Your SlideShare is downloading. ×
0
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Lösung: GESCHICHTEerzählen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Lösung: GESCHICHTEerzählen

413

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
413
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Falkenhaus in den 30er Jahren Falkenhaus heute Falkenhaus nach dem 2. Weltkrieg
  • 2. Geschichte Vor dem 2. Weltkrieg Heute In und nach dem 2. Weltkrieg
  • 3. Vor dem 2. Weltkrieg <ul><li>Gasthaus </li></ul><ul><li>zum Falken </li></ul>Zum Text Geschichte
  • 4. Vor dem 2. Weltkrieg <ul><li>Anfang des 18. Jh. erbaut </li></ul><ul><li>1735 vom Gastwirt Franz Thomas Meißner aufgekauft und als Gasthaus genutzt </li></ul><ul><li>1751 wurde die dreigiebelige Rokoko-Fassade errichtet </li></ul><ul><li>Bis ins 19. Jahrhundert beherbergte das dreigeschossige Falkenhaus Würzburgs einzigen Konzert- und Tanzsaal. </li></ul>Geschichte
  • 5. Nach dem 2. Weltkrieg Zerstörtes und ausgebranntes Falkenhaus Zum Text Geschichte
  • 6. In und nach dem 2. Weltkrieg <ul><li>1939 von der Stadt Würzburg aufgekauft </li></ul><ul><li>Im Krieg völlig ausgebrannt </li></ul><ul><li>Fassade wurde teilweise zerstört </li></ul><ul><li>1950 aus denkmalpflegerischen Gründen wiederaufgebaut </li></ul><ul><li>1952 wieder in Betrieb genommen </li></ul>Geschichte
  • 7. Heute Zum Text Geschichte
  • 8. Heute <ul><li>Seit 1952 ist das Gebäude im heutigen Zustand. </li></ul><ul><li>Das Falkenhaus beherbergt die Touristinformation sowie die zentrale Stadtbücherei der Stadt Würzburg und die Confiserie Bossert </li></ul>Geschichte Rokoko-Fassade
  • 9. Rokoko - Fassade Geschichte Ende
  • 10. Ende <ul><li>Gefördert von der Robert Bosch Stiftung </li></ul><ul><li>Von: </li></ul><ul><li>Anna Krieger, </li></ul><ul><li>Tabea Kreglinger, </li></ul><ul><li>Stephanie Düchs, </li></ul><ul><li>Tina Scheiner, </li></ul><ul><li>Alina Markard </li></ul>

×