Your SlideShare is downloading. ×

10 Fehler des Web Controlling

4,428
views

Published on

10 Fehler des Web Controlling - Was bei der Web Analyse schief laufen kann.

10 Fehler des Web Controlling - Was bei der Web Analyse schief laufen kann.

Published in: Business

1 Comment
8 Likes
Statistics
Notes
  • Einprägsam und plakativ visualisiert - weiter so!
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
No Downloads
Views
Total Views
4,428
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
42
Comments
1
Likes
8
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 10 F hle e r des Web Cont rolling þ
  • 2. Analyse k in k e lares Ziel. 1. Du benötigst für die Keine Zeit verlieren, einfach anfangen. Das Erarbeiten einer klaren Zielstellung kostet bloß Energie, die man besser in die Analyse selbst investiert. Wie heißt es so schön? Der Weg ist das Ziel.
  • 3. 2. Du musst deine T oolauswahl nicht begründen. Orientiere dich bei der Auswahl des Tools nicht an den Bedürfnissen und Anforderungen des Unternehmens, sondern einfach an deinen Freunden. Die wissen doch immer, wo es langgeht.
  • 4. 3 Die . Kon kurrenz schläft. Der Markt verändert sich nicht – deshalb brauchst du auch nicht wie die Konkurrenz eine umfassende Marktanalyse durchzuführen. Konzentriere dich lieber auf dein eigenes Unternehmen.
  • 5. 4. Der Ist-Zustand interessiert nicht – schau nach vorn. Da der aktuelle Zustand ohnehin bald der Vergangenheit angehört, braucht man ihm keine große Beachtung zu schenken. Wie heißt es so schön: „Die Zuku nft kann man nicht n.” im Rückspiegel sehe geberater; Fonds-Guru Pete r Lynch, amerik. Anla
  • 6. 5. Eine ganzh eitliche Sicht auf Z hlen wird a allgemein vollkommen überschätzt. Große Zahlen bedeuten Erfolg und imponieren dem Kunden. Ihre Verknüpfungen und Zusammenhänge interessieren dabei nicht.
  • 7. 6 Du musst nicht wissen, was dir dein E-Shop bringt. . Eine Vorausberechnung der Umsatz- prognose ist überflüssig und kostet nur Zeit und Geld. Es reicht völlig aus, wenn du die Umsatzplanung grob über den Daumen peilst. 500.000 Euro Was bringt Ihnen Ihr E-Shop? A Gutes Aussehen B Einen Oskar C Die Weltherrschaft D Alles zusammen
  • 8. 7 Man braucht k . ein Fachwissen, um mit Analyse-Systemen umzugehen. Es gibt die Tools ja schließlich auch kostenlos im Netz. Also warum sich mit Begriffen, wie Pis, Visits und Visitors beschäftigen? Da sieht doch keiner durch.
  • 9. -Systemen ist einfach. 8. Der Berieb t von Analyse Jeder kann das. Teile die Aufgabe doch einfach der Putzfrau zu, die dieses Jahr deine Steuererklärung machen muss. Die sieht so unausgelastet aus.
  • 10. 9 Lass das Los . entscheiden. Wenn mehrere Tools zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen, entscheide per Zufall oder nimm einfach das, was dir am besten passt.
  • 11. sind da. Mach F ierabend. e 10. Die Ergebnisse Eine konkrete Auswertung der Ergebnisse ist zu zeitintensiv und anstrengend. Entspann dich.
  • 12. Und wenn Sie wisse n wollen, wie es richtig geht... ...dann ruf n Sie uns an! e Stefan So mmer ne Sindy Höh GmbH T-System Multimed ia Solutions Telefon s Multime dia Soluti T-Systems -2840 0351 282 ons Gmb H 0351 2820 Mobil 0-2210 Telefon 136 0170 223 0170 9228 .com E-Mail 6469 Mobil ne @t-systems s.somme il sindy.hoeh Internet r@t-syste ms.com E-Ma s.com www.t-sys www.t-s ystems-mm tems-mm Internet s.com
  • 13. Autoren Sindy Höhne Stefan Sommer Gestaltungben Sie minde Ha stens eine F ge ra Anja Lein Anett Lode mit [ja] oder [weiß nicht] beantworte Jana Frommhold t, dann sollten wir uns unterhalten...