Willkommen zum
            Workshop
„Social Media, HR und Recruiting – Was sich
 für Personaler im Kampf um Talente ändert...
Twittwoch Standorte:

• Berlin
• München
• Frankfurt am Main
• Köln
• Chemnitz, Leipzig und Dresden
• Stuttgart
• Hannover...
BerlinWebNite & 12. Berliner
Twittwoch am 9. Juni 2010:

(1) Get-Together in der HomeBase Lounge
(2) Twittkickers: Fussbal...
Weitere Workshops:
•   3. Juni 2010 in Berlin:
    Social Media & Suchmaschinenoptimierung:
    SEO + SMM = SMO?
•   23. J...
Agenda:
14.00: Begrüßung
14.05: Vorstellung Steinbeis SMI
14.10: Vorstellungsrunde
14.20: Überblick [S.Wolpers]
14.50: Tre...
Twtpoll:
Welche sozialen Netzwerke bzw.
Plattformen nutzen Sie bereits?

http://twtpoll.com/l6f2hy
Teil I
Kommunikation ändert sich
http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
WeCreateFans.com
Brad J. Ward
Brad J. Ward
Social Media als Chance:
•   Budget kauft keine Aufmerksamkeit mehr
•   Gefragt sind:
     –   Authentizität, Transparenz
...
Google mag Social Media:
•   Budget kauft keine Aufmerksamkeit mehr
•   Gefragt sind:
     –   Kommunikation
     –   Auth...
Teil II
Twitter.com – Microblogging
Twitteruser in Deutschland
Twitteruser in Deutschland
Wer bekommt Aufmerksamkeit?
•   Berühmte Menschen
•   Lustige Menschen
•   Nützliche Menschen
Erprobte Vorgehensweisen:
•   Zuhören
•   Kommunizieren (n:m)
•   Wichtigen Leuten (der Branche) folgen
•   Nützlich sein:...
Erprobte Vorgehensweisen II:
•   FollowFriday #FF
•   Retweet-Dank
•   Arbeit erleichtern:
     –    Quellenangabe: „...vo...
Über Twitter pitchen?
•   Öffentlich:
     –    @Reply ...
     –    .@Reply ...
•   Twitterprofil komplettieren
•   URL e...
Beliebte Fehler:
•   Auto-Follow
•   Sich selbst retweeten
•   @Replies oder (ernstgemeinte) DMs
    nicht beantworten
•
Beliebte Fehler II:
•   Schlechte Grammatik
•   Zu persönlich werden
•   @Replies/DMs zu langsam beantworten
•   Zuviel od...
Beliebte Fehler III:
Teil III
Suchen, Finden & Analysieren
Überblick:
•   Tools für den Alltag
•   Twitter-Search & RSS
•   Suchwerkzeuge
•   Analyse des eigenen Tuns
Tools für den Alltag:
Tools für den Alltag II:
Tools für den Alltag III:
Tools für den Alltag IV:
Twitter-Search & RSS:
Twitter-Search & RSS II:
Twitter-Search & RSS III - Tipps:
•   Die Advanced Search hat Vorzüge
•   „Exakte Suchbegriffe“ nutzen
•   Unpassende Begr...
Twitter-Search & RSS IV:
Twitter-Search & RSS V:
Twitter-Search & RSS VI:
Twitter-Search & RSS VII:
Suchwerkzeuge:
Suchwerkzeuge II:
Suchwerkzeuge III:
Suchwerkzeuge IV:
Suchwerkzeuge V:
Suchwerkzeuge VI:
Analyse:
Analyse II:
Analyse III:
Analyse IV:
Analyse V:
Networking:
•   stefan.wolpers@twittwoch.de
•   Xing-Gruppe für Workshop-Teilnehmer
•   @twittwoch; @StefanW
•   http://fa...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert

1,149

Published on

Der „War for Talent“ ist bekanntlich seit Jahren nicht nur in aller Munde, sondern hat die Arbeit der Personaler bereits in der Vergangenheit massiv beeinflußt. Zu dieser bekannten demographischen Komponente kommt jetzt jedoch noch ein weiterer Einflußfaktor hinzu: Die Kommunikation zwischen Menschen hat sich mit dem, was heute unter Web 2.0 zusammengefaßt wird, deutlich geändert. Was mit professionellen sozialen Netzwerken wie Xing oder LinkedIn für die älteren Semester begann, setzt sich heute bei der jüngeren Generation mit Twitter oder Facebook nahtlos fort. [...]

Published in: Career, Technology, Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,149
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
30
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente aendert

  1. 1. Willkommen zum Workshop „Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler im Kampf um Talente ändert“ 1. Juni 2010 • #twb
  2. 2. Twittwoch Standorte: • Berlin • München • Frankfurt am Main • Köln • Chemnitz, Leipzig und Dresden • Stuttgart • Hannover (CeBIT) • In Arbeit: Düsseldorf, Hamburg
  3. 3. BerlinWebNite & 12. Berliner Twittwoch am 9. Juni 2010: (1) Get-Together in der HomeBase Lounge (2) Twittkickers: Fussball 2.0 via Twitter
  4. 4. Weitere Workshops: • 3. Juni 2010 in Berlin: Social Media & Suchmaschinenoptimierung: SEO + SMM = SMO? • 23. Juni 2010 in Berlin: Social Media Dashboard & Monitoring: Die Zentrale für operative Arbeit und Analyse • Ende Juni 2010 in München: Social Media & Recht: Soziale Abmahner? • Social Media ROI und Reporting • Social Media Marketing
  5. 5. Agenda: 14.00: Begrüßung 14.05: Vorstellung Steinbeis SMI 14.10: Vorstellungsrunde 14.20: Überblick [S.Wolpers] 14.50: Trends in Recruiting [C.Buchheim] 15.20: Kaffeepause 15.40: Plattformen [C.Buchheim, S.Wolpers] 16.40: Kaffeepause 16.50: Suchen, Finden & Beobachten [S.Wolpers] 17.30: Diskussion [C.Buchheim, S.Wolpers]
  6. 6. Twtpoll: Welche sozialen Netzwerke bzw. Plattformen nutzen Sie bereits? http://twtpoll.com/l6f2hy
  7. 7. Teil I Kommunikation ändert sich
  8. 8. http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
  9. 9. http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
  10. 10. http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
  11. 11. http://brendanhughes.ie/2010/05/04/the-anatomy-of-trust-in-social-media/
  12. 12. WeCreateFans.com
  13. 13. Brad J. Ward
  14. 14. Brad J. Ward
  15. 15. Social Media als Chance: • Budget kauft keine Aufmerksamkeit mehr • Gefragt sind: – Authentizität, Transparenz – Kommunikation und – Reputation • Trotz der demographischen Herausforderung... • ...bedeutet Social Media für kleinere, agilere Unternehmen ein Vorteil • Seiteneffekt: SEO
  16. 16. Google mag Social Media: • Budget kauft keine Aufmerksamkeit mehr • Gefragt sind: – Kommunikation – Authentizität – Transparenz und – Reputation • Trotz der demographischen Herausforderung... • ...bedeutet Social Media für kleinere, agilere Unternehmen ein Vorteil
  17. 17. Teil II Twitter.com – Microblogging
  18. 18. Twitteruser in Deutschland
  19. 19. Twitteruser in Deutschland
  20. 20. Wer bekommt Aufmerksamkeit? • Berühmte Menschen • Lustige Menschen • Nützliche Menschen
  21. 21. Erprobte Vorgehensweisen: • Zuhören • Kommunizieren (n:m) • Wichtigen Leuten (der Branche) folgen • Nützlich sein: – Blogposts & News tweeten – Retweeten – Kommentieren • Tweets • Blogposts – Fragen beantworten: • Aus eigener Timeline • Twitter-Search nutzen
  22. 22. Erprobte Vorgehensweisen II: • FollowFriday #FF • Retweet-Dank • Arbeit erleichtern: – Quellenangabe: „...von @Safttante“ – Retweet-fähiges Format: 118 Zeichen – Hashtags nutzen: • Schnelle Suche über Twitter • Indizierung für Suchmaschinen (Keywords) • Listen anlegen • Keywords und Wettbewerber beobachten
  23. 23. Über Twitter pitchen? • Öffentlich: – @Reply ... – .@Reply ... • Twitterprofil komplettieren • URL einbinden (-> Landing-Page f. Pitch) • Nicht nur pitchen • Nicht spammen: – „Als Spam melden“ – Mehrfach den selben Inhalt tweeten • Follow-up zwingend
  24. 24. Beliebte Fehler: • Auto-Follow • Sich selbst retweeten • @Replies oder (ernstgemeinte) DMs nicht beantworten •
  25. 25. Beliebte Fehler II: • Schlechte Grammatik • Zu persönlich werden • @Replies/DMs zu langsam beantworten • Zuviel oder zu wenig tweeten • Twitter meist zur Eigen-Promotion nutzen • Ungenügendes Profil: – Avatare – URL – Bio – Hintergrund
  26. 26. Beliebte Fehler III:
  27. 27. Teil III Suchen, Finden & Analysieren
  28. 28. Überblick: • Tools für den Alltag • Twitter-Search & RSS • Suchwerkzeuge • Analyse des eigenen Tuns
  29. 29. Tools für den Alltag:
  30. 30. Tools für den Alltag II:
  31. 31. Tools für den Alltag III:
  32. 32. Tools für den Alltag IV:
  33. 33. Twitter-Search & RSS:
  34. 34. Twitter-Search & RSS II:
  35. 35. Twitter-Search & RSS III - Tipps: • Die Advanced Search hat Vorzüge • „Exakte Suchbegriffe“ nutzen • Unpassende Begriffe ausschließen • Sentiments berücksichtigen „:)“ • URL-Suche möglich: „filter:links“ • Alles kombinierbar... • RSS-Feed des Ergebnisses verfügbar
  36. 36. Twitter-Search & RSS IV:
  37. 37. Twitter-Search & RSS V:
  38. 38. Twitter-Search & RSS VI:
  39. 39. Twitter-Search & RSS VII:
  40. 40. Suchwerkzeuge:
  41. 41. Suchwerkzeuge II:
  42. 42. Suchwerkzeuge III:
  43. 43. Suchwerkzeuge IV:
  44. 44. Suchwerkzeuge V:
  45. 45. Suchwerkzeuge VI:
  46. 46. Analyse:
  47. 47. Analyse II:
  48. 48. Analyse III:
  49. 49. Analyse IV:
  50. 50. Analyse V:
  51. 51. Networking: • stefan.wolpers@twittwoch.de • Xing-Gruppe für Workshop-Teilnehmer • @twittwoch; @StefanW • http://facebook.com/twittwoch.ev • http://twittwoch.de • http://www.diigo.com/list/stefanw
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×