Erschöpfung und angst

417 views
347 views

Published on

angst krankheit, angst selbsthilfe, angst und panik, hilfe bei angstzustŠnden

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
417
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Erschöpfung und angst

  1. 1. Erschöpfung und AngstWarum haben manche Menschen ein Problem mit der Angst und andere nicht?Dies ist eine Frage, die sich fast jeder, der Angst erfährt, irgendwann stellt. Warum ich?Mein Verständnis der Angst sagt, dass einige Menschen tatsächlich anfälliger für sie sind, aber derSchlüsselauslöser ist meist Erschöpfung. Erschöpfung kann mentaler, physischer oder emotionalerNatur sein. (Unter physischer Erschöpfung zähle ich auch Dinge wie eine falsche Ernährung oderDrogenmissbrauch).Für einige kann die Erschöpfung die Konsequenz eines hektischen Lebens sein, bei dem keine Zeit ist,den Stress zu lösen. Diese Menschen bemerken oft nicht, dass Ihr Stressniveau so hoch ist, bis sievon einer plötzlichen Panikattacke überrumpelt werden.Bei anderen kann es emotionale Erschöpfung sein, die durch den Verlust eines geliebten Menschenoder die Trennung einer langjährigen Beziehung ausgelöst wird.Falls die Angst durch ein traumatisches Ereignis ausgelöst wird, ist es interessant festzustellen, dassdie Person die Angst meist nicht erlebt, bis das Ereignis vorüber ist.Man sieht oft Menschen, die mit der Krise sehr gut umgehen aber Wochen später, wenn sie vorüberist, fühlen sie plötzlich die Angst. Es ist, als wären sie in einem Schockzustand gewesen undverarbeiten jetzt erst die Erfahrung.Man sollte sich zuallererst ins Gedächtnis rufen, dass bei Panikattacken und allgemeiner Angst Hilfeverfügbar ist und es ist wichtig, diese Hilfe eher früher als später in Anspruch zu nehmen.Ich empfehle stets einen Besuch bei Ihrem Arzt als allererstes, um festzustellen, ob es wirklich nurdie Angst ist und kein physisches Problem oder ein Krankheitsbild. Sobald Sie sicher sind, dass esAngst ist, behandeln Sie sie.Warten Sie nicht.Es hilft nicht, wenn Sie Ihren Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass die Angst nächste Wocheverschwunden ist. Es ist absolut unnötig, Monate, wenn nicht Jahre mit Warten zu verbringen, wennSie sich jetzt helfen können.Die Hilfe ist hier und jetzt verfügbar.Das Weg mit der Panik-Programm ändert die Art und Weise, auf die Sie Angst verarbeiten undermöglicht es Ihnen, Panikattacken und allgemeine Angst zu besiegen. Es kostet nicht mehr als einAbendessen für zwei aber kann Ihr Leben so drastisch ändern. Investieren Sie in die richtigenInformationen. Informationen, mit denen Sie die Kontrolle über Ihr Leben wiedererlangen. Das ist diebeste Investition, die Sie tätigen können.Auf Ihren Erfolg...Barry Joe McDonaghwww.wegmitderpanik.orgDie in diesen E-Mails zur Verfügung gestellten Inhalte dienen nur informationellen und Lehrzwecken. Inhalte sind nicht dazu gedacht,professionellen medizinischen Rat, Diagnosen oder Behandlungen zu ersetzen. Kontaktieren Sie Ihren Arzt hinsichtlich derAnwendbarkeit jeglicher Meinungen oder Empfehlungen im Hinblick auf Ihre Symptome oder Krankheitserscheinungen.

×