Program URBACT II, Projekt RE-Block
Vorstellung der lokalen Supportgruppe (Lokale Unterstützungsgruppe
oder Stützungskonso...
Der 18-ten StadtBezirk von Budapest
Der 18-ten Bezirk der Hauptstadt Budapest ist
Pestszentlőrinc – Pestszentimre:




...
Der 18-ten StadtBezirk von Budapest
Die Daten sind:
 Die Fläche des Bezirks ist: 38.61
Quadratkilometer
 Was die Einwohn...
Der 18-ten StadtBezirk von Budapest
Die Daten sind:
 Die Fläche des Bezirks ist: 38.61
Quadratkilometer
 Was die Einwohn...
Der 18-ten StadtBezirk von Budapest
Kurze Geschichte der Hochhausblock/Grosswohnsiedlung
"Havanna"- Aktionsbereich:




...
Der 18-ten StadtBezirk von Budapest
Die positive Faktoren des Stadtteils "Havanna":
es

hat viele Grünfläche, viele Parke...
Wichtigsten Ziele = Wichtigsten Herausforderungen
Die wichtigsten Ziele und Herausforderungen im Projekt
RE-Block:
 das H...
Wichtigsten Ziele = Wichtigsten Herausforderungen
Der RE-Block Lead Partner ist unser 18-ten Bezirk Budapest:
 Für die lo...
RE-Block Lokale Supportgruppe und
Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador
RE-Block – Lokale Supportgruppe und
Wissens-Bot...
RE-Block Lokale Supportgruppe und
Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador
RE-Block – Lokale Supportgruppe:


Mitglieder ...
RE-Block Lokale Supportgruppe und
Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador
RE-Block – Lokale Supportgruppe und die Leiter ...
RE-Block Lokale Supportgruppe und
Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador
RE-Block – Lokaler Aktionsplan:


A Der Lokale...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
polgtit@bp18.hu

www.urbact.eu
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Program URBACT II, Projekt RE-Block: Vorstellung der lokalen Supportgruppe (Lokale Unterstützungsgruppe oder Stützungskonsortium) und dem Lokalen Aktionsplan

327 views
225 views

Published on

Presentation in German delivered by Attila Ughy for URBACT Training for Elected Representatives on Integrated and Sustainable Urban Development.
Seminar 3 (2-4 December 2013, Brussels, Belgium): Sustainability and change. How can cities tackle the challenges of climate change and assess their progress? And how to intervene in complex energy transitions while improving a city's quality of life?

Read more: http://urbact.eu/en/news-and-events/urbact-events/training-for-elected-representatives/

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
327
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
9
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Ábra: Budapest kerületeinek térképe, 18. kerület bejelölve
  • Ábra: Budapest kerületeinek térképe, 18. kerület bejelölve
  • Ábra: 18. kerület, Havanna bejelölve a térképen
  • Ábra: 18. kerület, Havanna bejelölve a térképen
  • Ábra: 18. kerület, Havanna bejelölve a térképen
  • Program URBACT II, Projekt RE-Block: Vorstellung der lokalen Supportgruppe (Lokale Unterstützungsgruppe oder Stützungskonsortium) und dem Lokalen Aktionsplan

    1. 1. Program URBACT II, Projekt RE-Block Vorstellung der lokalen Supportgruppe (Lokale Unterstützungsgruppe oder Stützungskonsortium) und dem Lokalen Aktionsplan Pilotenausbildung für gewählten Repräsentaten 2-4. Dezember 2013, Brüssel, Belgien Attila Ughy, Bürgermeister Der 18-ten StadtBezirk von Budapest (Lead Partner)
    2. 2. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest Der 18-ten Bezirk der Hauptstadt Budapest ist Pestszentlőrinc – Pestszentimre:    Budapest ist die Hauptstadt von Ungarn und auch die gröβte Stadt (politisches-,kulturelles-,industrielles-,Handels- und Verkehrszentrum). Aus den 23 Bezirke von Budapest ist der 18-ten Bezirk der viertgrösste, der hauptsächlich ein Stadtrand mit Wohnfunktion ist, gröβtenteils mit lose Familienhäuser eingebaut, mit mehreren dicht eingebauten Gehäusen/Wohnsiedlungen, mit einigen industriellen Einrichtungen und mit zahlreichen Institutionen. Der 18-ten Bezirk ist am 1. Januar 1950 aus zwei Teilen: aus Pestszentlőrinc und aus Pestszentimre erstellt worden ist. Buda Pest Budapest 18-ten StadtBezirk Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 2
    3. 3. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest Die Daten sind:  Die Fläche des Bezirks ist: 38.61 Quadratkilometer  Was die Einwohnerzahl betrifft, hier wohnt ungefähr 100.000 Einwohner (davon 79 Prozent lebt in Pestszentlőrinc und 21 Prozent in Pestszentimre)  Die Zahl der Wohnungen ist: 38.000 › Davon der Aktionsbereich "Havanna" Wohnsiedlung/Hochhausblock  hat eine Fläche von 5.55 Quadratkilometer  hat eine Einwohnerzahl von ungefähr 17.000 Personen  und besteht aus 6289 Wohnungen Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 3 Havanna
    4. 4. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest Die Daten sind:  Die Fläche des Bezirks ist: 38.61 Quadratkilometer  Was die Einwohnerzahl betrifft, hier wohnt ungefähr 100.000 Einwohner (davon 79 Prozent lebt in Pestszentlőrinc und 21 Prozent in Pestszentimre)  Die Zahl der Wohnungen ist: 38.000 › Davon der Aktionsbereich "Havanna" Wohnsiedlung/Hochhausblock  hat eine Fläche von 5.55 Quadratkilometer  hat eine Einwohnerzahl von ungefähr 17.000 Personen  und besteht aus 6289 Wohnungen Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 4 „Havanna” GrossWohnsiedlung 18-ten StadtBezirk
    5. 5. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest Kurze Geschichte der Hochhausblock/Grosswohnsiedlung "Havanna"- Aktionsbereich:    es wurde zwischen 1977 und 1983 gebaut, wenn ungefähr 22.000 Personen eingezogen sind, seitdem ist die Einwohnerzahl allmählich (nach und nach) abgenommen wurde nach dem Jahre 1990 ist die Privatisierung (Privatisierungsprozesse) gekommen, und die meisten Inhaber hatten kein Geld für die Restaurierung der Wohnungen und der Gebäude der technische Zustand der Wohnungen hat sich allmählich verschlechtert, die Nebenkosten und Gemeinkosten wurden immer und immer höher, - mehreren Bewohner mit/ in schlechten finanziellen Situation sind angesiedelt, diejenigen, die besseren Finanzen gehabt haben, sind weggezogen Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 5
    6. 6. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest Die positive Faktoren des Stadtteils "Havanna": es hat viele Grünfläche, viele Parken, hat hervorragendes Angebot an Institutionen es haben Entwicklungen stattgefunden, wie zum Beispiel: das Panelprogramm, Erstellung eines gut ausgebauten Kamera-Systems, Aufbau von neuen Spielplätze, die Erneuerung von Wegen und Grünflächen, und es gibt reiche Möglichkeiten an Freizeitsangeboten Das Programm "Unser Havanna" zwischen 2009 und 2011 bedeutet ein wahres Wiedergeburt: der Stadtteil Havanna wurde ein mehr gemütlicher, mehr für das Leben geeigneter, wertvoller und sicherer Wohnort Dazu muβ man noch erwähnen: Der „Entwicklungsplan Neues Ungarn” und das Operativ-Programm „Neuer Széchenyi Plan Mittelungarns”, und das Projekt "Integrierte soziale Stadterneuerung" Die Gesamtkosten der Aktivitäten: 1.1 Milliard Forint (davon 822 Million Forint ist aus EU-Quellen gekommen) Die negative Faktoren des Stadtteils/Grosswohnsiedlung "Havanna": schlechte technische Zustände der Wohnhäuser und der Institutionen schlechte soziale Zustände, wie Arbeitslosigkeit, schlechte Position in Schulung (niedere Grad der Schulung) und es gibt leider auch ein Mangel an Dienstleistungen die Nebenkosten sind hoch, es gibt sehr viele Auβenstände die Name "Havanna" kliengt in Ungarn nicht gut, hat eher ein schlechtes Image Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 6
    7. 7. Wichtigsten Ziele = Wichtigsten Herausforderungen Die wichtigsten Ziele und Herausforderungen im Projekt RE-Block:  das Hauptthema des RE-Block Projekts unter der Leitung von dem 18-ten Bezirk ist der Kampf gegen der Armut, die Besserung der sozialen Kohesion und die städtische Umwelt in den Wohnsiedlungen, damit einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung sollte man darstellen  URBACT ist ein europäische Austausch von Erfahrungen und ein Lernprogramm, (also ein europäisches Erfahrungsaustausch in den URBACTNetzwerken), welches neben der Kooperation der Partnerstädte und der gemeinsame Ausarbeitung der Antworten auf die Herausforderungen der Stadtentwicklung, auch die nachhaltiger Stadtentwicklung fördert  Die Partner in dem Projekt: Gelsenkirchen (Deutschland); Iasi (Rumänien); OstMazedonien und die Region Thrakien (Griechenland); Magdeburg (Deutschland); Malaga (Spanien); Die Stadtverwaltung von Salford (Groβbritannien); Die Stadtverwaltung von Södertalje (Sweden); Universität Tor Vergata, Rom (Italien); Die Stadtverwaltung von Vilnius (Litauen) Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 7
    8. 8. Wichtigsten Ziele = Wichtigsten Herausforderungen Der RE-Block Lead Partner ist unser 18-ten Bezirk Budapest:  Für die lokalen Verwaltungen, beziehungsweise den amtlichen/offiziellen Stellen, die sich mit Stadtplanung und Stadtentwicklung beschäftigen, sowie für die Inhaber-Organisationen der sozialen Wohnungen wurde eine erstrangige Aufgabe, dass sie Strategien zum "Überleben", beziehungsweise langfristige Strategien ausarbeiten, mit denen die spezifische, durch die Wirtschafts- und Finanzkrise erstellte soziale und infrastrukturelle Problemen in der schon benannten Wohnsiedlung „Havanna” behandelt werden können.  Es besteht auch ein Bedarf für eine neuartige Kooperation zwischen privat -und staatlichen Sektor, die die Erstellung von integriert nachhaltigen und lebenswerten Wohnsiedlungen fördert. Obwohl die Problemen gröβtenteils in lokalen und regionalen Ebenen auftreten, um die besten geeigneten Lösungen zu wählen, stellt eine solche europaweite Kooperation entsprechende Rahmen für die Wissens- und Erfahrungsaustausch dar. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 8
    9. 9. RE-Block Lokale Supportgruppe und Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador RE-Block – Lokale Supportgruppe und Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador:    Anpassend zur von dem Lead Expert ausgearbeitete Untersuchungsstudie, die die Situation erforscht (diese nennt man Baseline Study), haben die Partner die exakte Methodik und Projektstruktur in der Umsetzungsphase erstellt. Zusätzlich sind Lokale Supportgruppen gebildet, die zusammen mit den thematischen Experten der sozialen und gebauten Umgebung bis zum Ende des Projekts einen solchen Aktionsplan ausarbeiten werden, der Lösungen und Antworten auf die aufgeworfenen Problemen gibt. Im RE-Block Projekt (durch die Partner delegierten) profi Experten, die sogenannte "Knowledge-Ambassadors" werden in der Übergabe der Projektergebnisse helfen. Die Ambassadors werden ihre positive Erfahrungen mit der Partnerschaft - vor allem - bei Besuchen (das heisst bei Peer Review Sessions) teilen, und nehmen in der Entwicklung des ersten Entwurf der Lokalen Aktionspläne teil, die die Stadtrehabilitation der 10 Zielbereiche betrifft. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 9
    10. 10. RE-Block Lokale Supportgruppe und Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador RE-Block – Lokale Supportgruppe:  Mitglieder der Lokale Supportgruppe: • lokale Bildungsinstitutionen (Schulen und Kindergarten) • Institution für Familienförderung • Management für Eigentumswohnungen • die Kirche • die Einwohner von Groβhausblock "Havanna" • die Vertreter der Stadtverwaltung   Die wichtigste Aufgabe der Lokalen Supportgruppe ist eine bessere Abgrenzung die von der Krise verursachte sozialen und infrastrukturellen Problemen, und die Bennenung der Richtungslinien bezugnehmend auf die zukünftige Entwicklungen. Wir arbeiten daran, dass die Supportgruppe ständig erweitern! Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 10
    11. 11. RE-Block Lokale Supportgruppe und Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador RE-Block – Lokale Supportgruppe und die Leiter unserer Stadtverwaltung:  Als Bürgermeister des Bezirks habe ich schon in der Entwichlungphase des RE-Block Projekts teilgenommen, so vor allem in den Vorbereitungen der Eröffnungssiztung/ersten Sitzung der lokalen Supportgruppe  Von dem Koordinationsteam der Lokalen Supportgruppe bekomme ich ständig Informationen von den aktuellen Sitzungen, Veranstaltungen und "Meilensteinen„ Der Leiter der Lokalen Supportgruppe ist der Vicebürgermeister, der für den sozialen Bereich unseres Bezirks verantwortlich ist. Durch ihn kann ich zu dem Thematik und Ergebnisse der Sitzungen meine Meinung mitteilen.  Die Aufbau der Lokalen Supportgruppe von Wohnsiedlung "Havanna": • Es besteht aus einer Koordinationsgruppe (diese enthält 8-10 Personen, trifft sich monatlich, trägt aktiv zu der Ausarbeitung der Lokalen Aktoinsplan bei). • Erweiterte Lokale Supportgruppe (besteht aus 30-35 Personen, trifft sich alle zwei Monate, vertritt die Problemen der Einwohner von "Havanna" und hält interaktive Workshops zur Problem-lösungen). Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 11
    12. 12. RE-Block Lokale Supportgruppe und Wissens-Botschafter/Knowledge Ambassador RE-Block – Lokaler Aktionsplan:  A Der Lokale Aktionsplan, der im Rahmen des RE-Block Projekts vorbereitet wird, wird gemäβ der vorgeschlagenen Anleitung des Lead Partners fertiggestellt und betrifft die folgenden Bereiche: • Die Vorstellung des Zielbereichs • Identifikation von den lokalen Problemen im Einklang mit den Hauptthemen des Projekts • Die Vorstellung der operativen Methodik der Lokalen Supportgruppe • Die Auswahl der relevanten - guten Praktiken von dem vorhandenen Beispielen, die in den Besuchen (in den Peer Review Sessions) und in den Studienreisen bekannt wurden, und deren voraussichtliche Integration in den Lokale Aktionsplan  Die Presentation zu der Ausarbeitung des Lokalen Aktionsplan angewandten Methodik ausgehend von Urbact-Leitfaden: • a die Formulierung von Einzelheiten für unmittelbare/direkte, beziehungsweise mittelfristige und langfristige Massnahmen, um die Problemen zu behandeln • Unser allgemeines Ziel ist, Hochhausblöcke nachhaltig zu revitalisieren, indem der soziale Zusammenhalt gestärkt, Armut bekämpft und Grünflächen bereitgestellt werden. Der 18-ten StadtBezirk von Budapest – Attila Ughy Seite 12
    13. 13. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! polgtit@bp18.hu www.urbact.eu

    ×