings 2008 Stand der Dinge Januar 2010
    • Outsourcing & Multi-Channel
    51 Pakete/ Monat Über 700 Artikel Multichannel mit Plenty-Markets
    • 1.) Frage:
    • Was war der Antrieb für Ihre Outsourcing Entscheidung
    • Antwort:
      • die Sendungsmenge stieg so enorm an, dass man vor dem Problem stand Personal einzustellen
      • und ich versuche gern alles zu automatisieren
    • L. Thiele, Jan. 2010, Multichannel-Händler Bereich Audio/Video/DV Kabel & Zubehör
    Interview mit einem erfolgreichen Kunden Kurz und bündig: 3 Fragen = 3 Antworten
    • 2.) Frage:
    • Wie viel Zeit hat Ihnen das Packen und die eigene Lagerhaltung "gekostet„
    • Antwort:
    • - also vorher habe ich ca. 1-2h selbst gepackt, je nach Menge
    • - ständig kamen Lieferungen, immer mußte jemand zu Hause sein, alles nachzählen usw.
    • - man ist relativ unflexibel und wird immer von der Arbeit abgehalten, wenn es ständig klingelt ;-)
    • L. Thiele, Jan. 2010, Multichannel-Händler Bereich Audio/Video/DV Kabel & Zubehör
    Interview mit einem erfolgreichen Kunden
    • 3.) Frage:
    • Vorteile der „externen" Logistik ?
    • Antwort:
      • - Vorteile: es können deutlich größere Mengen versendet werden ohne, dass der eigene Aufwand wesentlich steigt
      • - Inventur, Wareneingänge, Lagerhaltung kann man getrost abgeben, man muss nicht mehr massenweise Lieferantenkartons loswerden ...
      • riesen Vorteile von eSellers-Friend > Zeitgewinn & das Pauschalangebot
      • viele andere rechnen nach Stellplatz usw. ab
    Interview mit einem erfolgreichen Kunden L. Thiele, Jan. 2010, Multichannel-Händler Bereich Audio/Video/DV Kabel & Zubehör, Shop System: Plenty Markets
  • richtig vergleichen !
    • Preisberechnungen
    • Am Markt sind die unterschiedlichsten Berechnungsmodelle für Logistikdienstleistungen zu finden.
    • Hier die 3 Grundarten:
      • Einzel-Preisberechnung
      • Staffel-Preise
      • All-Inclusive-Preise
  • Preis- Berechnungsmodelle Einzelpreis-Berechnung
    • Preis pro:
    • Schnittstellennutzung
    • Wareneingang
    • Auftragsbearbeitung
    • Auftragsposition
    • Pick = Zugriff/Artikel/Lagereinheit
    • Fachboden
    • Palette/Stellfläche
    • Stellfläche =m2
    • Container =m3 (bei Entladung entw. per qm oder per Artikel)
    • Hochregalplatz
    • Sonderarbeiten wie Konfektionierungen, Veredelung etc.
    • Karton/Verpackungsmaterial/Polstermaterial
    • Versand/Transport
    • Retouren
    • Preisberechnungen
    Vorteile : Transparente Abrechnung/Berechnung Nachteile : kaum Forecast -Einschätzungen mögl. im Bereich der ersten Lieferanten-Auswahl, schwierige Einschätzung auf spätere Abrechnung/Nachvollziehbarkeit Empfehlung : Nur bei hohem Lagervolumen und hoher Sendungsanzahl (ab ca. 5000/Monat) und bei einem gleichem Verhältnis von Lagervolumen zu Sendungsanzahl
  • Preis- Berechnungsmodelle Staffelpreis-Berechnung
    • Preis für:
    • Schnittstellennutzung, Wareneingang, Auftragsbearbeitung, Auftragsposition
    • Fachboden, Palette/Stellfläche, Stellfläche =m2, Hochregalplatz
    • Pick = Zugriff/Artikel/Lagereinheit, Karton/Verpackungsmaterial/Polstermaterial
    • Versand/Transport
    • Container =m3 (bei Entladung entw. per qm oder per Artikel)
    • Sonderarbeiten wie Konfektionierungen, Veredelung etc.
    • Retouren
    • Weitere
    • Preisberechnungen
    Vorteile : Kostenblöcke werden übersichtlich dargestellt gute Einschätzung auf spätere Abrechnung/Nachvollziehbarkeit Nachteile : Forecast -Einschätzungen erst mögl. nach Durchlauf der ersten Auftrags-Zyklen Empfehlung : Nur bei mittlerem Lagervolumen und hoher Sendungsanzahl (ab ca. 3000/Monat) und bei einem negativen Verhältnis von Lagervolumen zu Sendungsanzahl
  • Preis- Berechnungsmodelle All-Inclusive Tarife
    • Preis für:
    • Schnittstellenutzung, Wareneingang, Auftragsbearbeitung, Auftragsposition, Pick = Zugriff/Artikel/Lagereinheit (bei Durchschnitt bis 2-3 Picks pro Auftrag), Fachboden
    • Palette/Stellfläche, Stellfläche =m2, Hochregalplatz, Karton/Verpackungsmaterial/Polstermaterial Versand/Transport (pro Paket bis 31,5 Kg, innerhalb Deutschland)
    • Optional, gegen gesonderte Leistungen/ Berechnung
    • Container =m3 (bei Entladung entw. per qm oder per Artikel)
    • Sonderarbeiten wie Konfektionierungen, Veredelung etc.
    • Retouren
    • weitere
    • Preisberechnungen
    Vorteile : nachvollziehbarer Fixkostenblock im Verhältnis zum Sendungsvolumen, planbarer Forecast , keine „versteckten Kosten“, keine Überraschungen Nachteile : bietet dem „Nutzer“ weniger Spielraum für Prozessoptimierung. Empfehlung : bei kleinem bis mittlerem Lagervolumen und Sendungsanzahl (bis ca. 3000/Monat) und bei einem positivem Verhältnis von Lagervolumen zu Sendungsanzahl (Versendungen überwiegen deutlich)
  • Logistik-Aufgaben E-Commerce-Logistik Support/Beratung
    • Leistungsbereiche
  • Externe Aufgaben/ angrenzende Dienstleistungsbereiche
    • Distribution
    • Beschaffungsmanagement
    • Zahlungsmanagement/ Buha/Fibu
    • Payment/Inkasso
    • Rechtsberatung
    • Call-Center
    • Customer Care Support
    • Online-Marketing
    • Shop-Management
    • Blog, Social-Commerce, Community-Marketing
    • Externe- Leistungsbereiche
    • Eine professionelle E-Commerce-Logistik schafft Freiräume für die Stärkung und Förderung Ihrer Kernkompetenz und somit auch Freiräume für den strategischen und wirtschaftlichen Ausbau des eigenen Geschäftes.
    • Fazit : Mehr Umsatz & Zeitgewinn durch Outsourcing !
    • Nutzen Sie die Chance mehr aus Ihrem Business zu machen!
    Fazit aus der Betrachtung zur Outsourcing Entscheidung: „selber packen oder packen lassen“
    • Zusammenfassung
  • WIR ÜBER UNS WIR ÜBER UNS
  • über uns
    • Dynamisches Familienunternehmen mit überregionalem
    • Standortnetz & breitem Leistungsportfolio
      • Gegliedert in die Bereiche Logistik, Umzug, Messe
      • 5 Niederlassungen: Heilbronn, Stuttgart,
      • Böblingen, Frankfurt, Bern + Weitere (Schweiz)
      • 21 Mio. Umsatz
      • 240 Mitarbeiter
      • 500.000 Paketsendungen im Jahr
      • 800.000 Artikel-Zugriffe
      • 34.000 Quadratmeter Hallenfläche
      • 6500 Hochregalplätze
      • 156 Lagercontainer
  • Fullservice-von A-Z für Ihr Business Und wenn Sie wollen, das Ganze geht auch klimaneutral  Über uns
  • Über uns
  • Über uns Ihre Vorteile einer professionellen E-Commerce-Logistik Neu : jetzt auch in der
  • Unser Angebot Aktion * Auf Basis eines individuell ausgearbeiteten Angebotes *1.) Schnittstellenkompatibiltät vorrausgesetzt, wie Plenty, Afterbuy, Actindo, OXID/ eFulfillment
    • Bei Vertragszusage heute und Aktivierung bis 08.2010
    • Kostenloser Umzug Ihres Lagers zu eSellers-Friend
    • Kostenlose Schnittstellenanbindung an Ihren Shop* 1.)
    *
    • Packst Du noch? – oder lebst Du schon!
    www.eSellers-Friend.de [email_address]