Das psychologische Datenarchiv              PsychData    Bereitstellung und Archivierung von psychologischen Forschungsdat...
Überblick        • Vorteile von Sekundärnutzung        • Sekundärnutzung von psychologischen              Daten in der Pra...
Vorteile von Sekundärnutzung       • Analysepotential:              Neue Fragestellungen und Perspektiven              A...
Vorteile von Sekundärnutzung        • Analysepotential:               Überprüfung von Publikationen               Präzis...
Sekundärnutzung in der Praxis       • In der Psychologie (noch) keine Tradition       • (Geplante) Metadatenanalyse von J....
Sekundärnutzung in der Praxis: Datenverfügbarkeit       • Forschungsdatenzentren:             •   GESIS - Datenarchiv für ...
Psychologisches Datenarchiv PsychData Serviceangebot zur Unterstützung von Forschenden im   Primär- und im Sekundärforschu...
PsychData: Archivierung von Datensätzen                                 Forschungsdaten                               Vert...
PsychData: Bezug von Datensätzen        • Wissenschaftliche Nutzung        • Vertragliche Regelung        • Kostenfreie Be...
PsychData: Exemplarische Studien        • Berliner Jugendlängsschnitt „Jugendentwicklung und          Drogen“ (Silbereisen...
PsychData: Studienangebot    47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
PsychSpider-Suche nach Forschungsdaten    47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 20...
PsychSpider-Suche nach Forschungsdaten    47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 20...
Vielen Dank für Ihre      Aufmerksamkeit!                    http://www.psychdata.de/                    psychdata@zpid.de...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Dehnhard, I. (2010, September). Das psychologische Datenarchiv PychData: Bereitstellung und Archivierung von psychologischen Forschungsdaten. (PDF) 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen.

159
-1

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
159
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Dehnhard, I. (2010, September). Das psychologische Datenarchiv PychData: Bereitstellung und Archivierung von psychologischen Forschungsdaten. (PDF) 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen.

  1. 1. Das psychologische Datenarchiv PsychData Bereitstellung und Archivierung von psychologischen Forschungsdaten Ina DehnhardLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation – Universität Trier47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  2. 2. Überblick • Vorteile von Sekundärnutzung • Sekundärnutzung von psychologischen Daten in der Praxis • Psychologische Datenarchiv PsychData 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  3. 3. Vorteile von Sekundärnutzung • Analysepotential:  Neue Fragestellungen und Perspektiven  Andere statistische Methoden  Vergleich verschiedener Datensätze  Aggregierung von Testdaten  Ermittlung historischer Veränderungen 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  4. 4. Vorteile von Sekundärnutzung • Analysepotential:  Überprüfung von Publikationen  Präzisere Replikation • Ökonomische Nutzung von Forschungsgeldern • Zugang zu einmaligen/umfangreichen Daten • Würdigung des Datenentstehungsprozesses 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  5. 5. Sekundärnutzung in der Praxis • In der Psychologie (noch) keine Tradition • (Geplante) Metadatenanalyse von J. Wicherts (2006) : Von 249 angefragten Studien erhält er 64 (ca. 25 %) • Datenbank Psyndex: Nachweis von 56 856 empirischen Studien, davon 245 Sekundäranalysen, das entspricht 0,4 % 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  6. 6. Sekundärnutzung in der Praxis: Datenverfügbarkeit • Forschungsdatenzentren: • GESIS - Datenarchiv für Sozialwissenschaften • IQB – Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen • PsychData - Psychologisches Datenarchiv • SOEP – Sozio-oekonomisches Panel • Panels/Institute: • DJI – Deutsches Jugendinstitut • NEPS – Nationales Bildungspanel • Pairfam – Panel Analysis of Intimate Relationships & Family Dynamics • ALLF – Archiv für Lebenslaufforschung 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  7. 7. Psychologisches Datenarchiv PsychData Serviceangebot zur Unterstützung von Forschenden im Primär- und im Sekundärforschungskontext 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  8. 8. PsychData: Archivierung von Datensätzen Forschungsdaten Vertragliche Regelung Dokumentation Studienebene Variablenebene Archivierung Bereitstellung 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  9. 9. PsychData: Bezug von Datensätzen • Wissenschaftliche Nutzung • Vertragliche Regelung • Kostenfreie Bereitstellung • Weitergabe auf CD-Rom 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  10. 10. PsychData: Exemplarische Studien • Berliner Jugendlängsschnitt „Jugendentwicklung und Drogen“ (Silbereisen & Eyferth): Längsschnittstudie zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Substanzgebrauch im Jugendalter mit sieben Erhebungszeitpunkten • Europäische Studie OASIS „Old Age and Autonomy: The Role of Service Systems and Intergenerational Family Solidarity“ (Motel- Klingebiel, Tesch-Römer & von Kondratowitz): Analyse der informellen und formellen Hilfeleistungen an alten Menschen in Wohlfahrstsystemen in 5 europäischen Ländern 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  11. 11. PsychData: Studienangebot 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  12. 12. PsychSpider-Suche nach Forschungsdaten 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  13. 13. PsychSpider-Suche nach Forschungsdaten 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! http://www.psychdata.de/ psychdata@zpid.de Forschungsdatenzentrum im Gefördert von der DFG47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26.-30. September 2010 in Bremen
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×