Your SlideShare is downloading. ×
Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Oktober 2010
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Employer Branding via Twitter – SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE Hamburg Oktober 2010

3,689

Published on

Diese Präsentation wurde auf der SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE in Hamburg im Oktober 2010 gehalten. …

Diese Präsentation wurde auf der SOCIAL MEDIA RECRUITING CONFERENCE in Hamburg im Oktober 2010 gehalten.

Sie befaßt sich mit dem Thema Employer Branding durch Social Media, insbesondere Twitter.

Published in: Business, Technology
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,689
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
35
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. „Employer Branding auf Twitter“ Stefan Wolpers • Twittwoch e.V. • 19. Oktober 2010
  • 2. Twittwoch e.V.: • Social Media (Marketing) von und für Unternehmen • Gemeinnütziger Verein • 10 Standorte • Gut 60 Events mit ca. 4.000 Teilnehmer p.a. • Weitere Formate: •  Workshops •  Kulturtwittwoch •  Social Media Preis 2010
  • 3. Twittwoch Standorte: •  Berlin •  Chemnitz •  Dresden •  Düsseldorf •  Frankfurt am Main •  Köln •  Leipzig •  München •  Nürnberg •  Stuttgart •  Sonstige: Hannover (CeBIT), Köln (Photokina)
  • 4. Teil I Kommunikation ändert sich
  • 5. Suchmaschinen- /Social Media-Traffic
  • 6. Conversation Prism 3.0 (von Brian Solis)
  • 7. Th. Hutter
  • 8. Facebook Essentials: •  Facebook Connect •  I Like-Button •  Facebook Credits •  Facebook Mobile •  Facebook Place •  Facebook Partner: •  Bing •  Skype
  • 9. Employer-Branding-Praxis: •  Studie: “Nutzung von Social Media im Employer Branding und im Online-Recruiting” [Talential.com, Prof. Dr. Thorsten Petry (Wiesbaden Business School), Personalwirtschaft] •  Ergebnisse der Studie: •  98% der Kandidaten •  71% der Unternehmen •  Twitternutzung: •  18% der Kandidaten mit < 3 Jahren Berufserfahrung •  30% der Kandidaten mit > 3 Jahren Berufserfahrung •  48% der Unternehmen •  Erfolge aus Unternehmenssicht: •  Steigerung der Bekanntheit: Ist: 37% (Soll: 84%) •  Recruiting von Mitarbeitern: Ist: 21% (Soll: 67%) •  Aufbau Arbeitgebermarke: Ist: 18% (Soll: 62 %) •  Führt EB zu höherer Atttraktivität? Nur für 9% der Kandidaten
  • 10. Social Media als Chance: •  Aufmerksamkeit bei bestimmten Zielgruppen nur noch bedingt käuflich •  Gefragt sind dort: –  Authentizität, Transparenz –  Kommunikation und –  Reputation •  Social Media allerdings zeitaufwendig: –  Eher Xing, LinkedIn... –  ...als Facebook und StudiVZ –  Aber Twitter?
  • 11. Teil II Twitter.com – Microblogging
  • 12. Twitteruser in Deutschland
  • 13. Twitteruser in Deutschland
  • 14. Web 2.0-Nutzung d. Personaler: Nutzung Wichtigkeit •  Xing: 30% 28% •  Google: 22% 20% •  LinkedIn: 12% 13% •  VZ-Netze: 8% 4% •  Facebook: 5% 6% •  Blogs: 4% 5% Quelle: Recruiting Trends 2010/Internet World Business 21/2010
  • 15. Twitter im US-Jobmarkt: •  2.000+ Jobtweets/Stunde •  50.000+ Jobtweets/Tag •  1.500.000+ Jobtweets/Monat Quelle: Sean Self und Brian Medina, Selfopportunity.com
  • 16. Teil III Empfehlungen für’s Microblogging
  • 17. Wer bekommt Aufmerksamkeit? •  Bekannte/berühmte Menschen •  Lustige Menschen •  Nützliche Menschen
  • 18. Erprobte Vorgehensweisen: •  Zuhören •  Kommunizieren (n:m) •  Wichtigen Leuten (der Branche) folgen •  Nützlich sein: –  Blogposts & News tweeten –  Retweeten –  Kommentieren •  Tweets •  Blogposts –  Fragen beantworten: •  Aus eigener Timeline •  Twitter-Search nutzen
  • 19. Erprobte Vorgehensweisen II: •  FollowFriday #FF •  Retweet-Dank •  Arbeit erleichtern: –  Quellenangabe: „...von @Safttante“ –  Retweet-fähiges Format: 118 Zeichen –  Hashtags nutzen: •  Schnelle Suche über Twitter •  Indizierung für Suchmaschinen (Keywords) •  Listen anlegen •  Keywords und Mitbewerber beobachten
  • 20. Über Twitter pitchen? •  Öffentlich: –  @Reply ... –  .@Reply ... •  Twitterprofil komplettieren •  URL einbinden (-> Landing-Page f. Pitch) •  Nicht nur pitchen •  Nicht spammen: –  „Als Spam melden“ –  Mehrfach den selben Inhalt tweeten •  Follow-up zwingend
  • 21. Beliebte Fehler: •  Auto-Follow •  Sich selbst retweeten •  @Replies oder (ernstgemeinte) DMs nicht beantworten • 
  • 22. Beliebte Fehler II: •  Schlechte Grammatik •  Zu persönlich werden •  @Replies/DMs zu langsam beantworten •  Zuviel oder zu wenig tweeten •  Twitter meist zur Eigenpromotion nutzen •  Ungenügendes Profil: –  Avatare –  Kennzeichnung der Twitterer: ^sw –  URL –  Bio –  Hintergrund –  Impressum
  • 23. Beliebte Fehler III:
  • 24. Stalk me: E-Mail: •  stefan.wolpers@twittwoch.de Twittwoch: •  @twittwoch •  facebook.com/twittwoch.ev •  twittwoch.de Myself: •  @StefanW •  wolpers.posterous.com •  diigo.com/list/stefanw

×