Kuka REConf 2011 Visure Solutions

1,385 views
1,157 views

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,385
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Kuka REConf 2011 Visure Solutions

  1. 1. KUKA LaboratoriesAnforderungsmanagementsystemIRQA – Einführung und Umsetzungin der PraxisMünchen, 15.03.2011
  2. 2. Dipl. Ing (FH) Sascha Kolb, MBEKUKA Laboratories GmbHZugspitzstrasse 14086165 AugsburgGermanyTel. +49 821 797-3654Fax +49 821 797-41-3654Sascha.Kolb@kuka.comwww.kuka.com2004 University Ulm (UAS) Dipl.-Ing. (FH) on electrical engineering2004 KUKA Group Software Developer realtime2006 Steinbeis University Berlin Master of Business and Engineering (MBE)2007 KUKA Group Requirements- and Systemsengineer (robots in medical and human machine collaboration)2009 DIN Expert for ISO TC 184, (standardisation of service and medical robots)2010 KUKA Group KUKA LaboratoriesKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 2 www.kuka.com
  3. 3. KUKA Group LABORATORIES ROBOTICS SYSTEMSKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 3 www.kuka.com
  4. 4. KUKA AG – Integrated Business KUKA AG 1.266 € (Millionen) Laboratories Robotics Systems 474,4 € (Millionen) 837,5 € (Millionen) Service Medical Automotive GI Automotive GI 50 % 50 % 90 % 10 % Innovation Center Shared ServicesKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 4 www.kuka.com
  5. 5. KUKA – Innovation leadershipFirst First First First Electromagnetic Robot Long-Range Robot Entertainment Robot Light-Weight with six axes: „Famulus“ Heavy payload Robot Robot First First First Single-arm Robot Robot remote Co-Operative with parallelogram diagnostics via Internet Robots First First First First Robot Titan Real time PC based Integration of Safe (1,000 kg) Robot controller Soft PLC Robots1973 1985 1996 1998 1999 2000 2003 2004 2005 2006 2007 KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 5 www.kuka.com
  6. 6. KUKA Laboratories Now FutureKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 6 www.kuka.com
  7. 7. KUKA - Worldwide KUKA Roboter GmbH, Germany KUKA Automatisme + Robotique S.A.S., France KUKA Roboter Italia S.p.A., Italy KUKA Roboter Schweiz AG, Switzerland KUKA Robotics Hungária Ipari Kft., Hungary KUKA Roboter do Brasil Ltda., Brasil KUKA de Méxiko S. de R.L. de C.V., Mexiko KUKA Robotics Corp., USA KUKA Robot Automation Korea Co. Ltd., Korea KUKA Robot Automation Taiwan Co. Ltd.., Taiwan KUKA Robot Automation Sdn. Bhd. South East Asia Regional Office, Malaysia KUKA Robot Automation (M) Sdn. Bhd., Thailand KUKA Roboter GmbH Österreich, Austria KUKA Sistemas de Automatización, Portugal KUKA Robots IBÉRICA, S.A., Spain KUKA Automatisering + Robots N.V., Belgium KUKA Flexible Manufacturing Systems (Shanghai) Co. Ltd., China KUKA Sveiseanlegg + Roboter, Norway KUKA Svetsanläggningar + Robotar AB, Sweden KUKA Automation + Robotics, United Kingdom KUKA Robotics (India) Private Limited KUKA Robotics Japan KUKA Robotics Rus OOO, Russia Agencies in: Argentina, Australia, Chile and South Africa11KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 7 www.kuka.com
  8. 8. KUKA - Customer Services ROBOTIC CONSULTING COLLEGE TECHNICAL SUPPORTOffline simulation Robot operation Start-upRobot selection / integration Programming Robot programmingSoftware Application training Product supportControl technology Maintenance 24h hotline / remote diagnosisApplications Cell planning Spare parts serviceProject support / feasibility analysis Special courses On-site servicing Maintenance / servicing Upgrades and retooling KUKA service – 24 hours, 365 days KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 8 www.kuka.com
  9. 9. KUKA – The Brand MX-Award 2008: Best company & Best Product-innovations IEEE-IFR Invention and Entrepreneurship product design 2008: Award 2006 KR 1000 titan and KR 16KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 9 www.kuka.com
  10. 10. Dipl.-Math. Wolfgang BößeneckerSwisslog Telelift GmbHWolfgang.Boessenecker@swisslog.comwww.swisslog.com1991-1997 Universität Bayreuth Abschluss Dipl.-Math.1997-2000 4D Engineering GmbH Softwareentwickler Echtzeit2000-2003 KUKA Development Labs Software Engineer2003-2011 KUKA Roboter GmbH Softwareentwickler Echtzeitab 2011 Swisslog Telelift GmbH SoftwareentwicklerKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 10 www.kuka.com
  11. 11. Das Umfeld bei KUKA Roboter GmbHDie KUKA Roboter GmbH entwickelt, baut und verkauft Roboter in viele unterschiedliche Industriezweige für Automatisierungslösungen.Eine große Entwicklungsabteilung an einem Standort: ~300 Personen.Die Entwicklung hat Schnittstellen zu vielen weiteren Abteilungen: Produktmanagement, Einkauf, Produktion, Vertrieb, Customer Service inkl. Schulungszentrum, Qualitätsmanagement, Risikomanagement, …Die Entwicklung umfasst Mechanik, Hardware, Software, Projektleitung, eigener Qualitätssicherung und eigener IT-Unterstützung.Der Trend geht weg von kundengetriebenen Einzelentwicklungen zu allgemein verwendbaren Produktentwicklungen.Prozesse innerhalb der Entwicklung wurden formalisiert angelehnt an das V- Modell XT und Automotive SPICE.KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 11 www.kuka.com
  12. 12. KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 12 www.kuka.com
  13. 13. Ein paar Tipps zu: Prozesse ändern / formalisierenInformationen zu Prozessen sind meist frei verfügbar und sollten genutzt werden.Eine Kombination mehrerer Prozessmodelle kann für die individuelle Situation sinnvoll sein.Radikale Änderungen durch formalisierte Prozesse bergen ein erhebliches Risiko des Scheiterns.Änderungen erfordern nicht nur die Einsicht, dass etwas geändert werden muss, sondern auch das Vertrauen in die Personen, die die Änderungen vorantreiben. → Change Management!Formalisierte Prozesse helfen a) neue Arbeitstechniken und -abläufe einzuführen. b) neuen Mitarbeitern, sich schnell in einer Firma zurecht zu finden.KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 13 www.kuka.com
  14. 14. Einführung des AM-Werkzeugs IRQADer formalisierte Prozess fordert ein Anforderungsmanagement in einer Qualität, die Toolunterstützung erfordert.Das Evaluierungs- und Auswahlverfahren war speziell auf die Wünsche der Entwicklungsabteilung von KUKA Roboter abgestimmt.Einen entscheidenden Ausschlag für IRQA hat die Möglichkeit des Zugriffs auf die Datenbank gegeben. → Integration mit anderen Werkzeugen!Eine kleine Gruppe von fünf Leuten hat die Struktur in IRQA festgelegt, in mehreren Projekten angewendet und gemeinsam verfeinert.Zunächst standen nur die Anforderungen im Fokus, danach die Realisierungen und schließlich die Testfälle.Ein Ziel ist, die System- und Komponentenspezifikationen komplett in einem datenbankgestützten System zu erfassen.Ein weiteres Ziel ist eine hohe Wiederverwendung dieser Daten.KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 14 www.kuka.com
  15. 15. KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 15 www.kuka.com
  16. 16. Strukturierung der Daten in IRQA durch BlöckeAnforderungen, Konzepte, Lösungen und Testfälle können Blöcken zugeordnet werden. DieBlöcke unterliegen einer frei definierbaren Blockstruktur. Zudem können für jeden BlockAttribute festgelegt werden, die jedes Element hat, welches diesem Block zugeordnet ist.Generalisierung ähnlich zu Klassen und Traceability: Beziehungen zwischenabgeleiteten Klassen: Attribute werden gleichen und verschiedenen Elementtypen.vererbt, der gleiche Elementtyp ist nötig.KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 16 www.kuka.com
  17. 17. Strukturierung der Daten in IRQA durch Blöcke Beispiel einer Generalisierung Beispiel einer Traceability Systemanforderungen Stakeholder Requests Attribute: Status, Priority Attribut: Source Normen Sicherheitsrelevante Komponenten- Anforderungen Anforderungen Attribut: Section Attribut: SIL Attribut: First Release 13849-1 Sicherheitstest Attribut: - Attribut: Last ReleaseKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 17 www.kuka.com
  18. 18. IRQA Metamodell (für Blöcke)KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 18 www.kuka.com
  19. 19. AufbauProduktprojekte Produkt 1 Produkt 2Technologieprojekte Komponente 1 Komponente 2 Komponente 3 KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 19 www.kuka.com
  20. 20. Produktprojekte Kundenanforderungen Systemanforderungen Systemtestbeschreibung SystemrealisierungKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 20 www.kuka.com
  21. 21. Produktprojekte - IRQAKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 21 www.kuka.com
  22. 22. Produktprojekte - Kundenanforderungen KundenanforderungenEntwicklungsleitung Kunde 1 Kunde 2 Service Inbetriebnahme KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 22 www.kuka.com
  23. 23. Produktprojekte - Kundenanforderungen - IRQAKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 23 www.kuka.com
  24. 24. Produktprojekte - Systemstruktur Systemanforderungen Prozesse und interne Richtlinien Eigenschaften Schnittstellen Sicherheitsfunktionen Richtlinien Eigenschaften - Architektur Normen R&M Daten Funktionen PerformanceKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 24 www.kuka.com
  25. 25. Produktprojekte - Systemstruktur - IRQAKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 25 www.kuka.com
  26. 26. Produktprojekte Kundenanforderungen Systemanforderungen Systemtestbeschreibung SystemrealisierungKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 26 www.kuka.com
  27. 27. Produktprojekte - BeziehungenKundenanfordeurngen Risikoanalyse AS XXXX AS XXXX Entwicklungsleitung Systemanforderungen Anforderung 1 Richtlinien Anforderung 2 Anforderung 3 Funktionale Anforderungen Anforderung n Anforderung n + 1 Sicherheitsgerichtete Anforderungen KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 27 www.kuka.com
  28. 28. Produktprojekte - BeziehungenKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 28 www.kuka.com
  29. 29. Produktprojekte - BeziehungenKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 29 www.kuka.com
  30. 30. Produktprojekte - Exportstruktur SystemanforderungenKomponente 1 Komponente 3 Komponente 5 Komponente 7 Komponente 9 Komponente 2 Komponente 4 Komponente 6 Komponente 8 Komponente 10KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 30 www.kuka.com
  31. 31. Produktprojekte – Zuordnung an Komponenten - IRQAKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 31 www.kuka.com
  32. 32. Produktprojekte – Zuordnung an KomponentenRisikoanalyse Anforderungen Kunde 1 Kunde 2 Entwicklungsleitung Exports Anforderung 1 Anforderungen für Komponente 1 Anforderung 2 Anforderung 3 Anforderungen für Komponente 2 Anforderung n Anforderung n + 1 Anforderungen für Komponente 3KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 32 www.kuka.com
  33. 33. AufbauProduktprojekte Produkt 1 Produkt 2Technologieprojekte Komponente 1 Komponente 2 Komponente 3 KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 33 www.kuka.com
  34. 34. Traceability über mehrere ProjekteProduktprojekte Produkt 1 Produkt 2Technologieprojekte Komponente 1 Komponente 2 Komponente 3 KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 34 www.kuka.com
  35. 35. Innerhalb eines ProjektesProduktprojekte Stakeholder Requests Systemanforderungen Systemtest SystemrealisierungTechnologie Systemanforderungen Komponentenanforderungen Komponententest Komponenrealisierung KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 35 www.kuka.com
  36. 36. Reviews und Versionierung Kundenanforderungen Kundenanforderungen Kundenanforderungen Kundenanforderungen Systemanforderungen Systemanforderungen Systemanforderungen Systemanforderungen Systemtestbeschreibung Systemtestbeschreibung Systemtestbeschreibung Systemtestbeschreibung Systemrealisierung Systemrealisierung Systemrealisierung SystemrealisierungKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 36 www.kuka.com
  37. 37. ReportingIRQA Report Manager- Reports für Traceability- Komplexe Reports als qualitätsgelenkte Dokumente- Nachweisdokumentation für TÜV- Automatisierte ErstellungMS Reporting Serivces- Angepasste Reports als schnelles Nachschlagewerk- Keine Qualitätsgelenkten Dokumente- Darstellung von Projektmetriken- Online Zugriff auf SQL DatenbankKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 37 www.kuka.com
  38. 38. Reporting – IRQA Report ManagerKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 38 www.kuka.com
  39. 39. Reporting – IRQA Report ManagerKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 39 www.kuka.com
  40. 40. Reporting – IRQA Report ManagerKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 40 www.kuka.com
  41. 41. Reporting - MS Reporting SerivcesKUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 41 www.kuka.com
  42. 42. KUKA – Innovations Today Yesterday Tomorrow Industrial robots Man – Machine - Cooperation Service robotic KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 42 www.kuka.com
  43. 43. The future of Robotics is …KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 43 www.kuka.com
  44. 44. . . . orange!KUKA Laboratories| Sascha Kolb | Page 44 www.kuka.com

×