IT-Outsourcing & Cloud-Computing - Präsentation von Tobias Scheible
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

IT-Outsourcing & Cloud-Computing - Präsentation von Tobias Scheible

on

  • 1,310 views

Vortrag über die die grundsätzliche Funktionsweise von IT Outsourcing und die moderne Variante Cloud Computing.

Vortrag über die die grundsätzliche Funktionsweise von IT Outsourcing und die moderne Variante Cloud Computing.

Statistics

Views

Total Views
1,310
Views on SlideShare
1,198
Embed Views
112

Actions

Likes
0
Downloads
19
Comments
0

2 Embeds 112

http://scheible.it 111
http://scheible.me 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

IT-Outsourcing & Cloud-Computing - Präsentation von Tobias Scheible Presentation Transcript

  • 1. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 1Business Information SystemIT OutsourcingCloud Computing
  • 2. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 2Agenda IT-Outsourcing› Geschichte des Computers› Definition IT-Outsourcing› Formen des IT-Outsourcings› Chancen und Risiken Cloud Computing› Definition Cloud Computing› Unterschied zu Outsourcing› Cloud Servicemodelle› Arten der Cloud› Datenschutz und Sicherheit› Ausblick in die Zukunft
  • 3. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 3IT-Outsourcing
  • 4. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 4Geschichte des ComputersWelche Technologien sind notwendig?
  • 5. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 5Großrechner (Mainframe)
  • 6. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 6Großrechner (Mainframe)Quelle: http://wikipedia.org
  • 7. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 7Client-Server
  • 8. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 8Client-ServerQuelle: http://searchdatacenter.deQuelle: http://com5.com
  • 9. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 9Client-ServerQuelle: http://centrlan.net
  • 10. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 10Client-ServerQuelle: http://techarena.in
  • 11. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 11„Wenn das Netzwerk so schnell wie der Prozessorwird, wird der Computer ausgehöhlt und über dasNetzwerk verteilt.“Eric Schmid - Google
  • 12. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 12Geschwindigkeit
  • 13. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 13Definition IT-OutsourcingWas bedeutet die Abgabe von Ressourcen?
  • 14. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 14Outside Resource Using Unternehmen übergibt einen Teil seiner Ressourcenin die Verantwortung Dritter bisher im eigenen Unternehmen realisierte Leistungenwerden an externe Unternehmen übertragen Outsourcing ist eine spezielle Form des Fremdbezugs das primäre Ziel war lange Zeit die Reduzierung von Kosten Restrukturierung bzw. Neupositionierung vonUnternehmen am Markt
  • 15. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 15Ausgliederung / Auslagerung Die Übertragung einer Komplett- oder auch Teilleistung auf einexternes Unternehmen muss permanent oder zumindest langfristigerfolgen. Es muss ein individuelles vertragliches Abkommen zwischen denPartnern vorliegen, d.h. es muss eine gewisse Form derZusammenarbeit erkennbar sein. Das Outsourcing-Vorhaben muss marktbezogen sein, d.h. es musssich bei dem Outsourcing-Anbieter tatsächlich um ein externes,rechtlich und wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen handeln,welches darüber hinaus auch Geschäftsbeziehungen zu anderenMarktpartnern unterhält.Quelle: http://willand.org
  • 16. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 16Formen des IT-OutsourcingsWelche Methoden werden unterschieden?
  • 17. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 17totalesOutsourcingpartiellesOutsourcingkonzerninternesOutsourcingFormen des OutsourcingsunternehmensinternesOutsourcing
  • 18. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 18Chancen und RisikenWie sehen die Vor- und Nachteile aus?
  • 19. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 19Risiken Aufwand Change-Management Abhängigkeit von den Anbietern Missverständnisse bei der Definition wenig Flexibilität & Skalierbarkeit Verlust von eigenem Know-how Schutz betriebsinterner Daten versteckte Kosten
  • 20. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 20Chancen Reduktion der Kosten Transparenz der laufenden Kosten Verringerung der Kapitalbindung Minimierung von Risiken Fokussierung auf das Kerngeschäft Steigerung der Qualität Know-how-Transfer
  • 21. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 21Erfolgsfaktoren Sorgfalt bei der Auswahl des Dienstleisters Kontrolle über die externe Firma genaue Vertrags-Definitionen flexible Spielräume definieren Know-how-Austausch fördern kontinuierliche Kontrolle
  • 22. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 22Cloud Computing
  • 23. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 23Definition Cloud ComputingWas gehört alles zur Cloud und was nicht?
  • 24. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 24Beispiel GMail
  • 25. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 25Beispiel GMail Muss GMail installiert werden? Benötigt man dafür Server und Speicherplatz? Eine Softwarelizenz und Know-how? Müssen Sicherheitsupdates installiert werden? GMail ist ein Service, der jederzeit verfügbar ist
  • 26. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 26Beispiel YouTube
  • 27. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 27Beispiel YouTube pro Sekunde eine Stunde neue Videos 1.700 Jahre Videos auf YouTube Kann ein Video zu groß für eine Festplatte sein? YouTube ist beliebig skalierbar und von vielen Usern nutzbar
  • 28. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 28Eigene Infrastruktur Rechenzentrum Bürofläche Server Hardware Stromversorgung Kühlung Bandbreite Administrations-Team
  • 29. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 29Instant-On-Unternehmen Office-Anwendungen: Google Drive / Office 365 Dateiaustausch: Dropbox / Wuala Telefonanlage: Sipgate / OVH Rechnungswesen: FastBill / EasyBill Projektmanagement: Basecamp / projectplace Briefversand: smskaufen / Print & Mail
  • 30. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 30„Die breite und reichhaltige Basis des Internets wirdeine Service-Welle von Anwendungen und Erfahrungenlostreten, die sofort zur Verfügung stehen werden.”Bill Gates - Microsoft
  • 31. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 31Eigenschaften einer Cloud sofortige Verfügbarkeit beliebige Skalierbarkeit Bezahlung nach Bedarf Leistungen nach Bedarf Schnittstellen zu Services Mandantenfähigkeit (Multi Tenant) automatische Updates automatisch neue Funktionen
  • 32. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 32Unterschied zu OutsourcingWo können Grenzen gezogen werden?
  • 33. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 33IT Outsourcing Single-Tenant-Nutzungsmodell feste Leistungsdefinitionen Änderungen durch Anbieter lange Vertragslaufzeiten feste Rahmenbedingungen individuelle LeistungenCloud Computing Multi-Tenant-Nutzungsmodell keine festen Definitionen Änderungen per Software kurze Vertragslaufzeiten mehr Steuerungsaufwand pauschale Leistungen
  • 34. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 34Cloud ServicemodelleWelche verschiedene Methoden gibt es?
  • 35. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 35ServicemodelleInfrastructure as a Service(IaaS)Platform as a Service(PaaS)Software as a Service(SaaS)Google Drive, Salesforce,Basecamp, Office 365, …Google App Engine, MicrosoftAzure, HP Cloud Block Storage, …Amazon EC2, IBM SmartCloud,HP Cloud Compute, …
  • 36. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 36Arten der CloudWie kann eine Cloud realisiert werden?
  • 37. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 37Cloud-Arteninternexternprivate Cloudhybrid Cloudpublic Cloud community Cloud
  • 38. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 38Datenschutz und SicherheitWie kann man auf der sicheren Seite sein?
  • 39. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 39Datenschutzlokale Gesetzgebung der LänderUSA (Viriginia, Oregon, Kalfornien)Europa (Irland)Asien (Singapur, Tokio, Sydney)Amazon S3Dropbox
  • 40. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 40Sicherheit zentrale Zugangsdaten für die Verwaltung individuelle Zugriffsrechte für Mitarbeiter sichere Authentifizierung für Schnittstellen geteilte Ressourcen mit anderen Kunden eigene Verschlüsselungs-Verfahren Datenlokalität und Gesetzgebung Sicherheitsvorfälle beim Anbieter
  • 41. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 41Lösungen gesetzliche Rahmenbedingungen spezialisierte Anbieter transparente Prozesse Verträge & Compliance Regelungen ausführliche Protokolle Sicherheitsmonitoring Schnittstellen für Export & Untersuchungen
  • 42. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 42Ausblick in die ZukunftWie sieht die Zukunft der Cloud aus?
  • 43. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 43Die Zukunft des Cloud Computings Cloud-Erfahrungen› Best Practice, fehlende Kennzahlen und Prozesse, mangelndes Know-how Cloud-Arten› Stärkere Nutzung von Hybrid-Clouds, einfache Kombinationen Cloud-Berater› immer unübersichtlicherer Markt, Berater ohne eigene Cloud-Dienste Cloud-Software› spezialisierte Software, individualisierbare SaaS-Anwendungen Cloud-Rechenzentren› effizientere Rechenzentren, cloudfähige Rechenzentren
  • 44. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 44„Geben Sie dem Thema Cloud als zwingendzukunftsweisende Entwicklung eine hohe Priorität.“Volker Smid - HP
  • 45. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 45Noch Fragen?
  • 46. Cloud ComputingHS Albstadt-SigmaringenAlbstadt30.11.2012{Tobias Scheible http://scheible.it 46Vielen Dank!Präsentation unter http://scheible.it