TK-Arzneimittelkontoauskunft "TK-ViA"

409 views
334 views

Published on

Die Arzneimittelauskunft "Versicherteninformation Arzneimittel" (kurz TK-ViA) der Techniker Krankenkasse (TK) gibt den Versicherten einen Überblick, welche Arznei-, Verband- und Hilfsmittel vom Arzt in den vergangenen zwei Jahren verordnet wurden. Außerdem sind in TK-ViA auch Zuzahlungen sowie zusätzliche Informationen, zum Beispiel zu Notdienstgebühren, zusammengestellt.
Die TK-ViA wird arztübergreifend erstellt, so dass auch Doppelverordnungen oder Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln, die ansonsten verborgen blieben, erkannt werden können. Ab dem 65. Lebensjahr wird in dem Fall, dass ein Arzneimittel aus der Priscus-Liste verschrieben wurde, die Verordnung in der TK-ViA hervorgehoben (fett gedruckt). Die Aufstellung der Arzneimittel erhalten Versicherte aus datenschutzrechtlichen Gründen per Post.

Die Abbildung zeigt beispielhaft eine solche TK-Arzneimittelkontoauskunft.

Dieses Dokument kann für redaktionelle Zwecke und mit dem Hinweis "Quelle: Techniker Krankenkasse" honorarfrei verwendet werden. Eine Nutzung zu Werbezwecken ist ausgeschlossen.

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
409
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

TK-Arzneimittelkontoauskunft "TK-ViA"

  1. 1. Erläuterung zur TK-ViA (Versicherteninformation Arzneimittel) An diesem Tag In diesem Monat Mengenfaktor Verkaufspreis der Apotheke, wurde die Verordnung wurde die Verord­ des verordneten maximal der gesetzlich durch den Arzt nung mit der TK Medikamentes festgelegte Höchstbetrag ausgestellt abgerechnet (Festbetrag) Versicherteninformation Arzneimittel – TK-ViA für Herrn Max Mustermann, Vers.-Nr.: 1234567890 Verordnungen berücksichtigt bis zum 27. April 2011 Abgerechnete Verordnungen seit dem 01. Mai 2010 Verordnungsdatum Arzneimittel/Anzahl Apotheke Apothekenpreis Ihre Zuzahlung 08.01.2011 Mustermedikament Musterapotheke 78,64 7,86 2 x 11356986 ABC Str. 12 02/2011 22157 Dorf 19.02.2011 Beispielmedizin Beispielapotheke 53,14 5,31 1 x 22356901 Muster-Str. 2 03/2011 22450 Stadt 05.03.2011 Mustertropfen Musterapotheke 165,58 10,00 1 x 45326988 Beispiel-Str. 59 04/2011 13450 Großstadt 18.03.2011 Mustersaft Beispielapotheke 36,95 5,00 1 x 67102358 ABC Str. 147 04/2011 13450 Großstadt Erläuterung s. Anlage zur Priscus-Liste Dieses Arznei-­ Mit der Pharmazentral­ Hinweis auf Arzneimittel, Hier haben Sie mittel wurde nummer werden die ab 65 Jahren die Verordnung Ihnen verordnet Arznei­ ittel eindeutig m besonders umsichtig eingelöst identifiziert einzusetzen sind Hinweise: Die für diesen Service erforderlichen Daten stehen der Techniker Krankenkasse ca. acht Wochen nach Abgabe des Arzneimittels zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Arzneimittel, die Sie in der jüngsten Vergangenheit bezogen haben, in dieser Übersicht nicht enthalten sind. Daten zu Medikamenten, die über eine Kosten­ rstat- e tung abgerechnet wurden, werden ebenfalls nicht angezeigt. Da es sich um maschinell von den Apotheken übermittelte Daten handelt, können in Einzelfällen fehlerhafte Angaben erscheinen. Sollten Sie Fehler in der Übersicht entdecken, setzen Sie sich bitte mit Ihrer TK-Geschäfts- stelle in Verbindung. Ihre Medikamentenaufstellung sollten Sie gut aufheben. Wir empfehlen Ihnen, mindestens einmal pro Jahr eine aktualisierte Aufstellung anzufordern. Dieser Service Ihrer Techniker Krankenkasse ist natürlich kostenlos für Sie. Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Preise und Zuzahlungsbeträge sich verändern können.10.2/007 8/2011

×