Anleitung: Eine Facebook-Seite erstellen

14,189
-1

Published on

Eine Anleitung für Organisationen zum Erstellen einer Facebook-Seite.

Published in: Self Improvement
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
14,189
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7
Actions
Shares
0
Downloads
26
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Anleitung: Eine Facebook-Seite erstellen

  1. 1. Tipps für Organisationen auf Facebook Eine Facebook-Seite erstellen
  2. 2. Seiten, Gruppen, Profile <ul><li>Seiten </li></ul><ul><ul><li>Für Organisationen, Themen, Anliegen. </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikation im öffentlichen Raum von Facebook. </li></ul></ul><ul><li>Gruppen </li></ul><ul><ul><li>Offen / gechlossen / geheim möglich. </li></ul></ul><ul><ul><li>Für Arbeitsgruppen, Vernetzung, .... </li></ul></ul><ul><li>Profile </li></ul><ul><ul><li>Nur für Einzelpersonen, reale Menschen. </li></ul></ul>
  3. 3. Sinn einer Facebook-Seite <ul><li>Community-Building </li></ul><ul><ul><li>Kommunikation mit dem Fans auf Augenhöhe. </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufbau einer lebendigen Community rund um die Organisation oder zu einem Thema. </li></ul></ul><ul><ul><li>Für Fragen, Anliegen zur Verfügung stehen: „KundInnen-Service“ </li></ul></ul><ul><li>≠ neuer Kanal zum Versenden von Pressemitteilungen, … </li></ul><ul><li>≠ Veranstaltungsankündigungs-Medium </li></ul>
  4. 4. Beispiele für Ziele einer Facebook-Seite <ul><li>Quantitativ </li></ul><ul><ul><li>z.B. 100 Personen im Ort regelmässig erreichen nach einem halben Jahr </li></ul></ul><ul><ul><li>z.B. 100 aktive Fans nach 2 Monaten </li></ul></ul><ul><li>Qualitativ </li></ul><ul><ul><li>z.B. Fans kommunizieren aktiv auch miteinander (Community) </li></ul></ul><ul><ul><li>z.B. Veranstaltungen werden auf Facebook „nachdiskutiert“ </li></ul></ul><ul><ul><li>z.B. mehr Transparenz über die Organisationsaktivitäten schaffen </li></ul></ul>
  5. 5. Beispiel
  6. 6. Beispiel
  7. 7. Beispiel
  8. 8. Beispiel
  9. 9. Beispiel
  10. 10. Voraussetzungen <ul><li>kommunikativ </li></ul><ul><ul><li>Erst eine Weile Facebook als Person nutzen – ein „Gefühl“ für diese Form der Kommunikation entwickeln </li></ul></ul><ul><ul><li>Bereitschaft zur Kommunikation auf Augenhöhe, auch zum Aushalten von Kritik </li></ul></ul><ul><li>organisatorisch </li></ul><ul><ul><li>Ein in die Organisation eingebundes Facebook-Team aus 2-3 Personen, die sich regelmässig um die Seite kümmern </li></ul></ul><ul><ul><li>Commitment der Organisation </li></ul></ul>
  11. 11. Die Seite erstellen Einloggen als Person auf Facebook Auf http://www.facebook.com/pages/create.php erfolgt das Auswählen der Kategorie der Seite
  12. 12. Die Seite benennen Eine Unterkategorie für die Seite auswählen. Den Namen der Seite eintragen. Achtung! Nicht vertippen: Mit mehr Fans kann dieser Name nicht mehr verändert werden. Namen eindeutig wählen und keine für viele unbekannten Abkürzungen verwerden!
  13. 13. So schaut es nach dem Klick auf „Los geht’s“ aus.
  14. 14. Profilbild Ideal ist ein viereckiges oder hochformatiges Profilbild
  15. 15. Miniaturbild Das Miniaturbild sehen Fans am häufigsten. Bearbeiten durch Verschieben in der Ansicht.
  16. 16. Info bearbeiten Nicht alle Felder müssen ausgefüllt werden
  17. 17. Pinwandeinträge Vor dem Veröffentlichen der Seite! Fans sollen einen Eindruck gewinnen, um was es auf der Seite geht.
  18. 18. AdministratorInnen hinzufügen AdministratorInnen können Inhalte posten. Weitere AdministratorInnen stellen den Zugang zur Seite sicher, auch wenn ein Privatprofil nicht mehr funktionieren sollte.
  19. 19. In der Bilderzeile erscheinen immer die aktuellsten Bilder. Können weggeklickt werden. AdministratorInnen sind nur auf Wunsch sichtbar.
  20. 20. Die Statistik der Seite ist immer mit einem Tag „Verspätung“ abrufbar. Statistiken
  21. 21. Kommunikationstipps <ul><li>Starten mit dem Einladen der eigenen Kontakte auf Facebook. Bestehende Fans bitten, die Seite weiterzuempfehlen (nicht übertreiben!). </li></ul><ul><li>Regelmässig posten, z.B. 2 – 3 x pro Woche, aber auch die Fans nicht überfluten. </li></ul><ul><li>Bilder und Videos peppen die Seite enorm auf. </li></ul><ul><li>Interaktion fördern (interaktive Seiten werden von Facebook besser angezeigt!) </li></ul><ul><ul><li>Kontroversielle Themen aufgreifen </li></ul></ul><ul><ul><li>Fragen stellen! </li></ul></ul>
  22. 22. Mehr Infos und so ... Blog Kirche und Social Media http://www.thematisch.at/kirche2null Auch mit Links zu weiteren Ressourcen, z.B. Facebook Pages erstellen, Best Practice Beispiele, Veranstaltungen, … Facebook-E-Book http://www.schwindt-pr.com/facebook_ebook.html Anschauliche Erklärung für AnfängerInnen zum Runterladen und Ausdrucken Blogs mit Infos für professionellen Facebook-Einsatz http://deblog.schwindt-pr.com/ Sehr gut verständliche Erklärungen. http://allfacebook.de/ http://www.thomashutter.com/
  23. 23. Die Folien finden sich unter http://www.slideshare.net/ThemaTisch im Internet. Andrea Mayer-Edoloeyi ThemaTisch.at
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×