• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
 Entwicklung & Bildung2 2010 26 05
 

Entwicklung & Bildung2 2010 26 05

on

  • 494 views

Universität Wien – Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft

Universität Wien – Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Institut für Bildungswissenschaft
Univ.Doz. Dr. Thomas Stephenson

Statistics

Views

Total Views
494
Views on SlideShare
489
Embed Views
5

Actions

Likes
0
Downloads
12
Comments
0

2 Embeds 5

http://www.slideshare.net 3
http://bildungsmoodle.univie.ac.at 2

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial LicenseCC Attribution-NonCommercial License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

     Entwicklung & Bildung2 2010 26 05 Entwicklung & Bildung2 2010 26 05 Presentation Transcript

    • „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ : Kooperative Subjekt-Transformation der ersten sechs Jahre im Spiegel aktueller Forschungsergebnisse
    • Die 3 großen Themen der Subjektkonstitution der ersten sechs Lebensjahre: BINDUNG MENTALISIERUNG AFFEKT- REGULIERUNG Innere Arbeitsmodelle Bindungsformen Sprachentwicklung
    • Die 3 großen Themen der Subjektkonstitution der ersten sechs Lebensjahre: BINDUNG MENTALISIERUNG AFFEKT- REGULIERUNG Kooperative Subjekt-Transformation Strukturierungsfluss mentaler (affektiv-kognitiv-intuitiv) Abstimmungen innerhalb verschiedener Anbindungen Innere Arbeitsmodelle Bindungsformen Sprachentwicklung
    • Kooperative Bindung/Mentalisierung/Affektregulierung auf verschiedenen Ebenen der Kommunikation Bewusst Unbewusst Kommunikation Bewusst Unbewusst primäre sekundäre „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Er/Sie/Es“ „ Wir“ Intersubjektivität Symbolisierung „ Original“ „ Stellvertreter“ Symbolisierung „ Original“ „ Stellvertreter“
    • „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“
    • „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“
    • „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 primäre sekundäre „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Er/Sie/Es“ „ Wir“ Intersubjektivität
    • „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 Symbolisierung „ Original“ „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“ „ Stellvertreter“
    • „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“
    • „ Kooperative Subjekt-Transformation“ - Zwischenresümee: „ Kann der Geist sich entfalten, wenn der Mensch geliebt wird?“ - Teil 1 „ Ich“ „ Du“ „ Er/Sie/Es“ „ Wir“ primäre Intersubjektivität sekundäre Symbolisierung „ Original“ „ Stellvertreter“ „ Wir-Wir“ „ Du“ „ Du“ „ Ich“ „ Du“ „ Wir“ „ Du“ „ Ich“ „ Wir“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Ich“ „ Wir-Du“ „ Wir-Du“