Your SlideShare is downloading. ×
0
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz?

573

Published on

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
573
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Wie verbreitet sich die digitale Publikation im Netz? Jan B. Weiland Freiheit der Forschung - Die Rolle wissenschaftlicher Bibliotheken im dritten Jahrtausend Kiel 13.07.2010 Erfolgreiche „Vertriebswege“ für Forschungsartikel auf Repositorien – Praxisbeispiel Open-Access-Repository EconStor
  • 2. Überblick <ul><ul><li>Allgemeines zu Open-Access-Repositorien </li></ul></ul><ul><ul><li>EconStor im Überblick </li></ul></ul><ul><ul><li>EconStor-Content </li></ul></ul><ul><ul><li>EconStor-Vertriebswege </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzungsstatistik </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausblick </li></ul></ul>
  • 3. Allgemeines zu Open-Access-Repositorien <ul><ul><li>Synonyme Begriffe: Dokumentenserver, Publikationsserver </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Digitale Bibliothek zur Veröffentlichung und Archivierung von elektronischen Publikationen“ (Wikipedia) </li></ul></ul><ul><ul><li>Repositorien-Betreiber: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Universitäten, insbesondere Uni-Bibliotheken </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>außerunivers. Forschungseinrichtungen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>zentrale und virtuelle Fachbibliotheken </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Unterteilung in </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>institutionelle Repositorien (Beispiel: Universitätsserver) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>fachliche Repositorien (Beispiel: arXiv.org für Physik u.a.) </li></ul></ul></ul>
  • 4. Allgemeines zu Open-Access-Repositorien (2) <ul><li>wichtige Merkmale: </li></ul><ul><ul><li>zentrale Speicherung der elektronischen Publikation </li></ul></ul><ul><li>- ermöglicht stabile Verlinkung (&quot;Persistent Identifier&quot;) </li></ul><ul><li>- Langzeitarchivierung </li></ul><ul><ul><li>bibliographische Beschreibung der elektronischen Publikation </li></ul></ul><ul><li>- durch formale und fachliche „Metadaten“ </li></ul><ul><li>- aufbereitet in einer Datenbank(!) </li></ul><ul><ul><li>freier Zugriff </li></ul></ul><ul><li>- auf die Dokumente: &quot;Open Access&quot; </li></ul><ul><li>- auf die Metadaten: &quot;Open Archive Initiative (OAI) </li></ul>
  • 5. EconStor im Überblick <ul><ul><li>Fachliches Open-Access-Repositorium für die Wirtschaftswissenschaften </li></ul></ul><ul><ul><li>Stabile Verlinkung via „Handle-Identifier“ </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beispiel: http://hdl.handle.net/10419/24888 </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Selbstarchivierung möglich („EconStor-Direkt“) </li></ul></ul><ul><ul><li>überwiegend Zweitverwertung von fachlichen Publikationen („fachlicher Content-Aggregator“) </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzungsvereinbarungen mit herausgebenden Instituten oder Forscherinnen und Forschern </li></ul></ul>
  • 6. EconStor-Content <ul><ul><li>Insgesamt ca. 19.000 Volltexte (Stand Juli 2010): </li></ul></ul><ul><ul><li>Arbeits- und Diskussionspapiere aus 140 Reihen (universitär und außeruniversitär: Leibniz, MPI, Fraunhofer) </li></ul></ul><ul><ul><li>Konferenzbeiträge (Verein für Socialpolitik) </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeitschriften-Aufsätze (E-Journal „Economics“) </li></ul></ul><ul><ul><li>Forschungsberichte </li></ul></ul><ul><ul><li>Dissertationen </li></ul></ul>
  • 7.  
  • 8.  
  • 9. EconStor-Vertriebswege <ul><li>Einbindung des EconStor-Contents in bestehende, fachliche und nicht-fachliche Angebote: </li></ul><ul><ul><li>ZBW-eigene Fach-Angebote: ECONIS und EconBiz </li></ul></ul><ul><ul><li>Externe Fach-Angebote: Economists Online, RePEc und SSRN </li></ul></ul><ul><ul><li>Externe nicht-fachliche Angebote: Leibniz-Repositorium </li></ul></ul><ul><ul><li>Ziel ist eine möglichst weite Verbreitung und Wahrnehmung des Contents in der Fach-Community: steigende Zitationswahrscheinlichkeit! </li></ul></ul>
  • 10. EconStor-Vertriebswege: ECONIS und EconBiz <ul><ul><li>ECONIS: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Online-Katalog der ZBW </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Weltweit eine der größten Fachdatenbanken </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>4,4 Mio. Titelnachweise aus den Wirtschaftswissenschaften </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>EconBiz </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Gleichzeitige Literatur-Suche in ECONIS und weiteren wichtigen Fachdatenbanken </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Weitere elektronische Fach-Angebote </li></ul></ul></ul>
  • 11.  
  • 12.  
  • 13. EconStor-Vertriebsweg: Economists Online <ul><ul><li>Internationales Open-Access-Portal für die Wirtschaftswissenschaften </li></ul></ul><ul><ul><li>19 Partner aus 10 Ländern </li></ul></ul><ul><ul><li>EU-Förderung für 30 Monate (09/2007-02/2010) </li></ul></ul><ul><ul><li>Content von über 800 WirtschaftswissenschaftlerInnen im Open Access auf den jeweiligen Repositorien </li></ul></ul><ul><ul><li>Suchoberfläche und automatisch generierte Publikationslisten </li></ul></ul><ul><ul><li>Bereitstellung der Publikationen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft über EconStor </li></ul></ul>
  • 14.  
  • 15. EconStor-Vertriebsweg: RePEc <ul><ul><li>RePEc - Research Papers in Economics </li></ul></ul><ul><ul><li>International renommierte, frei zugängliche bibliographische Datenbank für Arbeits- und Diskussionspapiere sowie Aufsätze </li></ul></ul><ul><ul><li>Weitere Services: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Alerting-Dienst: New Economic Papers (NEP) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Autorenregistrierung: RePEc Author Service (RAS) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Institutionenverzeichnis: EDIRC </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Zitationsanalyse: CitEc </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nutzungsanaylse: LogEc </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Zahlreiche Ranking basierend auf CitEc, LogEc, EDIRC und RAS </li></ul></ul></ul>
  • 16. EconStor-Vertriebsweg: RePEc (2) <ul><li>„ RePEc Input Service“ der ZBW: </li></ul><ul><ul><li>RePEc-Schnittstelle in EconStor </li></ul></ul><ul><ul><li>Einspielung von Titeldaten in die RePEc-Datenbank in Absprache mit den Institutionen </li></ul></ul><ul><ul><li>Derzeit 3.000 Titel aus 28 Serien </li></ul></ul><ul><ul><li>U.a. für Dt. Bundesbank, ZEW Mannheim, Fraunhofer-ISI, IfW Kiel </li></ul></ul>
  • 17. Titel des Diagramms oder des Charts Bilder oder Grafik
  • 18.  
  • 19. EconStor-Vertriebsweg: SSRN (im Aufbau) <ul><ul><li>SSRN - Social Science Research Network </li></ul></ul><ul><ul><li>International renommierte Fachdatenbank für die Sozialwissenschaften </li></ul></ul><ul><ul><li>sehr stark nachgefragt (vergleichbar mit RePEc) </li></ul></ul><ul><ul><li>„ SSRN Input Service“ </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Realisierung in Vorbereitung im Rahmen des Drittmittelprojektes „EconStor-Vernetzung“ </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>DFG-Förderung </li></ul></ul></ul>
  • 20. EconStor-Vertriebsweg: Leibniz Repository <ul><li>„ Leibniz Open Access Repository“ </li></ul><ul><ul><li>zentralen Zugang zu den frei verfügbaren elektronischen Publikationen der 86 Institute der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) </li></ul></ul><ul><ul><li>ZBW als Dienstleister für die großen Wirtschaftsforschungsinstitute sowie einiger kleinerer Einrichtungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Einspielung der Daten über EconStor-Schnittstelle </li></ul></ul><ul><ul><li>noch im Aufbau, Prototyp vorhanden </li></ul></ul>
  • 21.  
  • 22.  
  • 23. Nutzungsstatistik: 1. Halbjahr 2010 <ul><ul><li>PDF-Downloads : 262.000 (2009 gesamt: 356.000) </li></ul></ul><ul><ul><li>Davon via RePEc: 27.600 (2009 gesamt: 40.700) </li></ul></ul><ul><ul><li>Länderverteilung: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Deutschland: 33% </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>USA: 12% </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Russland: 8% </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>China: 6% </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Grossbritannien: 6% </li></ul></ul></ul>
  • 24. Ausblick <ul><ul><li>Neue Rolle der Bibliotheken als „Infrastruktur-Dienstleister“ für die Forschung: </li></ul></ul><ul><ul><li>Vernetzung bibliothekarischer Dienste mit bestehenden Angeboten der Fachinformation </li></ul></ul><ul><ul><li>Unterstützung der Forschung im gesamten Publikationsprozess: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>„ University (Library) Press“ </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>„ Open Access“ </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Zukünftige Infrastruktur-Entwicklungen: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Forschungsdaten-Infrastruktur </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>virtuelle Forschungsumgebungen </li></ul></ul></ul>

×