Usability engineering at_zuehlke_arm_buering_memmel_2011

Like this? Share it with your network

Share

Usability engineering at_zuehlke_arm_buering_memmel_2011

  • 1,153 views
Uploaded on

Usability Engineering Dienstleistungen der Zühlke Engineering - eine Übersicht.

Usability Engineering Dienstleistungen der Zühlke Engineering - eine Übersicht.

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,153
On Slideshare
1,099
From Embeds
54
Number of Embeds
4

Actions

Shares
Downloads
4
Comments
0
Likes
0

Embeds 54

http://blog.bedienhilfe.ch 34
http://bitly.com 11
http://www.bedienhilfe.ch 8
http://cc-db.icjobs.de 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Usability EngineeringDienstleistungenEin Überblick Folie 1 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 2. User ResearchDen Benutzer und den Anwendungskontext verstehen Folie 2 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 3. User ResearchEine Software ist umso erfolgreicher, jebesser sie auf die Bedürfnisse der Benutzerabgestimmt ist.Zu Beginn Ihres Projekts: Zühlke UsabilityExperten erheben, analysieren unddokumentieren Benutzerbedürfnisse undden Nutzungskontext.Methoden• Apprenticing (Erhebung im Kontext)• Interviews• Beobachtung• Benutzerworkshops moderierenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 3 © Zühlke 2011
  • 4. User ResearchZühlke Usability Experten bereiten die Erkenntnisse desUser Research für das Interaction Design und dieEntwicklung auf• Personas: typische Benutzerprofile• Anwendungsszenarien• Storyboards: bebilderte Anwendungsabläufe mit Kontextbezug• Use Cases, User StoriesZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 4 © Zühlke 2011
  • 5. PrototypingMit minimalem Aufwand einen testbarenPrototypen bauen Folie 5 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 6. Prototyping mit Papier Vorgehen • Zühlke führt Stakeholder-Workshops durch und erstellt anhand von Grobanforderungen Papier- Skizzen einer User Interface-Lösung • Der Low-Fidelity-Prototyp wird mit Benutzern getestet und iterativ optimiert Eignet sich vor allem in frühen Projektphasen, wenn noch wenig Benutzeranforderungen bekannt sind Geringe Erstellungs- und ÄnderungskostenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 6 © Zühlke 2011
  • 7. Interaktive PrototypenVorgehen• Zühlke erstellt mit effizienten Werkzeugen interaktive User Interface PrototypenNutzen• Prototyp kann als Grundlage eines Usability Tests dienen• Online-Fähigkeit: Prototyp kann auch von räumlich weit entfernten Stakeholdern getestet werden• Ein interaktiver Prototyp ist eine effektive Erweiterung einer formalen SpezifikationZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 7 © Zühlke 2011
  • 8. Usability EvaluationUsability Probleme identifizieren und beseitigen Folie 8 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 9. Heuristische Evaluation Vorgehen • Mehrere Zühlke Usability Experten versetzen sich in die Benutzerperspektive und bewerten anhand von Gestaltungschecklisten ein User Interface • Ergebnisse der Experten werden konsolidiertBewährte Heuristiken• Iso 9241-110 Grundsätze Eignet sich vor allem wenn keine Benutzer für einen der Dialoggestaltung Usability Test verfügbar sind• Nielsen‘s 10 Heuristics for User Interface Design Wichtig: Wissen über Benutzer und deren Aufgaben muss vorhanden sein• Shneidermans Eight Golden Rules of Interface DesignZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 9 © Zühlke 2011
  • 10. Usability TestingZühlke führt mit einem mobilen Testlabor UsabilityTests beim Kunden durchVorgehen• Benutzer erledigen realistische Aufgaben mit dem zu testenden System• Bedienung wird aufgezeichnet und anschließend von Zühlke Usability Spezialisten ausgewertet• Experten bewerten beobachtete Usability Probleme und erarbeiten konkrete LösungsvorschlägeUsability Testing hat sich seit Jahrzehnten als hocheffektive Methode bewährtZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 10 © Zühlke 2011
  • 11. Usability Testing Usability Testing für Desktop Applikationen • Mobiles Testlabor • Live-Stream des Tests zum Ansehen • Umfassender Ergebnisreport mit Highlight-Videos Usability Testing für Mobile Apps • Zusätzlich: Eine hochauflösende Dokumentenkamera zeichnet sowohl die Interaktion mit der Applikation als auch mit dem Gerät aufZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 11 © Zühlke 2011
  • 12. Usability Quick CheckUsability Test für Einsteiger zum fixen PreisLeistungen• Eintägiger Workshop beim Kunden zum Festlegen des Untersuchungsfokus und der Formulierung der Aufgaben für den Usability Test• Vorbereiten und Durchführen eines eintägigen Usability Tests beim Kunden mit fünf typischen Nutzern• Präsentation der identifizierten Usability Probleme beim Kunden, inklusive Lösungsvorschläge und einem Highlight-VideoZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 12 © Zühlke 2011
  • 13. User-Centered DesignBeratung & Coaching Folie 13 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 14. User-Centered DesignUser-Centered Design stellt den Benutzer und denBenutzungskontext in den Mittelpunkt der Produktentwicklung• Gewährleistet, dass das richtige Produkt entwickelt wirdZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 14 © Zühlke 2011
  • 15. User-Centered DesignZühlke Usability Experten beraten Sie bei derPlanung und Einführung von User-CenteredDesignWir stimmen Ausgestaltung des Prozessesauf die spezifischen Anforderungen IhresUnternehmens ab:• Fähigkeiten und Stärken Ihrer Mitarbeiter• Zugriff auf Benutzer• EntwicklungsprozessAuf Wunsch begleitet ein Zühlke UsabilityExperte ihre UX-Mitarbeiter bei der erstenDurchführung des ProzessesZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 15 © Zühlke 2011
  • 16. UX Innovation Folie 16 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 17. UX InnovationMit einem benutzerfokussierten Innovationsprozess hilft Zühlke Ihnen,neue Produktideen zu entwickeln Problem- Ideen Ideen Entscheidungs- Detailanalyse Visioning identifikation generieren bewerten findungDer strukturierte und professionelle Methodeneinsatz gewährleisteteine hohe Effizienz• Contextual Inquiry, Workshop-Moderation, Kreativitätsmethoden, PrototypingZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 17 © Zühlke 2011
  • 18. Benutzereinbezug ist ein essentiellerEckpfeiler von UX InnovationNutzern verstehen• Benutzer wissen oft nicht, was sie wirklich Benutzer benötigen (Bedürfnisse)• Aber: Bedürfnisse lassen sich aus dem Benutzerverhalten ableiten Technologie BusinessFeedback zu neuen Ideen (Realisierbarkeit) (Rentabilität)• Benutzer können keine abstrakten Ideen bewerten• Aber: Rapid-Prototyping macht die Idee UX Innovation konkretZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 18 © Zühlke 2011
  • 19. Usability EngineeringMaterialFlyer, Project Notes und Publikationen Folie 19 20. September 2011 Dr. Thomas Memmel Dr. Thorsten Büring Philippe Arm © Zühlke 2011
  • 20. Usability Engineering FlyerBitte anklickenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 20 © Zühlke 2011
  • 21. Usability Engineering Project Notes (1/3)Bitte anklickenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 21 © Zühlke 2011
  • 22. Usability Engineering Project Notes (2/3)Bitte anklickenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 22 © Zühlke 2011
  • 23. Usability Engineering Project Notes (3/3)Bitte anklickenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 23 © Zühlke 2011
  • 24. Usability Engineering Artikel (1/2)Bitte anklicken Slideshare PräsentationZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 24 © Zühlke 2011
  • 25. Usability Engineering Artikel (2/2)Bitte anklickenZühlke Usability Engineering | Dr. Thomas Memmel, Dr. Thorsten Büring, Philippe Arm 20. September 2011 Folie 25 © Zühlke 2011