• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?
 

Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?

on

  • 3,475 views

Art and Audience: Facilitate access to the arts ...

Art and Audience: Facilitate access to the arts

My presentation on arts outreach via PR. "Does PR create more access to culture?"

http://www.kultur-vermittlung.ch/de/ressourcen/services.html

See also my blogpost on PR for cultural institutions (part 1):
http://kulturzweinull.eu/index.php/public-relations-sind-nicht-medienarbeit

Statistics

Views

Total Views
3,475
Views on SlideShare
1,465
Embed Views
2,010

Actions

Likes
0
Downloads
7
Comments
0

10 Embeds 2,010

http://kulturzweinull.eu 1531
http://www.us-k.eu 281
http://us-k.eu 106
http://a0.twimg.com 50
http://paper.li 22
http://kulturkommunikation.eu 16
http://www.kulturkommunikation.eu 1
http://www.bing.com 1
http://www.netvibes.com 1
https://twitter.com 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial LicenseCC Attribution-NonCommercial License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Schafft PR mehr Zugang zur Kultur? Schafft PR mehr Zugang zur Kultur? Presentation Transcript

    • Kulturvermittlung: Marketingmaßnahme oder Veränderungsimpuls?Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?u.s.k., Ulrike Schmid, 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Ulrike Schmid 10 Jahre Erfahrung in der PR-Beratung: erworben u. a. in der internationalen PR-Agentur Edelman Inhaberin und Geschäftsführerin von u.s.k.: Entwicklung und Realisierung von Konzepten für Kultureinrichtungen, die Social Media als integralen Bestandteil der PR betrachten Autorin: “Das Social-Media-Engagement deutscher Museen und Orchester” Sprecherin: Internationale Konferenzen und Tagungen zu den Themen “Social Media und Kultureinrichtungen” sowie „Dialogische Kulturvermittlung durch PR” Download unter: http://www.kulturzweinull.eu© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Inhalt Begrifflichkeiten Public Relations Kulturvermittlung Voraussetzungen Beispiele Mein Kunstabenteuer Frankfurt baut das neue Städel Münchner Tweetups KAtalks Chancen und Grenzen Zusammengefasst© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Public Relations „Public Relations sind das bewusste und legitime Bemühen um Verständnis sowie um Aufbau und Pflege von Vertrauen in der Öffentlichkeit auf der Grundlage systematischer Erforschung.“ [DPRG, 1998]© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Social Media als integraler Bestandteil der Public Relations interagieren Öffentlichkeit kontinuierlich verstehen Echtzeit bewusst zuhören Beziehung Authentizität Aufbau und Pflege von Vertrauen Transparenz gegenseitig Dialog Bemühen um Verständnis langfristig unmittelbar Teilöffentlichkeiten Kontrollverlust Gespräche Reputation Rückkanal Glaubwürdigkeit Vermittlung partizipieren Wertschätzung© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur? Abgrenzung zu anderen Kommunikationsdisziplinen Integrierte Kommunikation Marketing Public Relations Werbung absatzpolitische Instrumente Informationen über konkrete nicht-persönliche Vorstellung und bewusste Beeinflussung Leistungen eines Kulturbetriebs/ Förderung von Ideen, Waren und marktwirksamer Meinungen mit der über den Kulturbetrieb allgemein Dienstleistungen eines eindeutig Absicht, die Meinungen im Markt Vertrauen der Öffentlichkeit identifizierten Auftraggebers den eigenen Zielvorstellungen gewinnen bewusster Versuch, Menschen anzugleichen Aufgabe der PR ist es, durch den Einsatz spezifischer ein Konzept der ganzheitlichen, intern mit und für die Kommunikationsmittel zu einem marktorientierten Führung eines Mitarbeiter ein klares Bild von bestimmten absatzwirtschaftlichen, Kulturbetriebes zur Befriedigung der der Organisation und ihrer einem Zweck dienenden Verhalten Bedürfnisse und Erwartungen der Einzigartigkeit zu entwerfen zu bewegen Kunden und anderer extern den Stakeholdern die Aufmerksamkeit soll auf ein Interessengruppen Einzigartigkeit der Kultur- Kulturangebot gelenkt werden längerfristig angelegt einrichtung zu vermittlen kurzfristig angelegt Aufbau eines Images bzw. einer Interesse für Kulturangebot ist Aufbau eines Images bzw. einer Markenidentität schon vorhanden Produktmarke langfristig angelegt Aufbau einer Reputation© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Kulturvermittlung „Kulturvermittlung hat ganz allgemein die Funktion, zwischen kultureller Produktion und Rezeption zu moderieren und zu eigener künstlerischer und kultureller Tätigkeit von Laien zu animieren.“ [Mandel, 2008]© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Kulturvermittlung 1 kunstorientierte Ziele 2 bildungsorientierte Ziele 3 kulturpolitische Ziele 4 gesellschaftspolitische Ziele 5 Marketingziele 6 Public-Relation-Ziele© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Voraussetzungen für Kulturvermittlung durch PR Kultur- Themen Kultur- angebot müssen so Kultur- einrichtung Unter- Eine auf muss aufbereitet pädagogik muss den nehmens- Vertrauens- so ausger- sein, dass muss ein Wunsch kultur muss richtet sein, gewinnung sie für eine ent- haben, offen seindass sich eine breite sprechendes sich einer für eine ausge- breite Angebot breiten richtete Öffentlichkeit dialogischeÖffentlichkeit liefern Öffentlichkeit PR-Arbeit verständlich Kommunikationangesprochen zu öffnen sind fühlt© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Beispiele ns atio Rel lic Pub K ul turv erm ittlu ng© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Mein Kunstabenteuer Mittels einer Kooperation der Mindelheimer Museen mit der Mindelheimer Zeitung konnten „Museumsschätze“ im Heimatmuseum gehoben werden. Die Mindelheimer Bevölkerung hatte die Gelegenheit, ihr Lieblingsstück des Heimatmuseums auszuwählen und es in der Tageszeitung vorzustellen. Erhöhung des Bekanntheitsgrades und Stärkung der Reputation.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Frankfurt baut das neue Städel Kooperation des Städel Museums mit Schülern des Schiller-Gymnasiums. 1.200 Schüler des Schiller-Gymnasiums kamen ins Städel, um eigene Kunstwerke zu kreieren, die dann versteigert wurden. Einnahmen für den Neubau wurden generiert.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Münchner Tweetups Einmal im Monat lädt eine Privatinitiative zum Tweetup in ein Münchner Museum oder in eines der Umgebung ein. Vor allem Twitterer treffen sich zu einem realen Museumsbesuch und twittern davon. Online- und Offline-Welt sollen verbunden werden. Eine breite Öffentlichkeit soll daran teilhaben.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?KAtalk Kronberg Academy organisierte Twitter-Interviews mit einem ihrer Musiker und einem Follower. Zu einem festgelegten Termin hatte ein Follower die Gelegenheit, einem Musiker via Twitter Fragen zu stellen. Andere Follower konnten das Gespräch verfolgen bzw. sich einmischen. Verständnis für die Arbeit der Institution sollte gewonnen und klassische Musik vermittelt werden.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Kulturvermittlung durch Public Relations Den Beispielen ist allen der Vermittlungsaspekt gemein, d. h. kulturelle Produktion und Rezeption werden moderiert Laien werden zu eigener künstlerischer und kultureller Tätigkeit animiert Verständnis für Kunst und Kultur wird geweckt und Vertrauen gewonnen Maßnahmen sind nicht auf kurzfristige Effekthascherei ausgerichtet Maßnahmen zielen auf Reputationsgewinn ab© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Weg vom Feuilleton, rein in die Talkshows! Im Sinne der Nachhaltigkeit verstärkt auf eine langfristige, kontinuierliche Public-Relation-Strategie setzen, die den Kulturbetrieb allgemein im Blick hat, um so öffentliches Vertrauen (und Interesse an den Angeboten) zu gewinnen. Berichterstattung jenseits des Feuilletons, etwa Grenzen im Lokalteil einer Zeitung sowie in entsprechenden TV- und Radio-Formaten, ermöglicht den Zugang für breitere Mit einem lokalen Event erreicht man Bevölkerungsschichten. verhältnismäßig wenige Menschen, dafür aber Social Media können dazu beitragen, direkt; es sei denn, es findet eine mediale Hemmschwellen abzubauen – vorausgesetzt Berichterstattung statt. Kultureinrichtungen verlassen den Kulturberichterstattung findet v. a. im Feuilleton „Elfenbeinturm“. statt, d. h. breite Bevölkerungsschichten werden Angebote müssen entsprechend aufbereitet dadurch nicht angesprochen. werden (neue Locations, Formate, Leserschaft der klassischen Printmedien ist entsprechende Kooperationspartner). rückläufig, Online-Nutzung nimmt zu, so die ARD/ZDF-Online-Studie. Newsletter sind eine bewusste Entscheidung des Abonnenten, d. h. es muss per se ein Interesse an der Kultureinrichtung bestehen. Bildungsferne Schichten sind wesentlich schwerer Chancen für die Hochkultur zu begeistern, so eine Untersuchung der Uni Hildesheim.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Zusammengefasst 1 PR sind immer auch Vermittlung, Vermittlung aber nicht immer PR. 2 Grenzen zu anderen Vermittlungszielen, v. a. bildungsorientierten, sind fließend. 3 PR sind immer vom Angebot abhängig und reagieren. 4 Voraussetzung ist eine entsprechende Unternehmenskultur, um dialogisch kommunizieren zu können und eine breite Öffentlichkeit anzusprechen. 5 Dialogische Kommunikation auf Augenhöhe stellt Kultureinrichtungen vor neue Herausforderungen. Ihre Deutungshoheit geht verloren.© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur? Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! u.s.k. ... dialogische Kulturvermittlung und Kultur-PR Niedenau 39 60325 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69/70 79 81 82 Email: ulrike.schmid@us-k.eu Internet: www.us-k.eu Weblog: www.kulturzweinull.eu Twitter: www.twitter.com/UlrikeSchmid LinkedIn: http://linkedin.com/in/UlrikeSchmid Facebook-Seite: http://facebook.com/Kulturkommunikation© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?LiteraturARD/ZDF-Online-Studie 2011, http://www.ard-zdf-onlinestudie.de (abgerufen am07.11.2011).Deutsche Public Relations Gesellschaft, DPRG-Satzung vom 29.04.2011,http://dprg.de/_Verband.aspx (abgerufen am 07.11.2011).Heidel, Bernhard, Lexikon Konsumentenverhalten und Marktforschung, 2008.Kotler, Philip/Armstrong, Gary/Saunders, John/Wong, Veronica, Grundlagen desMarketing, 2010.Deeg, Christoph/Mandel, Birgit, zukunftkulturvermittlung,http://zukunftkulturvermittlung.wordpress.com.Liller, Tapio/Schindler, Marie-Christine, PR im Social Web, 2011.Mandel, Birgit (Hg.), Audience Development, Kulturmanagement, Kulturelle Bildung,2008.Schmid, Ulrike, Wie wirkt sich Social Media auf Kultur-PR aus?http://kulturzweinull.eu/index.php/wie-wirkt-sich-social-web-auf-die-kultur-pr-aus(abgerufen am 07.11. 2011).Schmid, Ulrike, Wie Social Media die Kultur-PR verändern,http://kulturzweinull.eu/index.php/wie-social-media-die-kultur-pr-verandern(abgerufen am 07.11. 2011).© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011
    • Schafft PR mehr Zugang zur Kultur?Foto Credits Chart 7: Piccadilly Circus, © claudiopink80 http://www.flickr.com/photos/24549706@N05/5200868587 Chart 11: © Ioannis Kounadeas, Fotolia.com Chart 13: © Mindelheimer Museen Chart 14: Alle Fotos © Städel Museum, Frankfurt http://www.flickr.com/photos/staedelmuseum/4591622634/in/set- 72157624022529184 http://www.flickr.com/photos/staedelmuseum/3940811736/in/set- 72157622423479892 http://www.flickr.com/photos/staedelmuseum/3940812166/in/set- 72157622423479892 Chart 15: Fotos © Residenz Museum, München Chart 16: Fotos privat© www.kulturzweinull.eu 25. November 2011