TWITTER & TOURISMUS
27.01.2010 – TWITTAG
UNSER BLOG
DANIEL AMERSDORFFER
GESCHÄFTSFÜHRER




2002 – 2009 STUDIUM TOURISMUS
2007 – 2008 CONSULTANT IN FINNLAND
2008 GRÜNDUNG TOU...
KLASSISCHES MARKETING.




IST NICHT SOZIAL.
DER TOURISMUS.




IST SOZIAL.
DAS INTERNET.




IST / WIRD SOZIAL.
MICROBLOGGING.
MAPPING-PORTALE.
     TWITTER. WIKIS.
 SOCIAL NETWORKS.
  ….
….
MICROBLOGGING.
MAPPING-PORTALE.
      TWITTER.
SOCIAL NETWORKS.
  ….
….
TWITTER
TWITTER – WHAT IS IT?

Ausgangsidee vom Twitter-Erfinder und Amerikaner Jack Dorsey 2005:
Immer wissen, was andere in ihre...
TWITTER – TWITTERN




• Tweet schreiben, 140 Zeichen, 2 noch übrig…
TWITTER – DAS PROFIL
TWITTER – FOLLOWER UND FOLLOWING
TWITTER – KOMMUNIZIEREN…

Möglichkeiten der Kommunikation auf Twitter:
• Offen und ungerichtet an alle Follower
  (Tweets ...
TWITTERUSER


Der   Durchschnittsuser in Deutschland…
…ist männlich (64%), Akademiker (66,5%), 31 Jahre
alt und arbeitet a...
TWITTERNUTZER-ENTWICKLUNG DTL




APRIL 2009:    64 000
DEZ 2009:     180 000
VERGLEICHE
Die Österreich Werbung
                                     nutzt Twitter aktuell nur
                                    ...
TWITTER.
IS MORE THAN SEO…
WIE WIRD KOMMUNIZIERT?

•   Erst zuhören, dann mitreden
•   Geschichten erzählen
•   Offene Fragen stellen
•   Ansprache a...
ZZGL.: TWEETBEEP.COM VERWENDEN & EMAIL BEKOMMEN
WENN IHR NAME AUF TWITTER GENANNT WIRD…
DANIEL AMERSDORFFER
WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE
INFO@TOURISMUSZUKUNFT.DE

Fragen? - RUFEN SIE UNS AN:
0049 8421 937 5445
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010

1,333

Published on

Präsentation von Tourismuszukunft anlässlich des ersten ostfriesischen Twittags im Hotel Vitalis in Greetsiel 2010: Twitter im Tourismus

Published in: Travel
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,333
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010

  1. 1. TWITTER & TOURISMUS 27.01.2010 – TWITTAG
  2. 2. UNSER BLOG
  3. 3. DANIEL AMERSDORFFER GESCHÄFTSFÜHRER 2002 – 2009 STUDIUM TOURISMUS 2007 – 2008 CONSULTANT IN FINNLAND 2008 GRÜNDUNG TOURISMUSZUKUNFT; HEUTE GESCHÄFTFSFÜHRER
  4. 4. KLASSISCHES MARKETING. IST NICHT SOZIAL.
  5. 5. DER TOURISMUS. IST SOZIAL.
  6. 6. DAS INTERNET. IST / WIRD SOZIAL.
  7. 7. MICROBLOGGING. MAPPING-PORTALE. TWITTER. WIKIS. SOCIAL NETWORKS. …. ….
  8. 8. MICROBLOGGING. MAPPING-PORTALE. TWITTER. SOCIAL NETWORKS. …. ….
  9. 9. TWITTER
  10. 10. TWITTER – WHAT IS IT? Ausgangsidee vom Twitter-Erfinder und Amerikaner Jack Dorsey 2005: Immer wissen, was andere in ihrem Alltag tun… Umsetzung und Gründung: 2006 Start des Unternehmens Twitter und zugleich Erfindung des Microblogging – kurzes Bloggen in der Länge einer SMS (140 Zeichen + 20 zeichen für den Benutzername = 160 Zeichen). Anfangs & heute: Dienst stützte sich in den USA zunächst vor allem auf Versand per SMS. Aufgrund der steigenden mobilen Internetverfügbarkeit heute aber NUR noch Nutzung via mobile Anwendungen und Internet.
  11. 11. TWITTER – TWITTERN • Tweet schreiben, 140 Zeichen, 2 noch übrig…
  12. 12. TWITTER – DAS PROFIL
  13. 13. TWITTER – FOLLOWER UND FOLLOWING
  14. 14. TWITTER – KOMMUNIZIEREN… Möglichkeiten der Kommunikation auf Twitter: • Offen und ungerichtet an alle Follower (Tweets protected oder öffentlich) • Gerichtet an einen oder mehrere Follower „@“ + „Username“ • Privat an einen Follower „d“ + „username“ • Über Themen per hashtag „#“ + „Thema“ (Themen werden anklickbar; bei Klick darauf erscheinen alle öffentlichen Tweets zum Thema auf Twitter; Beispiel: Hudson River Airplane Berichterstattung in Echtzeit…)
  15. 15. TWITTERUSER Der Durchschnittsuser in Deutschland… …ist männlich (64%), Akademiker (66,5%), 31 Jahre alt und arbeitet als in leitender Funktion in der Kommunikations- und Internetbranche ( Multiplikatoren & Kaufkraft)
  16. 16. TWITTERNUTZER-ENTWICKLUNG DTL APRIL 2009: 64 000 DEZ 2009: 180 000
  17. 17. VERGLEICHE
  18. 18. Die Österreich Werbung nutzt Twitter aktuell nur für SEO Zwecke ⇒ nützlich zum aktuellen Zeitpunkt, langfristig kein funktionierendes Konzept Stichwort RSS Feed und Twitterfeed sowie Keywords in der BIO (aktuelles von der Webseite wird automatisch von Twitter aus referenziert; BIO wird von Google gut gefunden = SEO Power)
  19. 19. TWITTER. IS MORE THAN SEO…
  20. 20. WIE WIRD KOMMUNIZIERT? • Erst zuhören, dann mitreden • Geschichten erzählen • Offene Fragen stellen • Ansprache auf Augenhöhe • Gäste ins Marketing einbeziehen • Benutzerdefinierte Nachrichten nach Zielgruppe • Offen kommunizieren / sich zu erkennen geben
  21. 21. ZZGL.: TWEETBEEP.COM VERWENDEN & EMAIL BEKOMMEN WENN IHR NAME AUF TWITTER GENANNT WIRD…
  22. 22. DANIEL AMERSDORFFER WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE INFO@TOURISMUSZUKUNFT.DE Fragen? - RUFEN SIE UNS AN: 0049 8421 937 5445
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×